Vorübergehende Schließung der Museen Würth

16.03.20

Der Bereich Kunst und Kultur der Würth-Gruppe beobachtet die Entwicklungen rund um das Coronavirus aufmerksam. Wir möchten dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und ergreifen weitere Maßnahmen zum Schutz unserer Besuchenden und Mitarbeitenden.

Die Museen Würth in Deutschland (Kunsthalle Würth und Johanniterkirche in Schwäbisch Hall, Museum Würth und Hirschwirtscheuer in Künzelsau), das Kulturhaus Würth mit Bibliothek Frau Holle in Künzelsau und die zehn Dependancen in Europa sind alle bis auf Weiteres geschlossen. Alle Veranstaltungen in unseren Räumlichkeiten sind gleichermaßen abgesagt.

Wir arbeiten weiter an unseren Themen, jedoch bitten wir um Verständnis, sollte es im Einzelfall zu Einschränkungen der Erreichbarkeit kommen.