Bauwesen
Projektmanagement

Studiengang

Projekte vom Entwurf bis zur Fertigstellung zu planen und durchzuführen ist das primäre Ziel des Studiengangs Bauwesen-Projektmanagement. Des Weiteren werden klassisch technische Fächer wie Mathematik, Technische Mechanik, Konstruktionslehre, Physik und Chemie um baubezogene Bereiche ergänzt. Auch Lehrinhalte aus den Bereichen Recht und Betriebswirtschaft werden vermittelt, um ein kaufmännisches Verständnis zu ermöglichen.
Haupteinsatzbereich ist die Abteilung Baustellen-Projekt-Management, wo die Studierendenin folgende Bereiche eingebunden sind:Vertrieb Baustelle, BAULOC®-Logistik-Systeme und kaufmännische und technische Projektabwicklung. Die Studierenden können in allen Phasen des Baustellen-Projektablaufs mitwirken und erhalten die Möglichkeit eigenständig Projekte, wie Prozessanalysen auf dem Baufeld oder die Erarbeitung von Befestigungsvorschlägen für unsere Kunden, zu betreuen. In den Praxisphasen wird in Kooperation mit dem Ausbildungspartner Leonhard Weiss das gesamte Spektrum des Baubetriebes, vom Erlernen der Grundfertigkeiten bis hin zur Durchführung ingenieurtechnischer Tätigkeiten, vermittelt.

Das Einsatzgebiet eines Bachelor of Engineering (B.Eng.) des Studiengangs Bauwesen Projektmanagement liegt vorzugsweise im Bereich des Baustellen-Projekt-Managements. Dort haben die Absolventen/-innen die Möglichkeit zur Unterstützung der wirtschaftlichen Projektplanung und -abwicklung, national wie international, beizutragen. Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen Vertrieb, Beschaffung und Logistik, Montage und Qualitätssicherung sowie Controlling.

  • Voraussetzung
    Sehr gute Fachhochschulreife und bestandener Studierfähigkeitstest, sehr gutes bis gutes Abitur
  • Ausbildungszeit
    3 Jahre, wobei zusätzlich ein Monat als Vorpraktikum abzuleisten ist. Der Studienbeginn ist demnach der 1. September des jeweiligen Jahres.
  • Anforderungen
    Interesse an kaufmännischen und technischen Fragestellungen, Kreativität, Fähigkeit zu systematischem und analytischem Arbeiten, Eigeninitiative, Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie gute Englischkenntnisse.