NEU: ETA für Unterdachbahnen

Titelbild NEU: ETA für Unterdachbahnen

5 Gründe warum Ihr Dach mit Würth 100% sicher ist

Alle Stamisol Unterdachbahnen ab sofort mit ETA.

Stamsiol Dach

Bereits ab 5° Dachneigung

Kennen Sie auch das Problem, dass bei den heutigen Konstruktionen immer flachere Dachneigungen realisiert werden sollen. Bei diesen benannten Konstruktionen, steigen die Anforderungen an die Unterdachbahnen enorm.

Mit Stamisol können Sie diese hohen Anforderungen ab 5° Dachneigung nun auch in diffusionsoffener Bauweise rechtssicher herstellen.

 

Deshalb erhalten Sie ab sofort alle Stamisol Unterdachbahnen mit ETA für alle Dachklassen im Steildach ab 5° Dachneigung wie z.B. wasserdichte oder regensichere Unterdächer.

Stamisol

100 % Sicherheit* bei folgenden Anwendungen

1. Diffusionsoffene, wasserdichte Unterdächer ab 5° Dachneigung (z.B. Klasse 1 nach ZVDH-Fachregel)

2. Diffusionsoffene, regensichere Unterdächer ab 5° Dachneigung (z.B. Klasse 2 nach ZVDH-Fachregel)

3. Alle weiteren Dachklassen (Klasse 3-6)

4. Notdächer für bis zu 24 Monate Freibewitterung

5. Durchsturzsichere Unterdächer nach DIN 4426 mit ETA

*Wie die europäisch-technische Bewertung ETA-16/0986 dokumentiert, können Sie diese Produkte in Deutschland und Europa anwenden.. Bitte beachten Sie jedoch die vorgeschriebenen Einsatzgebiete der jeweiligen Stamisol Unterdachbahnen!

Noch Fragen?

Mehr Informationen zu Luft- und Winddicht sowie STAMISOL finden Sie hier:

 

Würth hilft weiter: Auf Wunsch beraten wir Sie natürlich auch persönlich.

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 7940 15-0 oder per Mail an info@wuerth.com. Oder wenden Sie sich an eine Würth-Niederlassung in Ihrer Nähe.

Das könnte Sie auch interessieren

Von Service bis Technik: 6 Gründe, warum Sie Ihre Maschinen leasen sollten

Tipps und Tricks

29.03.2017 Von der richtigen Maschine hängt vieles ab – Produktivität und Qualität, am Ende sogar Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Erfahren Sie hier wertvolle Tipps.

Jeder zweite Handwerker leidet an Rückenschmerzen

Produkt-News

21.06.2017 Neben der hohen Arbeitsbelastung liegen die Ursachen der Rückenschmerzen in einer falschen Körperhaltung. Die richtige Körperhaltung fängt bei den Füßen an. Rückenschmerzen ade! Erfahren Sie jetzt, wie Ihr Rücken gesund bleibt.

Injektionstechnik: Die Lösung für jedes Verankerungsproblem

Produkt-News

22.02.2017 Mit der Würth Injektionstechnik (WIT) haben wir für jedes Ihrer Befestigungsprobleme die Lösung. Mit dem neuen WIT-Programm haben wir für jedes Befestigungsproblem die richtige Lösung. So breit gefächert waren die Anwendungsmöglichkeiten in der Injektionstechnik noch nie!