Stiftung Würth lädt am 6. Juli zum Musikfest von Menschen mit Behinderung

21.06.19

Künzelsau. Unter dem Motto „Leben mit Herz: Miteinander – Füreinander“ lädt die Stiftung Würth am Samstag, 6. Juli 2019, von 11 bis 18 Uhr zum vierten Mal Menschen mit und ohne Behinderung zu einem Tag im Zeichen der Menschlichkeit ein. Beim „Musikfest von Menschen mit Behinderung“ treten bei Würth in Künzelsau sechs Musikgruppen aus sonderpädagogischen Einrichtungen auf. Ideengeberin ist Carmen Würth. Der Tag soll als fröhliches Fest von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung die gemeinsame Freude am Musizieren und am Genießen von Musik in den Mittelpunkt rücken.

Diese Musikgruppen spielen:

  • Happytones (Lebenshilfe Buchen und Umgebung e.V.)
  • Trommelgruppe Wazungu (Geschwister-Scholl-Schule Künzelsau)
  • Klavierprojekt (Andreas-Fröhlich-Schule Krautheim)
  • The Braillers (Blindeninstitutsstiftung Würzburg)
  • Klangspiel (Caritas Werkstätte Alois Eckert Lauda-Gerlachsheim)
  • Anne-Sophie-Chor (Hotel-Restaurant Anne-Sophie Künzelsau)