Sportsponsoring auch für Sie interessant?

Titelbild Sportsponsoring auch für Sie interessant?

40 Jahre Leidenschaft

Seit 40 Jahren im Motorsport dabei - Sponsoring bei Würth.
Auch für kleinere Unternehmen kann Sponsoring im
regionalen Rahmen sehr attraktiv sein.

Was Würth als Premiumsponsor des Deutschen Skiverbandes, Partner vieler Fußball-Bundesligisten und Bandensponsor bei DFB-Länderspielen im Großen tut, kann auch für kleinere Unternehmen im regionalen Rahmen sehr attraktiv sein: Sportsponsoring. Wir nennen Ihnen fünf Gründe, warum Sportsponsoring Ihr Unternehmen weiterbringt und geben Ihnen Tipps, wie Sie´s angehen können.

Wintersport Sponsoring

1. Schärfen Sie das Markenprofil

Ein Handwerksunternehmen ist zunächst einmal eine Firma. Um zur Marke zu werden, sollten Sie ein konsequentes Corporate Design entwickeln und bestimmte Markenbotschaften penetrieren. Ferner ist es ratsam, ihr Unternehmen durch emotionale Bildwelten mit Attributen aufzuladen, die es außergewöhnlich attraktiv machen.

Sportsponsoring kann Ihnen dabei helfen, die Werte Ihres Unternehmens für jeden erlebbar zu machen – nach außen, aber auch nach innen, hin zum Mitarbeiter.

Kunden und Mitarbeiter assoziieren die Erlebnisse und Werte, für die der Sport steht, in dem Sie sich engagieren, fast automatisch auch mit Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten.

Am beispielhaftesten führt das wohl Red Bull vor, das konsequent auf Sportarten mit hohem Leistungsanspruch und grenzüberschreitendem Charakter setzt – so wie auch das Produkt maximale Leistung jenseits der bekannten Grenzen verspricht.

Fußball Sponsoring

2. Emotionale Bildwelten

Wofür steht Ihr Unternehmen? Für Genauigkeit und Perfektion? Dann können Sportarten wie Aikido oder Bogenschießen spannend fürs Sponsoring sein – mit den dazu passenden Bildwelten, die Sie mit Hilfe einer Werbeagentur auf Ihr Unternehmen übertragen. Geht es mehr um Leidenschaft, Teamwork und Begeisterung? Dann könnten Mannschaftssportarten mit Ball zu Ihrem Unternehmen passen.

Oder wollen Sie den Leistungsaspekt Ihrer Marke herausstellen? Dann sind Kraft- und Ausdauersportarten ein geeignetes Feld fürs Sportsponsoring. In jedem Fall können Sie durch die Analogie zum Sport Bildwelten generieren, die Ihre Kunden ansprechen und Emotionen freisetzen.

Motorsport Sponsoring

3. Steigerung des Bekanntheitsgrades

Es gibt Marken, die ohne Sportsponsoring kaum einer kennen würde. Oder war Ihnen Evonik vor dem Werbeengagement bei Borussia Dortmund ein Begriff?

Sportsponsoring sorgt dafür, dass Menschen mit Ihrer Marke in Kontakt kommen, die Sie sonst nie erreichen würden. Und Sportsponsoring sorgt dafür, dass potenzielle Kunden Ihre Marke immer wieder wahrnehmen. Wenn Sie es dann noch schaffen, durch kreative werbliche Präsenz, emotionale Aktionen und starke Social-Media-Aktivitäten die Aufmerksamkeit dauerhaft auf sich zu ziehen, steht einer erfolgreichen Vertriebs- und Marketingarbeit nichts mehr im Wege.

Oft ist hier die Kreativität des Konzepts und der Bilder entscheidender als die Bekanntheit der Sportler. Sie können auch durchs Sponsoring der örtlichen Ringer zum Stadtgespräch werden – wenn Sie es kreativ anstellen!

Sponsoring Handball

4. Unterstützung des Beziehungsmanagements

Ganz gleich, ob es ein Handballspiel, eine Eishockeypartie oder ein Fußballmatch ist: Sportereignisse setzen Emotionen frei und sind heute – auch auf regionaler Ebene – zumeist so ansprechend als Event inszeniert, dass ein gemeinsamer Besuch mit Kunden die Beziehung auf eine emotionalere Ebene heben kann.

Steigen Sie als Sponsor bei einem Verein und in einer Sportart ein, die Ihnen emotional etwas bedeuten – und Sie können diese Emotionen auch zu Ihren Kunden tragen. Zum Beispiel durch einen gemeinsamen Besuch im VIP-Bereich samt Abendessen und Smalltalk.

Sponsoring Fußball

5. Begeisterte Mitarbeiter

Wenn Ihr Unternehmen sich als Sponsor bei einem attraktiven Verein oder Verband einbringt oder Sie eine enge Partnerschaft mit einem Einzelsportler eingehen, dann begeistert das oft auch die Mitarbeiter.

Der Stolz aufs eigene Unternehmen wächst in dem Maße, in dem die gesponserten Sportler erfolgreich sind. Umso wichtiger ist es, dass Sie eine Sponsoring-Partnerschaft eingehen, die zu Ihrer Region, Ihrem Unternehmen und Ihren Mitarbeitern passt. Arbeiten Sie dieses Thema am besten gemeinsam mit sportinteressierten Mitarbeitern oder kreativen, externen Partnern zu einem Konzept aus – es kann Sie nur erfolgreicher machen.

Und wie gehen Sie es konkret an? Überlegen Sie sich, welche Sportarten zu Ihnen passen und wie Sie das Engagement nutzen und kommunizieren wollen. Und dann: Machen Sie Kontakte und schmieden Sie ein kreatives Konzept. Die meisten Vereine, Verbände und Einzelsportler begrüßen Sponsoren mit offenen Armen!

Oder haben Sie Interesse am Sponsoring eines überregional aktiven Einzelathleten?

Die Plattform www.sponsoo.de bringt einfach und günstig Unternehmen und Sportler zusammen. Um Ihre Sportsponsoringaktivitäten von Anfang an in einen markenspezifischen Gesamtkontext zu stellen, ist die Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur sicher nicht falsch. In jedem Fall wünschen wir Ihnen ab sofort: noch mehr Erfolg – mit Sportsponsoring!

Passende Produkte finden Sie im Online-Shop

Das könnte Sie auch interessieren

Kabelloses Laden

Produkt-News

31.03.2017 Damit haben Sie immer einen vollen Akku. Die Einsatzbereiche der Ladestation DIEM sind vielfältig: Ob Zuhause im Wohnzimmer, im Büro, oder in Konferenzräumen.

So geht's online: Social Media - Teil 2

Tipps und Tricks

29.08.2017 Gestalten Sie Ihren Online-Auftritt, egal ob Social-Media Auftritt oder Web-Auftritt selbst, und gewinnen Sie so Kunden.

So geht's online: Suchmaschinenoptimierung - Teil 1

Tipps und Tricks

17.08.2017 Gestalten Sie Ihren Online-Auftritt, egal ob Social-Media Auftritt oder Web-Auftritt selbst, und gewinnen Sie so Kunden.