Mitarbeiter feiern 20 Jahre „Fit mit Würth“

18.07.14

Künzelsau. Was vor 20 Jahren relativ klein und unscheinbar begann, ist heute aus der Adolf Würth GmbH & Co.KG nicht mehr wegzudenken. „Fit mit Würth“ nennt sich das innerbetriebliche Gesundheitsprogramm, das vor zwei Jahrzehnten startete und aktuell rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 300 Kursen bewegt. Bei einer hochsommerlichen After-Work-Party wurde das Jubiläum am gestrigen Donnerstag bei bester Stimmung und mit musikalischer Umrahmung von Gonzo’N’Friends auf dem Firmengelände in Künzelsau gefeiert.

„Wir als Unternehmen sind stolz auf die hohe Akzeptanz der Mitarbeiterschaft für dieses Gesundheitsprogramm. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig. Deshalb freuen wir uns besonders, dass Fit mit Würth auch aktiv an die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter kommt – das Kraftmobil in der Logistik, Aktivpausen in der Verwaltung oder ergonomische Arbeitsplatzberatung. Das Ganze wird begleitet durch Gesundheitstage, wie den Allergietag und Check-dich-fit“, unterstreicht Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG, die Bedeutung des innerbetrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Initiatorin des Programms Sporttherapeutin Silke Kruschwitz charakterisiert das Angebot folgendermaßen: „Für mich ist es besonders wichtig, nicht nur die sportlich Aktiven anzusprechen, sondern gerade die Menschen mit gesundheitlichen Beschwerden und Einschränkungen gezielt und individuell zu unterstützen.“

Gemeinsam mit Silvia Rzehak entwickelt sie das Programm kontinuierlich weiter und passt es den Bedürfnissen an.

Die Nachhaltigkeit wird durch die Kursbesuche der Mitarbeiter untermauert, die teils vom ersten Jahr an bis heute aktiv geblieben sind. Martin Roll aus Kupferzell ist einer der Mitarbeiter, die von Anfang an dabei sind: „Ich schätze die gute Betreuung, die Vielfalt der Kurse und die gute Stimmung. Zusammen haben wir das Kraftmobil ins Leben gerufen. Wie das Interesse zeigt, war das die ideale Lösung, um die Kollegen aus der Logistik anzuspornen, etwas für die Gesundheit zu tun.“

Familie Endress aus Neuenstein-Obersöllbach sind Fans der Wassergymnastik: „Fit mit Würth ist eine rundum tolle Sache! Wir versäumen keinen Kurs. Uns tut die Bewegung im warmen Wasser sehr gut und unsere Tochter Claudia hat damals, mit fünf Jahren, quasi nebenbei das Schwimmen gelernt.“

Michael Kruschwitz aus Schwäbisch Hall nennt folgende Vorteile: „Fit mit Würth ist ein attraktives Programm, das ich in der Art hier in der Region nirgends finde. Dazu kommen die kurzen Wege: weg vom Schreibtisch und direkt in den Kurs. Da verliere ich wenig Zeit und ja, bequemer ist es so auch. Nicht nur der Sport und die tollen Trainer machen Fit mit Würth aus. Der Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichsten Bereichen macht Spaß, baut Abteilungsschranken ab und stärkt das Gemeinschaftsgefühl.“

Der Schwäbisch Haller Axel Moritz charakterisiert das Angebot folgender-maßen: „Fit mit Würth ist für mich Vitalität pur. Sich immer neu zu erfinden und weiterhin um die Ecke zu schauen, Bewegung in die Köpfe aller Mitarbeiter zu bringen und an den Wünschen und der Gesundheit der Kollegen weiter zu feilen.“

Teilnehmen an den Kursen können alle Mitarbeiter der Würth-Gruppe sowie deren Partner und Kinder. Die Teilnahme an den Kursen ist überwiegend kostenlos.

Mitarbeiter feiern 20 Jahre „Fit mit Würth“

„Fit mit Würth“ - Teilnehmer präsentierten Laufoutfits mit einer eigens einstudierten Choreografie.

Mitarbeiter feiern 20 Jahre „Fit mit Würth“

Bei der hochsommerlichen After-Work-Party konnten auch Trainingsgeräte und das Kraftmobil von „Fit mit Würth“ ausprobiert werden.