Kulturelles und soziales Engagement

Würth engagiert sich – dies gilt für unser Kerngeschäft, geht aber als ganzheitlicher Ansatz weit über Kundenorientierung hinaus. Als „guter Bürger“ in der Gesellschaft sind wir mit ganz unterschiedlichen Initiativen aktiv, unterstützen gemeinnützige Einrichtungen und fördern eine Vielzahl von Projekten.

Kunst & Kultur

Kunst und Kultur gehören untrennbar zum Unternehmen Würth. Ob bildende Kunst, Literatur, Musik oder andere Kunstformen: Ihre starke Präsenz und die vielfältigen Aktivitäten sind Ausdruck der Unternehmenskultur. Exemplarisch seien hier die über 18.000 Arbeiten umfassende Sammlung Würth, die Würth Philharmoniker, das Würth Open Air oder die Würth Literaturpreise genannt.

Die enge Verzahnung zeigt sich nicht nur in den Museen vor Ort, wie dem in die Hauptverwaltung integrierten Museum Würth oder der Kunsthalle Schwäbisch Hall, sondern auch in den Kunstdependancen in den Würth Landesgesellschaften. Mehr dazu erfahren Sie auf den Seiten der Würth-Gruppe.

Sportsponsoring & Special Olympics

Fußball, Wintersport, Fechten und Special Olympics: Würth engagiert sich seit über 40 Jahren als Sponsor im Spitzensport –regional, national und international. Denn die Werte des Sports wie Teamgeist, Leistungsbereitschaft und der Wille, das Beste zu geben, sind auch feste Bestandteile der Unternehmenskultur bei Würth.

Auch Konzernweit unterstützen wir verschiedene Sportarten auf nationaler und internationaler Ebene. Erfahren Sie mehr hierzu auf den Konzernseiten der Würth-Gruppe.

Stiftung Würth

Seit 1987 fördert die Stiftung Würth herausragende kulturelle Projekte, insbesondere in der Region Hohenlohe, und vergibt Preise in Kunst, Literatur und Musik. Die Schwerpunkte der Förderung sind Bildung & Erziehung, Forschung & Wissenschaft, Kunst & Kultur und Inklusion & Integration.