Was Sie schon immer über die Herstellung eines Dübels wissen wollten

Titelbild Was Sie schon immer über die Herstellung eines Dübels wissen wollten

Handbuch der Dübeltechnik

Die Dübeltechnik entwickelt sich ständig weiter.
Wir informieren Sie stets über die Neuerungen
in drei Bänden der Dübeltechnik.

Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen von Würth und gehen Sie mit uns der Frage nach, warum die Qualität des Dübels auch etwas mit der Wahl des Produktionsstandortes zu tun hat.

Wollten Sie schon immer mehr über die Dübeltechnik erfahren? Dann nehmen Sie an unserem Seminar "Einführung in die Dübeltechnik" teil.

Dübelproduktion

Global versus lokal

„Made in Germany“ steht seit jeher für höchste Qualität, auf die Verlass ist. Im Zuge der Globalisierung wanderten unzählige Produktionsstandorte zahlreicher Betriebe nicht nur aus Deutschland, sondern aus ganz Europa ab.

Die Motive dafür sind neben geringeren Lohn- und Energiekosten auch steuerliche Vorteile. Nutznießer dieser Verlagerung der Produktionsstätten nach z.B. Fernost sind nicht zuletzt die Konsumenten. Eine günstigere Produktion ermöglicht es, die unter diesen „günstigeren“ Bedingungen hergestellten Produkte zu billigeren Preisen zu verkaufen, als es durch eine Produktion in Zentraleuropa möglich wäre.

Die Nachteile sind jedoch auch nicht zu übersehen: Durch die komplexe Logistik ergeben sich häufig Lieferschwierigkeiten bzw. Lieferverzögerungen. In Europa gehen Arbeitsplätze verloren und Kunden klagen über mangelnde Qualität aufgrund des fehlenden Fachwissens bzw. mangelnder Ausbildung der Produktionsmitarbeiter.

Kunststoffdübelproduktion

Drei Gründe für „Made in Germany“

Die Würth Gruppe entwickelt und fertigt den größten Teil des Dübel-Sortiments im eigenen Haus. Mit dem Know-how zahlreicher Fachleute, modernster Technik an den Produktionsstandorten in der Schweiz und Deutschland sowie langjähriger Erfahrung entstehen hochwertige Befestigungslösungen „Made in Germany“. Warum das auch heute noch ein Gütesiegel ist, fassen wir in drei Punkten zusammen:

Dübelproduktion

1. Langjähriges Know-how

  • Seit mehr als sieben Jahrzehnten vertreibt Würth Montage- und Befestigungstechnik. Anfangs in Deutschland, der Schweiz, Holland und Österreich. Nach und nach wurden alle Länder Europas und Übersee beliefert. Heute sind es 80 Länder, in denen die hohe Würth Qualität erhältlich ist. Zahlreiche Produktionsstätten befinden sich noch heute in Europa.
  • Seit mehr als 30 Jahren werden chemische Verbunddübel für die Mittel- und Schwerlastmontage in Deutschland hergestellt. Ein ausgefeiltes Qualitätsmanagementsystem garantiert hier langfristig einen hohen Qualitätsstandard. Auch in der Schweiz werden Dübel produziert.
  • Die Produktionsstandorte in Europa sind dadurch sicher gestellt, da die Produktionen einen hohen Automatisierungsgrad aufweisen. Das garantiert Lieferfähigkeit und höchste, gleichbleibende Qualität.
Qualitätskontrolle

2. Innovationen durch örtliche Nähe

  • Die Würth Firmenzentrale liegt in Künzelsau, Deutschland. Die örtliche Nähe zwischen dem Headquarter und der Produktion ermöglicht kurze und effiziente Informations- und Logistikwege und trägt maßgeblich zur hohen Qualität und Verfügbarkeit der Dübelprodukte bei.
  • Damit sich Kunden auch in Zukunft auf innovativen Befestigungslösungen verlassen können, werden diese kontinuierlich optimiert. Dabei unterstützen uns das Feedback von unseren Kunden, der direkte Kontakt zur Fertigung und mehrere mit modernster Technik ausgestattete Dübel-Prüflabore.
Dübelproduktion

3. Höchste Qualität durch eigene Forschung und Prüflabors

  • Am Produktionsstandort in Künzelsau in Deutschland befindet sich ein akkreditiertes Dübelprüflabor, spezialisiert auf die Prüfung und Entwicklung von Kunststoffdübeln. Die weiteren Labore sind ebenso spezialisiert auf die Prüfung und Entwicklung von Betonschrauben, Metall-Schwerlastdübeln und chemischen Verbundmörteln. Darüber hinaus wird eng mit den weltweit führenden unabhängigen Instituten der Befestigungstechnik zusammengearbeitet.

Würth Dübeltechnik - Jetzt Film ansehen

Würth hilft weiter:

Sie haben weitere Fragen zur Dübeltechnik oder anderen Produkten? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 7940 15-0 oder per Mail an info@wuerth.com. Oder wenden Sie sich an eine Würth-Niederlassung in Ihrer Nähe.

Dieser Artikel erschien zuerst auf dem Würth Österreich Online-Magazin und wurde von Ingrid Reichenauer erfasst.

Passende Produkte finden Sie im Online-Shop

Das könnte Sie auch interessieren

Duschboards: Das bringen die flachen Varianten

Produkt-News

15.08.2017 Gute Nachrichten für Altbausanierer: Barrierefreie Bäder mit bodenebenen Duschen lassen sich in nahezu allen Häusern realisieren. Die extra flachen Duschboards passen in jeden Altbau und erleichtern Ihnen die Montage.

Sanitärinstallation: 3 Gründe, warum Sie nie wieder auf Installationsboxen verzichten wollen

Tipps und Tricks

01.06.2017 Egal ob Mauerwerk oder Trockenbau: Durch den Einsatz von Installationsboxen vereinfachen Sie die Gewerkekoordination beim Ausbau erheblich.

Was tun bei ausgebrochenen oder zu groß ausgebohrten Bohrlöchern?

Tipps und Tricks

08.08.2017 Lesen Sie, was Sie bei einem ausgebrochenem oder zu groß ausgebohrtem Bohrloch für Reparaturen machen können.