Adolf Würth GmbH & Co. KG knüpft 2011 noch dichteres Netz an Verkaufsniederlassungen – 60 Neueröffnungen geplant – 325. Niederlassung wird in Buchen/Odenwald eröffnet

23.03.11

Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG (AW KG) setzt weiter auf verstärkte Kundenorientierung. Insgesamt sollen rund 60 neue Verkaufsniederlassungen im Jahr 2011 eröffnet werden. Der ehrgeizige Expansionskurs wird am Freitag, 25. März einmal mehr deutlich: An diesem Tag wird die 325. Niederlassung in Buchen im Odenwald und die 326. Niederlassung in Frankenthal (Rheinland-Pfalz) eröffnet. „Unsere Verkaufsniederlassungen waren vor allem in jüngerer Zeit ein wichtiger Wachstumsmotor. Sie lassen sich ideal mit unseren Direktvertriebsaktivitäten kombinieren. Daher liegt unser Schwerpunkt parallel zur Aufstockung der Außendienstmannschaften auf der Expansion der Niederlassungen“, begründet Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der AW KG, die Expansionsstrategie.

„Wir kommen noch näher zu unseren Kunden“, führt Norbert Heckmann weiter aus. Im Zusammenspiel von Verkaufsniederlassungen und Außendienst werde eine lückenlose Versorgung gewährleistet. Das Konzept erstreckt sich nicht nur auf das Bundesgebiet. In der finnischen Stadt Lahti ist im Dezember 2010 die europaweit 1000. Niederlassung eröffnet worden.

Handwerker und Gewerbetreibende decken ihren Sofortbedarf in unmittelbarer Nähe und wählen aus einer Vielfalt an Produkten: Das Portfolio besteht aus über 5.000 Produkten und umfasst eine Auswahl aus den Bereichen Holz, Bau, Metall, Elektro, Sanitär, Kfz, dem Nutzfahrzeug- wie auch dem Landwirtschaftsbereich. Arbeitsschutz und Berufsbekleidung bilden einen weiteren Schwerpunkt.