Kultureller Katalysator - Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen wurde mit dem Würth Preis der JMD ausgezeichnet

01.12.14

Der mit 15.000 Euro dotierte Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) wurde am Freitag, 28. November 2014, in Bremen an Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen verliehen.

Das Orchester unter seinem Dirigenten Paavo Järvi, so heißt es in der Begründung, begeistere „in der Riege der Spitzenorchester trotz sinfonischer Besetzung durch sein präzises kammermusikalisches Spiel „und wirke mit vorbildlichen Projekten im Rahmen ihrer Initiative „Zukunftslabor“ im Bereich des Audience Development als „Katalysator für gesellschaftliche Veränderungsprozesse.“

Überreicht wurde die Auszeichnung durch Prof. Dr. Dr. h. c. Harald Unkelbach, Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Würth und JMD-Präsidentin Daniela Stork. „Die Deutsche Kammerphilharmonie hat sich nicht nur international einen Platz unter den Top-Orchestern gesichert, auch regional, hier im Stadtteil Bremen-Ost, hat sie hervorragende Stadtteil- und Jugendprojekte initiiert“, so Unkelbach. Stork würdigte das Engagement und das Selbstverständnis der Orchestermitglieder als „Fundament für ein lebendiges Musikleben mit Zukunft.“

Der Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland ist eine der exklusiven Auszeichnungen in der deutschen Musiklandschaft. Er wird an Künstler, Ensembles und Projekte verliehen, die Werte und Zielsetzungen der JMD vorbildhaft verwirklichen. Seit 1991 erhielten ihn Persönlichkeiten wie die Dirigenten Claudio Abbado, Gustavo Dudamel oder die Cellistin Sol Gabetta, Ensembles wie das Bundesjugendorchester oder Projekte wie das Education-Programm der Berliner Philharmoniker.

Bisherige Preisträger des Würth Preises der Jeunesses Musicales Deutschland:

  • 2014 Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
  • 2013 Bruno Weil
  • 2012 Sol Gabetta
  • 2011 Bundesjugendorchester
  • 2010 Martin Grubinger
  • 2009 The Arab-Jewish Youth Orchestra Israel
  • 2008 Gustavo Dudamel
  • 2007 Artemis Quartett
  • 2006 Michael Kaufmann (Intendant der Philharmonie Essen)
  • 2005 Philharmonie der Nationen
  • 2004 Education Programm der Berliner Philharmoniker
  • 2003 Theo Geißler (Hrsg. der „neuen musikzeitung“)
  • 2002 Ensemble Resonanz
  • 2001 Claudio Abbado
  • 2000 Nationales Kinderorchester Venezuela
  • 1999 Tabea Zimmermann
  • 1998 Henry W. Meyer
  • 1997 Junge Deutsche Philharmonie
  • 1996 Yakov Kreizberg
  • 1995 Kinderchöre des „Brundibár“-Projektes
  • 1994 Nicaragua-Projekt „Casa des los tres Mundos“
  • 1993 Philip Glass
  • 1992 Arcis-Quintett
  • 1991 Dennis Russell Davies
Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland 2014

Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland 2014

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen