Seminar Qualifizierungsprogramm Managementsysteme Würth - Spezialisierungsmodul VDA 6.3 Prozess-Auditor

Unter Berücksichtigung des prozessorientierten Ansatzes und entsprechender kundenspezifischer Anforderungen vermitteln wir in diesem Seminar die Grundlagen für Prozess-Auditoren nach VDA 6.3. Die Einführung in die Grundlagen zur Auditierung von Prozessen umfasst allgemeine Anforderungen, Methoden, Grundsätze, Bewertungsschema und die Risikoanalyse. Weiterhin wird der zu Grunde liegende Fragenkatalog anhand der zugeordneten Prozesselemente komplett erläutert, so dass Sie durch das Prozessaudit entlang der Lieferkette entsprechende Risiken identifizieren und entsprechende Potenziale aufzeigen können.

Seminarinhalte

· Verbindungen zu anderen Anforderungen
· Auditarten
· Überblick über die Inhalte der einzelnen Kapitel im VDA 6.3
· Einführung in den prozessorientierten Ansatz zur Risikoanalyse nach dem Turtle-Modell
· Auditprozess vom Auditprogramm bis zum Abschluss des Audits
· Planung und Durchführung eines Prozessaudits
· Bewerbungsschema des Prozessaudits
· Verhaltenskodex für Prozess-Auditoren
· Inhalte der Prozess-Elemente 1 bis 7
· Zuordnung und Bewertung von Auditfeststellungen
· Auditbericht, Dokumentation und Abschluss
· Vorstellung der aktuellen SIs und FAQ

Voraussetzungen

Sie haben das Basismodul, das Vertiefungsmodul „Qualitätsmanagement“ sowie das Spezialisierungsmodul „Auditor“ besucht.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter aus den QM-Bereichen der Unternehmen mit der Aufgabe Prozessaudits in der eigenen Organisation (intern) oder in der Lieferkette (extern) durchzuführen.

Veranstaltungsort

Akademie Würth, Künzelsau

Trainer

Roland Kohlmeyer

Seminargebühr: 1.100,00
Seminardauer: 16.12.2019 — 19.12.2019 von 08:00 - 17:00 Uhr

Alle Preise in Euro, zzgl. gesetzliche MwSt.