TÜV SÜD bestätigt Qualitätsstandards bei Würth: Zangen gehen als Testsieger hervor

27.11.13

Künzelsau. Eigene Produktentwicklung, strenge Prüfkriterien und ständige Tests in den hausinternen Qualitätssicherungslaboren gewährleisten die Qualität der Würth-Produkte. Um die Erfüllung nationaler und internationaler Normen bestätigen zu lassen, arbeitet Würth mit externen Prüfstellen wie dem TÜV SÜD zusammen.

Im aktuellen Vergleichstest, den TÜV SÜD im Auftrag von Würth durchgeführt hat, erreichten aus dem Bereich Zangen drei Produkte den ersten Platz. Seitenschneider, Kraft-Seitenschneider und Flachrundzange setzten sich jeweils unter 13 bzw. 14 namhaften Herstellern durch.

„Vor der Aufnahme in unser Verkaufsprogramm müssen Werkzeuge strenge Prüfkriterien erfüllen. Jetzt haben unsere Kunden auch vom TÜV SÜD noch eine zusätzliche Bestätigung bekommen. Wir sind Testsieger. Sie können sich darauf verlassen, mit Qualitätsprodukten zu arbeiten, die den Dauerbelastungen im Alltag standhalten“, so Thomas Klenk, Mitglied der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

Die drei ausgezeichneten Zangen stammen aus der Würth Produktlinie ZEBRA®, die seit über 35 Jahren für Premium-Qualität von Würth steht. Für die Goldplatzierung wurden die drei Zangen über mehrere Wochen hinweg mit kalibriertem Equipment getestet und mussten dabei die Prüfkriterien, Schnittkraft, Robustheit, Schneidfähigkeit unterschiedlicher Materialien, Handhabung und Zugänglichkeit, Haltekraft der Zangenspitze und Haptik erfüllen.

TÜV SÜD bestätigt Qualitätsstandards bei Würth: Zangen gehen als Testsieger hervor

Die drei Testsieger aus dem Bereich Zangen: Flachrundzange, Seitenschneider, Kraft-Seitenschneider (v.l.n.r.)