Willkommen bei Würth Deutschland Nur für Gewerbetreibende  
Titelbild

#arbeitenbeiwuerth

Nächster Halt – Skandinavien!

Dennis ist Markt Manager für die skandinavischen Würth-Linie Gesellschaften und berichtet über seinen bisherigen Weg bei Würth.

Würth Karriereblog

Würth Karriereblog

Fr., 07.01.2022

Lesezeit

5 Minuten

Hej! Ich bin Dennis, 29 Jahre alt und Markt Manager für die skandinavischen Würth-Linie Gesellschaften Dänemark, Schweden, Norwegen und Island. Seit 2018 arbeite ich bei Würth und möchte euch ein paar Einblicke in meinen bisherigen Würth Karriere Weg geben.

Das Traineeprogramm als perfekter Einstieg

Ich bin in Fellbach bei Stuttgart aufgewachsen und entschloss mich nach meinem Abitur direkt ins Ausland zu gehen. Spannende Stationen in den Niederlanden, Malaysia und Polen machten mein Studium des Internationalen Managements zu einem Abenteuer mit vielen Umzügen. Am Ende meines Studiums zog es mich jedoch wieder zurück in den Süden Deutschlands. Ich war auf der Suche nach einem Trainee Programm in einem vertriebsstarken Unternehmen, das mir die Möglichkeit bietet, das Unternehmen mit all seinen Facetten und Bereichen kennenzulernen.

Genau dies fand ich bei Würth und startete daher meine Würth Reise im Oktober 2018 als Trainee in der Vertriebssteuerung. Während dem Traineejahr habe ich das Geschäftsmodell durch Mitreisen im Außendienst, dem Mitarbeiten in einer Niederlassung sowie der Unterstützung in unserem Lager kennengelernt. Hinzu kamen zahlreiche Durchläufe in den unterschiedlichsten Abteilungen von Würth Deutschland sowie ein Einzel- und ein Gruppenprojekt. Am Ende genau das, was ich mir vorgestellt hatte – ein fließender Übergang vom Studium ins Berufsleben!

Goodbye Würth Deutschland – Hej Skandinavien!

Nachdem ich mein Trainee Programm erfolgreich abgeschlossen habe, bot sich mir die Möglichkeit, in den internationalen Bereich zu wechseln und die skandinavischen Würth-Linie Gesellschaften zu unterstützen.

Durch mein stark international ausgerichtetes Studium wusste ich wie spannend es ist, Themen in einem internationalen Kontext zu bearbeiten und ergriff die Chance, nun auch die große Welt der Würth-Gruppe kennenzulernen. So begann ich Ende 2019 als Markt Manager für Dänemark und Schweden.

Was macht eigentlich ein Markt Manager?

Die Tätigkeiten eines Markt Managers kann man in drei Bereiche einteilen. Zum einen geht es darum, Projekte in den Ländern zu leiten und im kooperativen Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen vor Ort strategisch wichtige Themen voranzutreiben. Dabei ist es essenziell, stets die länderspezifischen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.

Des Weiteren fungiert ein Markt Manager als Brücke zur Firmenzentrale in Künzelsau-Gaisbach, was entweder die Multiplikation von bereits erfolgreichen Projekten aus anderen Ländern sein kann oder auch die Kommunikation zwischen zentralen Abteilungen in Künzelsau-Gaisbach und dem jeweiligen Land.

Zuletzt leistet ein Markt Manager auch operativen Controlling Support, wie z. B. im Rahmen der Planung und des Kennzahlen Reportings. Wie ihr sehen könnt, sind meine Aufgabenbereiche sehr vielseitig. Es ist wichtig, einen engen Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen in den verschiedenen Ländern zu halten, um gemeinsam an Themen arbeiten zu können.

Mittlerweile betreue ich neben Schweden und Dänemark auch Norwegen und Island. An meinem Job liebe ich den täglichen Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen, da es den Horizont erweitert und ich dadurch Sichtweisen unterschiedlicher Länder kennenlerne. Daher ist auch zentraler Teil des Jobs das Reisen, was aktuell leider durch die Corona Pandemie eingeschränkt ist. Durch die digitalen Möglichkeiten kann man diese Zeit jedoch gut überbrücken und am Ende wird das Zukunftsmodell meines Jobprofils auch mehr und mehr eine Hybrid-Variante zwischen digitalem Austausch und der Tätigkeit vor Ort sein.

Autor: Dennis, Markt Manager

Die aktuellsten Neuigkeiten,
Einblicke und Inspiration von Würth Karriere.