Gesundheitsmanagement - mehr als nur ein Sportprogramm

Achtest du auf dich und deine Gesundheit? Seit 1994 setzt sich Würth als Arbeitgeber mit dem Fit mit Würth - Gesundheitsmanagement aktiv für die Gesundheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Ziel ist es, das Bewusstsein für eine gesunde Lebens- und Arbeitsweise zu stärken. Dies gelingt durch folgende sechs Säulen:

Fit mit Würth - Gesundheitsmanagement Soziales Vorsorge Sicherheit Ernährung Wohlbefinden Bewegung
Soziales
Vorsorge
Sicherheit
Ernährung
Wohlbefinden
Bewegung

 

Von Arbeitssicherheit bis Würtholino

Du profitierst von umfassenden, auf deinen Bedarf abgestimmte Gesundheitsleistungen, die dich in deiner Leistungsfähigkeit und Motivation nachhaltig stärken. Dabei arbeiten wir eng mit Experten wie unseren Betriebsärzten, Ernährungsberatern oder auch Therapeuten zusammen. Wir informieren und beraten dich beispielsweise zur richtigen Ernährung, ergonomischer Arbeitsplatzgestaltung, bei Wiedereingliederung nach Krankheit oder in Pflegesituationen.

Für dieses Programm wurden wir bereits mehrfach ausgezeichnet: Mit dem Corporate Health Award oder der Nominierung für den Felix Burda Award für das Engagement in der Darmkrebsvorsorge.

Detaillierte Informationen findest du in unserer Gesundheitsbroschüre.

Von Aktivpause bis V-Plate Training

Bleib´ fit im Berufsalltag - egal ob du es lieber ruhig angehen oder dich gern auspowern willst. Das Fit mit Würth Programm bietet dir über 300 Sportkurse, z. B. Yoga, Functional Fitness oder Laufen. Auch unsere mehr als 16 Betriebssportgruppen freuen sich über neue Mitglieder. Die Sportangebote stehen dir und auch deinen Familienangehörigen offen.

Zusätzlich bieten wir innovative Konzepte, auch für unsere Kolleginnen und Kollegen in der Logistik, im Außendienst oder den Niederlassungen:

  • Das Kraftmobil (mobiles Trainingsgerät) für die Logistik
  • Ein deutschlandweites Netz an Gesundheitslotsen, die als Ansprechpartner bei Gesundheitsfragen fungieren und dich im Vertrieb für eine gesunde Lebens- und Arbeitsweise sensibilisieren. Sie sind Multiplikatoren für alle Gesundheitsthemen und motivieren dich vor Ort zu gesundheitsbewusstem Verhalten.