Willkommen bei Würth Deutschland Nur für Gewerbetreibende  
Titelbild

#products

Fettpresse: So klappt es sicher und ohne Schmierereien

In diesem Beitrag erläutern wir Ihnen, wie Sie zeit- und prozessoptimiert mit der EASYLOCK-Fettkupplung umgehen und dadurch abgesichert arbeiten können.

Felix Zimmermann

Felix Zimmermann

Do., 21.09.2017

Lesezeit

2 Minuten

Beim Schmieren von Maschinen kann einiges schief gehen - und viele Anwender wissen gar nicht, was sie falsch machen. Richtig nervig wird es etwa, wenn beim Abschmieren von Lagerstellen der Schlauch seinen Halt auf dem Schmiernippel verliert. Dadurch quillt das Fett aus der Presse. An schwer zu erreichenden Stellen müssen Sie dann beide Hände einsetzen: eine zum Festhalten des Mundstücks, die andere um die Pumpe zu betätigen – plötzlich haben Sie keine Hand mehr frei, um sich abzusichern.

Um solche Probleme zu beheben, bietet Würth die EASYLOCK Fettkupplung an, die etwa in der Landwirtschaft oder in den Bereichen Cargo und Maschinenbau den Arbeitsalltag erleichtert. Sie lässt sich bei allen Fettpressen mit Schlauchanschluss einsetzen, die ein M10x1-Gewinde besitzen.

Was die EASYLOCK Fettkupplung auszeichnet:

Hochleistungs-Hydraulik-Dichtung für lange Lebensdauer

Bei herkömmlichen Fettkupplungen kommt es häufig vor, dass Dichtungen unter hohem Druck schräg abgekoppelt und dadurch beschädigt werden. Sie dichten dann nicht mehr komplett ab. Das kann bei verstopften Schmierstellen und höheren Drücken bis über 500 bar schon nach vier bis fünf Einsätzen passieren. Die EASYLOCK Kupplung hält dank ihrer linearen Abkopplung auch hohe Drücke bis weit über hundert Mal aus, ohne dass die Dichtung kaputt geht. Das sorgt für eine maximale Lebensdauer.

Integriertes Linear-Drehgelenk

Das Drehgelenk der EASYLOCK Kupplung sorgt dafür, dass diese sich beim Aufsetzen automatisch in der richtigen Position befindet.

 

Sicheres Abkoppeln auch bei über 600 bar

Eine spezielle Innenfeder und ein integrierter Druckstoßdämpfer stellen sicher, dass selbst bei einem Druck von mehr als 600 bar beim Abkoppeln kein Fett stoßartig entweichen kann.

Sicherer Halt

Die EASYLOCK Fettkupplung besteht aus einem Hebel mit vier gehärteten Backen aus Werkzeugstahl. Die langlebigen Backen sorgen für sicheren Halt.

DIN-genormtes Mundstück

Der Durchmesser des Mundstücks der EASYLOCK Fettkupplung ist nach DIN 1283 ausgerichtet. Der Vorteil: Sie können jegliches Zubehör mit Schnellwechselkupplungen für andere Schmierstellen wie zum Beispiel für Flach-/Trichterschmiernippel oder auch das Düsenrohr für Kardanwellen ankoppeln. Außerdem richten Maschinenhersteller ihre Schmierstellen nach dieser Norm aus.

 

 

 

Fazit: Einfach, komfortabel und materialschonend – mit der EASYLOCK Fettkupplung vermeiden Sie alle bekannten Schmier-Probleme. Mehr Infos und die Bestellmöglichkeit finden Sie in unserem Shop.

Die aktuellsten Neuigkeiten,
Einblicke und Inspiration von Würth.