Würth Verkaufsniederlassung in Bad Mergentheim nach Umzug neu eröffnet – „Wichtiger Wachstumsmotor“

22.09.10

Künzelsau/Bad Mergentheim. Nach rund viermonatiger Bauzeit ist am Dienstag, 21. September 2010 die Würth Verkaufsniederlassung im Bad Mergentheimer Gewerbegebiet Ried nach Umzug neu eröffnet worden. Auf rund 450 qm können nun Handwerker und Gewerbetreibende ihren Sofortbedarf in unmittelbarer Nähe decken und dabei aus einer Vielfalt von rund 5.000 Produkten auswählen: Das Portfolio umfasst eine Auswahl aus den Bereichen Holz, Bau, Metall, Elektro, Sanitär, Kfz, dem Nutzfahrzeug- wie auch dem Landwirtschaftsbereich. Arbeitsschutz und Berufsbekleidung bilden innerhalb des Sortiments einen weiteren Schwerpunkt.

Die Verkaufsniederlassung in Bad Mergentheim ist Teil eines bundesweiten Netzes, das die Adolf Würth GmbH & Co. KG, das Mutterunternehmen der Würth-Gruppe, konsequent erweitert. Im Jahr 2010 werden insgesamt rund 20 Niederlassungen neu eröffnet. Für das Jahr 2011 sind weitere 80 Eröffnungen geplant. Deutschlandweit betreibt der Weltmarktführer im Handel von Montage- und Befestigungstechnik aktuell 313 Verkaufsniederlassungen. In Europa ist die Eröffnung der 1.000 Verkaufsniederlassung in Sicht.

„Unsere Verkaufsniederlassungen waren vor allem in jüngerer Zeit ein wichtiger Wachstumsmotor. Sie lassen sich ideal mit unseren Direktvertriebsaktivitäten kombinieren. Daher liegt unser Schwerpunkt parallel zur Aufstockung der Außendienstmannschaften auf der Expansion der Niederlassungen“, begründete Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG, diese Strategie. Im Zusammenspiel von Niederlassungen und Außendienst werde eine lückenlose Versorgung der Kunden gewährleistet.

Über die Adolf Würth GmbH & Co. KG

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist führender Spezialist im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial für die professionelle Anwendung. Sie ist das größte Einzelunternehmen der weltweit tätigen Würth-Gruppe. Das Unternehmen bietet ein Verkaufsprogramm mit über 100.000 Produkten höchster Qualität: Schrauben, Schraubenzubehör, Dübel, chemisch-technische Produkte, Möbel- und Baubeschläge, Werkzeuge, Bevorratungs- und Entnahmesysteme sowie Arbeitsschutz werden an über 400.000 Handwerker und Industriekunden geliefert.

Gleichzeitig baut die Adolf Würth GmbH & Co. KG ihr bundesweites Netz an Verkaufsniederlassungen kontinuierlich aus. Anwenderorientierung, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit sind für das Unternehmen maßgebend. Für sein Konzept einer modularen Systemlogistik, die ganz speziell auf einzelne Kundengruppen zugeschnitten werden kann, wurde das Unternehmen mit dem Deutschen Logistik-Preis 2009 der Bundesvereinigung Logistik (BVL) ausgezeichnet. Kurz gefasst: Nicht länger ein Würth für alle Kunden, sondern jedem Kunden seinen Würth.

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG beschäftigt zurzeit deutschlandweit über 5.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2010 einen Umsatz von 596,3 Millionen Euro. Sprecher der Geschäftsleitung ist Norbert Heckmann.

Würth Verkaufsniederlassung in Bad Mergentheim nach Umzug neu eröffnet

Verkaufsniederlassung in Bad Mergentheim nach Umzug neu eröffnet