Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltet 25. Seniorentag

20.09.12

Künzelsau. Das Sozialinstitut der Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltete in diesem Jahr den 25. Seniorentag. Gemeinsam verbrachten ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Adolf Würth GmbH & Co. KG sowie von sechs Tochtergesellschaften den Tag im Europa-Park in Rust.

Die Senioren reisten aus ganz Deutschland an. 420 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einschließlich Partner sowie 48 Betreuer nahmen in diesem Jahr teil. „Dank und Anerkennung zu spüren, im Ruhestand noch Mitglied der großen Würth Familie zu sein und ehemalige Kolleginnen und Kollegen zu treffen, ist die Intention des Seniorentags“, erklärt Ursula Küblbeck, Leiterin des Sozialinstituts der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

Das Programm unter dem Motto „Europa an einem Tag“ begann mit einem Empfang, in dessen Rahmen Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth die Gäste begrüßte. Er war persönlich nach Rust angereist, um einige Worte an die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu richten und ihnen für ihre langjährige Loyalität zu danken.

Anschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, den Freizeitpark zu erkunden und sich beim gemeinsamen Mittag- sowie Abendessen auszutauschen.

Die Senioren zeigten sich auch dieses Jahr von der Veranstaltung begeistert: „Der Tag hat mir gut gefallen, da ich viele Kollegen getroffen habe, die ich von früher kenne“, sagte der ehemalige Außendienstmitarbeiter Franz Kraller aus Ainring in Bayern, der dieses Jahr zum ersten Mal am Seniorentag teilnahm.

Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltet 25. Seniorentag

Adolf Würth GmbH & Co. KG veranstaltet 25. Seniorentag