Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Cookies

Cookies

Mehr erfahren

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung.

 

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Adolf Würth GmbH & Co. KG
Reinhold-Würth-Straße 12–17
74653 Künzelsau-Gaisbach
Telefon: +49 7940 15-0
E-Mail: info@wuerth.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Eine detaillierte Beschreibung der Nutzung erfolgt im weiteren Verlauf dieser Datenschutzerklärung.

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sofern Sie Ihr Einverständnis gegeben haben können nach Anmeldung als Kunde die von Ihnen präferierten Produkte ausgewertet werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter der Überschrift 5. Analysetools und Werbung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Das Thema Datenschutz ist in der Adolf Würth GmbH & Co. KG allgegenwärtig. Der Datenschutz schützt die Personen, die sich hinter den Daten verbergen die in Unternehmen gespeichert oder verarbeitet werden. Die Aufgabe des Datenschutzes und auch das primäre Ziel der Adolf Würth GmbH & Co. KG ist es, den Umgang mit personenbezogenen Daten so zu gestalten, dass niemand in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird.

Die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und auch das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) legen hier den Stellen, die für die personenbezogene Datenverarbeitung verantwortlich sind, eine ganze Reihe von Pflichten auf.

Personenbezogene Daten dürfen nur erhoben und verarbeitet werden, wenn dies die DSGVO ausdrücklich erlaubt. Wesentliche Grundprinzipien der DSGVO sind:

  • Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz
  • Zweckbindung
  • Datenminimierung
  • Richtigkeit der Datenverarbeitung
  • Speicherbegrenzung und Löschkonzepte
  • Integrität und Vertraulichkeit

Verantwortliches Handeln beim Umgang mit personenbezogenen Daten, aber auch die risikobewusste Nutzung von IT-Systemen und -Anwendungen sind weitere zentrale Zielsetzungen der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Informationspflichten des Verantwortlichen und Rechte des Betroffenen

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie ggf. seines Stellvertreters

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Adolf Würth GmbH & Co. KG
Reinhold-Würth-Straße 12–17
74653 Künzelsau-Gaisbach
Telefon: +49 7940 15-0
E-Mail: info@wuerth.com

 

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

 

Kontaktdaten des Datenschutzverantwortlichen

datenschutz@wuerth.com

 

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Wir sind Spezialist im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial. Mehr als 100.000 Produkte unterliegen unserem hohen Qualitätsanspruch. Schrauben, Schraubenzubehör, Dübel, chemisch-technische Produkte, Möbel- und Baubeschläge, Werkzeuge, Bevorratungs- und Entnahmesysteme sowie Arbeitsschutz schätzen professionelle Anwender. Unser Ziel ist ganz einfach: durch individuelle Serviceleistungen, praktische Systemlösungen und breites Produktsortiment die Arbeit unserer Kunden einfacher machen.

Die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten erfolgt zur Erfüllung dieses Unternehmenszwecks oder unterstützender Nebenzwecke, wie beispielsweise der Kundenberatung.

Das Unternehmen erhebt, verarbeitet und nutzt somit personenbezogene Daten ausschließlich zur Vorbereitung und Erfüllung von Verträgen, aus berechtigtem Interesse, zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen oder mit der Einwilligung des Betroffenen.

 

Betroffene Personengruppen und diesbezügliche Daten oder Datenkategorien

Die betroffenen Personengruppen sind

  • gegenwärtige Mitarbeiter,
  • ehemalige Mitarbeiter,
  • Bewerber,
  • Interessenten,
  • Kunden,
  • Lieferanten,
  • Dienstleister und
  • sonstige Geschäftspartner.

Die diesbezüglichen Daten umfassen alle personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der jeweiligen Zweckbestimmung erforderlich sind.

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG richtet die Websites und auch die mobilen Anwendungen nicht auf Kinder als Zielgruppe aus.

 

Rechtsgrundlage

Eine Verarbeitung von personenbezogene Daten ist nur rechtmäßig wenn dies ein Gesetz erlaubt, also eine Rechtgrundlage vorhanden ist.

In der DSGVO als auch im BDSG sind allerdings noch weitere Möglichkeiten definiert.

Eine Verarbeitung personenbezogenen Daten erfolgt in unserem Unternehmen nur im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen. Diese sind u.a.,

wenn eine Einwilligung zu der Verarbeitung der personenbezogenen Daten vorliegt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO),

oder

wenn personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder einer Vertragsanbahnung verarbeitet werden müssen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),

oder

wenn wir der Verantwortung unterliegen personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung zu verarbeiten Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).,

oder

wenn wir personenbezogenen Daten auf Grund eines berechtigten Interesses oder auf Grund eines Berechtigten Interesses eines Dritten verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Bei der Abwägung von Interessen der Betroffenen und der Vertragsparteien wird stets ein strenger Maßstab zu Gunsten des Betroffenen angelegt.

 

Potenzielle Empfänger bei Datenübermittlung

Die potenziellen Empfänger übermittelter personenbezogener Daten sind

  • öffentliche Stellen, sofern eine gesetzliche Pflicht besteht,
  • Dienstleister und andere Geschäftspartner soweit es zur Erfüllung der jeweiligen Zweckbestimmung erforderlich ist und eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder gebietet oder der Betroffene eingewilligt hat.

Detailliertere Informationen zur Weitergabe einzelner Datenarten finden Sie darüber hinaus auch in unserer Übersichtstabelle zur Verwendung Ihrer Daten.

 

Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Sollten Datenübermittlungen in Drittstaaten erforderlich werden, so geschieht dies ausschließlich zum Abschluss oder zur Erfüllung von Verträgen - soweit das schutzwürdige Interesse des Betroffenen dem nicht entgegensteht - unter Berücksichtigung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen. Besteht gegebenenfalls die Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln, findet die Datenübermittlung auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses statt. Sollte dennoch eine Datenübermittlung stattfinden, verweisen wir darauf, dass geeignete Garantien oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften vorliegen, bzw. bei der Abwägung von Interessen der Betroffenen und der Vertragsparteien stets ein strenger Maßstab zu Gunsten des Betroffenen angelegt wird. Die Dokumente, welche die geeigneten Garantien darstellen, können beim Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@wuerth.com erfragt werden.

 

Regelfristen für die Löschung der Daten

Die Löschung personenbezogener Daten erfolgt nach den jeweils geltenden gesetzlichen oder vertraglichen Regelungen zur Datenlöschung unter Berücksichtigung gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten.

Die Löschung personenbezogener Daten, welche keiner gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungs- bzw. Löschungspflicht unterliegen, erfolgt unmittelbar nachdem sie zur Erfüllung der jeweiligen Zweckbestimmung entbehrlich geworden sind.

 

Ihre Rechte bezüglich des Datenschutzes

Dem Betroffen stehen diverse Rechte bezüglich des Datenschutzes zu. Im Folgenden werden diese Rechte erläutert. Zur Wahrnehmung dieser Rechte können die oben genannten Kontaktdaten genutzt werden.

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung

Jeder Betroffene hat das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie des Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Widerrufsrecht

Jeder Betroffene hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

Beschwerderecht

Jeder Betroffene hat das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn er der Meinung ist in Bezug auf den Datenschutz in seinen Rechten verletzt worden zu sein.

 

Recht auf Information

Jeder Betroffene hat das Recht zu erfahren, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, ob die betroffene Person verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche mögliche Folgen die Nichtbereitstellung hätte.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Es findet eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt. Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten genutzt werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, anhand von Algorithmen zu bewerten. Eine automatisierte Einzelentscheidung liegt vor, wenn die Entscheidung ausschließlich algorithmenbasiert getroffenen wird ohne zusätzlich durch einen Menschen überprüft worden zu sein. Im Unternehmen findet dies nach Art. 22 DSGVO statt und der Betroffene kann hier ggf. seine Rechte aus Art. 22 Abs. 1 DSGVO geltend machen.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

3. Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Gerne können Sie unter datenschutz@wuerth.com Kontakt mit diesem aufnehmen.

4. Kameraüberwachung auf dem Gelände der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

Eine weitere Datenerhebung findet bei der Beobachtung öffentlich zugänglicher Räume mit optisch-elektronischen Einrichtungen (Videoüberwachung) auf dem Gelände der Adolf Würth GmbH & Co. KG statt.

Die erhobenen Bilddaten werden unverzüglich gelöscht, wenn sie zur Erreichung des Zwecks, der Wahrung des Hausrechts, nicht mehr erforderlich sind oder das schutzwürdige Interesse der Betroffenen einer weiteren Speicherung entgegenstehen.

5. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gespeichert. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG nutzt diese Cookies primär zur Bearbeitung Ihrer Bestellaufträge im Online-Shop. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Eine Übersicht zu den aktiven Cookies können folgendem Link entnommen werden: Cookie-Hinweise

 

Server-Log-Dateien

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran mit Ihnen, unseren Kunden, Kontakt zu haben und unsere Beratungsqualität zu verbessern. (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Eine Ausnahme hiervon können gesetzliche Aufbewahrungspflichten darstellen.

 

Registrierung in unserem Online-Shop

Sie können sich in unserem Online-Shop registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Registrierung in unserem Online-Shop dient dem Durchführen bzw. der Anbahnung eines Vertrages zwischen Ihnen und der Adolf Würth GmbH & Co. KG (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie in unserem Online-Shop registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

 

Registrierung auf unserem Bewerberportal

Bei Stellenausschreibungen oder Initiativbewerbung erheben und verarbeiten wir die personenbezogenen Daten der Bewerber auch über unser Bewerberportal. Im Rahmen der Registrierung zum Bewerberportal werden Name und E-Mail-Adresse des Bewerbers erhoben. Im Anschluss daran werden über E-Mail die Zugangsdaten zur Erstellung eines Bewerberprofils an den Bewerber übermittelt. Die im Bewerberprofil gemachten Angaben des Bewerbers werden bei uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahren verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Bewerberdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO.

Findet die Bewerbung im Rahmen des Bewerbungsverfahren im Ergebnis keine Berücksichtigung, so werden die Bewerbungsunterlagen spätestens fünf Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen.

Sollte das Bewerberprofil auch bei zukünftigen Stellenausschreibungen Berücksichtigung finden, erfolgt dies nur nach Einwilligung des Bewerbers. [hier könnte bei der Registrierung oder im Portal eine entsprechende technische Ausgestaltung einer Einwilligungserklärung erfolgen]

In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage für die weitere Speicherung und Verarbeitung der Bewerberdaten Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO.

Bewerber haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Bewerbungen zurückzuziehen. Die Bewerbungsunterlagen werden in diesem Fall umgehend gelöscht.

 

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertrages erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

 

Persönliche Produktempfehlungen

Sofern Sie die Cookie-Einstellungen auf unserer Webseite entsprechend gewählt haben, kann nach Anmeldung Ihre Nutzungshistorie für Produktempfehlungen auf dieser Webseite herangezogen werden. Hierunter fallen insbesondere Artikelseiten und Produktkategorien, die Sie auf Würth Websites besucht oder gesucht haben. Sie können dieser Analyse des Surfverhaltens jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen dann in diesem Browser oder in anderen Vertriebskanälen auch keine auf Sie zugeschnittenen Produktempfehlungen mehr anbieten können.

Die Speicherung von Cookies zur Erstellung persönlicher Produktempfehlungen erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse Ihrer Nutzungshistorie, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier einstellen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der die Nutzungshistorie anonymisiert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

 

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

6. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

 

IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

 

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

 

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

 

Würth Webanalyse

Diese Website nutzt Funktionen des Würth Webanalysedienstes auf Basis der Open Source Software Matomo/Piwik. Würth Webanalyse verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Würth Webanalyse Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Würth Webanalyse Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier einstellen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Würth Webanalyse Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Würth Webanalyse Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

 

"Do Not Track"-Einstellungen

Sie können die Speicherung der Cookies auch durch die "Do Not Track"-Einstellungen (DNT) in Ihrem Internetbrowser steuern. Je nach Browser handelt es sich beim DNT entweder um eine Einstellung in den Programmeinstellungen oder ein sogenanntes Plug-in bzw. Add-on. Bei Aktivierung signalisiert der Browser, dass Tracking-Maßnahmen dieses Tools ohne Ihre explizite Einwilligung nicht gewünscht sind. Ist die Einstellung aktiviert, werden die Tracking-Funktionen dieses Tools unsererseits anonymisiert. Bitte beachten Sie, dass sich die Vorgehensweise je nach verwendetem Internetbrowser unterscheidet, nach der Sie DNT aktivieren können.
 

IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Würth gekürzt. Wir benutzen diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

 

Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie Google eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B., weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter:
https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

 

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unserer Website. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

 

Verwendung Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Es werden keine Cookies gesetzt und keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die ggf. Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift auf diese Daten nicht zu.

Mehr Informationen zum Google Tag Manager sind unter folgendem Link zu finden: http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

 

Bing Ads

Wir nutzen Bing Ads, ein Programm der Microsoft Corporation („Microsoft“) unter Nutzung der Universellen Ereignisnachverfolgung (UEN) zur Realisierung von Remarketing und Abschlussverfolgung. Auf Ihrem Computer wird zu diesem Zweck ein Cookie gesetzt, wenn Sie über Bing oder Yahoo auf unsere Webseite gelangt sind. In dieser Textdatei werden Informationen zu der Nutzung unserer Webseite, also den von Ihnen aufgerufenen Seiten, von Bing Ads für 180 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Zu diesen Informationen zählen unter anderem die URL der besuchten Seite, die URL der Verweiserseite sowie Ihre IP-Adresse. Durch Nutzung der Remarketingfunktion können wir Ihnen bei einer späteren Suche auf einer der oben genannten Suchmaschinen speziell auf Sie zugeschnittene Angebote unterbreiten.

Sollten Sie mit der Erhebung der Informationen nicht einverstanden sein, so können Sie das Setzen der Cookies über die Einstellungen Ihres genutzten Internetbrowsers deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter https://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads ( https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2). Die Datenschutzbedingungen von Microsoft zum Umgang mit erhobenen Daten können Sie unter folgendem Link aufrufen: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement/.

 

Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinieverwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

7. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für die Registrierung bleiben hiervon unberührt.

 

Inxmail

Diese Website nutzt Inxmail für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg, Deutschland.

Inxmail ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Inxmail in Deutschland gespeichert.

Wenn Sie keine Analyse durch Inxmail wünschen, müssen Sie den jeweiligen Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

 

Datenanalyse durch Inxmail

Zum Zwecke der Analyse enthalten die mit Inxmail versandten E-Mails ein sog. “Tracking-Pixel”, das sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von Inxmail verbindet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde.

Des Weiteren können wir mit Hilfe von Inxmail ermitteln, ob und welche Links in der Newsletternachricht angeklickt werden. Bei allen Links in der E-Mail handelt es sich um sogenannte Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt werden können.

Näheres zu den Analyse-Funktionen von Inxmail entnehmen Sie folgendem Link: https://www.inxmail.de/loesungen/e-mail-marketing/reports

 

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Inxmail gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

 

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Inxmail einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Inxmail verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

8. Plugins und Tools

YouTube

Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.youtube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h . dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos bei YouTube ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

YouTube wird betrieben von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

 

Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aufruf einer Karte ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google Maps erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Google Maps wird betrieben von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

 

Social Share Buttons

Auf unserer Website werden sogenannte Social Share Buttons zu den sozialen Netzwerken Facebook, Google+, Pinterest und des Mikroblogging-Dienstes Twitter verwendet. Um dem Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website gerecht zu werden, sind die Buttons mittels der „Shariff-Lösung“ eingebunden. Diese Art der Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer unserer Webseiten, die solche Buttons enthält, keine Verbindung mit den Servern von Facebook, Google, Pinterest und Twitter („Soziale Netzwerke“) hergestellt wird. Erst wenn Sie aktiv auf einen dieser Buttons klicken und damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung erteilen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des Sozialen Netzwerks her. Durch Ihren Klick erhält das Soziale Netzwerk von uns lediglich die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unserer Website aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem entsprechenden Sozialen Netzwerk besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Dann wird diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Sozialen Netzwerks übermittelt und dort gespeichert, ohne dass wir darauf Einfluss nehmen können. Sind Sie bei dem entsprechenden Sozialen Netzwerk eingeloggt, kann dort Ihr Besuch unserer Website Ihrem Profil unmittelbar zugeordnet werden. Wenn Sie mit einem Sozialen Netzwerk interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“ oder den „Twittern“-Button auslösen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server des Sozialen Netzwerks übermittelt. Die Informationen werden außerdem in dem jeweiligen Dienst veröffentlicht und dort unter Umständen weiterverarbeitet. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das Soziale Netzwerk sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Sozialen Netzwerks:

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Datenschutzhinweise von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

Datenschutzhinweise von Twitter: https://twitter.com/privacy

Datenschutzhinweise von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

Wenn Sie nicht möchten, dass ein Soziales Netzwerk die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor einem Klick auf einen dieser Buttons bei dem entsprechenden Dienst ausloggen.

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA

Google+ wird betrieben von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA

Pinterest wird betrieben von Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA

 

Bazaarvoice

Diese Website nutzt Bazaarvoice für den Versand von Produktbewertungs-E-Mails und zur Verarbeitung von Produktbewertungen. Anbieter ist Bazaarvoice Inc., 10901 Stonelake Blvd, Austin, TX 78759, USA.

Mit Hilfe von Bazaarvoice senden wir Ihnen Produktbewertungs-E-Mails zur Abgabe von Produktbewertungen zu von Ihnen gekaufter Produkte. Hierzu erfolgt die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Bazaarvoice. Ihre Daten werden dort ausschließlich für die Personalisierung und den Versand dieser E-Mails verwendet. Es erfolgt keine dauerhafte Speicherung oder Weitergabe der Daten. Wenn Sie keine Produktbewertungen wünschen, müssen Sie die Produktbewertungs-E-Mail abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Produktbewertungs-E-Mail einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Hinweise zur Datenschutzrichtlinie von Bazaarvoice finden Sie unter https://www.bazaarvoice.com/de/legal/datenschutzrichtlinie/. Bazaarvoice verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Datenanalyse durch Bazaarvoice

Zum Zwecke der Analyse enthalten die mit Bazaarvoice versandten E-Mails ein sog. “Tracking-Pixel”, das sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von Bazaarvoice verbindet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Produktbewertungs-E-Mail geöffnet wurde.

 

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke der Produktbewertung angegebenen Daten werden bis zu einem Widerruf der Produktbewertung oder dem Auftrag zur Löschung gespeichert und im Falle einer Löschung von den Servern von Bazaarvoice gelöscht. Bazaarvoice verwendet diese Daten ausschließlich zur Verarbeitung der Produktbewertung.

 

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Bazaarvoice einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Bazaarvoice verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Eine Weitergabe Ihre Daten an andere Unternehmen für Werbezwecke wird ausdrücklich ausgeschlossen.

 

Chat-Service

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG bietet für ihre Kunden einen Chat-Service des Anbieters Zendesk Inc., 1019 Market St, San Francisco, CA 94103, USA an. Dabei erhebt und verarbeitet die Adolf Würth GmbH & Co. KG Ihre personenbezogenen Daten, um für diese die gewünschte Anfrage zu bearbeiten. Konkret werden Ihr Name, die Anrede, Kundennummer, Partnernummer, Browsertyp, Betriebssystem und Ihre IP-Adresse an Zendesk übermittelt. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung, der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, das berechtigte Interesse an einer schnellen und kundenfreundlichen Kommunikation. Die im Rahmen des Chats erhobenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur Kontaktaufnahme mit Ihnen erforderlich ist. Danach werden sie, unter Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, gelöscht. Weitere Informationen zu Zendesk finden Sie auch in deren Datenschutzbestimmungen unter https://www.zendesk.com/company/privacy.

9. Zahlungsanbieter

PayPal

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).

Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

 

Kreditkarte

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via Kreditkarte über unseren Zahlungsdienstleister Ingenico Payment Services GmbH, Daniel-Goldbach-Str. 17-19, 40880 Ratingen (früher „Ogone“, im Folgenden "Ingenico") an.

Wenn Sie die Bezahlung via Kreditkarte auswählen, werden allenfalls personenbezogenen und zahlungsrelevanten Daten, die für die Abwicklung der Transaktion abgefragt und benötigt werden, auch oder ausschließlich direkt an Ihr Bankinstitut oder Ihre Kreditkartengesellschaft bzw. Ingenico übermittelt. Kreditkartendaten werden ausschließlich von Ingenico erhoben und verschlüsselt gespeichert. Detaillierte Informationen zur Ingenico Payment Services GmbH erhalten Sie unter diesem Link: https://ingenico.de/epayments.

Die Übermittlung Ihrer Daten an Ingenico erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

10. Haftungsausschluss/Disclaimer

Die Datenschutzerklärung der Adolf Würth GmbH und Co. KG gilt nicht für Anwendungen, Produkte, Services, Websites oder Social-Media-Funktionen von Drittanbietern, welche über Links erreichbar sind, die wir aus Informationsgründen anbieten. Bei Nutzung dieser Links verlassen Sie die Internetseite der Adolf Würth GmbH und Co. KG, so dass die Möglichkeit besteht, dass hier durch Dritte Informationen über Sie gesammelt oder weitergegeben werden. Die Adolf Würth GmbH und Co. KG hat keinerlei Einflussnahme auf Websites von Drittanbietern und gibt keinerlei Empfehlungen oder Zusicherungen zu diesen Websites bzw. zu ihren Datenschutzpraktiken ab. Wir legen es Ihnen daher nahe, sich die Datenschutzrichtlinien aller Websites, mit denen Sie ggf. interagieren, genau durchzulesen und anzuschauen, bevor Sie diesen die Erfassung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gestatten.

 

Informationstabelle Umgang mit Daten/Was geschieht mit Ihren Daten?

 Daten zur Erfüllung Ihres Kundenauftrags Daten zur Kaufabwicklung (Transaktion)Daten zur Administration Daten für die SicherheitDaten für den GeschäftsbetriebDaten für
Werbung
Welche Daten sammeln wir?
Vom Kunden bereitgestellte DatenKontaktdaten, Zahlungsdaten, Kontodaten,
Sonstige eindeutig identifizierende Informationen,
Sicherheitsinforma-
tionen
Kontaktdaten,
Zahlungsdaten,
Kontodaten,
Sicherheitsinforma-
tionen,
Social-Media-Daten, Sonstige Sonstige eindeutig identifizierende
Informationen
Kontaktdaten, Kontodaten,
Standortdaten, Sonstige eindeutig identifizierende Informationen
Kontaktdaten,
Zahlungsdaten,
Kontodaten,
Sicherheitsinforma-
tionen,
Sonstige eindeutig identifizierende
Informationen
Kontaktdaten,
Zahlungsdaten,
Kontodaten,
Standortdaten,
Sicherheitsinfor-
mationen,
Social-Media-
Daten,
Sonstige eindeutig identifizierende
Informationen
Kontaktdaten,
Kontodaten,
Standortdaten,
Demografische Daten,
Präferenzen,
Social-Media-Daten,
Sonstige eindeutig
identifizierende
Informationen
Automatisch erhobene DatenWebsite-Browsing Daten, Demografische Daten, Präferenzen, Social-Media-Daten,
Gerätedaten,
Anonyme oder aggregierte Daten
 Gerätedaten Gerätedaten,
Anonyme oder aggregierte Daten,
Website-Browsing-
Daten
Gerätedaten
Anwendungsdaten
Website-Browsing-Daten
Anonyme oder aggregierte Daten
Informationen aus DrittquellenÖffentlich oder kommerziell verfügbare Daten, Anonyme oder aggregierte Daten, Social-Media-Daten. Öffentlich oder kommerziell
verfügbare Daten
  Geschäftsbezogene Daten,
Öffentlich oder kommerziell
verfügbare Daten,
Anonyme oder aggregierte Daten
Öffentlich oder kommerziell
verfügbare Daten,
Geschäftsbezogene Daten,
Anonyme oder aggregierte
Daten,
Social-Media-Daten
Welche Daten teilen wir?
Teilen mit Würth UnternehmenAlle für den fortlaufenden Geschäftsbetrieb erforderlichen Daten.
Teilen mit DienstleisternKontaktdaten,
Zahlungsdaten,
Kontodaten,
Sonstige eindeutig
identifizierende Informationen
Kontaktdaten,
Zahlungsdaten,
Sonstige eindeutig
identifizierende
Informationen
Kontaktdaten,
Kontodaten,
Sonstige
eindeutig identifizierende
Informationen
Kontaktdaten,
Zahlungsdaten,
Kontodaten,
Sicherheitsinforma-
tionen,
Sonstige eindeutig
identifizierende Informationen
Kontaktdaten,
Zahlungsdaten,
Kontodaten,
Sicherheitsinforma-tionen, Anonyme oder aggregierte
Daten, Geschäftsbezogene Daten, Öffentlich oder kommerziell verfügbare Daten,
Sonstige eindeutig identifizierende Informationen
Kontaktdaten,
Standortdaten,
Demografische Daten,
Präferenzen,
Social-Media-Daten,
Sonstige eindeutig
identifizierende Informationen,
Gerätedaten,
Website-Browsing-Daten,
Öffentlich oder kommerziell
verfügbare Daten,
Geschäftsbezogene Daten
Teilen mit
sonstigen
Dritten
Kontaktdaten,
Demografische Daten,
Gerätedaten
Anonyme oder aggregierte
Daten,
Öffentlich oder kommerziell
verfügbare Daten
  Sonstige eindeutig
identifizierende Informationen,
Gerätedaten,
Anonyme oder aggregierte
Daten
 Standortdaten,
Demografische Daten,
Sonstige eindeutig
identifizierende
Informationen,
Website-Browsing-Daten,
Anonyme oder aggregierte
Daten
LöschfristDie erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht.
Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.
Löschfristen in Bezug auf Cookies entnehmen Sie bitte der separaten Liste, welche Sie unter dem Button Datenschutz „Cookies“ finden
LegendeKontaktdaten: Private und/oder geschäftliche Kontaktdaten einschließlich Vorname, Nachname, Postanschrift, Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse und ähnliche Kontaktinformationen
Zahlungsdaten: Daten, die für die Verarbeitung von Zahlungen und zur Verhinderung von Betrug erforderlich sind, beispielsweise Kredit-/Debitkartennummern, Sicherheitscodenummern und andere Abrechnungsinformationen
Kundenkontodaten: Informationen im Zusammenhang mit dem von Ihnen erstellten Kundenkonto
Standortdaten: Geolokationsdaten, sofern Sie standortbezogene Dienste aktiviert oder bei der Produktregistrierung Informationen zu Ihrem Standort angegeben haben
Sicherheits- und Anmeldedaten: Benutzer-IDs, Passwörter, Passworthinweise und ähnliche Sicherheitsinformationen, die zur Authentifizierung für Ihr Kundenkonto benötigt werden
Demographische Daten: Von uns erfasste oder von Dritten bezogene demografische Daten wie Land, Geschlecht, Alter, bevorzugte Sprache.
Präferenzen: Informationen über Ihre Vorlieben und Interessen im Zusammenhang mit unseren Produkten oder Services (entweder von Ihnen selbst mitgeteilt oder aus über Sie den vorliegenden Informationen abgeleitet) und bevorzugte Empfangsweise für Mitteilungen von uns
Gerätedaten: Informationen über Ihren Computer z. B. Betriebssystem, Speicherumfang, Region, Sprache, Zeitzone, Modellnummer, Inbetriebnahmedatum, Alter und Herstellungsdatum das Geräts, Browserversion, Computerhersteller, Verbindungsport, Garantiestatus, eindeutige Gerätekennungen, Werbekennungen und diverse andere technische Informationen je nach Produkt.
Social-Media-Daten: Unter Umständen stellen wir Funktionen für soziale Medien bereit, über die Sie Informationen in Ihren sozialen Netzwerken teilen und mit uns über diverse Social-Media-Websites interagieren können. Die Nutzung dieser Funktionen durch Sie kann je nach Funktion dazu führen, dass Informationen über Sie gesammelt oder geteilt werden. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien und -einstellungen auf den von Ihnen genutzten Social-Media-Websites zu überprüfen, damit Sie genau wissen, welche Informationen über diese Websites erfasst, verwendet und geteilt werden
Andere eindeutig identifizierbare Daten: Sonstige eindeutige Informationen von Ihnen wie Informationen, die Sie bei persönlich, telefonisch, online oder per Mail geführten Interaktionen mit unseren Kundenkanälen hinterlassen haben, Antworten bei Umfragen oder Wettbewerben oder sonstige Informationen, die Sie uns gegeben haben, um die Bereitstellung von Serviceleistungen und die Beantwortung von Anfragen zu ermöglichen. (Sie sind nicht verpflichtet, von uns angeforderte personenbezogene Daten offenzulegen. Falls Sie diese Daten nicht übermitteln, sind wir jedoch unter Umständen nicht in der Lage, bestimmte Serviceleistungen oder eventuelle Anfragen von Ihnen zufriedenstellend zu beantworten).
Geschäftsbezogene Daten: Dies sind Daten wie Name, Titel, Unternehmensadresse, E-Mailadresse, Telefon- und Faxnummer.
Website-Aktivitätsdaten: Informationen über Ihre Besuche und Aktivitäten unseren Websites, einschließlich der angezeigten Inhalte (und Werbeanzeigen), mit denen Sie interagiert haben, der Adresse der Website, von der Sie zu uns gelangten, und sonstiger Klicksequenzen (z. B. besuchte Seiten, angeklickte Links oder zum Einkaufswagen hinzugefügte Artikel). Diese Informationen werden zum Teil mithilfe automatischer Datenerfassungstools wie Cookies, Web-Beacons und integrierten Weblinks gesammelt. Weitere Information finden Sie hierzu unter dem Button Cookies.
Anonyme oder aggregierte Daten: Anonyme Umfrageantworten oder anonyme, aggregierte Informationen über die Nutzung unserer Serviceleistungen. Während der Verarbeitung werden Ihre Daten möglicherweise einem De-Identifizierungs- bzw. Pseudonymisierungsprozess unterzogen, durch den eine Identifizierung Ihrer Person aufgrund der Daten nach aktuellem Stand der Technologie so gut wie unmöglich gemacht wird.
Informationen aus Datenquellen von Drittanbietern. Eventuell nutzen wir auch Daten von Drittanbietern, die uns glaubwürdig erscheinen und die öffentlich verfügbar sind oder kommerziell erworben werden können. Solche Informationen können auch personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Vorlieben, Interessen und demografische Daten beinhalten. Beispielsweise können personenbezogene Daten gesammelt werden, wenn Sie über Social Media auf Ihre Anwendungen zugreifen (z. B., wenn Sie sich mit Ihren Facebook- oder sonstigen Social-Media-Anmeldeinformationen in Ihren Anwendungen anmelden). Welche grundsätzlichen Details wir erhalten, hängt normalerweise von den Datenschutzeinstellungen Ihres Social-Media-Kontos ab. Darüber hinaus erhalten wir nicht personenbezogene Daten, z. B. aggregierte oder de-identifizierte demografische Daten bzw. Profildaten, von Drittanbietern, die Unternehmensdaten, Analysen und Software-as-a-Service bereitstellen.
Weitergabe an andere Würth Unternehmen: Wir können Ihre personenbezogenen Daten an andere Würth Unternehmen zu den Zwecken weitergeben, die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben werden.
Weitergabe an Dienstleister: Gelegentlich beauftragen wir Dienstleister, bestimmte Aspekte unserer geschäftlichen Operationen für uns durchzuführen oder zu unterstützen. Diese Dienstleister können ggf.in anderen Ländern oder weltweit ansässig sein und erbringen für uns Dienstleistungen wie Kreditkartenabrechnung und Betrugsbekämpfung, Kundensupport, Auftragsabwicklung, Produktauslieferung, Personalisierung von Inhalten, Werbe- und Marketingaktivitäten (z. B. digitale und personalisierte Werbung), IT-Services, E-Mail-Services, Daten-Hosting, Inkasso und Management, Trainer, Einbaupartner oder Pflege von Websites. Unsere Dienstleister sind vertraglich verpflichtet, alle personenbezogenen Daten, die sie von uns erhalten, sicher aufzubewahren. Sie dürfen die personenbezogenen Daten ausschließlich zur Durchführung der Dienstleistungen verwenden, zu denen sie von Würth beauftragt sind. Darüber hinaus treffen wir alle notwendigen Maßnahmen, um einen angemessenen Schutz für alle Übertragungen Ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Gesetzen sicherzustellen.
Weitergabe an Dritte: Ihre personenbezogenen Daten können auch an folgende Institutionen übermittelt werden: Kreditauskunfteien und Betrugsbekämpfungsagenturen; Inkassofirmen (im Fall von Außenständen bei uns); oder sonstige Dritte wie unsere Vertriebspartner bei entsprechender Information und Einwilligung. Wenn Sie zustimmen, anderen Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen, fällt die Handhabung und Verwendung dieser Informationen unter die Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Unternehmens, die sich von den Richtlinien und Verfahrensweisen von Würth unterscheiden können.
Im gesetzlichen Rahmen: Ihre personenbezogenen Daten werden hier weitergegeben zur Missbrauchserkennung und Störungsbeseitigung, zur Weitergabe/Auskunftserteilung gegenüber staatlichen Stellen und zur Weitergabe/Auskunftserteilung gegenüber Inhabern von Urheber- und Leistungsschutzrechten.