Seminar Berufskraftfahrer-Qualifikation Modul 3

Die Standards der Sicherheitstechnik steigen stetig. Der Fahrer muss sich weiterbilden. Wissen und Einsicht führen erst gar nicht in die Notwendigkeit, in Grenzsituationen handeln zu müssen. Die modernen Assistenzsysteme müssen bewusst und gekonnt eingesetzt werden, um Unfälle zu reduzieren.

Seminarinhalte

• Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
• Fähigkeit zur richtigen Einschätzung der Lage bei Notfällen
• Kenntnisse der technischen Merkmale und Funktionsweisen der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs
• Moderne Fahrassistenzsysteme und deren professioneller Einsatz
• Grundlagen der Ersthilfe bei einem Unfall

Voraussetzungen

Fahrererlaubnisklassen D1, D1E, D, DE, C1, C1E, C, CE
Es handelt sich hier um Modul 3 von insgesamt 5 Modulen. Die Module müssen in keiner bestimmten Reihenfolge besucht werden. Es können auch nur einzelne Module besucht werden.



Teilnehmerkreis

Fahrer, die Beförderungen im Güterkraft- und Personenverkehr auf öffentlichen Straßen mit Kraftfahrzeugen, für die die Fahrererlaubnisklassen D1, D1E, D, DE, C1, C1E, C, CE erforderlich sind, durchführen.

Veranstaltungsort

Würth Niederlassung München-Bogenhausen

Trainer

Markus Rumel

Seminargebühr: 190,00
Seminardauer: Am 15.09.2020 von 09:00 - 17:00 Uhr

Alle Preise in Euro, zzgl. gesetzliche MwSt.