WIT-Betonschraube

WIT-Betonschraube

Injektionssystem für sofortigen Halt
und extreme Lasten.

Sofortiger Halt durch Betonschraube W-BS,
nachträgliche Lasterhöhung durch Injektionsmörtel.

  • Reduzierte Wartezeiten, da sofort belastbar
  • Extreme Traglasten in Beton
  • Flexibler Einsatz, da Betonschraube auch ohne Mörtel einsetzbar
  • Zeitsparende Durchsteckmontage
  • Variable Verankerungstiefen
  • Schöner Abschluss durch den Sechstkantkopf mit angepresster Scheibe
  • Mörtel dichtet das Bohrloch weitestgehend ab
  • Mit Silikonauspresspistole zu verarbeiten (150 ml Gebinde)

Sicherlich kennen Sie das Problem, dass bei der Befestigung mit Injektionssystemen zuerst die Ankerstangen eingeklebt werden müssen, bevor das Anbauteil montiert werden kann. Dies ist aufwändig und kostet aufgrund der Aushärtezeit des Mörtels viel Zeit. Das neue Befestigungssystem WIT-BETONSCHRAUBE von Würth bietet hierfür eine Lösung!

Denn als Ankerstange wird die Betonschraube W-BS verwendet, wodurch Sie Ihr Anbauteil direkt befestigen und sofort belasten können (die zulässige Last der eingesetzten Betonschraube ist zu beachten). Bis das Anbauteil weiteren Lasten ausgesetzt wird (z. B. Belegung von Rohren, Kabeln etc.), ist in der Regel der Verbundmörtel bereits ausgehärtet, wodurch die zulässige Last nochmals enorm gesteigert wird. Beispielsweise können die Zuglasten der Betonschraube W-BS 10 (Verankerungstiefe 110 mm) so um über 100 % erhöht werden! Der Beton wird mit diesem System sozusagen an die Grenzen seiner Tragfähigkeit gebracht.

Vereint die Vorteile einer mechanischen und chemischen Befestigung.

Im Vergleich mit einer typischen mechanischen und chemischen Befestigung (Betonschraube bzw. Injektionssystem) wird deutlich, dass das innovative Dübelsystem WIT-BETONSCHRAUBE die Vorteile beider Methoden vereint. Dies macht es zu einer der leistungsstärksten Befestigungslösungen für Beton auf dem Markt!

 TraglastenMontagezeitMontage-
freundlichkeit
Achs- und
Randabstände
Sofortige
Belastbarkeit
Bohrloch-
abdichtung
Betonschraube++++++++++janein
WIT-Betonschraube++++++++++jaja
Injektionssystem+++++++neinja

+ = gut; ++ = sehr gut; +++ = ausgezeichnet

Erspart Wartezeit und nachträgliches Anbringen von Anbauteilen.

Im Gegensatz zu Ankerstangen eines herkömmlichen Injektionssystems sorgt die Betonschraube W-BS für sofortigen Halt. Somit kann das Anbauteil in einem Arbeitsschritt angebracht werden und das sonst übliche Warten bis der Mörtel ausgehärtet ist (nachträgliches Anbringen) entfällt! Nachgelagerte Arbeitsschritte wie z. B. die Aufbringung von Rohrschellen, Kabeltrassen oder Balken können umgehend ausgeführt werden2).

Vorteilhaft gegenüber herkömmlichen Injektionssystemen ist zudem, dass sauber und zeitsparend durch das Anbauteil gebohrt werden kann (Durchsteckmontage) und die Bohrlöcher nicht mit Druckluft gereinigt werden müssen (Abb. 1). Ein besonderes Plus an Flexibilität bietet die als Ankerstange eingesetzte Betonschraube W-BS, da sie auch ohne Mörtel für Schwerlastbefestigungen verwendet werden kann.

2)Insofern die erforderliche Belastung nicht die zulässige Last der Betonschraube-W-BS überschreitet.

Arbeitsablauf WIT-Betonschraube vs. Injektionssystem

Abb. 1: Arbeitsablauf der WIT-Betonschraube im Vergleich zu einem herkömmlichen Injektionssystem

Das Befestigungssystem für extreme Lasten im Beton.

Um die Leistungsfähigkeit der WIT-BETONSCHRAUBE zu demonstrieren, wird das System mit anderen Würth Befestigungssystemen für Beton verglichen.
Durch die Kombination aus mechanischer und chemischer Verankerung ist die WIT-BETONSCHRAUBE mit 19,8 kN das System mit den höchsten Zuglasten (Abb. 2). Jedoch muss es, wie auch der WIT-UH 300, verhältnismäßig tief verankert werden (Abb. 3). Systeme wie W-VIZ zeichnen sich dagegen durch eine hohe Last bei gleichzeitig geringer Verankerungstiefe aus.

Maximale Zuglast (Bohrlochdurchmesser 10 mm)

Abb. 2: Maximale Zuglast (Bohrlochdurchmesser 10 mm, Einzelbefestigung in gerissenem Beton)

Verankerungstiefe bei maximaler Zuglast (Bohrlochdurchmesser 10 mm)

Abb. 3: Verankerungstiefe bei maximaler Zuglast (bei Bohrlochdurchmesser 10 mm)

Den detaillierten Leistungsvergleich mit anderen Befestigungssystemen für Beton finden Sie hier (PDF).

Systemkomponenten

Es ist zu beachten, dass die Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung Z-21.1-2075 nur bei Verwendung der folgenden Ausführungen der Betonschrauben W-BS gültig ist.

Betonschraube W-BS mit Sechskantkopf

Betonschraube W-BS mit Sechskantkopf

Optimal zur Befestigung von Metallkonstruktionen.

Größe x LängeStahl verzinktNichtrostender Stahl A4Stahl verzinkt, große U-ScheibeVE/St.
10 x 90 mm5929 121 0355929 221 035 25
10 x 100 mm5929 121 0455929 221 045 
10 x 120 mm5929 121 0655929 221 065 
10 x 140 mm5929 121 085  
10 x 160 mm5929 121 105  
10 x 180 mm  5929 121 125
10 x 200 mm  5929 121 145
10 x 240 mm  5929 121 18515
10 x 280 mm  5929 121 225
10 x 320 mm  5929 121 265
12 x 110 mm5929 122 045  25
14 x 110 mm 5929 124 035  
14 x 130 mm5929 124 055  
Betonschraube W-BS mit Senkkopf

Betonschraube W-BS mit Senkkopf

Für oberflächenbündige Befestigungen wie z. B. Geländer oder Handläufe.

Größe x LängeStahl verzinktNichtrostender Stahl A4VE/St.
10 x 90 mm5929 131 0355929 231 03525
Betonschraube W-BS Stockschraube

Betonschraube W-BS Stockschraube

Optimal für Anbauteile im Außenbereich, die wieder demontiert werden müssen.

Größe x LängeNichtrostender Stahl A4VE/St.
10 x 140 mm5929 261 06025
10 x 160 mm5929 261 080
Betonschraubenmörtel WIT-BS

Betonschraubenmörtel WIT-BS

Die Kartusche kann durch Austausch des Statikmischers und Wiederverschließen mit der Verschlusskappe erneut verwendet werden.

InhaltArt.-Nr.VE/St.
150 ml0905 450 3011/12
410 ml5929 450 302
Typische Einsatzgebiete und Anwendungen
Stahlträger

Stahlträger

Konsolen

Konsolen

Holzkonstruktionen

Holzkonstruktionen

Zaunanlagen

Zaunanlagen

Montage-Tipps
  • Die Betonschraube mit Auflast – also mit Druck auf der Schraube – einschrauben
  • Bei Überkopfmontage entsprechende Schutzkleidung tragen. Es besteht die Möglichkeit, dass der Mörtel beim Einschrauben aus dem Bohrloch tropft.
  • Berechnen Sie Ihre benötigte Mörtelmenge mit dem Injektionstechnik Montageplaner
  • Die Tangentialschlagschrauber-Empfehlung für die Montage und das max. Nenndrehmoment des Schlagschraubers beachten
Tangentialschlagschrauber-Empfehlung für die Montage
GrößeMaschineLeistungseinstellung (3-stufig)Art.-Nr.
10 und 12ASS 18-A EC Combi35700 510 ...
14ASS 18 ½“ HT0700 725 4
Downloads