Gefahrstoffmanagement

Titelbild Gefahrstoffmanagement

Für die Nutzung dieses Services müssen Sie sich zuerst im Online-Shop . Bei Fragen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren: +49 7940 15-2400

Wenn Sie mit chemisch-technischen Produkten arbeiten, diese verarbeiten und lagern, müssen Sie sich ausführlich mit dem Thema Gefahrstoffmanagement befassen.

Betriebe stehen im Bereich Gefahrstoff- und Umweltmanagement einer zunehmenden Anzahl an gesetzlichen Verpflichtungen und Anforderungen gegenüber. isi!! Gefahrstoffmanagement unterstützt seit über 10 Jahren unsere Kunden bei der optimale und einfachen Verwaltung Ihrer verwendeten Gefahrstoffe.

Diese zeitsparende Dienstleistung gibt es jetzt auch als bedienerfreundliche App auf Ihrem Smartphone oder Tablet, online und offline.

So können Sie sich auf Ihre Arbeit statt auf Vorschriften konzentrieren!

Unser Service

Unser Service umfasst folgende Themen:

  • Sicherheitsdatenblätter
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Betriebsanweisungen
  • Gefahrstoffverzeichnis
Logo Gefahrstoffmanagement

Kontakt

Sie möchten mehr über die zahlreichen Funktionen und Vorteile erfahren oder gleich die Vollversion nutzen? Dann wenden Sie sich einfach an einen unserer Fachberater im Außendienst oder an das isi!! Gefahrstoffmanagement Team. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren: +497940 15-2400

Verordnung VO (EU) Nr. 528/2012 G über das Inverkehrbringen von Biozid-Produkten (Biozid-Verordnung)

An Alle Lieferanten von Biozid-Produkten

Sehr geehrte Damen und Herren,

Biozid-Produkte unterliegen dem Biozidgesetz, der BiozidV sowie der Biozid-MeldeV. Biozid-Produkte dürfen nach § 12a ChemG nur in den Verkehr gebracht und verwendet werden, wenn sie von der Zulassungsstelle zugelassen worden sind. Weiterhin dürfen Biozid-Produkte u.a. nur bestimmte zugelassene Biozid-Wirkstoffe enthalten und müssen vorgeschriebene Kennzeichnungselemente aufweisen.

Die Biozid-Anmeldung bei der BAuA (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Anmeldestelle Chemikalien / Zulassungsstelle Biozide) muss unter den Firmendaten der A. Würth GmbH & Co. KG getätigt werden.

Im Internet unter www.baua.definden Sie unter der Rubrik Themen/Chemikalienrecht/Biozide das notwendige elektronische Meldeformular (Biozid-Meldeverordnung) zur Registrierung von Produkten, die unter die Biozid-RL fallen.

Die Zugangsdaten, wie Benutzername und Passwort, erhalten sie über Herrn Dr. A. Spörl (andre.spoerl@wuerth.com andre.spoerl@wuerth.com) oder über Frau U. Fallmer ( ulrike.fallmer@wuerth.com ulrike.fallmer@wuerth.com).

Des Weiteren bitten wir Sie hiermit unserem Dienstleister SAP BCS GmbH, Birlenbacher Str. 19, 57078 Siegen (Tel. +49 (0)271 88072-0) die notwendigen Daten/Informationen, wie z.B. Registrierungsnummer mitzuteilen, damit wir die notwendigen gesetzlichen Forderungen bzgl. unserer Produktetiketten umsetzen können.

Mit freundlichen Grüßen

Adolf Würth GmbH & Co. KG

DER MONTAGEPROFI

Ulrike Fallmer

GEFAHRSTOFFMANAGEMENT

Tel. 07940-15-2457

Fax. 07940-15-52457

ulrike.fallmer@wuerth.com ulrike.fallmer@wuerth.com

Betriebsanweisungen

Aktuelle Betriebsanweisungen für unsere chemisch-technischen Produkte finden Sie unter isi!! Gefahrstoffmanagementsystem Online.

Sie haben innerhalb der isi!!-Demoversion die Möglichkeit, Betriebsanweisungen als Muster anzuschauen.

Sie wollen mehr?

Dann wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter. Innerhalb der Vollversion können Sie vollständige Betriebsanweisungen mit den definierten Pflichteinträgen selbst erstellen. Die isi!!-Vollversion beinhaltet zudem sämtliche aktuellen Sicherheitsdatenblätter für Ihre chemisch-technischen Würth Produkte. In der Funktion Gefährdungsbeurteilung erhalten Sie für Ihre Würth Produkte eine stoffbezogene Schutzstufe als Vorschlag, den Sie als Grundlage für Ihre Gefährdungsbeurteilung verwenden können. Des Weiteren wird im Modul Gefahrstoffverzeichnis ein solches automatisch erstellt. Im Servicebereich finden Sie unter anderem einen Unterweisungsnachweis und Unterweisungsfilme, mit welchen Sie dieses wichtige Thema abwechslungsreicher gestalten können.

Überzeugen Sie sich selbst!

Produktinformationen für Endverbraucher (Detergenzienverordnung = Verordnung (EG) Nr. 648/2004)

Produktinformationen für Endverbraucher (Detergenzienverordnung = Verordnung (EG) Nr. 648/2004)

Seit dem 8. Oktober 2005 ist in Europa die neue Detergenzienverordnung in Kraft getreten. Würth und andere Inverkehrbringer werden u.a. damit verpflichtet, über Produktinhaltsstoffe im Internet zu informieren. Damit tragen wir, die A. Würth GmbH & Co. KG, zu einer höheren Transparenz für den Verbraucher Rechnung.

Gemäß Anhang VII, Teil D – Veröffentlichung des Verzeichnisses von Inhaltsstoffen, müssen die Inhaltsstoffe in einem Verzeichnis aufgeführt werden. Es sollen alle enthaltenen Inhaltsstoffe verzeichnet und in absteigender Reihenfolge entsprechend ihrem Gewichtsanteil genannt sein.

 

Verzeichnis der Inhaltsstoffe für:

Anwendungsvideo