Willkommen bei Würth Deutschland Nur für Gewerbetreibende  

Compliance bei Würth

Code of Compliance

Bereits in den 70er Jahren stellte Reinhold Würth eine Firmenphilosophie vor, die ein Bekenntnis zu den Werten darstellt, wie sie in der Adolf Würth GmbH & Co. KG fest verankert sind: gegenseitiges Vertrauen, Berechenbarkeit, Ehrlichkeit sowie geradliniges Handeln nach innen und außen. Das sind die vier unumstößlichen Grundprinzipien, die bei Würth tagtäglich gelebt werden.

Für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg der Adolf Würth GmbH & Co. KG erscheint uns aber nicht nur wichtig, die geltenden Regeln und Gesetze einzuhalten. Einen wesentlichen Baustein bildet die entsprechende innere Haltung der Beschäftigten. Wir möchten genau diese innere Haltung tatkräftig unterstützen.

Das bedeutet für uns zugleich, dass von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alle national und international geltenden Regeln ausnahmslos eingehalten werden. Dabei setzen wir auf Transparenz gegenüber den Beschäftigten und ebenso gegenüber unseren Kunden, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartnern. Aus diesem Grund leiten wir aus den Werten unseres Unternehmens konkrete Verhaltensregeln ab. In unserem Code of Compliance haben wir diese nochmals zusammengefasst.

 

Compliance bei Würth
Mann winkt LKW in Werkstatt

Speak up! - Compliance Hinweise mit BKMS

Wir bekennen uns zu unserem Code of Compliance und machen damit klar: Wir verhalten uns jederzeit integer im Umgang miteinander sowie mit unseren Kunden, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartnern.

Häufig führen Hinweise Dritter dazu, dass Wirtschaftskriminalität aufgedeckt und aufgeklärt wird. Wir haben daher ein System eingerichtet, dass es ermöglicht, Hinweise auf kriminelle Handlungen oder schwerwiegende Verstöße gegen unseren Code of Compliance zu geben. Es handelt sich dabei um das internetbasierte BKMS-System (Business Keeper Monitoring System). Dieses auf einer sicherheitszertifizierten Software basierende System wird bereits in über 190 Ländern von Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen erfolgreich eingesetzt.

Bitte beachten Sie: Das BKMS- System wird von uns ausschließlich eingesetzt, um die Möglichkeit zu eröffnen, auf die folgenden Tatbestände aufmerksam zu machen:

  • vermutete wirtschaftskriminelle Handlungen oder
  • definierte, schwerwiegende Compliance-Verstöße in der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

Wird das System zu anderen Zwecken missbraucht, kann dies einen Straftatbestand darstellen.

Hinweise zu möglichen Compliance-Verstößen können anonym oder unter Angabe Ihres Namens über das BKMS-System eingegeben werden. An einer offenen Kommunikation ist uns sehr gelegen. Daher ermutigen wir Sie ausdrücklich, Ihren Namen zu nennen. Alle Ihre Angaben behandeln wir streng vertraulich und beziehen dabei auch die schutzwürdigen Interessen aller Beteiligten ein.

Um einen Hinweis an uns weiterzugeben, folgen Sie bitte den Anweisungen des Systems. Dieses leitet Sie Schritt für Schritt durch die Eingabe. Sie werden abschließend aufgefordert, sich ein Postfach im BKMS-System anlegen. Dies dient dazu, Sie zu kontaktieren, falls Rückfragen erforderlich sind. Sie können Ihre Meldung jederzeit mit zusätzlichen Informationen versehen. Auch über das Postfach können Sie anonym kommunizieren, wenn Sie dies wünschen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!