Adolf Würth GmbH & Co. KG baut neuen Geschäftsbereich Beschläge weiter aus: Aufnahme der Marke Grass in das Produktsortiment

22.09.08

Künzelsau. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG nimmt Beschläge und Verarbeitungstechnik aus dem Haus Grass in ihr Produktsortiment auf und vertreibt diese als eigenständige Marke. Damit baut das Unternehmen seinen neuen Geschäftsbereich Beschläge weiter aus. Der Direktvertreiber von Montage- und Befestigungsmaterial wird seinen Kunden zukünftig ein Beschlägesortiment mit über 7000 Produkten anbieten.

Ab dem 22. September 2008 vertreibt die Adolf Würth GmbH & Co. KG Grass-Produkte in ganz Deutschland und stellt damit die Weichen für das zukünftige Wachstum des Geschäftsbereichs Beschläge. Dieser jüngste Geschäftsbereich bei Würth wurde im August 2007 aus den Divisionen Holz und Bau ausgegliedert. „Der Markt für Beschläge hat ein großes Wachstumspotenzial. Unser Ziel ist es, einer der führenden Anbieter in den Produktbereichen Möbel- und Baubeschläge zu werden“, erläutert Markus Schörg, der für den neuen Geschäftsbereich neben Hartmut Stöcker verantwortlich zeichnet. Bereits in den ersten zwölf Monaten erzielte der Geschäftsbereich einen Umsatz von 30 Millionen Euro. Bis 2012 soll der Umsatz verdreifacht werden. Derzeit arbeiten 55 Beschäftigte bei der noch jungen Division. Davon sind 40 Mitarbeiter im Außendienst tätig. Bis 2012 soll die Anzahl der Mitarbeiter auf 160 wachsen. Die Hauptkunden sind Schreiner, Innenausbauer und Möbelfertiger. Grass steht seit 60 Jahren für die Qualität von Möbelbeschlägen. Der Spezialist für Beschläge und Verarbeitungstechnik gehört seit 2004 zur Würth-Gruppe.

Die Aufnahme einer eigenständigen Marke in das Produktangebot ist eine Premiere bei Würth: „Grass setzt Meilensteine im Bereich der Möbelbeschläge und hat sich einen Namen geschaffen, der für Qualität und Innovation steht. Das passt gut zu Würth. Jetzt kombinieren wir diese Innovationskraft mit der Vertriebsstärke von Würth“, so Schörg. „Gleichzeitig erweitern wir unser Produktportfolio und bieten unseren Kunden mit den Beschlägen von Grass echte Vorteile in der Verarbeitung, zum Beispiel durch die Minimierung von Arbeitsschritten.“

Ausgefeiltes Service- und Logistiknetzwerk

Der Vertrieb der Marke Grass erfolgt nach bewährtem Würth-Prinzip auf verschiedenen Wegen. Außendienstmitarbeiter gewährleisten die umfassende Beratung der Kunden. Zusätzlich besteht ein bundesweites Netz aus Verkaufsniederlassungen. Auch online-Bestellungen sind möglich. Das Motto der neuen Division lautet „Service hoch 4“. Dies bedeutet für den Kunden durchgängige Unterstützung beim Bestellen, Verkaufen, Fertigen und Planen.

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist Spezialist im Handel mit technischen Verbrauchsgütern für die professionelle Anwendung und stattet Handwerker umfassend aus. Seinen Kunden bietet das Unternehmen ein Verkaufsprogramm mit über 100.000 Produkten höchster Qualität: Schrauben, Schraubenzubehör, Dübel, chemisch-technische Produkte, Möbel- und Baubeschläge, Werkzeuge, Bevorratungs- und Entnahmesysteme sowie Arbeitsschutz werden über den Direktvertrieb an Handwerk und Industrie geliefert. Gleichzeitig baut das Unternehmen sein bundesweites Netz an Verkaufsniederlassungen kontinuierlich aus. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 1,064 Milliarden Euro.

Die Marke Grass

Das österreichische Unternehmen GRASS GmbH zählt zu den weltweit führenden Herstellern für Stauraum- und Beschlagsysteme. Renommierte Möbelhersteller, besonders aus den Bereichen Küche, Bad, Wohnen und Labor bauen auf die Innovationskraft sowie das Produkt- und Qualitätsversprechen des bereits 1947 gegründeten Unternehmens.

Die GRASS GmbH bietet seinen Kunden aus Handwerk und Industrie ein umfangreiches und vollständiges Verkaufsprogramm höchster Qualität für jede individuellen Ansprüche: Ob vollelektronische Auszüge, innovative Scharniere, designorientierte Zargen oder einzigartige Ausstattungselemente – GRASS bewegt die Möbelbranche und bietet erlebbaren Kundennutzen. Das seit 2004 zur Würth-Gruppe gehörende Unternehmen hat neben den Produktionsstandorten in Österreich, Deutschland, Tschechien und den USA weitere sechs weltweit agierende Vertriebsgesellschaften in Frankreich, Schweden, USA, Kanada, Südafrika sowie China. Die GRASS GmbH beschäftigt über 1.900 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007 rund 300 Millionen Euro.