Auftakt in den Wettkampfwinter 2020/2021 bei Würth – Einkleidung der Top-Athleten des DSV im Adolf Würth Airport

15.10.20

Künzelsau/Schwäbisch Hall. Als einer der beiden Hauptsponsoren des Deutschen Skiverbands (DSV) hat Würth die Spitzenathleten aller sechs DSV-Disziplinen zur offiziellen Einkleidung in den Adolf Würth Airport nach Schwäbisch Hall eingeladen: Zum sechsten Mal waren die Skiprofis vom 12. bis 14. Oktober bei Würth in Hohenlohe.

„Die Einkleidung der DSV-Athleten bildet immer den Auftakt in den Wettkampfwinter. Und auch wenn dieses Jahr alles anders ist, und auch die Wettbewerbe anders sein werden, möchten wir dem DSV ein starker Partner sein und den Athletinnen und Athleten einen möglichst guten Start in die Saison ermöglichen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir hierfür den Adolf Würth Airport zur Verfügung stellen können“, erklärte Dieter Münch, Leiter Marketing/Werbung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

Seit 2002 unterstützt Würth die Athletinnen und Athleten des Deutschen Skiverbands. Eine Verlängerung des Sponsorenvertrags bis 2022 sorgt dafür, dass die erfolgreiche Partnerschaft auch in Zukunft weitergeht.

„Gerade in Zeiten wie diesen, zeigt sich die Qualität einer langjährigen Partnerschaft. Das weitläufige Gelände des Adolf Würth Airports war ideal, um eine dreitägige Veranstaltung wie die DSV-Einkleidung unter allen Vorgaben unseres Hygienekonzeptes durchführen zu können. Wir sind dankbar für die Unterstützung unseres Premiumpartners Würth“, sagte Walter Vogel, DSV Marketing-Geschäftsführer.

Im Adolf Würth Airport in Schwäbisch Hall erhielten die DSV-Athleten, Trainer, Betreuer und Techniker vom 12. bis 14. Oktober ihre Ausrüstung für die kommende Saison.

„Leistungsbereitschaft, Einsatzwille und Hingabe – das gilt nicht nur im Spitzensport, sondern ist auch fester Bestandteil der Unternehmenskultur von Würth. Diese Eigenschaften sind für uns Grundvorrausetzungen für Erfolg. Die DSV-Athletinnen und Athleten verkörpern diese Eigenschaften besonders gut und dienen uns so auch als Vorbild. Vor allem, weil sie trotz aller Erfolge ganz bodenständige Menschen geblieben sind. Wir freuen uns daher sehr, den DSV auch in Zukunft zu unterstützen“, sagte Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

DSV-Skisportler des Jahres 2018: Thomas Dreßen gewinnt Sportler-Wahl

Zum siebten Mal kürten die Aktiven des Deutschen Skiverbandes disziplinübergreifend den DSV-Skisportler des Jahres. Stimmberechtigt waren die DSV-Sportlerinnen und DSV-Sportler aller Disziplinen aller Kader und Lehrgangsgruppen. Zur Wahl standen die vom DSV für ihre herausragenden Leistungen mit dem Goldenen Ski ausgezeichneten Aktiven der vergangenen Saison. Die Wahl der DSV-Aktiven fiel auf Thomas Dreßen (SC Mittenwald). Abgestimmt haben die Athletinnen und Athleten des Deutschen Skiverbandes im Rahmen der Einkleidung am 17. Oktober.

Goldener Ski 2020: Höchste Auszeichnung für DSV-Aktive

Seit seiner Gründung zeichnet der Deutsche Skiverband (DSV) jedes Jahr herausragende Leistungen der vergangenen Saison aus. Der „Goldene Ski“ ist die höchste Auszeichnung, die der DSV an Aktive vergibt.

Die Preisträger*innen 2020 sind:

  • Alpin: Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Biathlon: Denise Herrmann (WSC Erzgebirge), Benedikt Doll (SZ Breitnau)
  • Langlauf: Katharina Hennig (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) /Lucas Bögl (SC Gaißach)
  • Nordische Kombination: Jenny Nowak (SC Sohland) /Vinzenz Geiger (SC Oberstdorf)
  • Skisprung: Katharina Althaus (SC Oberstdorf) /Karl Geiger (SC Oberstdorf)
  • Ski Cross: Daniela Maier (SC Urach) / Daniel Bohnacker (SC Gerhausen)

Würth ist da, wo Leidenschaft Menschen begeistert

Durch die Partnerschaft mit dem DSV bekräftigt Würth sein langjähriges Engagement im Spitzensport. Seit über 35 Jahren ist das Unternehmen im Motorsport-Sponsoring aktiv, seit über 20 Jahren zeigt man Präsenz in der Fußball Bundesliga und im internationalen Fußball. Auch im Behindertensport ist Würth engagiert. Mit der langjährigen Unterstützung der Initiative „Special Olympics“ bekennt sich das Unternehmen zu Werten wie „Gemeinschaft“ und „Integration“. Zusammengefasst lassen sich die Sponsoring-Aktivitäten von Würth auf einen Nenner bringen: Würth ist da, wo Leidenschaft Menschen begeistert.

Über die Adolf Würth GmbH & Co. KG

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist führender Spezialist im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial für die professionelle Anwendung. Sie ist das größte Einzelunternehmen der weltweit tätigen Würth-Gruppe. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG beschäftigt zurzeit deutschlandweit über 7.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 2,09 Milliarden Euro.