Auszubildende bei den baden-württembergischen Berufsmeisterschaften erfolgreich

09.02.10

Künzelsau. Saskia Oppenländer belegt bei den baden-württembergischen Berufsmeisterschaften SkillsBW 2010 den ersten Platz und qualifiziert sich damit für den nationalen Wettbewerb SkillsGermany.

Seit September 2008 absolviert Saskia Oppenländer bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin Systemintegration. Computer faszinieren sie schon seit ihrer Kindheit – „da war es nahe liegend, mein Hobby zum Beruf zu machen“, erzählt die junge Frau aus Michelbach am Wald (bei Öhringen).

In der Berufsschule machte sie ihr Lehrer im Spätherbst auf die SkillsBW 2010, den landesweiten Berufswettbewerb, aufmerksam. Nach kurzer Bedenkpause entschloss sich die 18-Jährige zur Teilnahme.

Eine Entscheidung, die Saskia Oppenländer nicht bereut: Ende Januar 2010 setzte sie sich in Esslingen in der Disziplin PC/Netzwerktechnik gegen drei männliche Mitbewerber durch und qualifizierte sich für die SkillsGermany im Herbst 2010 in Stuttgart. „Ich freue mich, dass ich bei den bundesweiten Meisterschaften dabei sein kann. Wenn dort alles rund läuft, ist vieles möglich“, sagt sie.

Die Würth-Gruppe ist offizieller „Global Sponsor Partner“ von WorldSkills. Die internationale, gemeinnützige Organisation setzt sich für die Aufwertung des Ansehens und der Standards handwerklicher Berufe sowie der Ausbildung ein.

Weitere Informationen unter:
www.skillsgermany.de
www.worldskills.com

Auszubildende bei den Berufsmeisterschaften

Auszubildende bei den baden-württembergischen Berufsmeisterschaften erfolgreich