Ganz nah beim Kunden – Adolf Würth GmbH & Co. KG eröffnet 250. Niederlassung

19.11.07

Künzelsau/Heidenheim. Am Freitag, 16. November 2007 feierte das deutsche Mutterunternehmen der weltweit tätigen Würth-Gruppe, die Adolf Würth GmbH & Co. KG, die Eröffnung ihrer 250. Verkaufsniederlassung in Deutschland.

Die Jubiläumsniederlassung eröffnete in den Tieräckern 3 in Heidenheim an der Brenz. Handwerker und Gewerbetreibende können hier – wie in allen Würth Niederlassungen in Deutschland – ihren Sofortbedarf in unmittelbarer Nähe decken und dabei aus einer Vielfalt von über 5.500 Produkten auf einer Verkaufsfläche von 650 Quadratmetern auswählen: Das Portfolio umfasst eine Auswahl aus den Bereichen Holz, Bau, Metall, Elektro, Sanitär, Kfz, dem Nutzfahrzeug- wie auch dem Landwirtschaftsbereich. Arbeitsschutz und Berufsbekleidung bilden innerhalb des Sortimentes einen weiteren Schwerpunkt.

Der Handel mit Befestigungs- und Montagematerial ist das Kerngeschäft der Adolf Würth GmbH & Co. KG, die ihren Sitz im baden-württembergischen Künzelsau hat und in ihrer Branche marktführend ist. Der Kundenkreis des Montageprofis reicht dabei von Gewerbetreibenden aus den Bereichen Kfz-Handwerk, dem holz- und metallverarbeitenden Handwerk und Baubetrieben bis hin zu Industrieunternehmen.

Die Ausrichtung an den Bedürfnissen der Kunden ist für Würth entscheidend: Dazu gehört das Angebot von Top-Produkten und bestem Service genauso wie regionale Nähe. So wurde das Niederlassungsnetz in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut. „Wir kommen unserem Ziel immer näher, in Deutschland ein flächendeckendes Netz von Niederlassungen aufzubauen, um für jeden Kunden zur Deckung seines Sofortbedarfes innerhalb von 10 Minuten erreichbar zu sein“, so Peter Zürn, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

Ganz egal wo sich die Kunden in Deutschland befinden – Würth ist immer in der Nähe. Durch die Kombination von Außendienst und Niederlassungen wird Würth dem hohen Anspruch gerecht, durch individuellen Service und intensive fachliche Beratung Problemlöser und kompetenter Ansprechpartner in einem zu sein.

„Mit der Eröffnung der 250. Niederlassung in Heidenheim ist nun – nicht zu letzt dank der großen Treue der Würth Kunden – ein weiterer Meilenstein geschafft“, betont Zürn.

Würth freut sich, die Kunden in der Niederlassung in Heidenheim von Montag bis Donnerstag von 7.00 bis 17.00 Uhr und am Freitag von 7.00 bis 16.00 Uhr begrüßen zu dürfen.

Über die Würth-Gruppe

Die Würth-Gruppe, die in ihrem Kerngeschäft, dem weltweiten Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial marktführende Position einnimmt, ist mit 386 Gesellschaften in 86 Ländern tätig und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von 7,748 Milliarden Euro und beschäftigt zurzeit über 60.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das deutsche Mutterunternehmen der Würth-Gruppe, die Adolf Würth GmbH & Co. KG, erwirtschaftete 2006 mit einem Wachstum von knapp 11 Prozent einen Umsatz von 967 Millionen Euro und beschäftigt über 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.