Stiftung Würth feiert 25-jähriges Bestehen

02.07.12

Beeindruckender Festakt in der Freien Schule Anne-Sophie

Künzelsau. Das 25-jährige Jubiläum der Stiftung Würth wurde am Freitagabend, den 29. Juni 2012, mit einem feierlichen Festakt in der Freien Schule Anne-Sophie in Künzelsau-Taläcker gefeiert. In Anwesenheit von rund 400 Gästen aus Politik und Wirtschaft sowie dem sozialen und kulturellen Bereich hielt Erwin Teufel, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg a.D., die Laudatio. „Die Stiftung Würth fördert Breite und Spitze. Professor Würth und Carmen Würth setzen sich als Stifter für wichtige Aufgaben ein und zeigen Mitverantwortung für die Menschen und die Gemeinschaft“, so Teufel. „Die Stiftung Würth ist ein Segen für Hohenlohe, für unser Land und darüber hinaus.“

Der Vorsitzende des Vorstands der Stiftung Würth, Prof. Dr. Harald Unkelbach, stellte bei seiner Begrüßung der Gäste die Vielfalt der Projekte heraus, die die Stiftung unterstützt. Schwerpunkt der Aktivitäten ist der Bereich Bildung und Erziehung: Die Freie Schule Anne-Sophie, die in diesem Sommer in Berlin eine Schwesterschule bekommt, ist ebenso in Trägerschaft der Stiftung Würth wie das Kompetenzzentrum für Ökonomische Bildung. „Stiften bedeutet auch Anstiften und zur Nachhaltigkeit führen. Stiften für eine bessere Welt mit mehr Bildung, mehr Kultur und mehr sozialer Gerechtigkeit“, so Prof. Dr. Unkelbach.

Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth und seine Frau Carmen betonten, wie wichtig es sei, dass es Stifter und Gründer gebe. Im Gespräch mit der Moderatorin Bernadette Schoog zeigten sie sich auf der Bühne sichtlich berührt vom Festakt. „Wir freuen uns von Herzen, wenn wir heute sehen, wie viel Großes und Hilfreiches mit Hilfe der Stiftung unterstützt oder zum Leben erweckt worden ist“, sagte Prof. Würth.

Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete die Philharmonie der Nationen unter der Leitung von Justus Frantz, die 2005 den Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland gewonnen hatte. Künstlerischer Höhepunkt des Abends war das Violinkonzert in d-Moll op. 47 von Jean Sibelius mit der estnischen Solistin Triin Ruubel, die Preisträgerin des von der Stiftung Würth unterstützten Internationalen Violinwettbewerbs der Kulturstiftung Hohenlohe ist. So wurde das breite Engagement der Stiftung auch durch die musikalischen Beiträge erlebbar.

Über die Stiftung Würth

Die Stiftung Würth wurde im Jahr 1987 von Reinhold und Carmen Würth gegründet. Sie fördert eine Vielzahl an Projekten aus Kunst und Kultur, Forschung, Wissenschaft sowie Bildung und Erziehung. Das Stiftungskapital beträgt derzeit 6,5 Millionen Euro. Neben ihren eigenen Aktivitäten unterstützt die Stiftung Würth auch Projekte anderer Veranstalter mit Schwerpunkt auf der Region Hohenlohe.

2005 wurde das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung Baden-Württemberg unter dem Dach der Stiftung eingerichtet, dessen Ziel es ist, Schulen näher an Wirtschaftsthemen heranzuführen. Das Kompetenzzentrum vergibt jährlich den Würth Bildungspreis.

Des Weiteren liegt die Freie Schule Anne-Sophie in Künzelsau in der Trägerschaft der Stiftung Würth und wird von der Würth-Gruppe, insbesondere von der Adolf Würth GmbH & Co. KG, gefördert. Sie ist eine Privatschule mit Ganztagsbetreuung für alle Bildungsgänge – von der Grundschule bis zum Abitur. Die Schule arbeitet nach einem eigenen pädagogischen Konzept.

Die von der Stiftung Würth verwaltete Stiftung zur Förderung der Reinhold-Würth-Hochschule der Hochschule Heilbronn in Künzelsau widmet sich der Förderung von Forschung und Lehre an dieser Hochschule. Ihr wurden aus der Würth-Gruppe zehn Millionen Euro als Stiftungskapital zur Verfügung gestellt.

Besonders bedeutsame Projekte anderer Veranstalter, die bisher eine regelmäßige Förderung erfahren haben, sind der Hohenloher Kultursommer sowie der in diesem Rahmen alle zwei Jahre stattfindende Internationale Violinwettbewerb der Kulturstiftung Hohenlohe, die Junge Oper Schloss Weikersheim und die Arbeit des Historischen Vereins Württemberg-Franken.

Derzeit vergibt die Stiftung Würth folgende Preise:

  • Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland
  • Robert Jacobsen-Preis
  • Würth Bildungspreis
Stiftung Würth feiert 25-jähriges Bestehen

Stiftung Würth feiert 25-jähriges Bestehen