Der Ball rollt International!

Seit 2006 begleiten wir die deutsche Fußballnationalmannschaft auf ihrem Weg zu Welt- und Europameisterschaften. Nach dem Gewinn der FIFA Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien und der EURO 2016 in Frankreich sind wir auch bei insgesamt 120 Qualifikationsspielen für die FIFA Weltmeisterschaft 2018 in Russland mit Bandenwerbung dabei. Neben den Spielen des deutschen Teams ist unser Logo u.a. auch bei Spielen der französischen, spanischen und italienischen Mannschaft zu sehen.

Rückblick WM-Qualifikation und Fahrplan

10 Spiele, 10 Siege, 43 erzielt Tore bei nur 4 Gegentreffern. Die Bilanz der deutschen Nationalmannschaft in der Qualifikation zur Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland ist beeindruckend und bedeutet gleichzeitig einen neuen Rekord. Spanien hatte in der Qualifikation zur WM 2010 zwar ebenfalls alle Spiele gewonnen, allerdings mit geringerer Tordifferenz. Thomas Müller und Sandro Wagner waren mit jeweils fünf Treffern die erfolgreichsten deutschen Schützen in der Qualifikation. Das sind nicht besonders viele Treffer für einen einzelnen Spieler. Herausragend ist allerdings, dass insgesamt 21 Spieler ein oder mehrere Mal getroffen haben. Es wird daher in den kommenden Monaten sicherlich keine leichte Aufgabe für Trainer Jogi Löw sein 23-köpfiges Spielerteam auszuwählen, mit dem er die Mission Titelverteidigung angehen will.

Folgende Termine stehen dabei schon fest:

10. November 2017:
England – Deutschland in London
14. November 2017:
Deutschland – Frankreich in Köln
01. Dezember 2017:
Gruppenauslosung der WM in Moskau
23. März 2018:
Deutschland – Spanien in Düsseldorf
27. März 2018:
Deutschland – Brasilien in Berlin
Mai 2018:
Benennung des 23-köpfigen WM-Kaders
Mai 2018:
Trainingslager in Südtirol
Mai/Juni 2018:
Zwei Vorbereitungsspiele (Gegner und Orte noch nicht bekannt)
14. Juni 2018:
Beginn der WM
15. Juli 2018: Finale der WM

Wir wünschen Jogi Löw schon jetzt ein glückliches Händchen bei der Auswahl der Spieler, der Mannschaft eine gute, verletzungsfreie Vorbereitung und hoffen, dass sie am 15. Juli 2018 im WM-Finale in Moskau um den Titel spielen.