Übersicht Pressemitteilungen 2015

Datum Kategorie Info
11.05.2015 Unternehmer Reinhold Würth Stadt Niedernhall verleiht Ehrenbürgerrecht an Prof. Reinhold Würth
Künzelsau. Die Stadt Niedernhall hat das Ehrenbürgerrecht an den Unternehmer Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth verliehen. Vergeben wurde die Auszeichnung der Stadt Niedernhall am vergangenen Freitag, 8. Mai beim Schlossfest auf dem Schloss Hermersberg. Das Schloss ist seit 1970 der Wohnsitz für ihn und seine Familie.
30.03.2015 Unternehmen und Geschäftsverlauf Staubgeschützte Umschaltknarre mit dem Red Dot Award 2015 ausgezeichnet
Künzelsau. Die staubgeschützte Umschaltknarre aus dem Hause Würth wurde mit dem Red Dot Award 2015 in der Kategorie Product Design ausgezeichnet. Die Auszeichnung „Red Dot“ wird von einer international besetzten Jury vergeben und steht für hohe Produkt- und Designqualität. Sie wird für Produkte vergeben, die sich durch ihre hervorragende Gestaltung deutlich von vergleichbaren Produkten abheben.
26.03.2015 Unternehmen und Geschäftsverlauf Gut versichert seit 25 Jahren
Künzelsau. Die Betriebskrankenkasse Würth (BKK Würth) feiert dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Sie wurde 1990 auf Initiative von Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Stiftungsaufsichtsratvorsitzender der Würth-Gruppe gegründet. Gemeinsam mit Mitgliedern des Verwaltungsrates und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BKK Würth fand am Mittwoch, den 25. März im Hotel-Restaurant Anne-Sophie in Künzelsau die Jubiläumsfeier statt. Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und gratulierte zu dem Jubiläum: „Durch die Gründung der BKK Würth konnten sowohl das Unternehmen als auch die Beschäftigten Einsparungen von mehr als 13 Millionen Euro erzielen.“
26.03.2015 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth ist unter den Top Ten der onlineaktivsten B2B Unternehmen – Würth App mit Innovationspreis-IT ausgezeichnet
Künzelsau. Seit mehreren Jahren setzt Würth verstärkt auf einen Multi-Kanal-Vertrieb und investiert vermehrt in den Bereich E-Business. Zwischenzeitlich zählt die Adolf Würth GmbH & Co. KG zu den Top Ten der onlineaktivsten B2B Unternehmen. Dies bestätigt eine unabhängige Studie der absolith Consulting, die die Onlinepräsenz der 40 führenden B2B Unternehmen im deutschsprachigen Raum wie beispielsweise Bosch, BASF, Bilfinger, Liebherr oder Trumpf, untersuchte.
17.03.2015 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth präsentiert ProfiButler auf der CeBIT
Künzelsau/Hannover. Würth entwickelte in Kooperation mit der Deutschen Telekom und dem Hamburger Unternehmen feldsechs service GmbH den Profi- oder auch WürthButler genannt, eine Logistik-System-Lösung zur Vereinfachung von Transport- und Materialbeschaffungsprozessen. Vom 16. – 20. März werden fünf Prototypen des mobilen WürthButlers auf der diesjährigen CeBIT in Hannover vorgestellt.
10.03.2015 Ausbildung Startklar für das Berufsleben – 27 Nachwuchskräfte bei Würth beenden erfolgreich ihre Ausbildung
Künzelsau. Im Rahmen der Absolventenfeier am 9. März wurden insgesamt 27 Auszubildenden der Adolf Würth GmbH & Co. KG und deren bundesweiten Niederlassungen ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Die Feier fand in festlichem Ambiente im Panoramahotel Waldenburg statt.
06.03.2015 Engagement Über 50 freiwillige Helfer von Würth bei den Winterspielen von Special Olympics Deutschland in Inzell
Künzelsau/Inzell. 800 Athletinnen und Athleten gehen vom 2. bis 5. März 2015 bei den nationalen Winterspielen von Special Olympics in Inzell an den Start. Über 50 freiwillige Helferinnen und Helfer der Würth-Gruppe unterstützen die Wintersportler bei ihren Wettbewerben.
06.03.2015 Engagement Aktivpause für Würth Logistikmitarbeiter
Künzelsau. Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsprogramms Fit mit Würth fand am Dienstag, den 3. März ein Aktionstag für die Logistikmitarbeiter statt.
26.02.2015 Engagement Chorprobe für Flüchtlinge in Künzelsau
Künzelsau. Carmen Würth begleitet die erste offizielle Chorprobe für Asylbewerber aus Künzelsau. Die Veranstaltung fand am Mittwoch, 25. Februar in der Erich Kästner-Schule, einer Schule zur Förderung sprachbehinderter Kinder, in Künzelsau statt.
24.02.2015 Engagement Carmen Würth erhält den Warsteiner Preis für ihr Lebenswerk
Künzelsau/Berlin. Carmen Würth erhält im Rahmen des Deutschen Gastronomiepreises 2014 den Warsteiner Preis für ihr Lebenswerk. Die Verleihung fand am Montag, 23. Februar 2015 im Axica-Kongresszentrum Berlin statt. Martin Hötzel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Warsteiner Gruppe überreichte den Preis. „Ich freue mich besonders Ihnen diesen Preis übergeben zu dürfen. Dank Ihres Engagements, das von Herzen kommt, machen Sie die Welt für Menschen mit und ohne Behinderung ein bisschen besser.“
11.02.2015 Engagement, Unternehmen und Geschäftsverlauf „Check dich fit!“ – Gesundheitstag für Würth Mitarbeiter im Vertriebszentrum
Künzelsau. Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements der Adolf Würth GmbH & Co. KG fand am 10. Februar unter dem Motto „Check dich fit!“ der zweite Gesundheitstag für die Mitarbeiter im Vertriebszentrum am Standort Künzelsau-Gaisbach statt.
29.01.2015 Engagement, Unternehmen und Geschäftsverlauf Plasmatreat GmbH aus Steinhagen im Kreis Gütersloh gewinnt Würth Future Champion Award 2015
Künzelsau/Schwäbisch Hall. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG verlieh anlässlich des Gipfeltreffens der Weltmarktführer am Mittwoch, 28. Januar den mit 10.000 Euro dotierten Würth Future Champion Award. Die Preisverleihung fand im Rahmen eines Gala-Dinners im Neubausaal in Schwäbisch Hall statt. Die Wahl der Jury fiel auf die Plasmatreat GmbH aus Steinhagen im Kreis Gütersloh (Nordrhein-Westfalen). Das Unternehmen entwickelt hocheffiziente Prozesslösungen zur Oberflächenvorbehandlung verschiedenster Materialien. Mit der Openair® Plasmatechnik schuf das Unternehmen eines der effizientesten Plasmaverfahren, um Kunststoffe, Metalle, Glas, Keramik, Recyclingmaterialien und Verbundstoffe zu reinigen, aktivieren oder zu beschichten. Der Würth Future Champion Award zeichnet rasch und nachhaltig wachsende sowie international erfolgreiche deutsche Mittelstandsunternehmen aus, die in den letzten Jahren den Sprung an die Weltspitze geschafft haben. 2015 wurde der Preis zum fünften Mal vergeben.
22.01.2015 Engagement Würth Bildungspreis – Lehrkräfte tauschen Erfahrungen aus
Künzelsau. Zehn Lehrkräfte begrüßte das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Stiftung Würth am Dienstag, 20. Januar zu einem Erfahrungsaustausch in der Firmenzentrale der Adolf Würth GmbH & Co. KG. Pädagogen, die im laufenden Schuljahr am Würth Bildungspreis teilnehmen, tauschten sich mit den Kollegen aus, die mit ihren Schülern den Würth Bildungspreis 2014 gewonnen haben.
12.01.2015 Engagement Carmen Würth erhält Warsteiner Preis für ihr Lebenswerk
Warstein. Carmen Würth wird Ende Februar 2015 im Axica-Kongresszentrum in Berlin den Warsteiner Preis aus den Händen von Catharina Cramer, Inhaberin der Warsteiner Gruppe und Schirmherrin des Preises, entgegennehmen. Weil sie „mit außergewöhnlicher Leistung und kreativer Schaffenskraft mit ihrem Hotel-Restaurant „Anne-Sophie“ eine Stätte der Begegnung geschaffen hat, in der Menschen mit und ohne Handicap erfolgreich Hand in Hand zusammenarbeiten und damit nachhaltig Maßstäbe zur Integration in der gastgebenden Branche gesetzt hat“, begründet die unabhängige Expertenjury ihre Entscheidung.
05.12.2014 Engagement, Unternehmer Reinhold Würth Hochschulen: Land und Stiftung Würth unterzeichnen Rahmenvereinbarung zugunsten Reinhold-Würth-Hochschule in Künzelsau
Künzelsau. Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, Finanzstaatssekretär Ingo Rust sowie der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Stiftung Würth, Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, haben am Freitag (5. Dezember) in Künzelsau eine Rahmenvereinbarung zwischen Land und Stiftung Würth über die Verwendung einer Spende von 10 Millionen Euro der Stiftung Würth sowie der Gegenleistungen des Landes zugunsten der Reinhold-Würth-Hochschule (Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn) unterzeichnet.
03.12.2014 Ausbildung 26 Würth Absolventen der Dualen Hochschule erhalten ihre Zeugnisse
Künzelsau. 26 Studierende der Adolf Würth GmbH & Co. KG und der Würth IT GmbH haben dieses Jahr ihr Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg erfolgreich mit dem Bachelorgrad abgeschlossen.
01.12.2014 Engagement Kultureller Katalysator - Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen wurde mit dem Würth Preis der JMD ausgezeichnet
Der mit 15.000 Euro dotierte Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) wurde am Freitag, 28. November 2014, in Bremen an Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen verliehen.
24.11.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth feiert seine Jubilare: 321 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feiern 6485 Jahre Firmenzugehörigkeit
Künzelsau/Heilbronn. Langjährige Firmenzugehörigkeit ist im Zeitalter der Schnelllebigkeit nicht mehr selbstverständlich. Selten verbringen Arbeitnehmer noch ihr halbes Arbeitsleben in derselben Firma. Vor diesem Hintergrund hat die alljährliche Jubilarfeier bei Würth einen hohen Stellenwert in der Unternehmenskultur und ist Ausdruck von Loyalität und Verbundenheit der Mitarbeiter mit dem Unternehmen. Am Samstag, den 22. November feierte Würth im Veranstaltungscenter „Redblue“ in Heilbronn mit 321 Jubilaren insgesamt 6485 Jahre Firmenzugehörigkeit.
21.11.2014 Engagement Würth Gesundheitsmanagement mit dem Exzellenz-Siegel des Corporate Health Award ausgezeichnet
Künzelsau. Das Gesundheitsmanagement der Adolf Würth GmbH & Co. KG wurde mit dem Exzellenz-Siegel ausgezeichnet. Mit dem Siegel werden deutschlandweit Unternehmen geehrt, die ein vorbildliches und strukturell in die Unternehmensprozesse integriertes Gesundheitsmanagement praktizieren, sowie eine vorausschauende, nachhaltige Personalstrategie verfolgen. Das Exzellenz-Siegel nahmen Carmen Hilkert, Personalleiterin der Adolf Würth GmbH & Co. KG mit Gesundheitsmanagerin Sarah Weber und Silvia Rzehak, Organisatorin des Gesundheitsmanagements, bei der Konferenz und Preisverleihung zum Corporate Health Award am 20. November in Bonn entgegen.
07.11.2014 Engagement Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium erhält Würth Bildungspreis 2014
Künzelsau/ Stuttgart. Über den diesjährigen ersten Platz konnte sich das Carl-Friedrich-Gymnasium Hockenheim freuen. Der erste Preis ist mit 4.000 Euro dotiert. Die Preise für die besten Schülerprojekte wurden am 6. November im Neuen Schloss in Stuttgart überreicht. Der Würth Bildungspreis wird jedes Jahr vom Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Stiftung Würth an herausragende ökonomische Schulprojekte verliehen.
28.10.2014 Engagement, Unternehmer Reinhold Würth Bundesverdienstkreuz für Carmen Würth
Künzelsau. Carmen Würth erhält das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Reinhold Gall, Innenminister des Landes Baden-Württemberg nahm am Montag, 27.10.2014 im Hotel-Restaurant Anne-Sophie in Künzelsau die Ordensverleihung vor. Ihr beispielhaftes und langjähriges Wirken in der Gesellschaft vor allem im Hinblick auf ihr soziales Engagement in der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung begründen diese hohe Auszeichnung.
23.10.2014 Kooperation mit Würth zur Durchführung der wissenschaftlichen Studie „Azubi im H@ndwerk 2.0“
Künzelsau. Die bundesweite Studie „Azubi im H@ndwerk 2.0“ wird vom neutralen und wissenschaftlichen Künzelsauer Institut für Marketing an der Hochschule Heilbronn in Kooperation mit Würth und dem Handwerk-Magazin durchgeführt. Ziel der Studie ist zu ergründen, welchen Anforderungen und Erwartungen der Nachwuchs an die Handwerksbranche in Zukunft stellt.
23.10.2014 Ausbildung Gesundheitstag „Expedition Darm” für Würth-Mitarbeiter
Künzelsau. Der dritte Gesundheitstag der Adolf Würth GmbH & Co. KG in diesem Jahr fand unter dem Motto „Expedition Darm“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung am 21. Oktober am Standort Künzelsau-Gaisbach wurden die Mitarbeiter auf Risiken und Vorsorgemaßnahmen rund um das Thema „Darm“ aufmerksam gemacht.
20.10.2014 Engagement Auftakt in den Wettkampfwinter 2014/2015 bei Würth - Einkleidung der Top-Athleten des DSV im Adolf Würth Airport
Künzelsau/Schwäbisch Hall. Als einer der drei Hauptsponsoren des Deutschen Skiverbandes (DSV) lud Würth die Spitzenathleten aller sechs DSV-Disziplinen zur offiziellen Einkleidung in den Adolf Würth Airport nach Schwäbisch Hall ein: Zum vierten Mal waren die Skiprofis am 17. / 18. Oktober bei Würth in Hohenlohe.
20.10.2014 Von Claudia Schiffer über Naomi Campbell bis Heidi Klum – Würth Modelkalender wird 30 Jahre alt
Künzelsau. Der Modelkalender der Adolf Würth GmbH & Co. KG feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Der 1984 zum ersten Mal erschienene Kalender wird exklusiv an ausgewählte Kunden und Mitarbeiter weltweit verschenkt. Anlässlich des Jubiläums gibt es auf www.wuerth.de/modelkalender ein Fotowettbewerb und Kalendervoting. Mitmachen kann jeder – egal ob Privatperson oder Würth Kunde.
17.10.2014 Ausbildung Start in einen neuen Lebensabschnitt – 75 Würth Absolventen schließen erfolgreich ihre Ausbildung ab
Künzelsau/Schwäbisch Hall. Im Rahmen der Absolventenfeier am 16. Oktober erhielten insgesamt 75 Absolventen der Adolf Würth GmbH & Co. KG und deren bundesweiten Niederlassungen ihre Abschlusszeugnisse. Die Absolventenfeier fand in besonderem Ambiente im Sudhaus in Schwäbisch Hall im neuen Saal „Speis und Trank“ statt.
01.10.2014 Engagement Begegnungen. Carmen Würth trifft die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele
Künzelsau. Zu einer offenen Dialogrunde kamen am Dienstag, 30. September Verena Bentele und Carmen Würth im Hotel-Restaurant „Anne-Sophie“ zusammen. Zentrales Thema war dabei die Umsetzung und Gestaltung des Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung.
29.09.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Seniorentag bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG – knapp 350 ehemalige Würthler waren dabei
Künzelsau. Das Sozialinstitut der Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltete in diesem Jahr erstmals zwei Seniorentage: ein Dankeschön des Unternehmens für das langjährige Engagement, die Loyalität und den Einsatz der ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
16.09.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth feiert Spatenstich für den Neubau der Verkaufsniederlassung mit Büroflächen am Standort Gaisbach - Investitionssumme beläuft sich auf 25 Millionen Euro
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG investiert weiter in den Standort Künzelsau-Gaisbach und in die Region. Am 15. September wurde der Spatenstich für die neue Niederlassung mit einer Bürofläche für 575 Arbeitsplätze und Räumlichkeiten für Konferenzen und Seminare gefeiert. Der kubusförmige Neubau mit Innenhof erstreckt sich über insgesamt fünf Obergeschosse.
02.09.2014 Ausbildung Würth begrüßt 214 Auszubildende
Künzelsau. Am 1. September beginnt bei Würth offiziell das neue Ausbildungsjahr: 214 neue Auszubildende sowie Studierende beginnen ihre Berufsausbildung in 25 Gesellschaften der Würth Gruppe. Damit beschäftigt der Konzern bundesweit insgesamt 1.121 Nachwuchskräfte.
12.08.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Adolf Würth GmbH & Co. KG stellt 1.000. BAULOC®-Element in Deutschland
Künzelsau/Hamburg. BAULOC® umschreibt die Versorgung der Würth Kunden mit C-Teilen direkt auf der Baustelle. Das 1.000. Element wurde jetzt in Hamburg aufgestellt. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Handwerkern sehr viel Zeit auf der Baustelle mit der Beschaffung von Material verloren geht. Genau hier setzt Würth mit BAULOC® an, daher kommt auch der Name: Baustellen-Logistik für C-Teile.
30.07.2014 Engagement Würth unterstützt „Marktplatz der guten Geschäfte“
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co.KG unterstützt aktiv die Idee des „Marktplatzes der guten Geschäfte Heilbronn“. Dieser Marktplatz ist eine Veranstaltung des Pakts Zukunft in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken und dem Forum Ehrenamt Heilbronn.
29.07.2014 Ausbildung Würth Auszubildende beim „Newcomer-Infotag”
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltete am vergangenen Samstag, 26. Juli einen Newcomer-Infotag für die neuen Auszubildenden, die ihre Ausbildung im September beginnen werden. Die Nachwuchskräfte konnten erste Eindrücke ihres künftigen Arbeitgebers sammeln und Kontakte mit anderen Auszubildenden knüpfen. Unter den insgesamt 59 Auszubildenden befanden sich 24 aus den bundesweiten Niederlassungen.
24.07.2014 Ausbildung Informationsabend bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG – Auszubildende stellen Eltern ihr Unternehmen vor
Künzelsau. Die Auszubildenden des Jahrgangs 2013 der Adolf Würth GmbH & Co. KG luden ihre Eltern, am Mittwoch, 23. Juli 2014 zu einem Informationsabend ein. Durch verschiedene Programmpunkte erhielten die Eltern einen Einblick in das Unternehmen und die Ausbildung ihrer Kinder.
21.07.2014 Engagement Waltraud Bondiek und Karoline Menge erhalten den 25. Würth-Literaturpreis
Künzelsau/ Schwäbisch Hall. Waltraud Bondiek und Karoline Menge wurden am Sonntag, 20. Juli, in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall mit dem Würth-Literaturpreis ausgezeichnet. Der Preis ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert.
18.07.2014 Engagement Mitarbeiter feiern 20 Jahre „Fit mit Würth“
Künzelsau. Was vor 20 Jahren relativ klein und unscheinbar begann, ist heute aus der Adolf Würth GmbH & Co.KG nicht mehr wegzudenken. „Fit mit Würth“ nennt sich das innerbetriebliche Gesundheitsprogramm, das vor zwei Jahrzehnten startete und aktuell rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 300 Kursen bewegt. Bei einer hochsommerlichen After-Work-Party wurde das Jubiläum am gestrigen Donnerstag bei bester Stimmung und mit musikalischer Umrahmung von Gonzo’N’Friends auf dem Firmengelände in Künzelsau gefeiert.
09.07.2014 Ausbildung Seminar zur Selbstpräsentation – erstes Projekt aus der Bildungspartnerschaft der Adolf Würth GmbH & Co. KG und der Freien Schule Anne-Sophie
Künzelsau. Anfang des Jahres schloss die Adolf Würth GmbH & Co. KG eine Bildungspartnerschaft mit der Freien Schule Anne-Sophie. Vom 3. bis zum 4. Juli fand das erste Seminar unter dieser Partnerschaft statt, an dem sowohl Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG als auch Lernpartner aus der Freien Schule Anne-Sophie teilnahmen. Selbstpräsentation und die gelungene Kommunikation war Inhalt des Seminars.
07.07.2014 Engagement Wirtschaftspraxisprogramm ermöglicht Lehrern Einblicke in Unternehmen
Künzelsau. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung veranstaltete bereits zum sechsten Mal das Wirtschaftspraxisprogramm für Lehrkräfte. Die Pädagogen erhielten vom 30. Juni bis 4. Juli 2014 in verschiedenen Abteilungen der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, der Voith GmbH und weiteren Unternehmen einen praktischen Einblick in die jeweiligen Funktionen und Abläufe eines Unternehmens.
13.06.2014 Engagement Würth unterstützt Initiative „Heilbronn hilft Bosnien“
Künzelsau. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Adolf Würth GmbH & Co. KG spendeten acht Paletten mit dringend benötigten Hilfsgütern für die Initiative „Heilbronn hilft Bosnien“. Der Spendenaufruf entstand auf Idee einiger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die selbst Angehörige oder Freunde in den betroffenen Gebieten haben. Die Organisation übernahm der Vertrauensrat der Adolf Würth GmbH & Co. KG.
05.06.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Vereinfachte Fenstermontage: Würth entwickelt patentierte Schraube
Künzelsau. Die Verbindungstechnik bei Fenstern rückt durch steigende Ansprüche an Ästhetik der Fassaden und an Energieeffizienz von Gebäuden immer stärker in den Vordergrund. Genau das stellt den Monteur bei der Fenstermontage vor schwierigen Aufgaben. Wie befestigt er richtig in „luftigen“ Steinen? Und wie dichtet er energieeffizient ab? In diesem Zusammenhang wurde mit dem Prüfinstitut ift Rosenheim eine neue Software entwickelt, die die Facetten der Fenstermontage berücksichtigt. Mit dem Online-Montageplaner können verarbeitende Betriebe, Planer und Monteure auf einem PC oder Tablet-PC mit wenigen Klicks eine objektbezogene bauphysikalische Planung erstellen.
02.06.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Jugend forscht Finale 2014 bei Würth in Künzelsau – Prof. Reinhold Würth übergibt Preis des Bundespatenunternehmens
Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist Bundespatenunternehmen des 49. Bundeswettbewerbs von Jugend forscht 2014, 209 Jungforscher traten zum Finale in der Freien Schule Anne-Sophie an Künzelsau/Hamburg
23.05.2014 Engagement, Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth erhält den Mittelstandspreis „Hidden Champion“
Künzelsau/Frankfurt. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG wurde mit dem Ehrenpreis des n-tv Mittelstandspreis „Hidden Champion 2014“ ausgezeichnet. Der Ehrenpreis wurde in diesem Jahr erstmalig verliehen. Er zeichnet eine hervorragende Leistung im und für den Mittelstand aus. Zudem wurden Preise in den Kategorien Nachhaltigkeit, gesellschaftliche Verantwortung und Marke vergeben. Der Nachrichtensender n-tv verleiht die Auszeichnung „Hidden Champion“ bereits zum vierten Mal an mittelständische Unternehmen, die in ihrem Markt führend sind.
29.04.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth Kunden laden beim Besuch in der Niederlassung ihr Elektromobil auf: Würth unterstützt Trend zur nachhaltigen Mobilität
Künzelsau. Unter dem Motto „Potzblitz – hier gibt´s watt umsonst“ können Würth Kunden ab sofort beim Besuch in der Niederlassung ihr Elektroauto kostenlos aufladen. Das Pilotprojekt startet in fünf Würth Niederlassungen in Deutschland: Dresden-Mickten, Kelsterbach bei Frankfurt, Köln, München-Freiham und Waiblingen. Wolfgang Nelhiebel von der Nelhiebel Elektrotechnik aus München hängte sein Elektroauto als erster Kunde an die Zapfsäule: „Klasse Service! Auto aufladen und Ware abholen in einem Zug – das spart mir Zeit.“
29.04.2014 Unternehmer Reinhold Würth Podiumsdiskussion bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG: „Wie viele Wirtschaftsförderungsinstitutionen und Pakte braucht die Region Heilbronn-Franken?“
Künzelsau. „Wir haben mit der Bürgerinitiative pro Region schon viel Wir-Gefühl in der Region Heilbronn-Franken erzeugt. Zukünftig sollte der Fokus verstärkt auf mehr Eigeninitiative aller Institutionen, Bündnissen und Organisationen liegen“, sagte Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Gründer der Bürgerinitiative pro Region Heilbronn-Franken e.V., bei der Podiumsdiskussion.
03.04.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Heute bestellt, heute geliefert: Würth bietet ab sofort flächendeckend taggleiche Produktlieferung an
Künzelsau. Kunden der Adolf Würth GmbH & Co. KG können sich ab sofort Produkte bereits am Tag der Bestellung an ihre Wunschadresse liefern lassen. Mit dem bundesweit verfügbaren Würth Sofort-Service erweitert das Unternehmen sein Dienstleistungsangebot um einen neuen Baustein.
28.03.2014 Engagement Péter Nádas ist mit dem neunten Würth-Preis für Europäische Literatur ausgezeichnet worden
Stuttgart/Künzelsau. Der ungarische Autor Péter Nádas ist gestern Abend mit dem 9. Würth-Preis für Europäische Literatur ausgezeichnet worden. Nádas ist einer der großen europäischen Schriftsteller, so die Jury in ihrer Begründung.
19.03.2014 Engagement Das Gesundheitsbewusstsein der Mitarbeiter fördern: Tag der Rückengesundheit bei Würth
Künzelsau. Anlässlich des Tags der Rückengesundheit am 15. März riefen die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und der Bundesverband der deutschen Rückenschulen (BdR) e. V. unter dem Motto: „Tu´s für Dich – täglich 15 Minuten Rückenfitness!“ zu mehr Gesundheitsbewusstsein auf. In diesem Zusammenhang veranstaltete die Adolf Würth GmbH & Co. KG am 18. März einen Tag der Rückengesundheit im Unternehmen.
31.01.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Weltmarktführer zu Gast beim Weltmarktführer für Montage- und Befestigungsmaterial
Künzelsau. Im Rahmen des Gipfeltreffens der Weltmarktführer nutzten die Kongressteilnehmer am 30. Januar Würth die Möglichkeit unter dem Programmpunkt „Weltmarktführer direkt – Die Werksbesichtigungen“ an seinem Unternehmenssitz in Künzelsau-Gaisbach zu besuchen.
30.01.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf „Verwirkliche deine Idee!“: Würth unterzeichnet Partnerschaftsvertrag für den Bundeswettbewerb Jugend forscht 2014
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist das Patenunternehmen des 49. Bundeswettbewerbs Jugend forscht. Den Partnerschaftsvertrag für die Ausrichtung des diesjährigen Finales unterzeichneten Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG, und Dr. Nico Kock, stellvertretender Geschäftsführer und Mitglied des Vorstands der Stiftung Jugend forscht e.V., am 30. Januar in Künzelsau-Gaisbach. Deutschlands erfolgreichster Nachwuchs-wettbewerb in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und findet 2014 unter dem Motto „Verwirkliche deine Idee!“ statt.
30.01.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Hochexplosiver Gewinner: ecom instruments GmbH aus Assamstadt, Hersteller von mobilen Industriegeräten für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen, erhält Würth Future Champion Award
Künzelsau/Schwäbisch Hall. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG verlieh anlässlich des Gipfeltreffens der Weltmarktführer den mit 10.000 Euro dotierten Würth Future Champion Award. Mit diesem Preis zeichnet der Spezialist für Montage- und Befestigungsmaterial ein rasch und nachhaltig wachsendes und international erfolgreiches deutsches Mittelstandsunternehmen aus, das in den letzten Jahren den Sprung an die Weltspitze geschafft hat. Die Wahl der Jury fiel auf die ecom instruments GmbH aus Assamstadt (Baden-Württemberg). Das Unternehmen ist zertifizierter Hersteller von mobilen Industriegeräten für den Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich wie beispielsweise in der chemischen und petrochemischen Industrie, in der Pharmazie, in der Erdöl- und Erdgasförderung oder im Bergbau.
24.01.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Gesundheitsförderung bei Würth: Erster Gesundheitstag „Check dich fit!“ für Mitarbeiter im Vertriebszentrum
Künzelsau. Unter dem Motto „Check dich fit!“ organisierte die Adolf Würth GmbH & Co. KG am Dienstag, 21. Januar einen Gesundheitstag. Die Veranstaltung fand im Rahmen des betriebseigenen Gesundheitsmanagements erstmalig für die 700 Mitarbeiter im Vertriebszentrum in Künzelsau-Gaisbach statt.
22.01.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Für Kfz-Pflege ausgezeichnet – Würth erhält den „Best Brands Award 2014“
Künzelsau/München. Die deutschlandweite Leserbefragung „Best Brands“ der renommierten Fachzeitschriften AUTOHAUS und asp Auto Service Praxis ermittelte die besten Images der Kfz-Branche in zwölf Sparten. Dabei wählten deutsche Autohäuser und deren Mitarbeiter die Marke Würth zur „Best Brand 2014“. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG gewann mit deutlichem Abstand in der Sparte Pflegemittel. Entscheidend waren dabei Faktoren wie Preis-Leistungs-Verhältnis, Serviceorientierung und Qualität.
10.01.2014 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth vertreibt exklusiv Premium-Marke Stamisol
Künzelsau. Serge Ferrari S.A.S. richtet die Distribution seiner Premium-Marke Stamisol in Deutschland neu aus. Seit 1. Januar 2014 setzt das Unternehmen auf den Service und das bundesweite Vertriebsnetz der Adolf Würth GmbH & Co. KG mit über 400 Niederlassungen. Unter der Premium-Marke Stamisol produziert das Unternehmen Serge Ferrari S.A.S. seit über 30 Jahren Unterspannbahnen und Fassaden-membranen, die sich auch in anspruchsvollen Projekten und unter extremsten Bedingungen wie im Hochgebirge bewährt haben.
13.12.2013 Ausbildung 32 Würth Mitarbeiter absolvieren erfolgreich ihren Bachelor an der DHBW
Künzelsau. 32 Studierende der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG und der Comgroup GmbH haben dieses Jahr ihr Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg erfolgreich mit dem Bachelorgrad abgeschlossen.
09.12.2013 Engagement Kulturangebot 2014: Die Akademie Würth stellt ihr Veranstaltungsprogramm vor
Künzelsau. Ein vielfältiges und hochkarätiges Kulturprogramm hat die Akademie Würth für das Jahr 2014 zusammengestellt. Sowohl Comedy- und Kabarettfreunde, als auch Liebhaber unterschiedlicher Musikrichtungen kommen voll auf ihre Kosten.
04.12.2013 Engagement Würth Chor und Würth Band läuteten die Adventszeit mit traditionellen Weihnachtskonzert ein
Künzelsau. Der Würth Chor und die Würth Band luden Musikbegeisterte am 1. Advent zu ihrem traditionellen Weihnachtskonzert ein. Die stimmungsvolle Veranstaltung erfreut sich wachsender Beliebtheit: Um dem Besucheransturm gerecht zu werden, fand in diesem Jahr erstmals ein Konzert am Nachmittag und eines am Abend statt. Rund 730 Besucher waren der Einladung in die Freie Schule Anne-Sophie am 1. Advent gefolgt.
27.11.2013 Unternehmen und Geschäftsverlauf TÜV SÜD bestätigt Qualitätsstandards bei Würth: Zangen gehen als Testsieger hervor
Künzelsau. Eigene Produktentwicklung, strenge Prüfkriterien und ständige Tests in den hausinternen Qualitätssicherungslaboren gewährleisten die Qualität der Würth-Produkte. Um die Erfüllung nationaler und internationaler Normen bestätigen zu lassen, arbeitet Würth mit externen Prüfstellen wie dem TÜV SÜD zusammen.
25.11.2013 Engagement Der Wahrheit und Wirkung verpflichtet - Der Dirigent Bruno Weil wurde in München mit dem Würth Preis ausgezeichnet
Der mit 10.000 Euro dotierte Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) wurde am Freitag, 22. No-vember 2013, in München an den Dirigenten Bruno Weil verliehen. Die Laudatio hielt Bundesminister a. D. Theo Waigel.
18.11.2013 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth Jubilarfeier im E-Block in Heilbronn: 243 Jubilare feiern 4.890 Jahre Firmenzugehörigkeit
Künzelsau/Heilbronn. Leben und Arbeiten, Work-Life-Balance – der Arbeitsplatz ist im Gespräch. Langjährige Firmenzugehörigkeit ist festes Indiz für die Zufriedenheit und Verbundenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen. Bei Würth hat daher die Jubilarfeier ihren festen Platz im jährlichen Festkalender. 2013 fand sie im E-Block (ehemaliges Kraftwerk) in Heilbronn statt: Am vergangenen Samstag, 16. November ehrte Würth 243 Jubilare für zusammen 4.890 Jahre Firmenzugehörigkeit.
21.10.2013 Engagement Zwölf Bands spielen beim Musikfest für Menschen mit Behinderung
Künzelsau. Unter dem Motto „Leben mit Herz“ feierte die Stiftung Würth das Musikfest für Menschen mit Behinderung.
18.10.2013 Engagement Gymnasium Friedrich II. Lorch wird mit dem Würth Bildungspreis 2013 ausgezeichnet
Künzelsau/Stuttgart. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Stiftung Würth hat den Würth Bildungspreis 2013 für herausragende ökonomische Schulprojekte verliehen.
01.10.2013 Ausbildung Würth Auszubildende starten ins Berufsleben – 70 Absolventen erhalten ihr Abschlusszeugnis
Künzelsau/Waldenburg. 70 Auszubildende beendeten nach drei Jahren erfolgreich ihre Berufsausbildung bei der Würth-Gruppe in den Unternehmen Adolf Würth GmbH & Co. KG und deren bundesweiten Niederlassungen sowie der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG.
02.09.2013 Ausbildung Ausbildungsbeginn 2013: 321 Jugendliche starten bei Würth ins Berufsleben
Künzelsau. 321 Nachwuchskräfte beginnen am 2. September ihre Berufsausbildung in 46 Gesellschaften der Würth-Gruppe. Damit beschäftigt der Konzern in Deutschland insgesamt 1.336 Auszubildende.
02.09.2013 Engagement 15. Internationaler Wettbewerb für Violine in Kloster Schöntal: Reinhold Würth Förderpreis an Rennosuke Fukuda vergeben
Künzelsau/Kloster Schöntal. Talent ist, insbesondere im künstlerischen Bereich, ein nicht erlernbares und höchst wertvolles Gut. Dies ist nur einer von vielen Gründen, weshalb man eine solche Begabung fördern sollte – etwa ganz nach dem Beispiel des Internationalen Wettbewerbs für Violine der Kulturstiftung Hohenlohe, der vom 22. August bis 31. August 2013 zum 15. Mal im Kloster Schöntal stattfand. Über 50 Violinisten bis 21 Jahre aus der ganzen Welt waren eingeladen, ihr Können im musikalischen Wettstreit zu zeigen.
29.07.2013 Ausbildung „Newcomer-Infotag” für neue Würth Auszubildende
Künzelsau. Für die neuen Auszubildenden veranstaltete die Adolf Würth GmbH & Co. KG am vergangenen Samstag, 27. Juli, einen Newcomer-Infotag. Die 55 Berufsanfänger, die im September beginnen, hatten an diesem Tag die Möglichkeit, mit anderen Auszubildenden in Kontakt zu kommen und erste Einblicke ins Unternehmen zu erhalten.
24.07.2013 Ausbildung Informationsabend für die Eltern der Auszubildenden bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau. Zu einem Informationsabend waren die Eltern der Würth Auszubildenden des Jahrgangs 2012 am Dienstag, 23. Juli in die Adolf Würth GmbH & Co. KG eingeladen. Bei einem Mix aus Information und Unterhaltung erhielten sie einen Einblick in die Ausbildung ihrer Kinder.
01.07.2013 Engagement 24. Würth-Literaturpreis: Norbert Müller und Kai Metzger ausgezeichnet
Künzelsau. Norbert Müller und Kai Metzger sind am Sonntag, 30. Juni im Museum Würth in Künzelsau-Gaisbach mit dem Würth-Literaturpreis ausgezeichnet worden, der mit insgesamt 7.500 Euro dotiert ist.
14.06.2013 Unternehmen und Geschäftsverlauf Lehrkräfte als Lernende: Beim Wirtschaftspraxisprogramm erhalten Pädagogen Einblicke in Unternehmen
Künzelsau. Als Pilotprojekt im Jahr 2009 gestartet, veranstaltete das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung nun bereits zum fünften Mal das Wirtschaftspraxisprogramm für Lehrkräfte. Fünf Unternehmen – Adolf Würth GmbH & Co. KG, Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Ott Fahrzeugbau Verden GmbH, Doll Fahrzeugbau AG und wenglor sensoric GmbH – boten 33 Lehrerinnen und Lehrern aus Baden-Württemberg die Möglichkeit, im Zeitraum vom 10. bis 14. Juni bei einer Hospitanz einen praxisorientierten Einblick in die Abläufe und Prozesse eines Betriebs zu erhalten.
06.06.2013 Unternehmen und Geschäftsverlauf Stiftung Würth unterstützt Klavierprojekt für Menschen mit Behinderung – Initiatorin Carmen Würth bei Vorort-Termin in Krautheim-Klepsau
Künzelsau/Krautheim-Klepsau. Die Stiftung Würth hat an der Andreas-Fröhlich-Schule in Krautheim-Klepsau ein Klavierprojekt ins Leben gerufen, um die Motorik und Sensomotorik von Schultern, Armen und Händen bei Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Carmen Würth, Schirmherrin des Projekts und seit Jahrzehnten in der gesellschaftlichen Integration geistig behinderter Menschen engagiert, überzeugte sich jetzt bei einem Vorort-Termin von den Lernerfolgen der Klavierschülerinnen und –schülern.
06.05.2013 Unternehmen und Geschäftsverlauf Offizielle Einweihung des neuen Vertriebszentrums in Künzelsau
Künzelsau. Mit dem neuen Vertriebszentrum West investiert die Adolf Würth GmbH & Co. KG weiter in den Standort Künzelsau-Gaisbach und setzt ein Zeichen für die Zukunft des Unternehmens. Mit dem Neubau schafft Würth die logistischen Voraussetzungen für das weitere Wachstum am Stammsitz des Unternehmens. Nach der Grundsteinlegung am 6. Dezember 2011 wurde heute die Einweihung des neuen Logistikzentrums gefeiert.
19.03.2013 Engagement Würth spendet 20.000 Euro für den Kampf gegen Leukämie – langjährige Unterstützung durch Typisierungsaktionen
Künzelsau. Seit Jahren unterstützt die Adolf Würth GmbH & Co. KG die Arbeit der Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH (DKMS) durch Typisierungsaktionen. Im Januar 2013 folgten 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem Ruf des Vertrauensrats und nahmen an der zwölften Typisierungsaktion für die DKMS teil. Die Kosten für Registrierung und Typisierung von 50 Euro pro eingesendetem Set übernimmt die Adolf Würth GmbH & Co. KG. Den Scheck in Höhe von 20.000 Euro, der diese Kosten der Typisierungsaktion abdecken wird, überreichte am 28. März Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG.
14.02.2013 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth Partnerunternehmen Paravan erhält „Oscar“ der Mobilitätsbranche für Drehsitz-Kollektion
Künzelsau/Aichelau. Das Aichelauer Unternehmen Paravan GmbH, an dem die Adolf Würth GmbH & Co. KG beteiligt ist, hat den sogenannten Oscar der Automobilindustrie gewonnen. Bei einem Festakt in der Münchner Residenz wurde das Unternehmen mit dem begehrten „Gelben Engel“ des ADAC ausgezeichnet. Die „Perfect Seat Collection“ von Paravan konnte sich in der Kategorie „Innovation und Umwelt“ unter den Favoriten BMW Group, Daimler AG, Volkswagen AG, Volvo, Mazda, Fiat AG und Continental AG behaupten und sicherte der schwäbischen Innovationsschmiede einen der drei Gelben Engel.
25.01.2013 Engagement Auf ein Neues: 2013 findet wieder das Würth Open Air statt
Künzelsau. Auch dieses Jahr wird es wieder ein Würth Open Air geben. Am Freitag, 21. Juni eröffnen Justus Frantz und die Philharmonie der Nationen das 14. Würth Open Air. Am Samstagabend, 22. Juni, betreten dann Die Fantastischen Vier die Bühne.
24.01.2013 Engagement, Unternehmen und Geschäftsverlauf Von der Garagenfirma zum Weltmarktführer: ANSMANN AG, Spezialist für mobile Energielösungen und E-Bike-Technologie erhält Würth Future Champion Award
Künzelsau/Schwäbisch Hall. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG verlieh anlässlich des 3. Deutschen Kongresses der Weltmarktführer den mit 10.000 Euro dotierten Würth Future Champion Award. Mit diesem Preis zeichnet der Spezialist für Montage- und Befestigungsmaterial zusammen mit der Fachzeitung Produktion ein rasch und nachhaltig wachsendes und international erfolgreiches deutsches Mittelstandsunternehmen aus, das in den letzten Jahren den Sprung an die Weltspitze geschafft hat. Die Wahl der Jury fiel auf die Ansmann AG aus Assamstadt (Baden-Württemberg). Das Unternehmen ist auf mobile Energielösungen sowie E-Bike-Technologie spezialisiert.
24.01.2013 Unternehmer Reinhold Würth, Unternehmen und Geschäftsverlauf Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu Besuch bei Würth
Künzelsau. Der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg Winfried Kretschmann besuchte die Würth-Gruppe am Mittwoch, 23. Januar an ihrem Sitz in Künzelsau. Er kam auf Einladung von Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrats der Würth-Gruppe.
19.12.2012 Engagement, Unternehmen und Geschäftsverlauf Kulturangebot 2013: Die Akademie Würth stellt ihr Veranstaltungsprogramm vor
Künzelsau. Das Angebot ist breit gefächert. Mit insgesamt 13 Veranstaltungen präsentiert die Akademie Würth auch im Jahr 2013 einen bunten Reigen von Kabarett über Musik bis hin zu Ballett. Neue Akzente wechseln sich mit bewährten Programmpunkten ab. Der Vorverkauf für die Veranstaltungen im ersten Halbjahr startet am Mittwoch, 9. Januar.
12.12.2012 Ausbildung, Unternehmen und Geschäftsverlauf 23 Würth Nachwuchskräfte schließen ihr Studium an der Dualen Hochschule ab
Erfolgreich haben 23 Studierende der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG und der Comgroup GmbH ihr Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg mit dem Bachelorgrad abgeschlossen.
12.12.2012 Engagement, Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth spendet für neues Verkehrsmobil der Jugendverkehrsschule
Künzelsau/Weißbach. Der Jugendverkehrsschule der Polizeidirektion Künzelsau, wurde am heutigen Dienstag, 11. Dezember bei einer feierlichen Schlüsselübergabe das zweite Verkehrsmobil zur Verkehrserziehung überreicht. Durch die Unterstützung der Kreisverkehrswacht Hohenlohe e.V. und ihrer Sponsoren wurde eines der insgesamt zwei Verkehrsmobile nach zehn Einsatzjahren ersetzt. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist langjähriger Förderer der Kreisverkehrswacht Hohenlohe e.V. und hat sich auch an diesem neuen Verkehrsmobil beteiligt. „Durch die gute Verkehrsschulung ist im Hohenlohekreis seit 27 Jahren kein Kind mehr tödlich verunglückt. Durch die finanzielle Unterstützung bei jedem Neukauf von Verkehrsmobilen leistet Würth dazu einen kleinen Beitrag“, freute sich Michael Kübler, der bei Würth unter anderem für den Werkschutz verantwortlich ist.
04.12.2012 Engagement Würth Chor und Würth Band läuteten die Adventszeit mit traditionellen Weihnachtskonzert ein
Künzelsau. Der Würth Chor und die Würth Band luden Musikbegeisterte am vergangenen Sonntag, 2. Dezember zu ihrem traditionellen Weihnachtskonzert ein. 450 Besucher waren der Einladung in die Freie Schule Anne-Sophie am 1. Advent gefolgt.
26.11.2012 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth feiert mit seinen Jubilaren: 352 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feiern 6.940 Jahre Firmenzugehörigkeit
Künzelsau/Crailsheim. Langjährige Firmenzugehörigkeit steht für Loyalität und Verbundenheit mit dem Unternehmen. Aber auch für Freude an der Arbeit und Freundschaften mit Kolleginnen und Kollegen. Ein Grund zum Feiern: Bei der diesjährigen Jubilarfeier im Automobil-Forum in Crailsheim am vergangenen Samstag ehrte Würth 352 Jubilare für 6.940 Jahre Firmenzugehörigkeit.
20.11.2012 Engagement Auszeichnung „Helfende Hände“ des DRK-Blutspendedienst wurde an Adolf Würth GmbH & Co. KG verliehen
Künzelsau. Für das Engagement ihrer Mitarbeiter und die hohe Bereitschaft zum Blutspenden wurde die Adolf Würth GmbH & Co. KG am 19. November 2012 mit der Auszeichnung „Helfende Hände“ des Blutspendedienstes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gewürdigt.
19.11.2012 Beim Führungskräftesymposium des Kompetenzzentrums Ökonomische Bildung wurde thematisiert, was eine erfolgreiche Schule ausmacht.
Künzelsau/Waldenburg. Am 16. und 17. November 2012 veranstaltete das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung der Stiftung Würth zum sechsten Mal ein Führungskräftesymposium. Zum Thema „Strategie erfolgreiche Schule“ diskutierten Fachreferenten und Führungskräfte aus Schulen in der Freien Schule Anne-Sophie und im Panoramahotel Waldenburg.
12.11.2012 Engagement Familienunternehmen sind begehrte Arbeitgeber – 10. Karrieretag Familienunternehmen bei Würth in Künzelsau
40 führende Familienunternehmen aus ganz Deutschland waren auf dem 10. Karrieretag vertreten, der am 10. November bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau stattfand. Mehr als 2.500 hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte haben sich beworben, 650 wurden akkreditiert und führten im Laufe des Tages Bewerbungsgespräche, weil sie bewusst eine Karriere in Familienunternehmen anstreben.
05.11.2012 Engagement Kunstwerk für einen guten Zweck
Adolf Würth GmbH & Co. KG nimmt an Kunstprojekt „Chairity 2012“ zugunsten der Kinderhilfsaktion Herzenssache des Südwestrundfunks, des saarländischen Rundfunks und der Sparda Bank teil
11.10.2012 Engagement Würth Bildungspreis 2012 geht an die Theodor-Heuglin- Schule aus Hirschlanden-Schöckingen
Künzelsau/Stuttgart. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Stiftung Würth hat herausragende ökonomische Schulprojekte mit dem Würth Bildungspreis 2012 ausgezeichnet: Den mit 4.000 Euro dotierten ersten Platz erhielt die Theodor-Heuglin-Schule aus Hirschlanden-Schöckingen am 10. Oktober im Neuen Schloss in Stuttgart. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich mit nachhaltigem Wirtschaften am Beispiel von Pappe und Papier als Verpackungsmaterial.
05.10.2012 Engagement Stiftung Würth feiert 25-jähriges Bestehen – Die Stiftung Würth stellt ihre Förderaktivitäten an der Reinhold- Würth-Hochschule im Bereich Forschung und Wissenschaft vor
Künzelsau. Die Stiftung Würth lud im Rahmen der Feierlichkeiten zu ihrem 25-jährigen Bestehen Schüler sowie Interessierte am Donnerstag, 4. Oktober an die Reinhold-Würth-Hochschule nach Künzelsau ein. Der Schwerpunkt an diesem Tag lag auf den Themen Forschung und Wissenschaft. Beispiele aus diesem Förderungsbereich sind die Vergabe der Markus Würth Stiftungsprofessur für Kinderneuroorthopädie und Cerebralparese und die 2005 gegründete Stiftung zur Förderung der Reinhold-Würth-Hochschule, deren Stiftungskapital von insgesamt 10 Millionen Euro von der Stiftung Würth treuhänderisch verwaltet wird.
26.09.2012 Ausbildung 29 Auszubildende schließen ihre Ausbildung bei Würth ab – Alle werden übernommen
Künzelsau/Waldenburg. 29 Auszubildende haben ihre Berufsausbildung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Comgroup GmbH sowie der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG erfolgreich abgeschlossen. Alle Absolventen dürfen sich über eine Festanstellung innerhalb der Würth-Gruppe freuen.
20.09.2012 Engagement Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltet 25. Seniorentag
Künzelsau. Das Sozialinstitut der Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltete in diesem Jahr den 25. Seniorentag. Gemeinsam verbrachten ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Adolf Würth GmbH & Co. KG sowie von sechs Tochtergesellschaften den Tag im Europa-Park in Rust.
19.09.2012 Heißer Messeseptember für Würth
Künzelsau. Im September stehen für Würth mehrere Messetermine im Kalender. Bei der automechanika in Frankfurt war Würth ebenso präsent wie auf der GaLaBau in Nürnberg. In den kommenden Tagen geht es unter anderem weiter nach Hannover zur IAA Nutzfahrzeuge.
03.09.2012 Kinderferienprogramm „KidsCamp” entlastet berufstätige Eltern
Künzelsau. Durch ein fünftägiges Ferienprogramm für Mitarbeiterkinder unterstützte die Adolf Würth GmbH & Co. KG zum ersten Mal bei der Kinderbetreuung während der Sommerferien. Das „KidsCamp“ fand vom 27. bis 31. August in den Räumlichkeiten der Freien Schule Anne-Sophie in Künzelsau statt.
25.07.2012 Engagement Stiftung Würth feiert 25-jähriges Bestehen
„Bildungsmarkt“ an der Freien Schule Anne-Sophie stellt Partnern und Freunden die Arbeit der Stiftung Würth im Bereich Bildung und Erziehung vor
25.07.2012 Engagement „Ja” zur Popularität der Klassik
Sol Gabetta mit Würth Preis ausgezeichnet
23.07.2012 „Erst nebeneinander, dann miteinander“
Die Stiftung Würth, das Hällisch-Fränkische Museum und die Evangelische Kirchengemeinde St. Michael und St. Katharina Schwäbisch Hall fördern den interkulturellen Kunst- und Kulturaustausch
23.07.2012 Ausbildung „Newcomer-Infotag” für neue Würth Auszubildende
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltete am vergangenen Samstag, 21. Juli, einen Newcomer-Infotag für die 138 neuen Auszubildenden aus der Verwaltung sowie aus den Niederlassungen, die ihre Ausbildung im September beginnen werden. Insgesamt 106 Azubis (hiervon 28 aus den Niederlassungen) kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, davon auch Newcomer aus Gera, Münster und Braunschweig, nach Künzelsau, um an diesem Tag erste Eindrücke ihres künftigen Arbeitgebers zu sammeln und schon einmal Kontakte mit anderen Auszubildenden von Würth zu knüpfen.
18.07.2012 Engagement, Ausbildung Informationsabend für die Eltern der Auszubildenden bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau. Einen Blick hinter die Kulissen der Ausbildung bei Würth warfen am 17. Juli die Eltern des Jahrgangs 2011. Die Auszubildenden luden zu einem Informationsabend ein, welcher traditionell vom Azubi-Ausschuss veranstaltet wird und dieses Jahr unter dem Motto „Dem Würth auf der Spur“ stand. Daniel Demuth, Sprecher des Azubi-Ausschusses, nahm das Publikum mit auf die Suche nach dem Erfolgsgeheimnis der Adolf Würth GmbH & Co.KG: „Es freut uns, dass Sie heute Zeit gefunden haben, um mit uns dem Würth auf die Spur zu kommen.“
11.07.2012 Engagement Wirtschaftspraxisprogramm gewährt Lehrern einen praktischen Einblick in die Wirtschaftswelt
Künzelsau. Das Wirtschaftspraxisprogramm „WiPP-L“ des Kompetenzzentrums Ökonomische Bildung bietet 39 Lehrerinnen und Lehrern aus Baden-Württemberg die Möglichkeit, im Marketing, in der Logistik und in anderen betriebswirtschaftlichen Bereichen mitzuarbeiten. Die Pädagogen können vom 9. bis 13. Juli 2012 in verschiedenen Abteilungen der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, der Hahn & Kolb GmbH, der Robert Bosch GmbH, der Wieland-Werke AG und weiteren 22 Unternehmen einen praktischen Einblick in die jeweiligen Funktionen und Arbeitsabläufe gewinnen.
02.07.2012 Engagement Kinder bauen gemeinsam mit Handwerkern und Würth ein neues Baumhaus
Künzelsau/Nürnberg. Würth und die Zimmerei Luschka haben zusammen mit Kindern des Naturkindergartens Waldwichtel e.V. ein neues Baumhaus gebaut. Die Übergabe fand am 29. Juni 2012 im Rahmen des Sommerfests der Waldwichtel statt, die in diesem Jahr ihr 15-jähriges Jubiläum feiern. Für Würth ist das Projekt der Auftakt zu einer bundesweiten Initiative, die Kinder für das Handwerk begeistern soll.
02.07.2012 Stiftung Würth feiert 25-jähriges Bestehen
Beeindruckender Festakt in der Freien Schule Anne-Sophie
02.07.2012 Engagement Verleihung des 23. Würth-Literaturpreises
Künzelsau. Der mit insgesamt 7.500 Euro dotierte Würth-Literaturpreis ist am Sonntag, 1. Juli 2012, im Museum Würth in Künzelsau-Gaisbach verliehen worden. Das Thema des dazugehörigen Literaturwettbewerbs hatte die Autorin Brigitte Kronauer im November 2011 im Rahmen der Poetik-Dozentur der Universität Tübingen festgelegt. Es lautete: „Es gibt eine Zeit der Sehnsucht, wo ihr Gegenstand noch keinen Namen trägt.“ Bei der Preisvergabe werden sprachlich innovative Texte mit einer Länge von rund 10.000 Zeichen prämiert. Mit 1.022 eingereichten Texten war die Resonanz auf die Ausschreibung für den Würth-Literaturpreis so groß wie noch nie.
02.07.2012 Engagement Einweihung des Schwarzen Stegs im Kupfertal
Würth übernahm die Hälfte der Baukosten
25.06.2012 Unternehmen und Geschäftsverlauf Feierliches Wochenende für Würth: Eröffnung des neuen Verwaltungsgebäude, 13. Würth Open Air und Familientag locken viele Besucher nach Künzelsau-Gaisbach
Künzelsau. Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter der Adolf Würth GmbH & Co. KG. Am Freitag, 22. Juni 2012, wurde das neue Verwaltungsgebäude in Künzelsau-Gaisbach mit 200 geladenen Gästen eingeweiht. Anschließend eröffneten Justus Frantz und die Philharmonie der Nationen das Würth Open Air. In dessen Rahmen begeisterten am Samstagabend, 23. Juni 2012, die Bands Ich + Ich und Glasperlenspiel das Publikum mit Popmusik. Der Familientag für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Sonntag, 24. Juni 2012, rundete das feierliche Wochenende ab.
31.05.2012 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth begrüßt seinen 500.000sten Kunden
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG, das Mutterunternehmen und größte Einzelgesellschaft der weltweit tätigen Würth-Gruppe, freut sich über ihren 500.000sten Kunden. Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG, besuchte das Unternehmen PS Rohrleitungs-Metallbau GmbH vor Ort in Neustadt am Rübenberge und gratulierte persönlich.
24.05.2012 Engagement Stiftung Würth ermöglicht Professur für Kinderneuroorthopädie und Cerebralparese.
Künzelsau. Die Stiftung Würth und die Technische Universität München (TUM) haben die Einrichtung der Markus Würth Stiftungsprofessur für Kinderneuroorthopädie und Cerebralparese vereinbart. Besetzt wird sie mit Prof. Renée Lampe, die am Klinikum rechts der Isar der TUM seit Jahren in diesem Themengebiet forscht. Infantile Cerebralparesen sind frühkindliche Hirnschädigungen, oftmals als Folge von Sauerstoffmangel bei der Geburt.
10.05.2012 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth-Gruppe 2011 weiter auf Erfolgskurs
null
26.04.2012 Engagement Zwischen Performance und Architektur: Der Bildhauer Jeppe Hein erhielt den zehnten Robert-Jacobsen-Preis.
Künzelsau/Bad Mergentheim. Der Bildhauer Jeppe Hein erhielt den zehnten Robert- Jacobsen-Preis der Stiftung Würth. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert. Die Verleihung fand am 21. April 2012 im Rahmen der Ausstellung „Dreidimensional! Zeitgenössische Kunst im Kurpark. Die Sammlung Würth zu Gast in Bad Mergentheim“ in der Wandelhalle im Kurpark von Bad Mergentheim statt. Die Entscheidung der Jury, dem Künstler den Preis zu verleihen, fiel einstimmig.
20.04.2012 Engagement Würth engagiert sich wieder beim Tag der Logistik
150 Schüler besuchten am 19. April das Vertriebszentrum in Künzelsau
05.04.2012 Unternehmen und Geschäftsverlauf „red dot award: product design 2012“ für neue Umschaltknarre mit Hammerfunktion von Würth
null
30.03.2012 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth investiert weiter in den Standort Künzelsau-Gaisbach – Neubau einer Verkaufsniederlassung an der B 19 – Logistikzentrum im Zeitplan
Künzelsau. Würth investiert weiter in den Standort Künzelsau-Gaisbach. Direkt an der B 19 wird der Neubau einer Verkaufsniederlassung realisiert. Der Spatenstich ist für Herbst 2012 geplant, die Einweihung soll im Frühjahr 2014 stattfinden.
22.03.2012 Ausbildung 13 Würth Auszubildende erhalten Zeugnisse – Alle werden übernommen
Künzelsau/Waldenburg. 13 Auszubildende haben ihre Berufsausbildung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG und der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG erfolgreich abgeschlossen. Alle Nachwuchskräfte erhalten nach der zweieinhalbjährigen Ausbildungszeit eine feste Arbeitsstelle innerhalb der Würth-Gruppe.
09.03.2012 Unternehmen und Geschäftsverlauf Great Place to Work: Würth auf Platz fünf unter „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2012”
Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau nimmt an Benchmarkstudie „Arbeitsplatzkultur“ des Great Place to Work® Institute Deutschland teil und erhält Gütesiegel „Deutschlands Beste Arbeitgeber“
26.01.2012 Engagement Mit Pioniergeist zum Weltmarktführer: Das Medizintechnikunternehmen ADMEDES Schuessler GmbH erhält Nachwuchspreis der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau/Schwäbisch Hall. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG verlieh anlässlich des 2. Deutschen Kongresses der Weltmarktführer zum zweiten Mal den mit 10.000 Euro dotierten Würth Nachwuchspreis. Mit diesem Preis zeichnet der Spezialist für Montage- und Befestigungsmaterial zusammen mit der Fachzeitung Produktion ein rasch und nachhaltig wachsendes und international erfolgreiches deutsches Mittelstandsunternehmen aus, das in den letzten Jahren den Sprung an die Weltspitze geschafft hat. Die Wahl der Jury fiel auf die ADMEDES Schuessler GmbH, die in der Hauptsache Gefäßimplantate herstellt. Am Standort Pforzheim entwickelt und produziert das Unternehmen vor allem Gefäßstützen, in Fachkreisen Stents genannt, aus Nitinol, eine Nickel-Titan-Legierung.
25.01.2012 Engagement Gutes Werk mit altem Zeug: Würth übergibt Sachspenden für Erdbebenopfer auf Haiti
Künzelsau. Im Rahmen ihres Jubiläums „50 Jahre Handwerkzeuge“ unterstützte die Adolf Würth GmbH & Co. KG den Wiederaufbau in Haiti. Würth Kunden lieferten bei den Hausmessen in den Verkaufsniederlassungen des Unternehmens Werkzeug ab, das noch funktionsfähig ist, das sie aber nicht mehr in Gebrauch hatten. Pro gespendetem Werkzeug hatten die Kunden zehn Prozent Rabatt auf ein neues Würth Werkzeug aus den Bereichen Schraubendreher, Zangen und Schraubenschlüssel bekommen. Auch die Kinder konnten helfen und für die Kinder in Haiti ein Spielzeug spenden. Insgesamt kamen bei der erfolgreichen Aktion fast 20 Paletten an Material zusammen, das jetzt übergeben wurde. Gemeinsam mit der Hilfsorganisation Human Plus in Kooperation mit „Ein Herz für Kinder“ wird das Material nach Haiti verschickt und an den notwendigen Stellen zum Einsatz gebracht.
09.01.2012 Engagement Kulturangebot 2012: Die Akademie Würth stellt ihr Veranstaltungsprogramm vor
Künzelsau. Mit insgesamt 14 Veranstaltungen präsentiert die Akademie Würth auch im Jahr 2012 ein vielfältiges Programm von Kabarett über Musik bis hin zu Ballett. Nach dem 20-jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr werden mit dem aktuellen Kulturangebot vor allem neue Akzente gesetzt. Der Vorverkauf für drei der Veranstaltungen startet am Mittwoch, 11. Januar.
19.12.2011 Engagement Würth spendet insgesamt 12.500 Euro an die Heinrich- Körner-Stiftung und die Jugendmusikschule in Künzelsau
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG spendet insgesamt 12.500 Euro an zwei lokale Einrichtungen. Davon gehen 7.500 Euro an die Heinrich-Körner-Stiftung in Künzelsau und 5.000 Euro an die Jugendmusikschule in Künzelsau. Mit dieser Spende unterstützt Würth sowohl Menschen mit Behinderung als auch die musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen in Künzelsau.
14.12.2011 Ausbildung 29 Würth Absolventen der Dualen Hochschule Baden- Württemberg erhalten Abschlusszeugnisse
Künzelsau. 29 Studenten der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG und der Comgroup GmbH haben ihr Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg erfolgreich mit dem Bachelorgrad abgeschlossen.
08.12.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth eröffnet neues Betriebsrestaurant
Künzelsau. Nach rund 20 Wochen Bauzeit hat die Adolf Würth GmbH & Co. KG heute das neue Betriebsrestaurant im Verwaltungsgebäude A in Künzelsau-Gaisbach eröffnet. Nicht nur die Erweiterung um 150 Sitzplätze war Ziel der Umbauarbeiten. Das neue Betriebsrestaurant bietet alles für eine entspannte und gelungene Pause: viel Platz, eine große Auswahl an frischen Speisen und eine ruhige Atmosphäre. Die Köche vom Panorama Catering ermöglichen den Mitarbeitern eine täglich wechselnde Auswahl aus dem erweiterten Speisenangebot. Ab Frühjahr 2012 wird auch die Außengrillanlage auf der Dachterrasse in Betrieb genommen. Insgesamt bietet das neue Restaurant im Außen- und Innenbereich Platz für 270 Personen.
06.12.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Grundstein für neues Vertriebszentrum in Künzelsau gelegt – Betriebsrestaurant wird eingeweiht
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG investiert weiter in den Standort Künzelsau-Gaisbach. Heute wurde die Grundsteinlegung für das neue Vertriebszentrum gefeiert. Mit dem Neubau werden die logistischen Voraussetzungen für das weitere Wachstum am Stammsitz des Unternehmens geschaffen. Am Donnerstag, 8. Dezember wird zudem mit einer internen Veranstaltung das erweiterte Betriebsrestaurant eingeweiht.
05.12.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Der 3.000 Außendienstmitarbeiter bei Würth ist eine Frau
Künzelsau. Karin Hoppe aus Kassel ist die 3.000ste Mitarbeiterin im Außendienst bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG. Martin Schäfer, zuständiger Geschäftsführer für den Vertrieb bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG begrüßte am Montag, 5. Dezember 2011 die neue Kollegin: „Der Erfolg der Adolf Würth GmbH & Co. KG basiert maßgeblich auf der Leistung unserer Außendienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Daher freue ich mich sehr, Sie heute als 3.000ste Mitarbeiterin in unserem Team willkommen zu heißen.“ Karin Hoppe nimmt am Juniorverkäufer-Programm der Adolf Würth GmbH & Co. KG teil und ist zur Einschulungswoche für Neuverkäufer in der Firmenzentrale in Künzelsau. „Das ist eine tolle Chance und ich freue mich sehr auf diese Herausforderung“, sieht Karin Hoppe ihrer neuen Aufgabe optimistisch entgegen.
28.11.2011 Würth Chor und Big Band feiern ihr 20-jähriges Bestehen
Künzelsau. In ihrem großen Weihnachtskonzert feierten der Würth Chor sowie die Würth Big Band ihr 20-jähriges Bestehen. Der gestrige Auftritt in der Aula der Freien Schule Anne-Sophie bildete den Abschluss des Jubiläumsjahres, das mit verschiedenen Konzerten und einer Tournee im Oktober nach Prag und Bratislava begangen wurde.
21.11.2011 Beim fünften Führungskräftesymposium fördert das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung den Austausch zwischen Schulen.
null
17.11.2011 Adolf Würth GmbH & Co. KG beteiligt sich an der PARAVAN GmbH – Einstieg in die Entwicklung individuell angepasster Behindertenfahrzeuge
null
14.11.2011 264 Jubilare bei Würth feiern zusammen 4.875 Jahre Firmenzugehörigkeit
null
10.11.2011 Vortrag zum Thema „Erforschung frühkindlicher Hirnschädigung: Wahrnehmung und Motorik“ an der Freien Schule Anne-Sophie
null
28.10.2011 Engagement Wintersport-Stars zu Gast am Adolf Würth Airport: Würth und DSV erweitern Zusammenarbeit bis 2018
Künzelsau/Schwäbisch Hall. Die zehnjährige Partnerschaft zwischen dem Deutschen Skiverband (DSV) und Würth wird weiter ausgebaut. Im Rahmen der offiziellen Einkleidung des DSV, die traditionell den Auftakt für den kommenden Ski-Winter bildet, bestätigten beide Partner ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Unterzeichnung eines erweiterten Vertrags bis 2018.
19.10.2011 Engagement Integrierte Gesamtschule Mannheim-Herzogenried erhält Würth Bildungspreis 2011
Künzelsau/Stuttgart. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Gemeinnützigen Stiftung Würth hat den Würth Bildungspreis 2011 für herausragende ökonomische Schulprojekte aus Baden-Württemberg verliehen: Den ersten Preis, der mit 4.000 Euro verbunden ist, erhielt die Integrierte Gesamtschule Mannheim-Herzogenried am Mittwoch, 19. Oktober 2011 im Neuen Schloss in Stuttgart. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich mit der Thematik der Preisfindung anhand des Verkaufs von Apfelkuchen im Schülercafé.
21.09.2011 Ausbildung 45 Nachwuchskräfte schließen ihre Ausbildung bei Würth erfolgreich ab
Künzelsau/Schwäbisch Hall. 45 Auszubildende haben ihre Berufsausbildung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG und der Würth Industrie Service erfolgreich abgeschlossen. Sie erhielten den Kaufmannsgehilfenbrief der IHK und das qualifizierte Ausbildungszeugnis von Würth am 20. September im Adolf-Würth-Saal der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall. Der gemütliche Abschluss mit Abendessen fand im Sudhaus an der Kunsthalle Würth statt.
20.09.2011 Ausbildung Informationsabend bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG – Auszubildende stellen Eltern ihr Unternehmen vor
Künzelsau. Unter dem Motto „Handwerk ist unser täglich Brot“ luden die Auszubildenden der Adolf Würth GmbH & Co. KG ihre Eltern zu einem Informationsabend in den Alma-Würth-Saal nach Künzelsau-Gaisbach ein. In einer Kochshow erstellten sie gemeinsam ein Rezept mit den wichtigsten Zutaten für ihre Ausbildung: Zuverlässigkeit, Flexibilität, lebenslanges Lernen, Respekt und Freundlichkeit gehören für die Auszubildenden dazu. „Auf die richtige Mischung erlesener Zutaten und eine gut dosierte Rezeptur kommt es an“, lud Simon Maillet, Sprecher des Azubi-Ausschusses das Publikum auf eine kulinarische Reise durch die Ausbildung bei Würth ein. Der Elterninformationsabend ist fester Bestandteil der Ausbildung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG. Er gibt Eltern die Möglichkeit, einen umfangreichen Einblick in das Unternehmen und die Ausbildung ihrer Kinder zu erhalten.
15.09.2011 Engagement Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltet Seniorentag – Lange Tradition
Künzelsau. Lange Tradition hat der Würth Seniorentag, der einmal jährlich vom Sozialinstitut veranstaltet wird. Dieses Mal verbrachten die Seniorinnen und Senioren der Adolf Würth GmbH & Co. KG sowie von 13 Inlandsgesellschaften einen gemeinsamen Tag in Frankfurt.
06.09.2011 Engagement 14. Internationaler Wettbewerb für Violine in Kloster Schöntal
Reinhold Würth Förderpreis geht an Ioana Cristina Goicea aus Rumänien
01.09.2011 Ausbildung 481 Berufsanfänger beginnen ihre Ausbildung bei Würth
Rekordzahl: Insgesamt 1027 Auszubildende in den deutschen Würth Gesellschaften
25.07.2011 Ausbildung Mehr als 450 Besucher beim Tag der Ausbildung der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau. Unter dem Motto „Dein Werkzeug für die Zukunft“ hat die Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau-Gaisbach einen Tag der Ausbildung veranstaltet. Mehr als 450 Besucherinnen und Besucher nutzten am Samstag, 23. Juli die Chance, mehr über das Unternehmen und sein Ausbildungsangebot zu erfahren.
25.07.2011 Engagement 22. Würth-Literaturpreis verliehen
null
21.07.2011 Ausbildung, Unternehmen und Geschäftsverlauf Tag der Ausbildung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG
null
19.07.2011 Engagement Hanna Krall erhält den achten Würth-Preis für Europäische Literatur
null
07.07.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth-Gruppe mit starkem Wachstum im ersten Halbjahr 2011
null
07.06.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Kommunikative Fernwirkung: Die Bildhauerin Alicja Kwade ist mit dem 9. Robert-Jacobsen-Preis ausgezeichnet worden.
null
25.05.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Adolf Würth GmbH & Co. KG geht Bildungspartnerschaft mit der Georg-Fahrbach-Schule ein
null
18.05.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth App erfolgreich gestartet – Neue Funktionen
null
17.05.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Kommunikation, Kooperation und konstruktive Kritik: 30 Jahre Kundenbeirat bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG
null
16.05.2011 Engagement, Unternehmen und Geschäftsverlauf Gelebte Nähe zum Kunden – Würth begrüßt über 250 Gäste zu Kundentagen
null
06.05.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth-Gruppe schließt Geschäftsjahr 2010 erfolgreich ab
null
05.05.2011 Engagement Indische Schüler schnuppern in Arbeitsalltag bei Würth
null
11.04.2011 Engagement, Unternehmen und Geschäftsverlauf Adolf Würth GmbH & Co. KG feiert 50 Jahre Handwerkzeuge
Würth Hebelumschaltknarre mit „red dot award: product design 2011“ ausgezeichnet
04.04.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Im 20. Jahr ihres Bestehens begrüßt die Akademie Würth den 75.000 Besucher: Karin Köhler aus Neuenstadt-Stein
null
25.03.2011 Ausbildung, Unternehmen und Geschäftsverlauf 20 Würth Auszubildende erhalten ihre Zeugnisse
Künzelsau/Waldenburg. 15 Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG und fünf Auszubildende der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG haben ihre zweieinhalbjährige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen.
23.03.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Adolf Würth GmbH & Co. KG knüpft 2011 noch dichteres Netz an Verkaufsniederlassungen – 60 Neueröffnungen geplant – 325. Niederlassung wird in Buchen/Odenwald eröffnet
null
07.03.2011 Engagement, Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth Mitarbeiter halfen ehrenamtlich bei den Special Olympics National Winter Games 2011
Künzelsau/Altenberg. Die Special Olympics National Winter Games 2011, die bundesweit größte Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger Behinderung, fanden vom 28. Februar bis 4. März in Altenberg/Sachsen statt. Die Würth-Gruppe stellte mit rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die zweitgrößte Firmenmannschaft an Helfern.
07.02.2011 Engagement, Unternehmen und Geschäftsverlauf Gutes Werk mit altem Zeug
Würth startet gemeinsam mit Kunden Spenden-Aktion für Haiti
04.02.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Rasante Fahrt mit Würth:
Adolf Würth GmbH & Co. KG ist Offizieller Ausrüster der FIS Alpine Ski WM
04.02.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Alle Bänder stehen still: Sport im Würth Logistikzentrum
null
02.02.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth unterstützt neues Online-Branchenverzeichnis für Handwerker
null
12.01.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth-Gruppe auf zweistelligem Wachstumskurs – Betriebsergebnis höher als erwartet
Die Würth-Gruppe erzielte im Jahr 2010 einen Konzernumsatz von 8,6 Milliarden Euro. Damit ist das Unternehmen gemäß vorläufigem Jahresabschluss mit 14,2 Prozent gewachsen. Das Betriebsergebnis wird zwischen 380 und 400 Millionen Euro betragen und liegt damit über Plan.
11.01.2011 Engagement An der Spitze der Pyramide
Bundesjugendorchester mit Würth Preis ausgezeichnet
29.12.2010 Engagement Akademie Würth feiert 20-jähriges Bestehen mit Jubiläumsprogramm – Vorverkauf gestartet
Künzelsau. „Höhepunkte aus den ersten 20 Jahren“ lautet der Titel des Jubiläumsprogramms der Akademie Würth. Den Startschuss zu ihrer Gründung hatte Professor Dr. h. c. mult. Reinhold Würth Ende der 80er Jahre gegeben, 1991 wurde sie gemeinsam mit Prof. Dr. Harald Unkelbach ins Leben gerufen.
09.12.2010 Ausbildung 33 Würth Absolventen der Dualen Hochschule freuen sich über erfolgreichen Abschluss
Künzelsau. 33 Studenten der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG und der Comgroup GmbH haben ihr Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg erfolgreich mit dem Bachelorgrad abgeschlossen.
28.10.2010 Unternehmen und Geschäftsverlauf Grundstein für Würth Erweiterungsbau in Künzelsau gelegt – Weitere Investitionen am Standort sollen folgen
Künzelsau. Die Würth-Gruppe feierte heute die Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau ihres Verwaltungsgebäudes in Künzelsau-Gaisbach. Mit der Erweiterung wird Platz für 350 Büroplätze geschaffen. Dies ist ein erster Schritt im Zuge des Standortausbaus am Stammsitz der Unternehmensgruppe.
26.10.2010 Ausbildung Hinter den Kulissen: Eltern erhalten Einblick in die Ausbildung bei Würth
Künzelsau. Einen Abend unter dem Motto „Mit uns Würth’s was“ erlebten die rund 60 Eltern der Auszubildenden des Jahrgangs 2009 bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG am Montag, 25. Oktober. Bei einem Mix aus Information und Unterhaltung erhielten die Eltern einen fundierten Einblick in die Ausbildung bei Würth.
12.10.2010 Ausbildung Zeugnisübergabe an 94 Auszubildende bei Würth – Großteil wird übernommen
Künzelsau/Schwäbisch Hall. 94 Auszubildende haben ihre Berufsausbildung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service, der Comgroup GmbH und der AHD Auto-Hifi & -Design GmbH erfolgreich abgeschlossen. Den Kaufmannsgehilfenbrief der IHK sowie das qualifizierte Ausbildungszeugnis von Würth erhielten die Absolventen am 11. Oktober im Adolf-Würth-Saal der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall.
22.09.2010 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth Verkaufsniederlassung in Bad Mergentheim nach Umzug neu eröffnet – „Wichtiger Wachstumsmotor“
Künzelsau/Bad Mergentheim. Nach rund viermonatiger Bauzeit ist am Dienstag, 21. September 2010 die Würth Verkaufsniederlassung im Bad Mergentheimer Gewerbegebiet Ried nach Umzug neu eröffnet worden. Auf rund 450 qm können nun Handwerker und Gewerbetreibende ihren Sofortbedarf in unmittelbarer Nähe decken und dabei aus einer Vielfalt von rund 5.000 Produkten auswählen: Das Portfolio umfasst eine Auswahl aus den Bereichen Holz, Bau, Metall, Elektro, Sanitär, Kfz, dem Nutzfahrzeug- wie auch dem Landwirtschaftsbereich. Arbeitsschutz und Berufsbekleidung bilden innerhalb des Sortiments einen weiteren Schwerpunkt.
22.09.2010 Engagement Skilanglauf-Star Stefanie Böhler bei Sportfest ‚Jugend trainiert für Special Olympics’ in Niedernhall
null
09.09.2010 Engagement Mitmachen bei ‚Jugend trainiert für Special Olympics’
null
26.08.2010 Engagement Kulturangebot Herbst 2010: Die Akademie Würth präsentiert ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm
Künzelsau. Bunt, vielfältig und abwechslungsreich, so präsentiert sich das Kulturangebot der Akademie Würth im Herbst 2010. Das Veranstaltungsprogramm hat von Kabarett über Musik bis hin zu Ballett erneut für jeden Geschmack etwas zu bieten.
21.07.2010 Engagement Kommunikative Fernwirkung: Die polnische Bildhauerin Alicja Kwade erhält den neunten Robert Jacobsen-Preis.
Künzelsau. Die polnische Bildhauerin Alicja Kwade erhält den neunten Robert Jacobsen-Preis der Gemeinnützigen Stiftung Würth. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert. Die Verleihung wird im kommenden Frühjahr zusammen mit einer Werkpräsentation der Künstlerin im Würth Haus Berlin stattfinden.
19.07.2010 Unternehmen und Geschäftsverlauf A-Rating der Würth-Gruppe erneut bestätigt und Outlook auf ”stable” verbessert
null
14.07.2010 Engagement Verkaufstraining bei Würth für Schüler des Neigungsfachs Wirtschaft am Schlossgymnasium
Künzelsau. Schüler und Schülerinnen des Schloss- und Ganerben-Gymnasiums haben am 13. Juli ein Verkaufstraining bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau absolviert. Der Workshop fand im Rahmen einer Lernpartnerschaft zwischen dem Unternehmen und dem Schlossgymnasium statt und war eine Initiative der Schülerfirma der Künzelsauer Schule.
09.07.2010 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth-Gruppe: guter Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr
null
05.07.2010 Ausbildung „Newcomer-Infotag“ für neue Würth Auszubildende
Künzelsau. Einen Newcomer-Infotag für die rund 50 neuen Auszubildenden des Unternehmens am Standort Künzelsau veranstaltete die Adolf Würth GmbH & Co. KG am vergangenen Samstag, 3. Juli. Einen Nachmittag lang erhielten die Nachwuchskräfte, die ihre Ausbildung im September beginnen werden, einen Einblick in das Unternehmen und knüpften erste Kontakte zu anderen Auszubildenden.
19.05.2010 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth-Gruppe startet gut in das Geschäftsjahr 2010 – Auch im Krisenjahr 2009 positives Betriebsergebnis erwirtschaftet
null
08.04.2010 Unternehmer Reinhold Würth, Unternehmen und Geschäftsverlauf 75/65: Würth feiert zwei Jubiläen – Festwoche vom 20. bis 25. April 2010
Künzelsau. 75/65 – zwei Jubiläen bei Würth. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG blickt auf ihr 65-jähriges Bestehen und der Unternehmer und Sammler Reinhold Würth feiert seinen 75. Geburtstag. Diese beiden Ereignisse bilden den Anlass, um in der Woche vom 20. bis zum 25. April 2010 die Entwicklung des Unternehmens und den Lebenslauf Reinhold Würths in verschiedenen Veranstaltungen zu beleuchten und natürlich zu feiern.
29.03.2010 Engagement Würth spendet 2.500 Euro für die Initiative „Wir helfen Afrika“
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG spendet 2.500 Euro für die Initiative „Wir helfen Afrika“. Thomas Wagner, Vorsitzender des Vertrauensrates der Adolf Würth GmbH & Co. KG, überreichte den Spendenscheck am Samstag, 27. März im Hotel-Restaurant Anne-Sophie an den Künzelsauer Stadtpaten Eberhard Gienger und an den Bürgermeister der Stadt Künzelsau Volker Lenz. Die Spendengelder aus der Initiative werden für die Operation hilfsbedürftiger Kinder in Afrika eingesetzt.
25.03.2010 Engagement Wer hilft, gewinnt!
Ehrenamtliche Helfer aus Oberschwaben und den Kreisen Main-Tauber und Esslingen packen bei gemeinnützigen Einrichtungen in Bad Urach, Schwäbisch Hall und Löffingen an
16.03.2010 Ausbildung 26 Würth Auszubildende erhalten ihre Zeugnisse
Künzelsau/Waldenburg. 21 Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG und fünf Auszubildende der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG haben ihre zweieinhalbjährige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen. Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG, überreichte den stolzen Absolventen am 15. März den Kaufmannsgehilfenbrief der IHK sowie das qualifizierte Ausbildungszeugnis von Würth in feierlichem Rahmen im Panoramahotel in Waldenburg.
09.02.2010 Ausbildung Auszubildende bei den baden-württembergischen Berufsmeisterschaften erfolgreich
Künzelsau. Saskia Oppenländer belegt bei den baden-württembergischen Berufsmeisterschaften SkillsBW 2010 den ersten Platz und qualifiziert sich damit für den nationalen Wettbewerb SkillsGermany.
12.01.2010 Unternehmen und Geschäftsverlauf Vorläufiger Jahresabschluss 2009 der Würth-Gruppe: Positives Betriebsergebnis erwirtschaftet
Künzelsau/Rorschach. Die Würth-Gruppe verzeichnet 2009 gemäß vorläufigem Jahresabschluss einen Umsatz von 7,5 Milliarden Euro, was einem Umsatzrückgang von 14,9 Prozent entspricht. In einem schwierigen weltwirtschaftlichen Umfeld erwirtschaftete der Konzern ein Betriebsergebnis von mehr als 200 Millionen Euro vor Steuern (2008: 545 Millionen Euro).
15.12.2009 Nah beim Kunden: Adolf Würth GmbH & Co. KG investiert trotz Wirtschaftskrise in neue Verkaufsniederlassungen
Bad Mergentheim. Hohe Serviceorientierung bedeutet bei Würth ein vielfältiges Engagement für die Kunden: Neben dem Außendienst hat das Mutterunternehmen der Würth-Gruppe, die Adolf Würth GmbH & Co. KG, ein bundesweites Netz an Verkaufsniederlassungen aufgebaut.
08.12.2009 Ausbildung 28 Würth Absolventen der Dualen Hochschule erhalten Abschlusszeugnisse – Note „sehr gut“ für zwei Studierende
Künzelsau. 28 Studenten der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG sowie der Comgroup GmbH erhielten am Montagabend, 7. Dezember ihre Berufsausbildungszeugnisse. Zwei der Absolventen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg schlossen das Studium mit der Bachelorgesamtnote „sehr gut“ ab.
03.12.2009 Engagement Bescherung für Kunstfreunde: Nikolaus kehrt rechtzeitig zu seinem Namenstag in die Johanniterhalle Schwäbisch Hall heim
Schwäbisch Hall. Gerade rechtzeitig zu seinem Namenstag hat am Donnerstag, 3. Dezember 2009, der Heilige Nikolaus in der Johanniterhalle Schwäbisch Hall Einzug gehalten. Die Darstellung des Malers Hans Strüb, die den populären Bischof inmitten der beiden Heiligen Georg und Ursula zeigt, war restauriert worden.
24.11.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Dem Würth bei der Arbeit über die Schulter schauen: 200 Gäste besuchen Würth Kundentag
Künzelsau. „Es ist für uns eine große Ehre, dass Sie sich Zeit freigeschaufelt haben, um uns zu besuchen“, begrüßte Martin Schäfer, stellvertretender Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG am vergangenen Freitag 200 Kunden in Künzelsau-Gaisbach.
18.11.2009 Engagement Würth und DSV setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort
Künzelsau. Das Unternehmen Würth und der Deutsche Skiverband (DSV) bleiben gemeinsam in der Erfolgsspur: Mit dem Unterzeichnen eines langfristigen Vertrags bis 2014 begleitet Würth den DSV auch in Zukunft als Premiumpartner.
16.11.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth ehrt 293 Jubilare im Neubausaal in Schwäbisch Hall
Künzelsau/Schwäbisch Hall. Am vergangenen Samstag, 14. November 2009, feierte Würth seine Jubilare im Neubausaal in Schwäbisch Hall: 293 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden für zusammen 5.145 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.
05.11.2009 Ausbildung Ausbildung hautnah: Informationsabend für die Eltern der Auszubildenden bei Würth
Künzelsau. Rund 100 Eltern der Berufsanfänger des Jahrgangs 2008 bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG konnten die Ausbildung ihrer Kinder bei einem Informationsabend am Mittwoch, 4. November hautnah erleben. Die Veranstaltung führte die Eltern unter dem Motto „Würth Safari – Die Jäger der verlorenen Schraube!“ auf eine spannende Reise durch die Würth Welt. Der kreative, einfallsreiche Showact bot eine bunte Unterhaltung, der die Eltern auf humorvolle Weise informierte.
22.10.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Deutscher Logistik-Preis für die Würth-Gruppe
Berlin. Die Würth-Gruppe ist Trägerin des Deutschen Logistik-Preises 2009 der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Die Jury zeichnete das Unternehmen für das Projekt „Modulare Logistik: Die Lösung für Multi-Channel-Vertrieb“ aus. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der Gala-Veranstaltung am Abend des ersten Tages des 26. Deutschen Logistik-Kongresses, der vom 21. bis 23. Oktober in Berlin stattfindet.
20.10.2009 Engagement 20. Würth-Literaturpreis wird am Sonntag, 25. Oktober, im Museum Würth in Künzelsau verliehen
Künzelsau. Bereits zum 20. Mal wird am kommenden Sonntag, 25. Oktober, 11 Uhr, der Würth-Literaturpreis verliehen. Die Feier findet im Alma-Würth-Saal im Museum Würth in Künzelsau statt. Den ersten Preis erhält Monika Radl aus Berlin für ihren Text „Nie wieder, Herr von Elo“, den zweiten Preis Hanna-Linn Hava aus Bretten für ihren Beitrag „Sein Name war Jonas“.
02.10.2009 Unternehmer Reinhold Würth, Unternehmen und Geschäftsverlauf Unternehmer mit Weitblick und visionärem Denken: Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth begeht sein 60-jähriges Arbeitsjubiläum
Künzelsau. Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrats der Würth-Gruppe, beging am 1. Oktober sein 60-jähriges Arbeitsjubiläum. Der 74-Jährige blickt auf eine herausragende Laufbahn zurück: Aus der Schraubengroß-handlung seines Vaters mit zwei Mitarbeitern baute er die Würth-Gruppe, den heutigen Weltmarktführer für Montage- und Befestigungsmaterial, auf.
30.09.2009 Unternehmer Reinhold Würth, Unternehmen und Geschäftsverlauf Ausstellung „Adolf Würth (1909–1954) – Ein Ilsfelder“ im Rathaus Ilsfeld eröffnet. Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth erinnert an seinen Vater
Künzelsau/Ilsfeld. „Ohne meine so geradlinige, norddeutsch geprägte Mutter mit ihrer Konsequenz und ohne die liebevolle Führung durch meinen Vater wäre die Würth-Gruppe nie entstanden“, charakterisiert Reinhold Würth, Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrats der Würth-Gruppe, seine Eltern. Der 100. Geburtstag von Adolf Würth im Februar 2009 war Anlass für das Unternehmen gewesen, in einer Feierstunde in Künzelsau des Firmengründers zu gedenken. Die dazu konzipierte kleine Ausstellung mit Dokumenten und historischen Fotos wanderte jetzt nach Ilsfeld und damit an den Geburtsort von Adolf Würth. Zur Eröffnung der Ausstellung am Dienstagabend im Rathaus erzählte Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth aus dem Leben seines Vaters.
29.09.2009 Ausbildung 91 Würth Auszubildende erhalten ihre Zeugnisse
Künzelsau/Schwäbisch Hall. 74 Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG, 15 Auszubildende der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG sowie zwei Auszubildende der Comgroup GmbH erhielten am 28. September die Zeugnisse für ihre abgeschlossene Berufsausbildung.
18.09.2009 Engagement Akademie Würth stellt Kultur-Angebot 2009/2010 vor
Künzelsau. Kabarett, Kleinkunst, Ballett und Musik umfasst das Kultur-Angebot 2009/2010 der Akademie Würth. Vielfalt ist das Kennzeichen dieser Veranstaltungsreihe. Jetzt startet der Vorverkauf für das erste Konzert der neuen Saison.
01.09.2009 Ausbildung Adolf Würth GmbH & Co. KG begrüßt 136 neue Auszubildende
Künzelsau. 136 Nachwuchskräfte haben heute ihre Ausbildung im Ausbildungsverbund der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG und der Comgroup GmbH sowie in 14 Tochterunternehmen der Würth-Gruppe in der Region Heilbronn-Franken und in Stuttgart aufgenommen. Damit beschäftigt die Würth-Gruppe in Deutschland insgesamt 868 Auszubildende.
31.08.2009 Engagement 13. Internationaler Wettbewerb für Violine in Kloster Schöntal: Reinhold Würth Förderpreis geht an Triin Ruubel aus Estland
Künzelsau/Kloster Schöntal. Triin Ruubel aus Estland erhält den Reinhold Würth Förderpreis, der im Rahmen des 13. Internationalen Wettbewerbs für Violine der Kulturstiftung Hohenlohe am gestrigen Sonntag vergeben wurde. Der Förderpreis für junge Künstler ist mit 5.000 Euro verbunden. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG hatte ihn im Jahr 2007 ins Leben gerufen, er wurde jetzt zum zweiten Mal verliehen.
11.08.2009 Engagement 13. Internationaler Wettbewerb für Violine vom 21. bis 31. August im Kloster Schöntal – Verleihung des Reinhold Würth Förderpreises – Öffentliche Vorspiele
Künzelsau/Kloster Schöntal. Bereits zum 13. Mal findet im Bildungshaus Kloster Schöntal der Internationale Wettbewerb für Violine statt. Rund 70 junge Geiger bis 21 Jahre aus der ganzen Welt kommen ins Kloster Schöntal, um sich einer international besetzten Jury zu stellen. In drei Durchgängen werden die Teilnehmer in drei Altersgruppen ihr monatelang vorbereitetes Programm präsentieren. Schirmherr dieser Veranstaltung ist Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth.
21.07.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf 2. IHK-Forum Zukunft Vertrieb in Künzelsau: Stellvertretender Konzernsprecher der Würth-Gruppe, Peter Zürn zu „Vertrieb als Königsdisziplin für Unternehmenserfolg“
Ausgesprochenes Ziel der IHK Heilbronn-Franken sei es, sowohl Vertriebsstrukturen aufzuzeigen, die Erfolg bringen und zudem die besten Köpfe für den Vertrieb in der Region zu finden, sagte Heinrich Metzger, Hauptgeschäftsführer der IHK Heilbronn-Franken bei dem 2. IHK-Forum Zukunft Vertrieb, für die die Adolf Würth GmbH & Co. KG am Donnerstag Abend Gastgeber war.
15.07.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth-Gruppe erweitert Konzernführung ab 1.1.2010
Michel Kern, Jürg Michel und Wolfgang Rampmaier werden neue Mitglieder der Konzernführung der Würth-Gruppe. Prof. Dr. Harald Unkelbach scheidet auf eigenen Wunsch aus der Konzernführung aus, um als Geschäftsführer der Adolf Würth GmbH & Co. KG und Vorstand der Gemeinnützigen Stiftung Würth das vielfältige gesellschaftliche Engagement der Würth-Gruppe zu pflegen und weiterzuentwickeln. Künzelsau/Rorschach. Der Stiftungsaufsichtsrat und der Beirat der Würth-Gruppe haben mit Wirkung zum 1. Januar 2010 Michel Kern (50), Jürg Michel (57) und Wolfgang Rampmaier (56) als Mitglieder der Konzernführung der Würth-Gruppe berufen. Sie verstärken das oberste Entscheidungsgremium des Konzerns. Diesem Gremium gehören außerdem Sprecher Robert Friedmann, Joachim Kaltmaier, Dr. Reiner Specht und Peter Zürn an.
10.07.2009 Engagement Ilija Trojanow erhält Würth-Preis für Europäische Literatur
Künzelsau. Der Würth-Preis für Europäische Literatur geht in diesem Jahr an den Autor Ilija Trojanow. Die Jury würdigte Ilija Trojanows Leistungen als poetischer Chronist der großen Exil- und Migrationsphänomene der Moderne.
07.07.2009 Engagement, Ausbildung „Das ist ein absolut einmaliges Erlebnis!“: Indische Schüler zu Gast bei Würth
Künzelsau. Rund 30 indische Schülerinnen und Schüler waren am Donnerstag und Freitag, 2. und 3. Juli zu Gast bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG sowie bei vier weiteren Würth Gesellschaften in der Region Hohenlohe. Der Besuch war als Betriebserkundung eingebunden in einen Schüleraustausch des Lise-Meitner-Gymnasiums (Crailsheim), des Erasmus-Widmann-Gymnasiums und des Gymnasiums bei St. Michael (beide Schwäbisch Hall) mit drei indischen Colleges der Delhi Public Schools.
06.07.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Größte Oldtimer-Rallye Deutschlands macht Rast bei Würth in Künzelsau
Künzelsau-Gaisbach. Die größte deutsche Oldtimer-Rallye „2000 km durch Deutschland“ machte auf ihrer zweiten Etappe von Bad Homburg nach Ulm Mittagspause bei Würth in Gaisbach.
24.06.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Größte Oldtimer-Rallye Deutschlands macht Station bei Würth in Künzelsau
Künzelsau. Etwa 80 historische Fahrzeuge nehmen an der Oldtimer-Zuverlässigkeitsfahrt „2000 km durch Deutschland” teil. Am Montag, 6. Juli 2009 machen die Oldtimer auf ihrer Etappe von Bad Homburg nach Ulm Station zum Lunch bei Würth in Gaisbach.
24.06.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Umwelttechnikpreis 2009 in der Kategorie „Materialeffizienz“ geht an die Adolf Würth GmbH & Co. KG
Dämmen und Dichten in einem statt in drei Arbeitsgängen: Keilförmiger Aufbau eines neuartigen Fugendichtbands spart neben Zeit auch einen großen Teil des Materials
04.06.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Adolf Würth GmbH & Co. KG beendet Kurzarbeit
null
18.05.2009 Engagement Aktion „Wer hilft gewinnt“ von SWR und Würth bringt nur Gewinner hervor
Künzelsau. An den ersten drei Mai-Wochenenden wurde wieder fleißig gesägt, gebohrt und gehämmert. Zum fünften Mal hatten die Adolf Würth GmbH & Co. KG und SWR1 die gemeinsame Aktion „Wer hilft, gewinnt!“ gestartet.
15.05.2009 Engagement DTM feiert zehnjährigen Geburtstag und Würth ist von Anfang an dabei
Adolf Würth GmbH & Co. KG bereits im zehnten Jahr offizieller Lieferant der DTM
06.05.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Geschäftsjahr 2008 der Würth-Gruppe: Umsatzrekord und zweitbestes Betriebsergebnis der Firmengeschichte
Künzelsau. Die weltweit tätige Würth-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2008 trotz der bereits aufkommenden Wirtschaftskrise nochmals einen Umsatzrekord sowie ein hohes Betriebsergebnis erreicht und damit eine wichtige finanzielle Grundlage zur Bewältigung der aktuell schwierigen weltwirtschaftlichen Situation geschaffen.
06.05.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Erstes Quartal 2009 der Würth-Gruppe: Umsatzrückgang bei gleichzeitig positivem Betriebsergebnis
Künzelsau. Die weltweit tätige Würth-Gruppe hat in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2009 einen deutlichen Umsatzrückgang verzeichnet. Gleichzeitig konnte das Unternehmen im ersten Quartal trotzdem ein positives Betriebsergebnis erwirtschaften.
17.04.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf „Der Würth Truck kommt!“ LKW geht auf Tournee durch 15 deutsche Städte
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG geht im April und Mai mit dem „Würth Truck“ auf Tournee durch Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz.
15.04.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf „6 Wege aus der Krise“ – Würth bietet spezielle Kundenseminare an
Künzelsau. Die Krise hat den Mittelstand erreicht. Zwar ringen die Regierungen um Rettungspakete, aber in erster Linie werden sich die Betriebe selbst helfen müssen. Deshalb hat die Akademie Würth Handwerkerzentrum eine spezielle Seminarauswahl zusammengestellt. Das Angebot unter dem Titel „6 Wege aus der Krise“ soll vor allem kleineren und mittleren Handwerksbetrieben helfen, sich und ihre Unternehmen auch für schwierige Zeiten gut aufzustellen und optimal vorzubereiten.
07.04.2009 Engagement „Wer hilft, gewinnt“-Jury hat Vereinsauswahl getroffen: Offenburg baut für Oberkirch, Sankt Johann für Ulm und Albstadt für Karlsbad – Aktion von Würth und SWR 1
Künzelsau/Stuttgart. Nachdem feststeht, wo gebaut wird, ist jetzt bei der Aktion „Wer hilft, gewinnt!“ von SWR 1 und der Adolf Würth GmbH & Co. KG auch klar, wer baut. Der Angelsportverein Windschläg aus Offenburg richtet den Hofladen auf dem Schollenhof bei Oberkirch ein, der Sportverein Würtingen setzt den Kinderspielplatz für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm an der Universitätskinderklinik Ulm instand und die Narrenzunft Schlossbergturm legt einen Reitplatz an der Schule für Körperbehinderte in Karlsbad an.
03.04.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Ganz nah beim Kunden – Adolf Würth GmbH & Co. KG setzt mit Eröffnung der 300. Verkaufsniederlassung in Deutschland einen Meilenstein – Bundesweit größter Shop mit über 900 m² Verkaufsfläche
Künzelsau/München. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG, das deutsche Mutterunternehmen der weltweit tätigen Würth-Gruppe, setzt Meilensteine. In München-Freiham hat die 300. Verkaufsniederlassung in Deutschland eröffnet. Mit einer Verkaufsfläche von über 900 Quadratmetern ist sie die bundesweit größte Niederlassung. Die offizielle Einweihung im Beisein von Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrats der Würth-Gruppe, fand am Donnerstag, 2. April 2009 statt. Für Kunden hat die Niederlassung bereits seit 6. März 2009 geöffnet.
27.03.2009 Engagement Schüler experimentieren 2009: Landessieger stehen fest – Herausragende Projekte ausgezeichnet
Künzelsau. Die Sieger des Landeswettbewerbs Baden-Württemberg in der Juniorensparte Schüler experimentieren des bundesweit bekannten Wettbewerbs Jugend forscht stehen fest. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG richtete die Veranstaltung vom 25. bis 27. März in der Aula der Freien Schule Anne-Sophie in Künzelsau-Taläcker aus. Höhepunkt des Landeswettbewerbs war die Preisverleihung am 27. März.
24.03.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Adolf Würth GmbH & Co. KG reagiert auf schwierige Wirtschaftslage
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG (AW KG) aus dem badenwürttembergischen Künzelsau hat bei der zuständigen Agentur für Arbeit einen Antrag auf Kurzarbeit in Teilen des Unternehmens eingereicht.
10.03.2009 Ausbildung Zeugnisübergabe an 22 Auszubildende bei Würth – Übernahme sicher
Künzelsau/Waldenburg. Am Montag, 9. März erhielten 22 Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG die Zeugnisse für ihre erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung. Prof. Dr. Harald Unkelbach, Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe, überreichte den stolzen Absolventen den Kaufmannsgehilfenbrief der IHK sowie das qualifizierte Ausbildungszeugnis von Würth in feierlichem Rahmen im Panoramahotel Waldenburg. Alle Absolventen dürfen sich über eine Festanstellung freuen.
09.03.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Werkfeuerwehr der Adolf Würth GmbH &. Co. KG erhält neues Gerätefahrzeug
Künzelsau. Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung am 6. März übergab die Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG ein neues Gerätefahrzeug an ihre Werkfeuerwehr unter Leitung des Kommandanten Fritz Haag. Mit dem neuen Fahrzeug sichert sich die Werkfeuerwehr der Adolf Würth GmbH & Co. KG den technischen Standard, der notwendig ist, um weiterhin als anerkannte Werkfeuerwehr zu gelten.
23.02.2009 Engagement Spendenaktion in den Würth Niederlassungen: 115.000 Euro für gemeinnützige Organisationen
Künzelsau. Bei Spendenaktionen im Rahmen der Frühjahrs- und Herbstmessen sowie der Werkzeugwoche kamen im vergangenen Jahr deutschlandweit in den rund 300 Verkaufsniederlassungen der Adolf Würth GmbH & Co. KG 115.000 Euro zusammen.
13.01.2009 Unternehmen und Geschäftsverlauf Vorläufiger Jahresabschluss 2008: Würth-Gruppe mit erneutem Umsatzrekord
Künzelsau. Die Würth-Gruppe hat gemäß vorläufigem Jahresabschluss ihren Umsatz 2008 auf 8,8 Milliarden Euro gesteigert. In einem vor allem in der zweiten Jahreshälfte schwierigen weltwirtschaftlichen Umfeld erreichte der Konzern zwar nicht seine zu Anfang des Jahres gesetzten, ehrgeizigen Wachstumsziele, erwirtschaftete aber dennoch gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzwachstum von 3,9 Prozent, um Währungseffekte bereinigt 5,1 Prozent.
10.11.2008 Engagement Schwarze und weiße Tasten – Musik zum Anfassen bei der MusikWerkstatt Würth
Künzelsau. Erstmalig lud die Akademie Würth am vergangenen Sonntag, 9. November zu ihrer MusikWerkstatt Würth in den Alma-Würth-Saal ein. Auf dem Programm der ausverkauften Veranstaltung standen die „schwarzen und weißen Tasten“ – ein musikalischer Spaziergang durch die Welt der Tasteninstrumente.
16.10.2008 Engagement Wintersport-Stars zu Gast bei Würth: Einkleidung der Athleten des Deutschen Skiverbandes (DSV) auf dem Adolf Würth Airport
Künzelsau/Schwäbisch Hall. Am 15. und 16. Oktober 2008 waren die Stars des Deutschen Skiverbandes (DSV) zu Gast bei ihrem Premium-Partner Würth. Der Weltmarktführer im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial sponsert neben den Disziplinen Biathlon, Skisprung, Langlauf und Nordische Kombination ab dieser Saison auch erstmals den Bereich Ski-Alpin.
13.10.2008 Unternehmen und Geschäftsverlauf Einsatzbereit in drei Minuten: Werkfeuerwehr Würth feiert 25-jähriges Jubiläum
Künzelsau. Am Freitag den 10. Oktober feierte die Werkfeuerwehr Würth ihr 25-jähriges Bestehen. Zur Jubiläumsfeier am Abend in der Firmenzentrale von Würth in Künzelsau-Gaisbach kamen neben den geladenen Gästen und aktuellen Mitgliedern auch Gründungsmitglieder der ehemaligen Betriebs-Selbstschutzgruppe.
08.10.2008 Ausbildung Zeugnisübergabe an 50 Auszubildende bei Würth
Künzelsau/Schwäbisch Hall. Am Dienstag, 7. Oktober 2008 erhielten 39 Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG sowie 11 Auszubildende der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG die Zeugnisse für ihre erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung. Norbert Heckmann, designierter Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG, überreichte den stolzen Absolventen den Kaufmannsgehilfenbrief der IHK sowie das qualifizierte Ausbildungszeugnis von Würth in feierlichem Rahmen im Sudhaus in Schwäbisch Hall.
29.09.2008 Ausbildung Über 500 Schüler zum Tag der Ausbildung zu Gast bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau. Am Samstag, 27. September 2008 veranstaltete die Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau-Gaisbach den Tag der Ausbildung unter dem Motto „Würth Meisterschaft 2008 – Schüler zu Gast beim Spezialisten“. Über 500 interessierte Schüler, Eltern und Lehrer nutzten die Chance, mehr über das Unternehmen und sein Ausbildungsangebot zu erfahren.
23.09.2008 Unternehmen und Geschäftsverlauf Jubilarehrung bei Würth – 247 Jubilare mit zusammen 4.115 Arbeitsjahren Vertrauensrat feiert 25-jähriges Bestehen
Künzelsau. Bei einer festlichen Feierstunde am vergangenen Samstag, 20. September 2008, ehrte Würth 247 Jubilare für zusammen 4.115 Arbeitsjahre. Zeit, die jeder einzelne Jubilar mit seinem Engagement, seinen Ideen sowie seiner ganz eigenen Persönlichkeit einbringt und somit zum Unternehmenserfolg beiträgt. „Das zu würdigen und zu feiern, ist nicht nur Selbstverständlichkeit, sondern Ausdruck des Respekts vor der Leistung jedes Einzelnen von Ihnen und Ihrer Verbundenheit mit dem Unternehmen Würth“, begrüßte Hans-Peter Humm, stellvertretender Vertrauensratsvorsitzender der Adolf Würth GmbH & Co. KG, die Jubilare. Auch Robert Friedmann, Sprecher der Konzernführung der Würth-Gruppe, überbrachte den Jubilaren seine Glückwünsche: „Sie sind die Leistungsträger im Unternehmen und deshalb bedanke ich mich bei jedem von Ihnen, einzeln und persönlich, im Namen der Konzerngeschäftsleitung ganz herzlich für die Treue zum Unternehmen, aber auch für die geleistete Arbeit.“
22.09.2008 Unternehmen und Geschäftsverlauf Adolf Würth GmbH & Co. KG baut neuen Geschäftsbereich Beschläge weiter aus: Aufnahme der Marke Grass in das Produktsortiment
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG nimmt Beschläge und Verarbeitungstechnik aus dem Haus Grass in ihr Produktsortiment auf und vertreibt diese als eigenständige Marke. Damit baut das Unternehmen seinen neuen Geschäftsbereich Beschläge weiter aus. Der Direktvertreiber von Montage- und Befestigungsmaterial wird seinen Kunden zukünftig ein Beschlägesortiment mit über 7000 Produkten anbieten.
11.09.2008 Ausbildung Tag der Ausbildung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau. Einen Tag der Ausbildung veranstaltet die Adolf Würth GmbH & Co. KG am Samstag, 27. September 2008 in der Akademie Würth in Künzelsau-Gaisbach.
10.09.2008 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth baut Firmensitz in Künzelsau aus Adolf Würth GmbH & Co. KG erweitert Verwaltungsgebäude in Künzelsau bis 2010: Raum für 300 zusätzliche Büroplätze/Würth International AG expandiert in Rorschach am Bodensee
Künzelsau/Rorschach. Das Mutterunternehmen der deutschen Würth-Gruppe, die Adolf Würth GmbH & Co. KG, baut ab Frühjahr 2009 das Verwaltungsgebäude am Stammsitz in Künzelsau aus. Mit der Erweiterung wird Platz für 300 Büroplätze geschaffen, von denen 100 durch bestehende Mitarbeiter und 200 durch neue Mitarbeiter besetzt werden sollen. Aktuell arbeiten am Firmensitz in Künzelsau rund 2.000 Mitarbeiter.
08.09.2008 Engagement Akademie Würth stellt Kulturprogramm 2008-2009 vor Neu: Musik zum Anfassen in der „MusikWerkstatt Würth“
Künzelsau. Populäre Künstler, musikalische Leckerbissen und eine neue Reihe, die Musik für jeden erlebbar machen will, präsentiert die Akademie Würth in ihrem Kulturprogramm für die Spielzeit 2008-2009.
02.09.2008 Ausbildung Adolf Würth GmbH & Co. KG heißt 222 neue Auszubildende willkommen
Künzelsau. 222 Berufsanfänger haben zum 1. September 2008 ihre Ausbildung im Ausbildungsverbund der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG und der Comgroup GmbH sowie in 14 Tochterunternehmen der Würth-Gruppe in der Region Heilbronn-Franken und in Stuttgart begonnen. Mit den bundesweiten Neueinstellungen sind insgesamt 1.096 Auszubildende in den deutschen Würth Gesellschaften beschäftigt. Damit konnte die Würth-Gruppe die Anzahl der Nachwuchskräfte zum neuen Ausbildungsjahr bundesweit erneut ausbauen.
21.07.2008 Ausbildung Ein Blick hinter die Kulissen: Informationsabend für die Eltern der Auszubildenden bei Würth – „Newcomer-Infotag“ für neue Würth Auszubildende
Künzelsau. Einen Blick hinter die Kulissen der Ausbildung bei Würth warfen am vergangenen Dienstag, 15. Juli 130 Eltern der Berufsanfänger des Jahrgangs 2007, die eine Ausbildung an den Standorten Künzelsau und Bad Mergentheim absolvieren. Unter dem Motto „Würth TV – mittendrin statt nur dabei!“ bot der Abend in der Künzelsauer Firmenzentrale den Eltern eine bunte Mischung aus Information und Unterhaltung und machte deutlich, dass die Ausbildung des eigenen Nachwuchses eine lange Tradition bei Würth hat.
18.07.2008 Engagement 1. Würth Promi-Biathlon – Sport, Spaß und super Stimmung
Künzelsau-Gaisbach. Das Siegerteam des 1. Würth Promi-Biathlon steht fest: Das Team der Mitarbeiter der Adolf Würth GmbH & Co. KG zeigte am Laserschießstand und auf dem Mountainbikeparcours Höchstleistung und konnte sich somit klar an die Spitze setzen. Schlussläufer Josef Wenzl überquerte als erster die Ziellinie.
10.07.2008 Engagement 1. Würth Promi-Biathlon – DSV-Athleten und prominente Profi- und Hobbysportler gemeinsam am Start
Künzelsau/Gaisbach. Am Freitag, 18. Juli 2008 lädt die Adolf Würth GmbH & Co. KG zum „1. Würth Promi-Biathlon” auf das Sportgelände Ballenwasen in Künzelsau-Gaisbach ein. Auch Magdalena Neuner, Gesamtweltcupsiegerin 2007/2008 der Biathlon-Damen, ist gespannt auf den Staffelwettbewerb: „Ich freue mich schon sehr auf diesen ungewöhnlichen Wettkampf unter sommerlichen Bedingungen!”
03.07.2008 Ausbildung „Ein neuer Blickwinkel auf das Leben“ – Würth Auszubildende arbeiteten eine Woche lang in Sozialeinrichtungen mit
Künzelsau. 20 Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG arbeiteten im Rahmen der Projektwoche „Soziales Lernen“ vom 23. bis 27. Juni in verschiedenen sozialen Einrichtungen der Region und darüber hinaus mit. Das Unternehmen initiierte die Projektwoche, um den Nachwuchskräften ein Kennenlernen von anderen Lebenswelten zu ermöglichen und auf diese Weise den Ausbau ihrer sozialen Kompetenzen zu fördern.
23.06.2008 Engagement Treffen der Generationen beim 12. Würth Open Air
Künzelsau. Nie zuvor war das Publikum so bunt wie in diesem Jahr – Künstler wie Christina Stürmer, Gotthard oder Justus Frantz feierten gemeinsam mit 10.000 Festivalbesuchern vom 20. bis 22. Juni 2008 auf dem Verladehof der Adolf Würth GmbH & Co. KG. Durch das breit gefächerte Aufgebot an Künstlern aus verschiedenen Genres wurde das Festivalwochenende für viele zum Familienwochenende. „Nie zuvor wurde z. B. das Kombiticket für die Konzerte am Freitag und Samstag vom Publikum so gut angenommen“, freute sich Michael Kübler, Organisator des Open Airs bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG.
18.06.2008 Engagement Sommer, Sonne, Biathlon Wintersport-Star Magdalena Neuner, DTM-Ass Timo Scheider, Fußball-Legende Gerd Müller und viele mehr beim „1. Würth Promi-Biathlon“
Künzelsau. Biathlon mitten im Sommer? Die Adolf Würth GmbH & Co. KG macht's möglich. Am 18. Juli 2008 werden die Top-Athleten der deutschen Biathlon- und Langlauf-Szene zusammen mit bekannten Vertretern aus anderen Sportarten sowie aus Politik und Medien das Siegerteam des „1. Würth Promi-Biathlon“ unter sich ausmachen. Ab 13:30 Uhr sind alle, die die Veranstaltung verfolgen und die Stars anfeuern möchten, auf dem Ballenwasen in Künzelsau-Gaisbach herzlich willkommen.
07.05.2008 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth-Gruppe schließt Geschäftsjahr 2007 erfolgreich ab
Künzelsau/Stuttgart. Die Würth-Gruppe mit Sitz im baden-württembergischen Künzelsau legte auf ihrer Bilanzpressekonferenz am 7. Mai 2008 in Stuttgart ihren testierten Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2007 vor.
07.05.2008 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth-Gruppe: Stabile Geschäftsentwicklung im ersten Tertial 2008
Künzelsau/Stuttgart. In den ersten vier Monaten des neuen Geschäftsjahres verlief die Entwicklung der Würth-Gruppe weiterhin positiv.
14.03.2008 Engagement Landessieger von Schüler experimentieren 2008 stehen fest
Schwäbisch Hall. Die Sieger des Landeswettbewerbs Baden-Württemberg 2008 in der Juniorensparte Schüler experimentieren des Wettbewerbs Jugend forscht stehen fest. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG richtete die Veranstaltung vom 12. bis 14. März 2008 im Hangar des Adolf Würth Airport in Schwäbisch Hall aus. Höhepunkt der Veranstaltung war die Preisverleihung am 14. März.
12.03.2008 Unternehmen und Geschäftsverlauf Joachim Kaltmaier wird Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe
Künzelsau. Zum 15. April 2008 wird Joachim Kaltmaier (46) Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe. Er übernimmt den Verantwortungsbereich Finanz- und Rechnungswesen.
07.03.2008 Ausbildung „Sehr gute Startbedingungen für den Berufseinstieg“ – Zeugnisüberreichung an 17 Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau/Waldenburg. 17 Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG erhielten am Donnerstag, 6. März 2008 im Panoramahotel Waldenburg die Zeugnisse für ihre abgeschlossene Berufsausbildung. Norbert Heckmann, Mitglied der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG, überreichte die Zeugnisse an die stolzen Absolventen.
06.03.2008 Engagement Landeswettbewerb Baden-Württemberg „Schüler experimentieren“ 2008
Schwäbisch Hall. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltet in diesem Jahr vom 12. bis 14. März erstmals den Landeswettbewerb Baden-Württemberg in der Juniorensparte des bundesweit bekannten Wettbewerbs „Jugend forscht“. Unter dem Namen „Schüler experimentieren“ konkurrieren die Nachwuchsforscher im Alter bis 14 Jahren im Hangar des Adolf Würth Airport in Schwäbisch Hall um den Titel des Landessiegers.
29.02.2008 Engagement Top-Gründer im Handwerk 2008
München, 28. Februar 2008. Sie nutzen Marktchancen dank neuer Gesetze, das Internet als Vertriebskanal, sie profilieren sich mit neuen Produkten oder mit einer innovativen Vermarktungsstrategie. Die Entstehungsgeschichten der „Top- Gründer im Handwerk 2008” lesen sich wie Erfolgsstories aus einem Handbuch zur Unternehmensgründung. Gleich zu Beginn der Internationalen Handwerksmesse in München wird die beliebte Auszeichnung an die folgenden Unternehmen verliehen:
29.01.2008 Engagement Spendenaktion in den Würth Niederlassungen: 125.000 Euro für gemeinnützige Organisationen
Künzelsau. Bei Spendenaktionen im Rahmen der Frühjahrs- und Herbstmessen sowie der Werkzeugtage kamen im vergangenen Jahr deutschlandweit in den über 250 Verkaufsniederlassungen der Adolf Würth GmbH & Co. KG rund 125.000 Euro zusammen.
15.01.2008 Engagement Würth Azubis spenden 260 Euro an Jugendverein „Kokolores“
Künzelsau. Auszubildende der Adolf Würth GmbH & Co. KG haben 260 Euro an den Jugendkulturverein „Kokolores“ in Künzelsau gespendet. Yasmin Hartmann und Antonio Sirufo, kaufmännische Auszubildende bei Würth, überreichten die Spende am Dienstag, 15. Januar 2008 in den Räumen des „Kokolores“ an Bastian Eppler und Mathias Ruck, beide Vorstandsmitglieder des Vereins. Der Betrag war im Rahmen einer firmeninternen Versteigerung von Kunstwerken der Auszubildenden zusammengekommen.
08.01.2008 Unternehmen und Geschäftsverlauf Das Geschäftsjahr 2007 der Würth-Gruppe: Würth-Gruppe beendet erfolgreich das Geschäftsjahr 2007
Künzelsau/Hohenlohekreis. Die Würth-Gruppe verzeichnete in allen wesentlichen Kennzahlen ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2007. Das weltweit führende Handelsunternehmen für Befestigungs- und Montagetechnik mit Sitz in Künzelsau (Hohenlohekreis) steigerte den Umsatz gemäß vorläufigem Jahresabschluss um 9,5 Prozent auf die neue Rekordmarke von 8,5 Milliarden Euro. Bereinigt um Währungseffekte steigerte der Konzern seinen Umsatz sogar um 10,5 Prozent.
04.01.2008 Engagement Würth ist offizieller Lieferant des Panasonic Toyota Racing Teams in der Formel 1
null
07.12.2007 Unternehmen und Geschäftsverlauf Adolf Würth GmbH & Co. KG erlangt Umsatz-Milliarde
Künzelsau. Das Mutterunternehmen und gleichzeitig die größte Einzelgesellschaft der Würth-Gruppe, die Adolf Würth GmbH & Co. KG (AW KG) hat die Ein-Milliarden-Euro Umsatzgrenze innerhalb eines Geschäftsjahres erreicht. Als erste Einzelgesellschaft innerhalb der Würth-Gruppe erlangte das Unternehmen diesen Meilenstein.
05.12.2007 Engagement 59 Rechenkünstler ausgezeichnet Preisverleihung Bundeswettbewerb Mathematik 2007, 2. Runde
Künzelsau. Der Verein Bildung und Begabung e. V. zeichnete am Mittwoch, 5. Dezember 2007 die 59 Preisträgerinnen und Preisträger der zweiten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2007 aus Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland aus. Die Feier fand im Alma-Würth-Saal der Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau statt: Das Unternehmen fördert den Bundeswettbewerb Mathematik 2007 in den drei Bundesländern und ist Gastgeber der Preisverleihung in der zweiten Runde.
19.11.2007 Unternehmen und Geschäftsverlauf Ganz nah beim Kunden – Adolf Würth GmbH & Co. KG eröffnet 250. Niederlassung
Künzelsau/Heidenheim. Am Freitag, 16. November 2007 feierte das deutsche Mutterunternehmen der weltweit tätigen Würth-Gruppe, die Adolf Würth GmbH & Co. KG, die Eröffnung ihrer 250. Verkaufsniederlassung in Deutschland.
16.11.2007 Engagement Akademie Würth begrüßt 60.000sten Besucher zu ihrem Kulturprogramm
Künzelsau. Zur Veranstaltung Little Willie Littlefield am Donnerstag, 15. November 2007 begrüßte die Akademie Würth ihren 60.000sten Besucher.
05.11.2007 Engagement Sportlicher Winterzauber mitten in München mit Hilfe von Würth Montage- und Befestigungsmaterial
Künzelsau/München. Mit Montage- und Befestigungsmaterial für die Aufbauten unterstützt die Adolf Würth GmbH & Co. KG die Veranstaltung ‚Willy Bogner’s „Winterspiele”. Münchens Herz schlägt für Olympia.’ Mit diesem Event am 5. November 2007 soll auf die Bewerbung der Stadt München als Austragungsort für die Olympischen Winterspiele 2018 aufmerksam gemacht werden.
02.10.2007 Ausbildung Über 550 Besucher beim „Tag der Ausbildung“ bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau. Unter dem Motto „Würth Safari – Wege durch den Ausbildungsdschungel“ veranstaltete die Adolf Würth GmbH & Co. KG ihren diesjährigen „Tag der Ausbildung“ am Samstag, 29. September 2007, auf dem Firmengelände in Künzelsau-Gaisbach. Über 550 Interessierte nutzten das Angebot, sich über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei Würth zu informieren.
25.09.2007 Unternehmen und Geschäftsverlauf Peter Zürn wird neues Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe
Künzelsau. Der bisherige Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG, Peter Zürn, wird zum 01.01.2009 Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe. Damit folgt er Rolf Bauer, der am 31.12.2008 in den Ruhestand geht. Zukünftiger Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG wird Norbert Heckmann, der seit 1992 bei Würth tätig ist, zuletzt als Geschäftsführer von Würth Elektronik eiSos.
24.09.2007 Unternehmen und Geschäftsverlauf Jubilarfeier bei Würth 336 Jubilare – 5435 Arbeitsjahre
Künzelsau. Am vergangenen Samstag, 22. September 2007 fand die diesjährige Jubilarfeierbei Würth in Künzelsau-Gaisbach statt. 336 Jubilare von 10 bis 35 Jahren Firmenzugehörigkeit wurden feierlich geehrt. Die Jubilarfeier hat einen hohen Stellenwert bei Würth.
21.09.2007 Unternehmen und Geschäftsverlauf Seniorentag 2007 der Adolf Würth GmbH & Co. KG – Rund 500 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbrachten erlebnisreichen Tag in Nürnberg
Künzelsau/Nürnberg. Rund 500 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbrachten beim diesjährigen Seniorentag der Adolf Würth GmbH & Co. KG am 18. September 2007 einen erlebnisreichen Tag in der Lebkuchenstadt Nürnberg.
19.09.2007 Ausbildung Tag der Ausbildung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau. Am Samstag, den 29. September 2007 lädt die Adolf Würth GmbH & Co. KG zum zweiten Mal zum Tag der Ausbildung nach Künzelsau-Gaisbach ein.
17.09.2007 Unternehmen und Geschäftsverlauf Familientag bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau. Am vergangenen Samstag, 15. September 2007, hat die Adolf Würth GmbH & Co. KG ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Künzelsau-Gaisbach mit Partnern und Kindern zum Familientag eingeladen.
06.09.2007 Engagement Akademie Würth stellt neues Kulturprogramm 2007/2008 vor
Künzelsau. Ein breit gefächertes Programm für die neue Saison 2007/2008 füllt das Kulturangebot der Akademie Würth. Internationale Künstler von Kleinkunst über Kabarett bis Jazz werden zu Gast in Künzelsau sein. Das Klassik-Angebot wird zur besseren Übersicht erstmals in einer eigenen Broschüre vorgestellt.
03.09.2007 Ausbildung Adolf Würth GmbH & Co. KG begrüßt 225 neue Auszubildende
Künzelsau. Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres 2007/2008 begrüßte die Adolf Würth GmbH & Co. KG 225 neue Auszubildende des Standorts Künzelsau-Gaisbach sowie der umliegenden 16 Tochterunternehmen in der Region. Peter Zürn, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG sowie Ausbildungsleiter Thomas Wagner begrüßten die Neuankömmlinge im Rahmen einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung.
28.08.2007 Engagement 12. Internationaler Violinwettbewerb Kloster Schöntal: Reinhold Würth Förderpreis geht an Dalia Kuznecovaite
Künzelsau. Dalia Kuznecovaite aus Litauen erhält den Reinhold Würth Förderpreis, der im Rahmen des 12. Internationalen Violinwettbewerbs der Kulturstiftung Hohenlohe am gestrigen Sonntag vergeben wurde.
16.07.2007 Unternehmen und Geschäftsverlauf Würth-Gruppe setzt Wachstumskurs erfolgreich fort – Geschäftsergebnisse der Würth-Gruppe 1. Halbjahr 2007
Künzelsau/Hohenlohekreis. Das weltweit größte Handelsunternehmen für Befestigungs- und Montagetechnik mit Sitz im baden-württembergischen Künzelsau steigert seinen Umsatz nach den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2007 um 10,7 Prozent auf 4,29 Milliarden Euro: „Wir konnten unseren Kurs halten und an die außerordentlich gute Entwicklung in 2006 anknüpfen“, freut sich Robert Friedmann, Sprecher der Konzernführung der Würth-Gruppe, über die überdurchschnittlich positiven Geschäftsergebnisse im 1. Halbjahr 2007. Die Würth-Gruppe ist mit 378 marktaktiven Gesellschaften in 85 Ländern vertreten.
10.07.2007 Engagement Adolf Würth GmbH & Co. KG – Förderer des Sommerfestes des Bundespräsidenten
Künzelsau/Berlin. Das baden-württembergische Unternehmen Adolf Würth GmbH & Co. KG aus Künzelsau war Förderer des diesjährigen Sommerfestes des Bundespräsidenten Horst Köhler am Freitag, 6. Juli 2007 im Berliner Schloss und Schlosspark Bellevue.
19.04.2007 Engagement Würth spendet 50.000 Euro für soziale Projekte in Afrika
Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG spendet 50.000 Euro an die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW). Am Donnerstag, 19. April 2007 nahm Alfred Biolek als Kuratoriumsmitglied der DSW den Spendenscheck am Firmensitz der Würth-Gruppe in Künzelsau im Beisein von zahlreichen Mitarbeitern entgegen. Mit der Spende werden Entwicklungsprojekte in Kenia unterstützt.
03.04.2007 Engagement Spendenaktion in den Würth Niederlassungen: 65.000 Euro für gemeinnützige Organisationen
Künzelsau. Bei Spendenaktionen im Rahmen der Frühjahrs- und Herbstmessen sowie der Werkzeugtage kamen im vergangenen Jahr deutschlandweit in den Würth Niederlassungen knapp 65.000 Euro zusammen.
16.02.2007 Unternehmen und Geschäftsverlauf Adolf Würth GmbH & Co. KG eröffnet in Neustadt an der Weinstraße die bundesweit 200. Abholniederlassung
Künzelsau/Hohenlohekreis. Die Wünsche der Kunden in Neustadt an der Weinstraße und Umgebung als kompetenter Ansprechpartner zu erfüllen, ist das Ziel der am Freitag, 16. Februar 2007 neu eröffneten Würth Niederlassung. Kundennähe, Kompetenz und Qualität haben in der Adolf Würth GmbH & Co. KG oberste Priorität. In der Oswald-Wirsich-Straße 3 bietet Würth auf einer Verkaufsfläche von 650 Quadratmetern ein breites Sortiment von rund 5.500 Artikeln an.
26.01.2007 Unternehmen und Geschäftsverlauf Neues Kultur- und Kongresszentrum Würth David Chipperfield Architects aus Berlin gewinnen Architektenwettbewerb
Künzelsau. Der Gewinner des internationalen Architektenwettbewerbs für das geplante Kultur- und Kongresszentrum Würth in Künzelsau-Gaisbach steht fest: Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Stephan Braunfels (Berlin) wählte am gestrigen Donnerstag den Entwurf von David Chipperfield Architects (Berlin) aus insgesamt 13 eingereichten Arbeiten aus. Den zweiten Platz erlangten Lundgaard & Tranberg Architekten (Kopenhagen), der dritte Platz ging an Henning Larsen Tegnestue (Kopenhagen). Die Architektengruppe Hohenlohe (Büros ARS und Kalis aus Künzelsau, Büros Knorr & Thiele und Steinbach & Bortt aus Öhringen) wurde mit Platz vier ausgezeichnet.
11.01.2007 Unternehmen und Geschäftsverlauf Das Geschäftsjahr 2006 der Würth-Gruppe: Auf zweistelligem Wachstumskurs
Künzelsau/Hohenlohekreis. Im Geschäftsjahr 2006 setzte die Würth-Gruppe ihren zweistelligen Wachstumskurs fort: Das weltweit führende Handelsunternehmen für Befestigungs- und Montagetechnik mit Sitz in Künzelsau (Hohenlohekreis) steigerte den Umsatz gemäß vorläufigem Jahresabschluss um 12,0 Prozent auf die neue Rekordmarke von 7,74 Milliarden Euro.
07.12.2006 Engagement ‚Fit mit Würth 2007' Akademie Würth stellt neues Programm vor
Künzelsau. Ob Aerobic, Massage Workshop oder Kletterkurs: Im neuen Programm ‚Fit mit Würth 2007' bietet die Akademie Würth in Zusammenarbeit mit der Betriebskrankenkasse Würth vielfältige Sport- und Gymnastikkurse für die Beschäftigten des Künzelsauer Unternehmens an. Ziel ist es, eine aktive Gesundheitsvorsorge zu fördern und präventive Effekte des Gesundheitssports zu nutzen. Teilnehmen können alle Mitarbeiter der Würth-Gruppe sowie deren Partner und Kinder.
23.11.2006 Engagement Blutspendeaktion bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Künzelsau. Eine Blutspendeaktion führte die Adolf Würth GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz am Donnerstag, 23. November 2006 in der Akademie Würth durch.
01.09.2006 Ausbildung Adolf Würth GmbH & Co. KG heißt neue Auszubildende herzlich willkommen
Künzelsau. Traditionell begrüßt das Unternehmen seine neuen Auszubildenden und die Auszubildenden aus 11 Tochterunternehmen in der Region mit einer Startveranstaltung, der weitere Einführungstage folgen. Mit einem umfangreichen Programm wurden auch die Mitglieder des Ausbildungsjahrgangs 2006 am 1. September in der Konzernzentrale mit ihrem Arbeitsumfeld vertraut gemacht.
23.08.2006 Engagement Akademie Würth präsentiert Kulturprogramm 2006/2007
Künzelsau. Eine vielseitige Veranstaltungsreihe aus Musik und Kleinkunst bietet die Akademie Würth von September 2006 bis April 2007. „Es ist sicherlich für jeden was dabei“, freut sich Michael Kübler, der für die Programmgestaltung verantwortlich zeichnet.
24.07.2006 Ausbildung Informationsabend für die Eltern der Auszubildenden in der Unternehmenszentrale der Würth-Gruppe
Künzelsau. Einen Blick hinter die Kulissen der Ausbildung bei Würth warfen am vergangenen Mittwoch 120 Eltern der Auszubildenden des Jahrgangs 2005, die eine Ausbildung an den Standorten Künzelsau und Bad Mergentheim absolvieren. Der Abend machte deutlich, dass die Ausbildung des eigenen Nachwuchses jahrzehntelange Tradition bei Würth hat. Die Qualifizierung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sieht das Unternehmen als wesentlichen Baustein auch für den langfristigen Erfolg an. „Zurück in die Zukunft“ – Eine Mischung aus Information und Unterhaltung
04.05.2006 Unternehmer Reinhold Würth, Unternehmen und Geschäftsverlauf Alma Würth, Mitbegründerin der Adolf Würth GmbH & Co. KG verstorben
Künzelsau/Hohenlohekreis. Am 4. Mai 2006 verstarb Alma Würth. Die Mitbegründerin der Adolf Würth GmbH & Co. KG entschlief friedlich im Alter von 92 Jahren – kurz vor ihrem 93. Geburtstag am kommenden Montag – in ihrem Haus in Künzelsau.
24.04.2006 Engagement Unternehmen in der Region öffnen ihre Türen zum Studententag
Die Regionalgruppe Baden-Württemberg der Bundesvereinigung Logistik (BVL) wird künftig jährlich Studierende logistischer Fachrichtungen zu einer neuen Veranstaltungsreihe einladen. An diesem „Studententag“ öffnen Unternehmen der Region aus den Bereichen Industrie, Handel oder Dienstleistung ihre Türen und geben den zukünftigen Absolventen Einblick in die Praxis.
28.03.2006 Engagement Würth Partner der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“
Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist offizieller Partner der Standort-Initiative „Deutschland – Land der Ideen“. Mike de Vries, Geschäftsführer der FC Deutschland GmbH, besiegelte heute in Künzelsau-Gaisbach die Zusammenarbeit mit der Übergabe einer Partnertafel an Robert Friedmann, Sprecher der Konzernführung der Würth-Gruppe und Peter Zürn, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG.
01.03.2006 Engagement 30.000 Euro für „Top-Gründer im Handwerk“
München, 1. März 2006. Aus den über 100 Bewerbungen für die Auszeichnung „Top-Gründer im Handwerk 2006“ werden am 16. März 2006 auf der Internationalen Handwerksmesse in München die Gewinner bekannt gegeben.
28.02.2006 Unternehmen und Geschäftsverlauf Bettina Würth übernimmt Vorsitz des Beirats der Würth-Gruppe
Künzelsau. Zum 1. März 2006 übernimmt Bettina Würth den Beiratsvorsitz der Würth-Gruppe. Der Unternehmensbeirat ist das oberste Überwachungs- und Kontrollorgan des Weltmarktführers in Befestigungs- und Montagetechnik. Er überwacht und berät die operative Geschäftsführung in Fragen der Strategie und genehmigt die Unternehmensplanung sowie die Verwendung der Finanzmittel. Darüber hinaus bestellt der Beirat die Mitglieder der Konzernführung, der Führungskonferenz sowie die Geschäftsführer der umsatzstärksten Gesellschaften.
19.01.2006 Engagement Australische Nationalelf kommt nach Hohenlohe
Öhringen-Friedrichsruhe. Die Nationalelf des Australischen Fußballverbandes wird während der Vorrunde der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 im Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe Quartier beziehen. Als Trainingsgelände dient der Elf um Nationaltrainer Guus Hiddink das Otto-Meister-Stadion in Öhringen. Das gab am 19. Januar der australische Fußballverband bekannt.
10.01.2006 Unternehmen und Geschäftsverlauf Das Geschäftsjahr 2005 der Würth-Gruppe
Künzelsau/Hohenlohekreis. Die Würth-Gruppe hat in 2005 das 60-jährige Firmenjubiläum gefeiert und erfolgreiche Firmengeschichte geschrieben. Das Geschäftsjahr 2005 konnte mit einem neuen Rekordergebnis abgeschlossen werden. Das weltweit führende Handelsunternehmen für Befestigungs- und Montagetechnik mit Sitz in Künzelsau (Hohenlohekreis) steigerte den Umsatz gemäß vorläufigem Jahresabschluss um 11,1 Prozent auf die neue Rekordmarke von 6,89 Milliarden Euro. Um Währungseffekte und Firmenzukäufe bereinigt betrug das organische Wachstum 8,3 Prozent.
05.01.2006 Zweiter Informationsabend zur Freien Schule Anne-Sophie
Künzelsau, 05. Januar 2006 – Mit Beginn des neuen Schuljahres 2006/2007 verfügt die Hohenloher Schullandschaft über ein zusätzliches pädagogisches Angebot. Nach den Sommerferien 2006 nimmt in der ehemaligen Landwirtschaftsschule am Künzelsauer Zollstockweg die Freie Schule Anne-Sophie ihren Betrieb auf. Initiatorin der Privatschule ist Bettina Würth, Mitglied der Konzernführung des Künzelsauer Handelsunternehmens Würth.
29.12.2005 Verleihung des königlichen Ordens an Prof. Dr. h.c. Reinhold Würth
Prof. Dr. h. c. Reinhold Würth wurde aufgrund eines königlichen Beschlusses am Freitag, den 18. November 2005 zum Offizier im königlichen Orden von Oranien-Nassau ernannt.
27.12.2005 Würth ist Partner der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“
Künzelsau, 27. Dezember 2005.
28.11.2005 Reinhold Würth gibt Beiratsvorsitz an Tochter Bettina Würth ab
Künzelsau. Professor Dr. h. c. Reinhold Würth wird sich vom Vorsitz des Beirats der Würth-Gruppe zurückziehen. Dies kündigte der 70-jährige Unternehmer des weltweit größten Handelsunternehmens in der Befestigungs- und Montagetechnik auf der turnusmäßigen Sitzung des Unternehmensbeirats am vergangenen Freitag an. Zum 1. März 2006 wird seine Tochter Bettina (44) den Vorsitz im Beirat der Würth-Gruppe übernehmen. „Ich möchte künftig nicht mehr sieben Tage arbeiten, sondern nur noch zwei oder drei Tage pro Woche“, begründete Reinhold Würth seine Entscheidung.
12.11.2005 Verleihung der Ehrensenatorwürde an Prof. Dr. h.c. Reinhold Würth
Eine noch junge Tradition wird fortgesetzt - Die Universität Stuttgart lädt ein zur Jahresfeier
10.11.2005 Ganzheitliches Lernen steht im Mittelpunkt
Künzelsau, 10. November 2005 - Mit Beginn des neuen Schuljahres 2006/2007 verfügt die Hohenloher Schullandschaft über ein zusätzliches pädagogisches Angebot. Nach den Sommerferien 2006 nimmt in der ehemaligen Landwirtschaftsschule am Künzelsauer Zollstockweg die Freie Schule Anne-Sophie ihren Betrieb auf. Initiatorin der Privatschule ist Bettina Würth, Mitglied der Konzernführung des Künzelsauer Handelsunternehmens Würth.
09.11.2005 Würth ehrt 10 000. Partner-Betrieb
Künzelsau/Tannhausen, 09. November 2005. Unter dem Motto "Ein Hoch dem Handwerk" feiert die Adolf Würth GmbH & Co. KG in diesem Jahr ihr 60-jähriges Firmenjubiläum. Der Weltmarktführer für Befestigungs- und Montagetechnik hat zudem im Jubiläumsjahr 2005 neue Meilensteine erreicht: Der weltweite Umsatz stieg per Ende September um elf Prozent, im Oktober wurde der 50 000. Mitarbeiter eingestellt und im November begrüßt die Adolf Würth GmbH & Co. KG in Deutschland den 10 000. Partner-Kunden.
21.10.2005 BDU Award 2005/2006 Auszeichnungen für hochkarätige Managementleistungen gehen an die Würth-Gruppe und Prof. Götz W. Werner
Bonn/Künzelsau, 12. Oktober 2005 - Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. hat in diesem Jahr den BDU CompanyAward an die Würth Gruppe und den BDU ManagerAward an den Gründer und Vorsitzenden der Geschäftsführung der dm-Drogerie Markt GmbH & Co.KG, Prof. Götz W. Werner, verliehen. Die Award-Vergabe erfolgte am 6. Oktober 2005 im Rahmen eines Festabends des Branchenkongresses "Beratertag 2005" in Bad Honnef. Die beiden Wirtschaftspreise vergibt der BDU alle zwei Jahre und bereits zum sechsten Mal an deutsche Unternehmen und Manager, die sich durch herausragende Unternehmensführung ausgezeichnet haben.
27.09.2005 4.090 Arbeitsjahre trafen sich in Waldenburg Adolf Würth GmbH & Co. KG ehrte 282 Jubilare für ihre Firmentreue
Künzelsau. Die alljährliche Jubilarehrung bei Würth ist ein wichtiger Baustein der Unternehmenskultur. In diesem Jahr ehrte das Künzelsauer Handelsunternehmen wieder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zehn Jahre oder länger im Unternehmen beschäftigt sind. Die Feier in der Mehrzweckhalle in Waldenburg, organisiert von der Eventagentur marbet, hatte für die Jubilare gegenüber den Vorjahren eine Reihe von Neuerungen parat.
28.07.2005 Würth gründet eine Freie Schule Privatschulbetrieb startet bereits zum Schuljahr 2006/2007 in den Räumen der ehemaligen Landwirtschaftsschule Künzelsau am Zollstock - Ulrike von Klitzing übernimmt Leitung der Freien Schule
Künzelsau/Hohenlohekreis. Die Unternehmensgruppe Würth startet zu Schuljahresbeginn 2006/2007 einen Privatschulbetrieb in Künzelsau. Initiatorin des Projekts "Freie Schule Anne-Sophie" ist Bettina Würth, Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe.
06.07.2005 Würth-Gruppe bleibt auf zweistelligem Wachstumskurs Geschäftsergebnisse der Würth-Gruppe 1. Halbjahr 2005
Künzelsau/Hohenlohekreis. Die Würth-Gruppe setzte auch im ersten Halbjahr 2005 den zweistelligen Wachstumskurs aus dem Vorjahr fort. Der Umsatz des weltweit größten Handelsunternehmens für Befestigungs- und Montagetechnik mit Sitz im baden-württembergischen Künzelsau stieg nach den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2005 um 11,6 Prozent auf 3,45 Milliarden Euro. Unsere Investitionen in den Vertrieb tragen weiter Früchte
25.04.2005 Erfolgsfaktor Innovation Untersuchung der Adolf Würth GmbH & Co. KG bietet umfassende Betrachtung über das deutsche Handwerk und praxisnahe Tipps für Betriebe
Künzelsau. Der Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik stellt am Montag, 25. April 2005 im Rahmen des 1. Handwerks-Gipfels in Künzelsau eine Untersuchung über Chancen und Herausforderungen des Handwerks in Deutschland vor. "manufactum - Chancen. Profile. Lösungen. Der Reinhold Würth Handwerks-Spiegel" ist eine umfassende Betrachtung des Handwerks, basierend auf einer Umfrage und Gesprächen mit deutschen Handwerksbetrieben.
21.01.2005 Würth eröffnet 100. Verkaufsniederlassung
Künzelsau/Öhringen. Würth setzt im Jubiläumsjahr 2005 auf Expansion: Am Freitag, 21. Januar 2005 eröffnete die Adolf Würth GmbH & Co. KG in Öhringen die 100. Verkaufsniederlassung in Deutschland.
14.01.2005 Geschäftsjahr 2004: Würth-Gruppe erwirtschaftet neuen Rekordumsatz
Künzelsau/Hohenlohekreis. Die Würth-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2004 einen neuen Rekordumsatz erwirtschaftet. Das weltweit führende Handelsunternehmen für Befestigungs- und Montagetechnik mit Sitz in Künzelsau (Hohenlohekreis) steigerte den Umsatz gemäß vorläufigem Jahresabschluss um 13,7 Prozent auf die neue Rekordmarke von 6,2 Milliarden Euro. Um Währungseffekte und Firmenzukäufe bereinigt, betrug das organische Wachstum zehn Prozent. Eine positive Umsatzentwicklung zeigte sich 2004 auch in Deutschland: das Wachstum der Würth-Gruppe lag hier bei 14,6 Prozent, der Umsatz stieg auf 2,52 Milliarden Euro. Im Ausland erhöhte sich der Umsatz um 13,1 Prozent auf 3,68 Milliarden Euro.