WÜRTH MASTERPLUS

  • Werden in den ersten 2 Jahren WÜRTH MASTERPLUS im Reparaturfall die Service- & Handlingspauschale von 13,80 € berechnet?
    Sofern der Schaden nicht auf einen unsachgemäßen Gebrauch zurückzuführen ist und ein Gewährleistungs- bzw. Verschleißfall vorliegt, wird keine Service- & Handlingspauschale berechnet.
  • Muss ich für WÜRTH MASTERPLUS einen Vertrag abschließen oder es beim Maschinenkauf zubuchen?
    Nein, WÜRTH MASTERPLUS gilt automatisch für alle WÜRTH MASTER Maschinen ab Kaufdatum 01.02.2018.
  • Wenn die Maschine innerhalb der ersten 2 Jahre ab Kaufdatum getauscht werden muss, bekomme ich für die getauschte Maschine eine neue WÜRTH MASTERPLUS- Garantie von 2 Jahren?
    Nein, die Garantiezeit fängt nicht von vorne an. Bei einem Tausch läuft die restliche Zeit der Garantie des ursprünglichen Kaufs.
  • Sind in WÜRTH MASTERPLUS auch Schweißgeräte enthalten?
    Ja, alle WÜRTH MASTER Schweißgeräte sind in der WÜRTH MASTERPLUS Garantie enthalten. Ausgenommen sind jedoch die Zubehörteile wie z.B. Brenner, Düsen, Draht usw.
  • Was mache ich, wenn mir meine Maschine runtergefallen ist oder ich sie selbst beschädigt habe?
    Wenn Sie schon vorher wissen, dass Sie für den Schaden der Maschine selbst verantwortlich sind, können Sie gerne das Reparaturkostenlimit für die Maschine nutzen. Die Limit-Beträge finden Sie hier. Somit sind Sie auf jeden Fall über den bequemen „Kosten-Airbag“ abgesichert.
    Falls es sich um einen Versicherungsschaden handelt, können Sie trotzdem ein Angebot fordern.