Seminar Berufskraftfahrer-Qualifikation Modul 5

Schlecht gesichert, teuer bezahlt! Unzureichende Ladungssicherung ist eine der Hauptursachen für Unfälle und führt bei Beschädigungen des Ladegutes zu unnötigen Kosten für die Unternehmen. Wie Fahrer ihre Ladungen richtig verladen und sichern, erfahren Sie in diesem Modul. 

Seminarinhalte

• Kenntnisse über die wirkenden Kräfte während der Fahrt
• Verantwortlichkeiten und Haftung
• Physikalische Grundlagen
• Richtige Verteilung der Ladung
• Ladungssicherungsmethoden Kraftschluss und Formschluss
• Ladungsträger, Ladungseinheiten und Verpackungen
• Moderne Hilfsmittel und deren richtige effiziente Anwendung

Voraussetzungen

Fahrererlaubnisklassen D1, D1E, D, DE, C1, C1E, C, CE
Es handelt sich hier um Modul 5 von insgesamt 5 Modulen. Die Module müssen in keiner bestimmten Reihenfolge besucht werden. Es können auch nur einzelne Module besucht werden.

Teilnehmerkreis

Fahrer, die Beförderungen im Güterkraft- und Personenverkehr auf öffentlichen Straßen mit Kraftfahrzeugen, für die die Fahrererlaubnisklassen D1, D1E, D, DE, C1, C1E, C, CE erforderlich sind, durchführen.

Veranstaltungsort

Würth Niederlassung München-Bogenhausen

Trainer

Markus Rumel

Seminargebühr: 190,00
Seminardauer: Am 16.09.2020 von 09:00 - 17:00 Uhr

Alle Preise in Euro, zzgl. gesetzliche MwSt.