Alle Bänder stehen still: Sport im Würth Logistikzentrum

04.02.11

Künzelsau. Zweimal standen diese Woche die Bänder im Vertriebszentrum der Adolf Würth GmbH & Co. KG für 15 Minuten still: Sportschüler des Berufskolleg Waldenburg und Kursleiter des Gesundheitssportprogramms „Fit mit Würth“ trainierten mit rund 600 Mitarbeitern aus dem Logistikbereich zu Musik. Verschiedene Übungen, die das Herz-Kreislaufsystem aktivieren und unterschiedliche Muskelgruppen stärken, standen auf dem Trainingsplan. Ein Koordinationstraining und Anregungen für die rückenschonende Arbeitsweise rundeten das Programm ab.

Mit dabei war auch das Kraftmobil, ein Elektroauto, auf dessen Ladefläche ein Rücken- und Bauchtrainingsgerät befestigt ist. Das Kraftmobil fährt jeden Tag an ausgewiesenen Stellen im Logistikzentrum vor. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben so täglich die Gelegenheit, direkt am Arbeitsplatz zu trainieren.

Das Kraftmobil und die Aktivpause sind zwei Angebote aus dem Gesundheitssportprogramm der Adolf Würth GmbH & Co. KG, das jährlich über 100 Sport- und Gymnastikkurse sowie Beratung zu Ergonomie am Arbeitsplatz, Augen-Fitness und Ernährung für die Würth Mitarbeiter und ihre Angehörigen umfasst.

Alle Bänder stehen still: Sport im Logistikzentrum

Alle Bänder stehen still: Sport im Logistikzentrum