Größte Oldtimer-Rallye Deutschlands macht Station bei Würth in Künzelsau

24.06.09

Künzelsau. Etwa 80 historische Fahrzeuge nehmen an der Oldtimer-Zuverlässigkeitsfahrt „2000 km durch Deutschland” teil. Am Montag, 6. Juli 2009 machen die Oldtimer auf ihrer Etappe von Bad Homburg nach Ulm Station zum Lunch bei Würth in Gaisbach.

Die größte deutsche Oldtimerrallye führt 2009 in neun Tagen mit Start vom Messegelände in Hannover über Bad Homburg, Ulm, Friedrichshafen, Stuttgart und Bad Honnef nach Düsseldorf.

Am Montag, 6. Juli 2009 macht die Rallye Station bei Würth. Ab ca. 13:00 Uhr treffen die Oldtimer über das Industriegebiet Gaisbach kommend nach und nach bei Würth ein. Die historischen Fahrzeuge werden auf dem Parkplatz entlang der Dieselstraße abgestellt und präsentiert. Zwischen 15:00 und 15:30 Uhr werden die letzten Fahrzeuge über die Reinhold-Würth-Straße in Richtung B 19 zur zweiten Tagesetappe mit Ziel Ulm starten.

Besucher sind herzlich willkommen. Technische Fachsimpeleien, in Erinnerungen schwelgen oder einfach nur Schauen: Das rollende Museum ist für Teilnehmer und Zuschauer immer ein besonderes Erlebnis.

Für die Wagenpflege am Etappenstopp sorgt selbstverständlich Würth mit den Produkten aus dem Würth Classic Shop: www.wuerth-classic.de. Der Würth Classic Shop ist ein Onlineshop mit Produkten für die Fahrzeugpflege und -Restaurierung für Oldtimerfans oder Hobbyhandwerker und ist vor Ort mit einem Schaustand vertreten.

Motorräder, Autos, Busse und Sonderfahrzeuge aller Marken bis Baujahr 1979 können an der Rallye teilnehmen. Weitere Informationen zur Rallye finden Sie unter www.2000km.com.

Oldtimer-Rallye

Größte Oldtimer-Rallye Deutschlands macht Station bei Würth in Künzelsau