Zeugnisübergabe an 94 Auszubildende bei Würth – Großteil wird übernommen

12.10.10

Künzelsau/Schwäbisch Hall. 94 Auszubildende haben ihre Berufsausbildung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service, der Comgroup GmbH und der AHD Auto-Hifi & -Design GmbH erfolgreich abgeschlossen. Den Kaufmannsgehilfenbrief der IHK sowie das qualifizierte Ausbildungszeugnis von Würth erhielten die Absolventen am 11. Oktober im Adolf-Würth-Saal der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall.

Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG und Thomas Wagner, Ausbildungsleiter bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG beglückwünschten die Absolventen. „Der erfolgreiche Ausbildungsabschluss ist ein wichtiger Meilenstein im Berufsleben. Wir freuen uns, auch für die Zukunft auf unseren eigenen Nachwuchs bauen zu können und gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen an unseren zukünftigen Zielen zu arbeiten“, sagte Norbert Heckmann.

Zu den Ausbildungsbereichen der Nachwuchskräfte gehören kaufmännische, IT- und Logistikberufe. Unter den Absolventen ist auch eine Mediengestalterin. Nach der dreijährigen Ausbildungszeit erhält ein Großteil der Nachwuchskräfte eine feste Arbeitsstelle bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG und bei weiteren Gesellschaften der Würth-Gruppe. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Aufgaben in vertriebsnahen Bereichen, insbesondere im Bereich der Verkaufsniederlassungen.

Zeugnisübergabe an 94 Auszubildende bei Würth – Großteil wird übernommen

Zeugnisübergabe an 94 Auszubildende bei Würth –
Großteil wird übernommen