Tipps zur Vorbereitung für den Besuch beim Fachmann

  • 1. Für welche Türart benötigen Sie einen Türdrücker?
    • Zimmetür
    • WC-/Badtür
    • Wohnungseingangstür
    • Haustür
    • Feuerschutztür
  • 2. Handelt es sich um eine DIN L oder DIN R-Tür?
  • DIN R

    DIN R-Türen

    DIN L

    DIN L-Türen

    3. Wie stark sind die Türblätter?

    Wir bieten folgende Ausführungsvarianten für unsere Produkte:

    • BB = Buntbartlochung/Ovallochung
    • PZ = Profilzylinderlochung
    • ZA = mit Zylinderabdeckung
    • Bad = Badezelle/WC-Ausführung mit Riegel sowie teilweise mit rot/weißer Schließanzeige.

    (Detaillierte Angaben zum Produkt Ihrer Wahl erhalten Sie von Ihrem Handwerksbetrieb.)

    Was bedeutet was?

    Schutzbeschlag: Einbruchhemmender Beschlag mit DIN-Prüfung (von außen nicht zugängliche Verschraubungen).
    Teilweise geprüft nach DIN 18257.

    Feuerschutzbeschlag: DIN-geprüfte Garnitur für Feuer- und Rauchschutztüren.