Betriebswirtschaftslehre
Spedition, Transport und Logistik

Studiengang

Um den Anforderungen komplexer Güterströmen gerecht zu werden, qualifiziert der Studiengang Spedition, Transport und Logistik gefragte Nachwuchskräfte der Lager- und Speditionswirtschaft. Neben den Funktionen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre werden den Studierenden fachrichtungsübergreifende Studieninhalte vermittelt. Somit finden Lehrveranstaltungen wie Verkehrsbetriebswirtschaftslehre, -politik, und-recht in allen sechs Semestern statt.
Im Rahmen der Praxisphasen erhalten die Studierenden Einblicke in alle wichtigen Bereiche des Supply Chain Managements und des Lagerwesens: Vom Wareneingang über die Kommissionierung, den Versand und Export bis hin zum Speditionswesen. Dies ermöglicht ein Verständnis der logistischen Prozesse und den damit verbundenen Arbeitsschritten. Zudem unterstützen die Studierenden das Planungsteam bei der Sicherstellung eines reibungslosen Warenflusses.

Im Rahmen der Praxisphasen erhalten die Studierenden Einblicke in alle wichtigen Bereiche des Supply Chain Managements und des Lagerwesens: Vom Wareneingang über die Kommissionierung, den Versand und Export bis hin zum Speditionswesen. Dies ermöglicht ein Verständnis der logistischen Prozesse und den damit verbundenen Arbeitsschritten. Zudem unterstützen die Studierenden das Planungsteam bei der Sicherstellung eines reibungslosen Warenflusses.

  • Voraussetzung
    Sehr gute Fachhochschulreife und bestandener Studierfähigkeitstest, sehr gutes bis gutes Abitur
  • Ausbildungszeit
    3 Jahre, wobei zusätzlich ein Monat als Vorpraktikum abzuleisten ist. Der Studienbeginn ist demnach der 1.September des jeweiligen Jahres.
  • Anforderungen
    Grundsätzliches Interesse an betriebswirtschaftlichen Abläufen, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Leistungsbereitschaft, analytisches und kreatives Vorgehen bei Problemstellungen, Teamfähigkeit sowie eine selbstständige Arbeitsweise.