Übersicht Pressemitteilungen 2014

05.12.2014

Hochschulen: Land und Stiftung Würth unterzeichnen Rahmenvereinbarung zugunsten Reinhold-Würth-Hochschule in Künzelsau

Künzelsau. Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, Finanzstaatssekretär Ingo Rust sowie der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Stiftung Würth, Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, haben am Freitag (5. Dezember) in Künzelsau eine Rahmenvereinbarung zwischen Land und Stiftung Würth über die Verwendung einer Spende von 10 Millionen Euro der Stiftung Würth sowie der Gegenleistungen des Landes zugunsten der Reinhold-Würth-Hochschule (Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn) unterzeichnet.
Mehr

03.12.2014

26 Würth Absolventen der Dualen Hochschule erhalten ihre Zeugnisse

Künzelsau. 26 Studierende der Adolf Würth GmbH & Co. KG und der Würth IT GmbH haben dieses Jahr ihr Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg erfolgreich mit dem Bachelorgrad abgeschlossen.
Mehr

01.12.2014

Kultureller Katalysator - Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen wurde mit dem Würth Preis der JMD ausgezeichnet

Der mit 15.000 Euro dotierte Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) wurde am Freitag, 28. November 2014, in Bremen an Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen verliehen.
Mehr

24.11.2014

Würth feiert seine Jubilare: 321 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feiern 6485 Jahre Firmenzugehörigkeit

Künzelsau/Heilbronn. Langjährige Firmenzugehörigkeit ist im Zeitalter der Schnelllebigkeit nicht mehr selbstverständlich. Selten verbringen Arbeitnehmer noch ihr halbes Arbeitsleben in derselben Firma. Vor diesem Hintergrund hat die alljährliche Jubilarfeier bei Würth einen hohen Stellenwert in der Unternehmenskultur und ist Ausdruck von Loyalität und Verbundenheit der Mitarbeiter mit dem Unternehmen. Am Samstag, den 22. November feierte Würth im Veranstaltungscenter „Redblue“ in Heilbronn mit 321 Jubilaren insgesamt 6485 Jahre Firmenzugehörigkeit.
Mehr

07.11.2014

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium erhält Würth Bildungspreis 2014

Künzelsau/ Stuttgart. Über den diesjährigen ersten Platz konnte sich das Carl-Friedrich-Gymnasium Hockenheim freuen. Der erste Preis ist mit 4.000 Euro dotiert. Die Preise für die besten Schülerprojekte wurden am 6. November im Neuen Schloss in Stuttgart überreicht. Der Würth Bildungspreis wird jedes Jahr vom Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Stiftung Würth an herausragende ökonomische Schulprojekte verliehen.
Mehr

28.10.2014

Bundesverdienstkreuz für Carmen Würth

Künzelsau. Carmen Würth erhält das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Reinhold Gall, Innenminister des Landes Baden-Württemberg nahm am Montag, 27.10.2014 im Hotel-Restaurant Anne-Sophie in Künzelsau die Ordensverleihung vor. Ihr beispielhaftes und langjähriges Wirken in der Gesellschaft vor allem im Hinblick auf ihr soziales Engagement in der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung begründen diese hohe Auszeichnung.
Mehr

23.10.2014

Kooperation mit Würth zur Durchführung der wissenschaftlichen Studie „Azubi im H@ndwerk 2.0“

Künzelsau. Die bundesweite Studie „Azubi im H@ndwerk 2.0“ wird vom neutralen und wissenschaftlichen Künzelsauer Institut für Marketing an der Hochschule Heilbronn in Kooperation mit Würth und dem Handwerk-Magazin durchgeführt. Ziel der Studie ist zu ergründen, welchen Anforderungen und Erwartungen der Nachwuchs an die Handwerksbranche in Zukunft stellt.
Mehr

23.10.2014

Gesundheitstag „Expedition Darm” für Würth-Mitarbeiter

Künzelsau. Der dritte Gesundheitstag der Adolf Würth GmbH & Co. KG in diesem Jahr fand unter dem Motto „Expedition Darm“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung am 21. Oktober am Standort Künzelsau-Gaisbach wurden die Mitarbeiter auf Risiken und Vorsorgemaßnahmen rund um das Thema „Darm“ aufmerksam gemacht.
Mehr

20.10.2014

Von Claudia Schiffer über Naomi Campbell bis Heidi Klum – Würth Modelkalender wird 30 Jahre alt

Künzelsau. Der Modelkalender der Adolf Würth GmbH & Co. KG feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Der 1984 zum ersten Mal erschienene Kalender wird exklusiv an ausgewählte Kunden und Mitarbeiter weltweit verschenkt. Anlässlich des Jubiläums gibt es auf www.wuerth.de/modelkalender ein Fotowettbewerb und Kalendervoting. Mitmachen kann jeder – egal ob Privatperson oder Würth Kunde.
Mehr

20.10.2014

Auftakt in den Wettkampfwinter 2014/2015 bei Würth - Einkleidung der Top-Athleten des DSV im Adolf Würth Airport

Künzelsau/Schwäbisch Hall. Als einer der drei Hauptsponsoren des Deutschen Skiverbandes (DSV) lud Würth die Spitzenathleten aller sechs DSV-Disziplinen zur offiziellen Einkleidung in den Adolf Würth Airport nach Schwäbisch Hall ein: Zum vierten Mal waren die Skiprofis am 17. / 18. Oktober bei Würth in Hohenlohe.
Mehr

17.10.2014

Start in einen neuen Lebensabschnitt – 75 Würth Absolventen schließen erfolgreich ihre Ausbildung ab

Künzelsau/Schwäbisch Hall. Im Rahmen der Absolventenfeier am 16. Oktober erhielten insgesamt 75 Absolventen der Adolf Würth GmbH & Co. KG und deren bundesweiten Niederlassungen ihre Abschlusszeugnisse. Die Absolventenfeier fand in besonderem Ambiente im Sudhaus in Schwäbisch Hall im neuen Saal „Speis und Trank“ statt.
Mehr

01.10.2014

Begegnungen. Carmen Würth trifft die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele

Künzelsau. Zu einer offenen Dialogrunde kamen am Dienstag, 30. September Verena Bentele und Carmen Würth im Hotel-Restaurant „Anne-Sophie“ zusammen. Zentrales Thema war dabei die Umsetzung und Gestaltung des Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung.
Mehr

29.09.2014

Seniorentag bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG – knapp 350 ehemalige Würthler waren dabei

Künzelsau. Das Sozialinstitut der Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltete in diesem Jahr erstmals zwei Seniorentage: ein Dankeschön des Unternehmens für das langjährige Engagement, die Loyalität und den Einsatz der ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Mehr

16.09.2014

Würth feiert Spatenstich für den Neubau der Verkaufsniederlassung mit Büroflächen am Standort Gaisbach - Investitionssumme beläuft sich auf 25 Millionen Euro

Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG investiert weiter in den Standort Künzelsau-Gaisbach und in die Region. Am 15. September wurde der Spatenstich für die neue Niederlassung mit einer Bürofläche für 575 Arbeitsplätze und Räumlichkeiten für Konferenzen und Seminare gefeiert. Der kubusförmige Neubau mit Innenhof erstreckt sich über insgesamt fünf Obergeschosse.
Mehr

02.09.2014

Würth begrüßt 214 Auszubildende

Künzelsau. Am 1. September beginnt bei Würth offiziell das neue Ausbildungsjahr: 214 neue Auszubildende sowie Studierende beginnen ihre Berufsausbildung in 25 Gesellschaften der Würth Gruppe. Damit beschäftigt der Konzern bundesweit insgesamt 1.121 Nachwuchskräfte.
Mehr

12.08.2014

Adolf Würth GmbH & Co. KG stellt 1.000. BAULOC®-Element in Deutschland

Künzelsau/Hamburg. BAULOC® umschreibt die Versorgung der Würth Kunden mit C-Teilen direkt auf der Baustelle. Das 1.000. Element wurde jetzt in Hamburg aufgestellt. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Handwerkern sehr viel Zeit auf der Baustelle mit der Beschaffung von Material verloren geht. Genau hier setzt Würth mit BAULOC® an, daher kommt auch der Name: Baustellen-Logistik für C-Teile.
Mehr

30.07.2014

Würth unterstützt „Marktplatz der guten Geschäfte“

Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co.KG unterstützt aktiv die Idee des „Marktplatzes der guten Geschäfte Heilbronn“. Dieser Marktplatz ist eine Veranstaltung des Pakts Zukunft in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken und dem Forum Ehrenamt Heilbronn.
Mehr

29.07.2014

Würth Auszubildende beim „Newcomer-Infotag”

Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltete am vergangenen Samstag, 26. Juli einen Newcomer-Infotag für die neuen Auszubildenden, die ihre Ausbildung im September beginnen werden. Die Nachwuchskräfte konnten erste Eindrücke ihres künftigen Arbeitgebers sammeln und Kontakte mit anderen Auszubildenden knüpfen. Unter den insgesamt 59 Auszubildenden befanden sich 24 aus den bundesweiten Niederlassungen.
Mehr

24.07.2014

Informationsabend bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG – Auszubildende stellen Eltern ihr Unternehmen vor

Künzelsau. Die Auszubildenden des Jahrgangs 2013 der Adolf Würth GmbH & Co. KG luden ihre Eltern, am Mittwoch, 23. Juli 2014 zu einem Informationsabend ein. Durch verschiedene Programmpunkte erhielten die Eltern einen Einblick in das Unternehmen und die Ausbildung ihrer Kinder.
Mehr

21.07.2014

Waltraud Bondiek und Karoline Menge erhalten den 25. Würth-Literaturpreis

Künzelsau/ Schwäbisch Hall. Waltraud Bondiek und Karoline Menge wurden am Sonntag, 20. Juli, in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall mit dem Würth-Literaturpreis ausgezeichnet. Der Preis ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert.
Mehr

18.07.2014

Mitarbeiter feiern 20 Jahre „Fit mit Würth“

Künzelsau. Was vor 20 Jahren relativ klein und unscheinbar begann, ist heute aus der Adolf Würth GmbH & Co.KG nicht mehr wegzudenken. „Fit mit Würth“ nennt sich das innerbetriebliche Gesundheitsprogramm, das vor zwei Jahrzehnten startete und aktuell rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 300 Kursen bewegt. Bei einer hochsommerlichen After-Work-Party wurde das Jubiläum am gestrigen Donnerstag bei bester Stimmung und mit musikalischer Umrahmung von Gonzo’N’Friends auf dem Firmengelände in Künzelsau gefeiert.
Mehr

09.07.2014

Seminar zur Selbstpräsentation – erstes Projekt aus der Bildungspartnerschaft der Adolf Würth GmbH & Co. KG und der Freien Schule Anne-Sophie

Künzelsau. Anfang des Jahres schloss die Adolf Würth GmbH & Co. KG eine Bildungspartnerschaft mit der Freien Schule Anne-Sophie. Vom 3. bis zum 4. Juli fand das erste Seminar unter dieser Partnerschaft statt, an dem sowohl Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG als auch Lernpartner aus der Freien Schule Anne-Sophie teilnahmen. Selbstpräsentation und die gelungene Kommunikation war Inhalt des Seminars.
Mehr

07.07.2014

Wirtschaftspraxisprogramm ermöglicht Lehrern Einblicke in Unternehmen

Künzelsau. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung veranstaltete bereits zum sechsten Mal das Wirtschaftspraxisprogramm für Lehrkräfte. Die Pädagogen erhielten vom 30. Juni bis 4. Juli 2014 in verschiedenen Abteilungen der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, der Voith GmbH und weiteren Unternehmen einen praktischen Einblick in die jeweiligen Funktionen und Abläufe eines Unternehmens.
Mehr

13.06.2014

Würth unterstützt Initiative „Heilbronn hilft Bosnien“

Künzelsau. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Adolf Würth GmbH & Co. KG spendeten acht Paletten mit dringend benötigten Hilfsgütern für die Initiative „Heilbronn hilft Bosnien“. Der Spendenaufruf entstand auf Idee einiger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die selbst Angehörige oder Freunde in den betroffenen Gebieten haben. Die Organisation übernahm der Vertrauensrat der Adolf Würth GmbH & Co. KG.
Mehr

05.06.2014

Vereinfachte Fenstermontage: Würth entwickelt patentierte Schraube

Künzelsau. Die Verbindungstechnik bei Fenstern rückt durch steigende Ansprüche an Ästhetik der Fassaden und an Energieeffizienz von Gebäuden immer stärker in den Vordergrund. Genau das stellt den Monteur bei der Fenstermontage vor schwierigen Aufgaben. Wie befestigt er richtig in „luftigen“ Steinen? Und wie dichtet er energieeffizient ab? In diesem Zusammenhang wurde mit dem Prüfinstitut ift Rosenheim eine neue Software entwickelt, die die Facetten der Fenstermontage berücksichtigt. Mit dem Online-Montageplaner können verarbeitende Betriebe, Planer und Monteure auf einem PC oder Tablet-PC mit wenigen Klicks eine objektbezogene bauphysikalische Planung erstellen.
Mehr

02.06.2014

Jugend forscht Finale 2014 bei Würth in Künzelsau – Prof. Reinhold Würth übergibt Preis des Bundespatenunternehmens

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist Bundespatenunternehmen des 49. Bundeswettbewerbs von Jugend forscht 2014, 209 Jungforscher traten zum Finale in der Freien Schule Anne-Sophie an Künzelsau/Hamburg
Mehr

23.05.2014

Würth erhält den Mittelstandspreis „Hidden Champion“

Künzelsau/Frankfurt. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG wurde mit dem Ehrenpreis des n-tv Mittelstandspreis „Hidden Champion 2014“ ausgezeichnet. Der Ehrenpreis wurde in diesem Jahr erstmalig verliehen. Er zeichnet eine hervorragende Leistung im und für den Mittelstand aus. Zudem wurden Preise in den Kategorien Nachhaltigkeit, gesellschaftliche Verantwortung und Marke vergeben. Der Nachrichtensender n-tv verleiht die Auszeichnung „Hidden Champion“ bereits zum vierten Mal an mittelständische Unternehmen, die in ihrem Markt führend sind.
Mehr

29.04.2014

Würth Kunden laden beim Besuch in der Niederlassung ihr Elektromobil auf: Würth unterstützt Trend zur nachhaltigen Mobilität

Künzelsau. Unter dem Motto „Potzblitz – hier gibt´s watt umsonst“ können Würth Kunden ab sofort beim Besuch in der Niederlassung ihr Elektroauto kostenlos aufladen. Das Pilotprojekt startet in fünf Würth Niederlassungen in Deutschland: Dresden-Mickten, Kelsterbach bei Frankfurt, Köln, München-Freiham und Waiblingen. Wolfgang Nelhiebel von der Nelhiebel Elektrotechnik aus München hängte sein Elektroauto als erster Kunde an die Zapfsäule: „Klasse Service! Auto aufladen und Ware abholen in einem Zug – das spart mir Zeit.“
Mehr

29.04.2014

Podiumsdiskussion bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG: „Wie viele Wirtschaftsförderungsinstitutionen und Pakte braucht die Region Heilbronn-Franken?“

Künzelsau. „Wir haben mit der Bürgerinitiative pro Region schon viel Wir-Gefühl in der Region Heilbronn-Franken erzeugt. Zukünftig sollte der Fokus verstärkt auf mehr Eigeninitiative aller Institutionen, Bündnissen und Organisationen liegen“, sagte Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Gründer der Bürgerinitiative pro Region Heilbronn-Franken e.V., bei der Podiumsdiskussion.
Mehr

03.04.2014

Heute bestellt, heute geliefert: Würth bietet ab sofort flächendeckend taggleiche Produktlieferung an

Künzelsau. Kunden der Adolf Würth GmbH & Co. KG können sich ab sofort Produkte bereits am Tag der Bestellung an ihre Wunschadresse liefern lassen. Mit dem bundesweit verfügbaren Würth Sofort-Service erweitert das Unternehmen sein Dienstleistungsangebot um einen neuen Baustein.
Mehr

28.03.2014

Péter Nádas ist mit dem neunten Würth-Preis für Europäische Literatur ausgezeichnet worden

Stuttgart/Künzelsau. Der ungarische Autor Péter Nádas ist gestern Abend mit dem 9. Würth-Preis für Europäische Literatur ausgezeichnet worden. Nádas ist einer der großen europäischen Schriftsteller, so die Jury in ihrer Begründung.
Mehr

19.03.2014

Das Gesundheitsbewusstsein der Mitarbeiter fördern: Tag der Rückengesundheit bei Würth

Künzelsau. Anlässlich des Tags der Rückengesundheit am 15. März riefen die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und der Bundesverband der deutschen Rückenschulen (BdR) e. V. unter dem Motto: „Tu´s für Dich – täglich 15 Minuten Rückenfitness!“ zu mehr Gesundheitsbewusstsein auf. In diesem Zusammenhang veranstaltete die Adolf Würth GmbH & Co. KG am 18. März einen Tag der Rückengesundheit im Unternehmen.
Mehr

31.01.2014

Weltmarktführer zu Gast beim Weltmarktführer für Montage- und Befestigungsmaterial

Künzelsau. Im Rahmen des Gipfeltreffens der Weltmarktführer nutzten die Kongressteilnehmer am 30. Januar Würth die Möglichkeit unter dem Programmpunkt „Weltmarktführer direkt – Die Werksbesichtigungen“ an seinem Unternehmenssitz in Künzelsau-Gaisbach zu besuchen.
Mehr

30.01.2014

„Verwirkliche deine Idee!“: Würth unterzeichnet Partnerschaftsvertrag für den Bundeswettbewerb Jugend forscht 2014

Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist das Patenunternehmen des 49. Bundeswettbewerbs Jugend forscht. Den Partnerschaftsvertrag für die Ausrichtung des diesjährigen Finales unterzeichneten Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG, und Dr. Nico Kock, stellvertretender Geschäftsführer und Mitglied des Vorstands der Stiftung Jugend forscht e.V., am 30. Januar in Künzelsau-Gaisbach. Deutschlands erfolgreichster Nachwuchs-wettbewerb in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und findet 2014 unter dem Motto „Verwirkliche deine Idee!“ statt.
Mehr

30.01.2014

Hochexplosiver Gewinner: ecom instruments GmbH aus Assamstadt, Hersteller von mobilen Industriegeräten für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen, erhält Würth Future Champion Award

Künzelsau/Schwäbisch Hall. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG verlieh anlässlich des Gipfeltreffens der Weltmarktführer den mit 10.000 Euro dotierten Würth Future Champion Award. Mit diesem Preis zeichnet der Spezialist für Montage- und Befestigungsmaterial ein rasch und nachhaltig wachsendes und international erfolgreiches deutsches Mittelstandsunternehmen aus, das in den letzten Jahren den Sprung an die Weltspitze geschafft hat. Die Wahl der Jury fiel auf die ecom instruments GmbH aus Assamstadt (Baden-Württemberg). Das Unternehmen ist zertifizierter Hersteller von mobilen Industriegeräten für den Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich wie beispielsweise in der chemischen und petrochemischen Industrie, in der Pharmazie, in der Erdöl- und Erdgasförderung oder im Bergbau.
Mehr

24.01.2014

Gesundheitsförderung bei Würth: Erster Gesundheitstag „Check dich fit!“ für Mitarbeiter im Vertriebszentrum

Künzelsau. Unter dem Motto „Check dich fit!“ organisierte die Adolf Würth GmbH & Co. KG am Dienstag, 21. Januar einen Gesundheitstag. Die Veranstaltung fand im Rahmen des betriebseigenen Gesundheitsmanagements erstmalig für die 700 Mitarbeiter im Vertriebszentrum in Künzelsau-Gaisbach statt.
Mehr

22.01.2014

Für Kfz-Pflege ausgezeichnet – Würth erhält den „Best Brands Award 2014“

Künzelsau/München. Die deutschlandweite Leserbefragung „Best Brands“ der renommierten Fachzeitschriften AUTOHAUS und asp Auto Service Praxis ermittelte die besten Images der Kfz-Branche in zwölf Sparten. Dabei wählten deutsche Autohäuser und deren Mitarbeiter die Marke Würth zur „Best Brand 2014“. Die Adolf Würth GmbH &
Co. KG gewann mit deutlichem Abstand in der Sparte Pflegemittel. Entscheidend waren dabei Faktoren wie Preis-Leistungs-Verhältnis, Serviceorientierung und Qualität.
Mehr

10.01.2014

Würth vertreibt exklusiv Premium-Marke Stamisol

Künzelsau. Serge Ferrari S.A.S. richtet die Distribution seiner Premium-Marke Stamisol in Deutschland neu aus. Seit 1. Januar 2014 setzt das Unternehmen auf den Service und das bundesweite Vertriebsnetz der Adolf Würth GmbH & Co. KG mit über 400 Niederlassungen. Unter der Premium-Marke Stamisol produziert das Unternehmen Serge Ferrari S.A.S. seit über 30 Jahren Unterspannbahnen und Fassaden-membranen, die sich auch in anspruchsvollen Projekten und unter extremsten Bedingungen wie im Hochgebirge bewährt haben.
Mehr