Willkommen bei Würth Deutschland Nur für Gewerbetreibende Kontakt: +49 7940 15-2400  
Titelbild

#wissenundpraxis

7 Tipps für eine reibungslose digitale Beschaffung

Die digitale Beschaffung optimiert auf vielen Wegen grundlegende Arbeitsabläufe. Angefangen von der allzeit verfügbaren App bis zu Lieferservices. Wir stellen den Würth-Kosmos der digitalen Beschaffung vor und geben Tipps für den Arbeitsalltag.

Hannah Breitschopf

Hannah Breitschopf

12/18/2023

Lesezeit

6 Minuten

Beim morgendlichen Besuch im Lager und auf praktisch jeder Baustelle lauert die Materialfalle. Plötzlich fehlen Dinge, die dringend benötigt werden, die Arbeit stockt. Für Abhilfe sorgt in diesem Fall die auf dem Smartphone jederzeit verfügbare Würth App mit Informationen und Bestellservices. Das ist nur eines von vielen Beispielen, die zeigen: Digitale Beschaffung hält dem Handwerk den Rücken frei und versorgt Betriebe mit allem, was im Alltag benötigt wird – von Bestellinformationen bis zum Einkauf in der Würth 24 Niederlassung. Wir geben Tipps, mit denen Sie Ihre Einkäufe noch gezielter und effizienter erledigen können.

QR-Code Würth App

Tipp 01: Erste Anlaufstelle – die Würth App

Vor Ort auf der Baustelle, im Betrieb oder unterwegs: Die Würth App ist das erste Tool, das für die digitale Beschaffung zur Verfügung steht. Für schnelle Bestellungen taugt sie ebenso wie für Sofortabfragen zu Produkten, Preisen und Rechnungen oder Sendungsinformationen.

Jetzt QR-Code scannen und die Würth App herunterladen!

Würth App im App Store

Alle wichtigen Bausteine der Würth App lassen sich durch die entsprechende Auswahl im Menü leicht anwählen:
 

  • Niederlassungsfinder mit Zugangscode-Generator für die
    Würth 24 Niederlassung
  • Barcodescanner (siehe Tipp 02)
  • Sofort-Service und Click & Collect Funktion
    (siehe Tipp 03 und Tipp 04)
  • Produktsuche
  • Auswahl des gewünschten Lieferservice
  • Sendungsverfolgung

 
Ein Vorteil, der beim Sparen helfen kann, kommt dazu:
VerkäuferInnen hinterlegen im Kundenkonto individuelle Angebote, die sich über die App sofort nutzen lassen. Anrufe zur Abstimmung werden dadurch überflüssig. Zusätzlich zu diesem individuellen Service finden sich in der App auch die laufenden Sales-Aktionen.

Barcodescanner

Tipp 02: Barcodescanner einsetzen

Ob als Helfer im Lager oder überall aktivierbar in der Würth App:
Der Barcodescanner macht das Bestellen schnell und einfach. Sind die Daten zum Kundenkonto hinterlegt, genügt es, den Scanner an den Strichcode des Produkts zu halten, um eine Bestellung auszulösen.

In Niederlassungen zeigt der Scanner außerdem sofort den jeweiligen Preis an.
Nicht zu vergessen: Den Scanner können Sie in der gesamten ORSY-Regalwelt einsetzen, ob im Lager, unterwegs oder auf der Baustelle.

Die Scanfunktion bietet dabei drei wesentliche Vorteile:

  • Die automatische Erfassung der Materialanfrage verhindert Fehler bei der Bestellung.
  • Sie haben jederzeit genügend Material auf Lager – die rechtzeitige Nachbestellung wird durch das Abscannen wesentlich erleichtert.
  • Der Verwaltungsaufwand bei der Beschaffung von C-Teilen reduziert sich wesentlich.

Sie haben außerdem die Wahl, denn neben dem integrierten Scanner der Würth App können Sie in der ORSY® Welt zwei Scanner-Varianten verwenden:

  • Der System-Scanner Barcode Direkt ermöglicht es, direkt am Entnahmeort eine automatische Bestellung übers Mobilfunknetz auszulösen.
  • Der System-Scanner Barcode überträgt die Artikeldaten direkt in Ihren Warenkorb im Online-Shop zur weiteren Bearbeitung.

Mehr Informationen gibt es hier: Zum Scanner-Angebot

Würth Sofort-Service

Tipp 03: Sofort-Service für Lieferung auf die Baustelle

Die schnellste Liefervariante, die Würth anbietet, sorgt dafür, dass die Arbeit auf der Baustelle spätestens nach drei Stunden weitergehen kann.
Entscheidender Vorteil des Sofort-Service: Alle Mitarbeitenden können weiterarbeiten, da die Lieferung an den Wunschort erfolgt. Der Sofort-Service ist im Umkreis von maximal 30 Kilometern um die Würth-Niederlassung verfügbar, die für Sie am günstigsten liegt. Um ihn in Anspruch zu nehmen, rufen Sie einfach dort an. Oder wählen Sie in der Würth App den Menüpunkt „Sofort Service“ aus.

Mehr Informationen gibt es hier: Zum Würth Sofort-Service

Click & Collect

Tipp 04: Ware eine Stunde nach Bestelleingang abholen

Sechs Schritte, die sich in weniger als einer Minute erledigen lassen – so schnell geht der kostenlose Abholservice Click & Collect, wenn Sie die Würth App nutzen:

1. Mit dem integrierten Barcode-Scanner das gewünschte Produkt erfassen und in den Warenkorb legen.
2. Im Warenkorb die Option „Abholung – Click & Collect“ wählen.
3. Postleitzahl oder Ort eingeben.
4. Gewünschte Niederlassung fürs Abholen auswählen.
5. Verfügbarkeit der benötigten Artikel prüfen.
6. Bestellen.

Eine Stunde später können Sie Ihr Materialpaket in der Niederlassung oder an der Paketstation Ihrer Wahl (vorher in der Niederlassung anrufen!) abholen. Achtung: Da die Ware von einem Mitarbeitenden gepackt werden muss, steht Click & Collect nur während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Mehr Informationen gibt es hier: Zu Click & Collect

Würth Paketstation

Tipp 05: Paketstation als Lieferort wählen

Neben den Würth 24h Niederlassungen, die von Montag bis Samstag rund um die Uhr geöffnet sind, können Sie an 150 der insgesamt über 550 Würth-Niederlassungen auch eine unserer Paketstationen vor Ort als Lieferadresse angeben.

Dazu genügt es, die Bestellung in der Niederlassung per Telefon oder E-Mail vorzunehmen und die Paketstation anzugeben.
Anschließend erhalten Sie eine SMS oder eine E-Mail mit dem Zugangscode. Diesen können Sie jederzeit an der Paketstation eingeben, um Ihre Ware abzuholen.

Mehr Informationen gibt es hier: Zur Paketstation

Laser-Entfernungsmesser WDM 8-14 Anwendung

Tipp 06: Messdaten sofort erfassen und übertragen

Die Aufmaß-App von Würth ermöglicht die Übertragung von mit dem Laser-Entfernungsmesser WDM 8-14 ermittelten Messdaten per Bluetooth auf Ihr Smartphone. Von dort lassen Sie sich direkt ins Büro senden.

Die App ermöglicht es außerdem, skalierte Pläne mit den erforderlichen Maßen durch einfaches Zeichnen einer Skizze zu generieren.

 
Mehr Informationen und den Download gibt es hier:
Zur kostenlosen Aufmaß-App

Tipp 07: Beratung für digitale Komplettlösung nutzen

Sie wollen ihre Beschaffung digitalisieren und rundum optimieren? Dann kontaktieren Sie unser Team fürs E-Procurement und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Neben Tipps zu Kostenreduktion und schlanken Einkaufsprozessen erhalten Sie auch einen Überblick über die digitalen Lösungen von Würth.

Hier einige Beispiele:

  • Unser B2B-Marktplatz Wucato lässt sich über die digitale Beschaffung von Würth ebenso an Ihr IT-System anbinden wie die Alternativen SAP Ariba, Mercateo oder Simple System.
  • Mit dem Electronic Data Interchange (EDI) schaffen Sie Papierunterlagen ab und digitalisieren die automatische Übermittlung von Rechnungen, Bestellungen und anderen Dokumenten.
  • Über das Open Catalog Interface (OCI) verknüpfen Sie Ihre Verwaltung direkt mit dem Onlineshop von Würth.
  • Anzahl der Bestellungen und Sendungen, Budgetüberschreitung, Lieferadressen, Warengruppen: Die digital erfassten Daten ermöglichen individuelle Berichte und unterstützen Sie bei der Optimierung von Abläufen.
E-Procurement

Weitere Features des E-Procurement sind ein Kostenstellenmanagement, die Synchronisation Ihrer Artikelnummern mit den Würth-Nummern und Freigabe-Workflows, die Mitarbeitenden die Möglichkeit zur Direktbestellung ohne Rücksprache geben.

 

Mehr Informationen gibt es hier:
Zum Gesamtangebot E-Procurement

Fazit: Es lohnt sich, Beschaffungsprozesse zu digitalisieren

Ob es um schnelles Bestellen per Würth App, die Kommunikation mit KundInnen oder die Optimierung von Beschaffungsprozessen geht: Digital geht’s besser!

Mit den in diesem Beitrag vorgestellten Lösungen kommt ein Plus an Produktivität in den Einkauf, zugleich gewinnen die Verantwortlichen die volle Kontrolle über alle Einkäufe. In Kombination mit Logistiklösungen wie ORSY® lassen sich Lagerbestände optimal auf Ihren Bedarf anpassen. Die Verwaltung der Bestände wird effizienter, die Mitarbeitenden haben den Rücken frei und sparen kostbare Zeit.

Kurz gesagt: Die digitale Beschaffung ist mit Blick auf Wettbewerb und zukünftige Entwicklungen ein Muss. Wir unterstützen Sie gerne beim Einstieg oder bei aktuellen Anforderungen.

Die aktuellsten Neuigkeiten,
Einblicke und Inspiration von Würth.