Seminar Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Beschäftigungsfähigkeit im Unternehmen erhalten und fördern

Wie kann Gesundheitsförderung direkt im Lebensumfeld - also auch am Arbeitsplatz - gestärkt und Krankheit vermieden werden bevor sie entstehen? Gemäß Präventionsgesetz (PrävG, Juli 2015) hat der Arbeitsgeber einen aktiven Beitrag zur Gesunderhaltung, Gesundheitsförderung und Prävention zu leisten. Denn nur mit gesunden Mitarbeitern wird ein Unternehmen langfristig erfolgreich sein.

Die Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Unternhmen lohnt sich sowohl für den Arbeitnehmer als auch für die Arbeitgeber. Die Arbeitnehmer profitieren von gesunden Arbeitsplätzen und Maßnahmen zur Förderung Ihrer Gesundheit, die sie länger fit und leistungsfähig halten. Für den Arbeitgeber ist ein Betriebliches Gesundheitsmanagement ein unentbehrliches Instrument zur Steigerung der Produktivität und gleichzeitig Attraktivität. Ein Investment das sich lohnt!

Seminarinhalt:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement: Begriffe, historische Entwicklung, Qualität, gesetzliche Regelungen
  • Ziele & Nutzen für das Unternehmen
  • Definition von Gesundheit, Stress, Entspannung
  • Prozessgestaltung im Sinne des BGMs
  • Maßnahmen des BGMs
  • Lösungsansätze und Umsetzungsstrategien
  • Programme zur Förderung aus der Praxis der Krankenkassen
  • Workshop: Interaktiver Austausch, Situationsanalyse, Praxiserfahrung

Ihr Nutzen:

  • Sie lernen, welche Bedeutung ein gut eingeführtes BGM hat
  • Sie erfahren, wie eine Struktur aufzubauen ist, die passenden Maßnahmen des BGMs ausgewählt und umgesetzt werden
  • Sie steigern die Motivation durch gesunde und zufriedene Mitarbeiter
  • Sie werten das Image durch attraktive Arbeitsplätze aus
  • Sie erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit und sichern damit die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens
Sie haben Interesse an diesem Inhouse Seminar? Dann geht es hier direkt zur Seminaranfrage.