Pressemitteilung

03.09.2012

Kinderferienprogramm „KidsCamp” entlastet berufstätige Eltern

Künzelsau. Durch ein fünftägiges Ferienprogramm für Mitarbeiterkinder unterstützte die Adolf Würth GmbH & Co. KG zum ersten Mal bei der Kinderbetreuung während der Sommerferien. Das „KidsCamp“ fand vom 27. bis 31. August in den Räumlichkeiten der Freien Schule Anne-Sophie in Künzelsau statt.

Die Kinder im Alter von 6-11 Jahren erwartete ein abwechslungsreiches Programm, das selbstständiges Arbeiten und Kreativität förderte. In den ersten Tagen standen vor allem das gegenseitige Kennenlernen, Spielen im Steinzeitdorf und das Thema „Indianer“ im Vordergrund. „Das Spielen im Steinzeitdorf hat total viel Spaß gemacht und die selbstgebastelten Sachen sind auch sehr schön geworden.“, sagte die 9-jährige Emma Juric. Beim Sporttag in der Turnhalle der Freien Schule Anne-Sophie hatten die Kinder die Möglichkeit, sich beim Schwimmen, Ballspielen und verschiedenen Parcours auszutoben.

Ein Highlight der Ferienbetreuung war der Besuch der aktuellen Ausstellung „Mexicanidad“ in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall. Bei einer Kinderführung konnten die Teilnehmer Werke von Frida Kahlo, Diego Rivera, Rufino Tamayo, Francisco Toledo und Adolfo Riestra betrachten. Im Anschluss entdeckten die Kinder bei einem Stadtspiel Schwäbisch Hall. Am letzten Tag lernten die Kinder spielerisch verschiedene Berufe in mehreren Spielstationen kennen.

„Mit dem „KidsCamp“ wollen wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während den Sommerferien entlasten und helfen die Kinderbetreuung während der sechs Wochen leichter sicherzustellen“, erklärte Marion Rüger, Mitglied des Vertrauensrats den Hintergrund des Ferienprogramms. Das „KidsCamp“ ist auf Initiative des Projektteams Familienfreundlichkeit, dem Mitglieder des Vertrauensrats und der Personalabteilung angehören, entstanden. Das Projektteam hat bereits den „Wütholino-Treff“ ins Leben gerufen, bei dem sich Mitarbeiterinnen in Elternzeit zum Frühstücken treffen, um den Kontakt zu Kollegen und zum Unternehmen aufrecht zu erhalten.

Kinderferienprogramm „KidsCamp” entlastet berufstätige Eltern

Kinderferienprogramm „KidsCamp” entlastet berufstätige Eltern