Willkommen bei Würth Deutschland Nur für Gewerbetreibende Kontakt: +49 7940 15-2400  

Wählen Sie Ihr Themenfeld

Wählen Sie Ihre Kategorie

8 Erfolgsfaktoren für erfolgreiches PräsentierenMethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

Diese Schulung dreht sich um professionelles Präsentieren und Auftreten. Wir werden über Erfolgsfaktoren sprechen und best practices gemeinsam diskutieren. Fokus liegt auf der Praxisanwendung: Sie präsentieren eigene Beispiele und nutzten die besprochenen Techniken und Feedback, um die eigenen Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern.

Abdichtung mit Flüssigkunststoff - vielseitig und fachgerecht angewendetTechnologyPracticedichtenundklebenTermin

In diesem Praxisseminar erfahren Sie mehr über die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von Flüssigkunststoffen und erlernen anhand von Übungsmustern die fachgerechte Verarbeitung für die Abdichtung von Fenstern und Türen im Sockelbereich sowie die Abdichtung im Holzbau. Des Weiteren erhalten Sie Planungs- und Lösungsansätze für Ihre tägliche Praxis in der Arbeitsvorbereitung und der Baustelle. Weiterführend erhalten Sie Hinweise für vorbeugende bauliche Maßnahmen im Hochbau für den Holzschutz nach DIN 68800-2. 

Abfallmanagement und EntsorgungManagementsystemenachhaltigkeitTermin

Dieses Seminar erklärt die Grundlagen des Abfallmanagements. Anhand praxisbezogener Fälle werden rechtliche Anforderungen und Pflichten, alltägliche Herausforderungen sowie Optimierungsmöglichkeiten und Kennzahlenbildung im betrieblichen Abfallmanagement näher beleuchtet. Die Teilnehmenden werden hierbei aktiv einbezogen und können ihre eigenen Erfahrungen einbringen.

Absturzsichernde FensterelementeTechnologyPracticefenstertechnikTermin

Sie erhalten in diesem Online-Seminar einen Überblick über den aktuell gültigen Stand von absturzsichernden Fenstersystemen. Welche Anforderungen müssen im Rahmen der Planung, Montage und und Nachweisführung gemäß den aktuell gültigen Regelwerken eingehalten und nachgewiesen werden. 

Agiles ProjektmanagementTechnologyPracticeprojekt-_prozessmanagementTermin

In diesem Seminar erleben und erfahren Sie Prinzipien und Werte der Agilität. Es hilft Ihnen Hintergründe und die Bedeutung auf Basis des integralen Modells zu verstehen. Sie lernen verschiedene Methoden und erhalten Best Practice Beispiele aufgezeigt, um Agilität in Ihrem Umfeld aktiv gestalten zu können.Der Seminarpreis für alle Termine, welche bis zum 31.12.2024 stattfinden, liegt bei 790€ zzgl. gesetzliche MwSt. je teilnehmende Person.

Akku Reparatur für E-Bike - GrundlagenTechnologyPracticemobilitätTermin

Das Seminar bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in das Thema Akku Reparatur bei E-Bikes. Angefangen von der Zellchemie, Verschleiß und Akku Elektronik erhalten Sie Praxiswissen, wie der Zelltausch und andere Akku Reparaturen für verschiedene Hersteller durchgeführt werden können und worauf dabei zu achten ist.

Aktuell rechtliche Entwicklungen im MarketingMethodsExpertieserechtTermin

In diesem Online-Seminar erhalten Sie einen kompakten Überblick über aktuelle rechtliche Entwicklungen im Bereich Marketing. Behandelt werden sowohl Offline- als auch Online- und Social-Media-Marketing. Sie erfahren aktuelle Entwicklungen, Gesetzesänderungen- und vorhaben sowie Rechtssprechung zu rechtlichen Anforderungen z. B. im Datenschutzrecht und Wettbewerbsrecht.

Als Juniorchef:in erfolgreich Fuß fassenPersonalmanagementführungTermin

In diesem Seminar erfahren Sie mehr über Ihre Persönlichkeit und Ihre Wirkung als zukünftige Inhaber:in und bekommen Methoden an die Hand, welche die Vorphase der Übergabe und die Übergabe selber erfolgreich, strukturiert und transparent ablaufen kann.

Arbeit und eigene Aufgaben organisierenPersonalmanagementpersönliche_sozialekompetenzenTermin

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie auch in wilden Zeiten Ihre Arbeit in den Griff bekommen und nicht dauernd improvisieren müssen. Mit einem übersichtlichen Aufgabenmanagement, einer funktionierenden Ablage und gut begründeten Prioritäten ist das umsetzbar. So werden Pläne nach Bedarf aktualisiert, und Fehler verhindert oder rechtzeitig bemerkt. Lernen Sie, wie sich Informationen zum Auftrag gut sichern und schnell wiederfinden lassen. Arbeitsorganisation muss zum Typ passen, doch bestimmte Grundlagen haben sich für viele Praktiker:innen als nützlich erwiesen.Das Seminar wird in zwei verschiedenen Durchführungen angeboten.

  • Option 1: 1-tägiges Training von 9:00 - 17:00Uhr mit Vera Naumann.

  • Option 2: Blended-Learning von 13:00 - 17:00 Uhr mit Dr. Matthias Mayer. In den 2 Wochen vor dem virtuellen Seminartag erhalten Sie von Herrn Mayer Videos und Aufgaben zur Vorbereitung. Gesamtumfang des Blended-Learning Seminars ca. 8 Stunden.

Arbeitsgesundheit und SelbstmotivationHealthySafetygesundheitTermin

In diesem Seminar gewinnen Sie an Selbstmotivation. Sie erlernen, wie Sie Hochleistungmit gesundem Arbeiten vereinbaren, wie Sie sich achtsam Ziele setzen undwie Sie vorhandene Ressourcen besser nutzen. Sichern Sie sich Ihre VDSI-Punkte:VDSI-Mitglieder erhalten für ihre Teilnahme 2 Gesundheitsschutz-Punkte.

Arbeitsorganisation und FührungMethodsExpertiesearbeitstechnikenundorganisationTermin

Sie erlernen, wie Sie Ihren Mitarbeiter:innen klare Zielvorgaben geben, damit sie wissen, wie sich Ihre Arbeit auf den gesamten Auftrags- und Betriebsablauf auswirkt. Sie erfahren, wie Sie erfolgreiche Arbeit mit Lob bestätigen und Kritik konstruktiv und zielbezogen äußern. Durch gute Organisation und gezielte Führung binden Sie die Mitarbeiter:innen an Ihren Betrieb.Das Seminar wird in zwei verschiedenen Durchführungen angeboten.

  • Option 1: 1-tägiges Training von 9:00 - 17:00Uhr mit Vera Naumann.

  • Option 2: Blended-Learning von 13:00 - 17:00 Uhr mit Dr. Matthias Mayer. In den 2 Wochen vor dem virtuellen Seminartag erhalten Sie von Herrn Mayer Videos und Aufgaben zur Vorbereitung. Gesamtumfang des Blended-Learning Seminars ca. 8 Stunden.

Aufbaumodul für die Anwendung und Vertiefung des Building Information Modeling (BIM)MethodsExpertiesemethodenTermin

Durch konkrete Praxisbeispiele und Anwendungsfälle können Sie Ihr bereits vorhandenes Wissen optimal vertiefen, solides BIM Fach- und Praxiswissen aufbauen und die verschiedenen Prozessschritte eines BIM-Projekts durchspielen. Dadurch werden Sie sicherer im Umgang mit eigenen BIM-Projekten und der erfolgreichen Ein-und Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Aufbauschulung diisocyanathaltige Polyurethan-Produkte - Level 2TechnologyPracticedichtenundklebenTermin

Durch Verordnung 2020/1149 hat die EU-Kommission den Anhang XVII der REACH-Verordnung (EG) geändert. Diese wurde am 4. August 2020 im Amtsblatt der Europäischen Union (L 252) veröffentlicht und ist direkt in Kraft getreten.Ab dem 24.08.2023 ist die Verwendung von Stoffen und Gemischen mit Diisocyanatgehalt = 0,1 Gew.-%  für industrielle und gewerbliche Zwecke nur noch dann möglich, wenn die Anwenderinnen und Anwender die erfolgreiche Teilnahme an Schulungsmaßnahmen zur sicheren Verwendung belegen können.Die Betroffenheit von der Beschränkung ist dem Sicherheitsdatenblatt und Verpackungsetikett zu entnehmen! Drei Gefährdungsstufen und angepasste Schulungsinhalte:

  1. Geringe Gefährdung: Liegt vor, wenn sich keine Aerosole bilden, keine staubbildenden Pulver eingesetzt werden und keine Erwärmung stattfindet. Dazu gehören Tätigkeiten wie das Schäumen von Montageschäumen mit Aerosoldosen. Für diese Tätigkeiten reicht die Basisschulung.
  2. Mittlere Gefährdung: Arbeiten mit offenen Gemischen bei Raumtemperatur. Darunter fallen viele Tätigkeiten in der Bauwirtschaft wie das Streichen oder Spachteln von Beschichtungen oder Farben. Auch das Sprühen in Spritzkabinen fällt unter diese Gefährdung. Für diese Tätigkeiten müssen die Grundschulung und die Aufbauschulung absolviert werden.
  3. Hohe Gefährdung: Bei Tätigkeiten mit hohen Diisocyanatkonzentrationen in der Luft am Arbeitsplatz. Dabei kann es sich z. B. um Produkte mit hohen Gehalten flüchtiger Diisocyanate wie TDI und HDI handeln. Zu diesen Gefährdungen zählen auch alle Tätigkeiten, bei denen die Produkte über 45 °C erwärmt werden. Für diese Tätigkeiten muss neben der Basisschulung und der Aufbauschulung auch die Fortgeschrittenenschulung absolviert
Die Akademie Würth bietet Schulungen für geringe und mittlere Gefährdungen an. 

Aufrechterhalt der Fachkunde für Elektrofachkraft (EFK)TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Auffrischung der Kenntnisse einschlägiger Normen zum Aufrechterhalt der Fachkunde einer Elektrofachkraft.

 
 

Aufrechterhalt der Fachkunde für die Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP)TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Unterweisung über die Gefahren des elektrischen Stromes und Auffrischung der elektrotechnischen Grundlagen zum Erhalt der Fachkunde

Aufrechterhalt der Fachkunde für die verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Erhalt der bereits erworbenen Fachkunde unter Beachtung der einschlägigen Regelwerke, z. B. VDE 1000-10, VDE 0105-100, DGUV Vorschrift 1 (ehemals BGV A1), DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3) und der Betriebssicherheitsverordnung inklusive den Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS). 
 

Aufsichtsführende Person für permanente AnschlagpunkteTechnologyPracticebefestigungTermin

Nach diesem 2-tägigen Seminar sind Sie in der Lage die rechtlichen Grundlagen sowie die Planung von Anlagen zur Absturzsicherung zu verstehen. Weiterhin werden Grundlagen der Dübeltechnik angesprochen, Einzelanschlagpunkte auf verschiedene Untergründe montiert, beurteilt sowie anschließend dokumentiert und das erlernte Wissen in einer Prüfung abgefragt.Bei Bestehen der Prüfung erhalten Sie das Zertifikat "Aufsichtsführende Person für permanente Anschlagpunkte" mit einer Gültigkeit von 3 Jahren. 

Ausbildung der DatenschutzkoordinatorenMethodsExpertieserechtTermin

In diesem Seminar erhalten Sie die notwendigen Kenntnisse für die Datenschutzkoordination und erfahren, wie Sie notwendige Maßnahmen zur Durchsetzung des Datenschutzes im Unternehmen etablieren und deren Einhaltung überwachen. Sichern Sie sich Ihre VDSI-Punkte: VDSI-Mitglieder:innen erhalten für ihre Teilnahme 3 Security-Punkte.

Ausbildung zur befähigten Person, zur Prüfung von Fahrzeugen gem. DGUV Vorschrift 70TechnologyPracticemobilitätTermin

Die Teilnehmer werden in theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalten zur Prüfung von Fahrzeugen gem. DGUV Vorschrift 70 ausgebildet. Mit erfolgreichem Abschluss der Wirksamkeitskontrolle können die Teilnehmer "Fahrzeuge" auf ihren Betriebssicheren Zustand überprüfen und die dazugehörige Dokumentation wirksam anlegen.

Authentisch führenTechnologyPracticeführung_leadershipTermin

Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mehr Akzeptanz, Respekt und Glaubwürdigkeit durch Authentizität bei Ihren Mitarbeiter:innen, Vorgesetzten und Kund:innen erreichen. Sie lernen, wie Sie sich in schwierigen Führungssituationen verhalten und wie Sie ein positives Klima zwischen Führungskraft und Mitarbeiter:innen schaffen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie noch souveräner, glaubwürdiger und durchsetzungsfähiger werden und Ihre Wirkung auf andere steigern.

Automotive Core Tools für System- und Prozessauditor:innen (02-470)ManagementsystemequalitätsmanagementTermin

Die Teilnehmenden trainieren typische Auditsituationen im Kontext der Automotive Core Tools, wobei eine effiziente Herangehensweise im Fokus steht. Sowohl die Bewertung der fachlich korrekten Anwendung der jeweiligen Methoden als auch die fallspezifische Bewertung typischer Situationen sind zentraler Bestandteil der Schulung.
In der Schulung wechseln sich fachliche Vorträge zu den einzelnen Core Tools (RGA/APQP, VDA 2/PPAP, FMEA, VDA 5/MSA, Cmk/PpK/CpK/SPC und 8D) mit Übungen zu typischen Beispielen ab.
Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Anwendung durch die Teilnehmer/innen. Dabei werden sowohl Gruppenarbeiten, Einzelübungen, Frage- und Antwortübungen sowie Plenumsdiskussionen durchgeführt.

Bausteine für professionelle FührungPersonalmanagementführungTermin

Führungskräfte müssen ihre Verantwortungsbereiche und ihre strategischen Aufgaben kennen und beherrschen. Sechs Führungsfelder entscheiden über den langfristigen Erfolg: Strategie und Ziele, Gestaltung der Aufbaustruktur und Aufgabenverteilung, Werte und Umgangsformen, Prozessgestaltung und deren Verbesserung, Qualifizierung und Motivation von Mitarbeiter:innen, Gestaltung der Rahmenbedingungen und Arbeitsvoraussetzungen. Dieser Workshop verdeutlicht, wie und womit Sie diese Bausteine gestalten. Sie erhalten ein einfaches Diagnoseschema, um zu erkennen, mit welchen Bausteinen Sie zur Verbesserung Ihres Betriebes beitragen können.

BauvertragsrechtMethodsExpertieserechtTermin

In diesem Seminar bringen Sie Ihr rechtliches Wissen auf den neuesten Stand und setzen sich künftig erfolgreicher gegen unberechtigte Ansprüche durch. Sie vermeiden Streitigkeiten mit Bauherr:innen schon im Vorfeld und kommen leichter zu Ihrer Vergütung.

Befestigungen im GerüstbauTechnologyPracticebefestigungTermin

Dieses Seminar bietet Ihnen eine kompakte Einführung in die moderne Dübeltechnik in Verbindung mit den Herausforderungen im Gerüstbau.

Befestigungen in LAU-Anlagen im Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (WHG)TechnologyPracticebefestigungTermin

Sie lernen wichtige Grundlagen für die Montage von Befestigungen in LAU-Anlagen im Sinne des Wasserhaushaltsgesetzes, den Umgang mit Injektionssystemen für WHG-konforme Befestigungen sowie wichtige allgemeine Montageparameter für Dübelsysteme. Durch eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie den erforderlichen Schulungsnachweis gemäß den Vorschriften der AwSV (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen).

Befähigte Person zur Prüfung von LadungssicherungsmittelnTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

In diesem Seminar erwerben Sie die notwendigen Fachkenntnisse, den betriebssicheren Zustand von Zurr- und Anschlagmitteln zu beurteilen, um über deren Verwendbarkeit oder Ablegereife entscheiden zu können, sowie die Prüfungen zu dokumentieren.Die Sicht- und Funktionsprüfung von Ladungssicherungshilfsmitteln muss mindestens einmal jährlich erfolgen. Die dafür benannte Befähigte Person führt diese Prüfung sowie regelmäßige Kontrollen durch und dokumentiert diese Aufgaben, um so den Einsatz funktionsfähiger Arbeitsmittel zu gewährleisten und Gefährdungspotenziale zu erkennen. 

Befähigte Person zur Prüfung von Lastaufnahmemittel und AnschlagmittelTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

In diesem Seminar erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um vorgeschriebene Prüfungen von Anschlag- und Lastaufnahmemitteln nach DGUV Information 209-013 selbst durchführen zu können.Wo immer Lasten gehoben oder zum Transport bewegt werden, kommen Anschlag- und Lastaufnahmemittel ins Spiel. In unserem Alltag sind Anschlagmittel nicht mehr wegzudenken, sei es beim Ladevorgang von Fahrzeugen, bei der Bestückung unserer Maschinen und Anlagen, im innerbetrieblichen Transport oder auf Baustellen.Diese Arbeitsmittel müssen regelmäßig durch eine befähigte Person des Betreibers geprüft werden.Voraussetzungen gem. DGUV Information 209-013: Sachkundiger ist, wer aufgrund seiner fachlichen Ausbildung und Erfahrung ausreichende Kenntnisse für die Beurteilung der verschiedenen Anschlagmittel und Lastaufnahmemittel hat und mit den einschlägigen, staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, BG Vorschriften und allgemeinen anerkannten Regeln der Technik so weit vertraut ist, dass er den arbeitssicheren Zustand von Anschlagmitteln beurteilen kann!

Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und TrittenTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

In diesem Seminar erhalten Sie die notwendige Sachkunde um Leitern, Tritte und fahrbare Arbeitsbühnen (Roll-/Fahrgerüste) sachkundig zu prüfen und ermöglichen somit eine gefahrlose Benutzung. Das Seminar vermittelt Ihnen die Sachkunde nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV § 2 Abs. 6) und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbschG § 7)Das Seminar inklusive anschließender Prüfung wird in deutscher Sprache durchgeführt. Entsprechende Kenntnisse sind Grundvoraussetzung für die Teilnahme.

Befähigte Person zur Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

In diesem Seminar lernen Sie praxisorientiert alle erforderlichen Kenntnisse um die vorgeschriebene Prüfung von Regalanlagen durchführen zu können. Sie können somit nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Seminar Regalanlagen selbst prüfen. Die Ausbildung zur „Befähigten Person“ genannt stützt sich auf die Grundlage der DIN EN 15635. 

Bikefitting - Die richtige Einstellung dazuTechnologyPracticemobilitätTermin

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, das richtige Fahrrad für den Kundenbedarf auszuwählen. Sie können das Bike aufbauen, auf den Kunden anpassen und eine Ablieferungsdurchsicht durchführen. Eine korrekte Einstellung der Fahrradkomponenten vor der Auslieferung kann erfolgen.

Boxenstopp für FührungskräftePersonalmanagementführungTermin

Sie erhalten in diesem Seminar, einen Überblick über das System Führung, über die verschiedenen Methoden und Modelle, die nützlich sind, um wirkungsvoll handeln zu können. Ziel des Boxenstopps ist es, Führungswissen (wieder) bewusst zu machen, die eigenen Führungssituationen zu reflektieren, Kollegiale Beratung zu nutzen und neue oder bestätigende Impulse für den Alltag zu erhalten.

Brandabschottungen - Grundlagen, Einbau und BeflammungTechnologyPracticebrandschutzTermin

In diesem Seminar erlangen Sie die Sicherheit, das passende Schottsystem auszuwählen und fachgerecht einzubauen. Arbeitszeiten können so besser kalkuliert und zeitliche Ressourcen effizienter genutzt werden.

Brandschutz im Alltag eines Planers - Wie kann ich mich zurechtfinden? (Modul 1)TechnologyPracticebrandschutzTermin

Sie erhalten eine prägnante Einsicht über den aktuellen Stand der bauaufsichtlichen Brandschutzanforderungen, damit Sie sich im „Brandschutz-Paragraphendschungel“ zurechtfinden.

Brandschutz im Holzbau - Alte Planungsgrenzen haben sich verschobenTechnologyPracticebrandschutzTermin

Sie erfahren von den neuesten Entwicklungen und baurechtlichen Regelungen, um bei der Planung und Ausführung gesetzeskonform im Holzbau zu agieren. 

Brandschutz im notwendigen RettungswegTechnologyPracticebrandschutzTermin

Notwendige Flure unter Berücksichtigung der Brandschutzbestimmungen sicher planen und ausführen. Sie erhalten den von der Gesetzgebung erforderlichen Nachweis, dass Sie den I-Kanal einbauen dürfen.

Brandschutz im notwendigen Rettungsweg (Architekten und Ingenieure)TechnologyPracticebrandschutzTermin

Sie erhalten die von der Gesetzgebung erforderlichen Grundlagen und Brandschutzanforderungen im Bezug auf notwendige Rettungswege.

Brandschutz- und Evakuierungshelfer:inTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

In Deutschland muss jeder Betrieb mindestens 5% der Mitarbeitenden zu Brandschutzhelfern ausbilden. Das bedeutet, dass es in jedem Unternehmen mindestens einen Brandschutzhelfer geben sollte. Die genaue Anzahl der benötigten Brandschutzhelfer lässt sich außerdem aus der Gefährdungsbeurteilung nehmen.Betriebliche Brandschutzhelfer dienen dazu, bei einem Brand im Unternehmen schnell zu handeln und das Feuer noch in der Entstehungsphase zu löschen. Außerdem helfen sie bei der Evakuierung und sind in der Lage, die Feuerwehr einzuweisen.In diesem Seminar erlenen Sie die rechtlichen Grundlagen, die Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Brandschutz- und Evakuierungshelfenden sowie die Einleitung von Erstmaßnahmen im Brandfall (Brandmeldung, Bekämpfung von Entstehungsbränden, Räumung/Evakuierung des Gebäudes).Sie werden nach §10 Abs. 2 ArbSchG, §22 Abs. 2 GUV-V A1, ASR A 2.2 Abschnitt 6.2 und DGUV-I 205-023 praxisorientiert geschult.
 
Sichern Sie sich Ihre VDSI-Punkte:
VDSI-Mitglieder erhalten für ihre Teilnahme 1 Arbeitsschutz-Punkt und 1 Brandschutz-Punkt.

Brandschutztechnik KompaktTechnologyPracticebrandschutzTermin

Sie erbringen den von der Gesetzgebung erforderlichen Nachweis, dass Sie vom Hersteller der bauaufsichtlich zugelassenen Systeme geschult sind.

Business-KniggeMethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

Die Kommunikations- und Etikettetrainerin Kristin Koschani-Bongers bringt Sie in diesem Seminar auf den neuesten Stand in puncto Business-Knigge. Sie lernen wie Sie flexibel, sicher und souverän auf jedem Parkett auftreten, damit die Menschen sich Ihrer Gegenwärt wohlfühlen und Sie als sympathische, professionelle, kompetente, souverän agierende Person wahrnehmen und wertschätzen. Sie erfahren, welche Verhaltensweisen inzwischen in die Mottenkiste gehören und welche dem heutigen Zeitgeist und einer modernen, zukunftsorientierten Unternehmenskultur entsprechen. Daneben erhalten Sie wichtige Informationen und Tipps zu Körpersprache, E-Mails, Business-Networking offline und online, moderner Business-Kleidung und Dresscodes, Geschäftsessen und Tischmanieren.

Corresponding in EnglishLanguageCulturalsprachkurseTermin

In diesem Seminar verbessern Sie Ihre Korrespondenz in Englisch, lernen richtig Briefe und E-Mails zu formulieren und setzen sich mit dem englischen Schreibstil auseinander.

Das Geschäft führen - Strategische Wirksamkeit als Führungskraft entfaltenPersonalmanagementführungTermin

Führungserfolg setzt von jeher unternehmerisches Denken und mutiges Handeln voraus. Unternehmerisches Handeln braucht gutes Gespür, gesunden Menschverstand und besonnenes sowie Orientierung gebendes Agieren – nicht nur in rauem Fahrwasser und in fordernden Zeiten.In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihre persönlichen Talente effektiv nutzen, um Ihren Verantwortungsbereich mit Weitblick zu entwickeln, strategische und operative Entscheidungen abzuleiten, sie überzeugend zu formulieren und in sinnstiftende Handlungen für den Transfer zu übersetzen. Erfahren Sie im ko-kreativen Praxis-Austausch und in kollegialen Fallbearbeitungsrunden, wie Sie als Führungskraft Veränderungen erfolgreich planen, steuern und begleiten, Innovationen erfolgreich treiben und Ihre Führungshandlungen wirksam multiplizieren können.

Daten analysieren mit Power BI DesktopMethodsExpertieseitTermin

In diesem Online-Seminar werden Ihnen umfassende Kenntnisse vermittelt, wie Sie effektiv Abfragen aus einer Vielzahl von Datenquellen generieren können. Dabei erfahren Sie nicht nur, wie Sie diese Abfragen schnell erstellen, sondern auch, wie Sie die daraus gewonnenen Daten analysieren, visualisieren, veröffentlichen und mit anderen teilen können.

Datenschutzkoordinatoren Aufbau-Schulung (Praxis-Fälle)MethodsExpertieserechtTermin

In der Datenschutzkoordinatoren Aufbau-Schulung erhalten Sie Praxis-Informationen zur Umsetzung der Datenschutz-Anforderungen und Cybersicherheits-Themen in Ihrer Rolle als Datenschutzkoordinator:in.Sie haben die Möglichkeit, Ihre aktuellen Fragestellungen aus Ihrer Datenschutzkoordinatoren-Tätigkeit mitzubringen. Gemeinsam mit den Dozenten und Teilnehmenden werden die Themen analysiert und Impulse zur Umsetzung erarbeitet.

Datenschutzmanagement (DSGVO)MethodsExpertieserechtTermin

In diesem Seminar lernen Sie die Grundanforderungen der DSGVO sowie die haftungsrechtlichen Tatbestände kennen. Sie erfahren, wie Sie vom Einsatz eines Datenschutzmanagementsystems profitieren können und sind am Ende des Seminars praktisch und strategisch so ausgestattet, dass Sie Ihr Unternehmen DSGVO-konform (compliant) aufbauen können.

Der Architekt als Brandschutzplaner (Modul 2)TechnologyPracticebrandschutzTermin

Sie kennen die Bedeutung der bauaufsichtlichen Begriffe und Anforderungen. Ihnen ist bekannt, welche Vorgaben zum Brandschutz bei Regelbauten einzuhalten sind und können diese bei der Ausführungsplanung in ausführbare Klassen übertragen.

Der FMEA Standard in der Praxis - Risikoanalyse mit der FMEA-MethodeMethodsExpertieseprojektmanagementTermin

In dieser Schulung lernen Sie die Anforderungen und Systematik der FMEA (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse) kennen und in der Praxis anzuwenden. Sie erfahren, wie Sie die sieben Schritte für eine strukturierte FMEA-Planung umsetzen können. Zusätzlich werden die einzelnen FMEA-Arten näher betrachtet.Sie erwerben die Kompetenz, die FMEA-Methode zur Risikoanalyse in der Produkt- und Prozessentwicklung einzusetzen. So erkennen Sie frühzeitig Fehlerquellen in Ihrer Produkt- und Prozessentwicklung.

Die 7 Basisemotionen - erkennen, richtig deuten und angemessen reagierenPersonalmanagementpersönlichkeitsentwicklungTermin

In diesem Seminar lernen Sie zielsicher, wie Sie schnell und treffend die echten, meist nicht geäußerten, Bedürfnisse des Anderen erkennen und adäquat reagieren. Die essenzielle Grundlage für gelingende Kommunikation, tragfähigeErgebnisse und erfolgreiches Handeln.Der Seminarpreis für alle Termine, welche bis zum 31.12.2024 stattfinden, liegt bei 790€ zzgl. gesetzliche MwSt. je teilnehmende Person.

Die Führungskraft als PersonalentwicklerPersonalmanagementführung_leadershipTermin

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter:innen entwickeln und für anspruchsvollere Aufgaben befähigen. Sie erfahren, wie Sie die Leistungen und Potenziale Ihrer Mitarbeiter:innen fundiert einschätzen und passgenaue Methoden zur Steigerung der Mitarbeiterproduktivität einsetzen. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter:innen zu mehr selbstständigem Arbeiten anleiten können und dadurch den Überblick über Ihre restlichen Führungsaufgaben wahren können.

Die Persönlichkeit macht den UnterschiedPersonalmanagementpersönlichkeitsentwicklungTermin

Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie gesünder mit sich umgehen können und wie Sie Ihre eigene Leistung – auch gegen das Desinteresse anderer – selbstbewusster vertreten und dafür einstehen. Werden Sie zum Regisseur Ihres eigenen Handelns und Tuns und stärken Sie Ihre innere Widerstandskraft sowie Ihr Selbstvertrauen.

Die kleinen Mitarbeitergespräche im AlltagPersonalmanagementführung_leadershipTermin

Ziel des Seminars ist es, Ihr Vorgehen bei Feedback-, Anerkennungs- und Kritikgesprächen im Alltag bewusst zu reflektieren, an eigenen Beispielen zu trainieren und Feedback zu erhalten.

DrückertechnikTechnologyPracticemobilitätTermin

Sie lernen erste Schritte, um leichte Dellen (Park- und Hagelschäden) ohne eine sonst oft erforderliche Lackierung herauszudrücken. Diese Grundlagen helfen Ihnen, durch solche Reparaturen mehr Umsatz zu generieren und sich zum Drückerprofi weiterzuentwickeln.

Dübeltechnik KompaktTechnologyPracticebefestigungTermin

Dieses Seminar bietet Ihnen in einer kompakten Einführung in die moderne Dübeltechnik, erste Antworten und Lösungsvorschläge für die fachgerechte Montage.

E01 - Elektrotechnisch unterwiesene Person (EUP) - "Quittieren von Schutzorganen" - GrundlagenTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Werden elektrotechnische Tätigkeiten wie das Quittieren von Schutzeinrichtungen (Sicherung, Bimetall oder Motorschutzschalter) wie auch der Zugang zu abgeschlossenen elektrischen Betriebsstätten von einem nicht entsprechend ausgebildeten Mitarbeiter vorgenommen, hat der zuständige Vorgesetzte bei einem Unfall rechtliche Probleme. Die für solche Gelegenheitsarbeiten (in Fachkreisen als gelegentliches Handhaben bezeichnet) nötigen Fachkenntnisse vermittelt dieser Kurs.
Sichern Sie sich mit diesem Kurs gegen unnötige Schadensfälle ab. Hier lernen Sie bei Ihrer Tätigkeit rechtlich auf der sicheren Seite zu stehen. Dazu zeigt Ihnen das Seminar, was Sie in Ihrer Funktion als EuP tun dürfen und was nicht.

E01+M03 Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP) - Schwerpunkt "Prüfen von Arbeitsmitteln im Prüfteam"TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Das Prüfen elektrischer Arbeitsmittel stellt Unternehmen und Prüfdienstleister:innen vor immer größere Herausforderungen. Insbesondere weil dieser Arbeitsbereich vom allgegenwärtigen Fachkräftemangel stark betroffen ist. Jedes Unternehmen verwendet elektrische Arbeitsmittel. Seien es PCs, Drucker, Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Reinigungsgeräte oder Elektrowerkzeuge.Die sichere Verwendung der Geräte setzt eine regelmäßige Prüfung voraus, die normalerweise von Elektrofachkräften bzw. „Zur Prüfung befähigten Personen“ (gemäß BetrSichV in Verbindung mit der TRBS 1203) durchgeführt wird. Nur so kann die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter:innen und Dritter (z. B. Ihrer Kund:innen) gewahrt werden.Als Unternehmer:in wollen Sie das Prüfen Ihrer verwendeten oder auch reparierten / gewarteten elektrischen Arbeitsmittel häufig, wegen der erforderlichen Flexibilität, von Ihren eigenen Mitarbeiter:innen durchführen lassen! Diese haben jedoch oft keine elektrotechnische Ausbildung und dürfen daher diese Tätigkeit gar nicht ausüben!

EdelstahlbearbeitungTechnologyPracticemetallbearbeitungTermin

Mit diesem Seminar erwerben Sie ein Grundverständnis für den Werkstoff Chrom - Nickel - Stahl. Sie erhalten Lösungen und technisch konstruktive Hinweise zum Umgang mit Edelstahl rostfrei. Nach diesem Seminar kennen Sie den richtigen Umgang mit nichtrostendem Stahl - von der Lagerung bis zur Abnahme vom Kunden. 

Effektive StressbewältigungTechnologyPracticepersönliche_sozialekompetenzenTermin

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie am besten mit Stress umgehen und wie Sie ihn bewältigen können, bevor er Sie überwältigt. Am Tatort des Stresses kommen Sie sich selbst auf die Spur. Ihnen werden effektive Instrumente an die Hand gegeben, um angehende Stresssituationen effektiv, schwungvoll und leicht zu meistern. Sichern Sie sich Ihre VDSI-Punkte: VDSI-Mitglieder erhalten für ihre Teilnahme 1 Gesundheitsschutz-Punkt.

Einbau und Wartung von Rauch- und FeuerschutztürenTechnologyPracticebrandschutzTermin

Lernen Sie die Grundlagen kennen, um Rauch- und Feuerschutztüren fachgerecht einzubauen.

Einführung ins ProjektmanagementTechnologyPracticeprojekt-_prozessmanagementTermin

Das Seminar bietet eine Einführung in die Denk- und Realisierungsprozesse des Projektmanagements, vermittelt Ihnen die Grundbegriffe, Verfahrensschritte sowie die einzelnen Funktionen und kommunikativen Bedingungen.Der Seminarpreis für alle Termine, welche bis zum 31.12.2024 stattfinden, liegt bei 790€ zzgl. gesetzliche MwSt. je teilnehmende Person.

Emotionale Intelligenz - Follow-upPersonalmanagementpersönlichkeitsentwicklungTermin

In diesem Seminar vertiefen Sie die erlernten Fähigkeiten und rüsten Ihren persönlichen Methodenkoffer um Beziehungen zu sich selbst und zu anderen zu gestalten. Sie lernen, Denkmuster und dahinter gelagerte Emotionen zu reflektieren und verstehen deren Einflussnahme auf Beziehungen.

Emotionale Intelligenz - Vom Umgang mit sich selbst und mit anderenPersonalmanagementpersönlichkeitsentwicklungTermin

Sie lernen in diesem Seminar eine gute Beziehung zu Gesprächspartner:innen, Kund:innen und Kolleg:innen aufzubauen, positive Gefühle zu wecken und Beziehungsaugenblicke bewusst zu gestalten. Ihnen wird vermittelt, wie Sie Einfluss auf Ihre eigenen Gefühls- und Denkmuster nehmen können und welche wirkungsvollen Möglichkeiten sich daraus in der Interaktion mit anderen ergeben.

Energiemanagement KompaktkursManagementsystemeenergiemanagementTermin

Im Rahmen des Seminars zum Thema Energiemanagement werden wichtige Grundlagen des Energiemanagements nach DIN EN ISO 50001 vermittelt. Ziel ist es, künftig Energiekosten zu senken und die Energieeffizienz zu steigern.Das Seminar bietet praxisnahe Einblicke und vermittelt Kenntnisse, die für die erfolgreiche Umsetzung eines Energiemanagementsystems in Unternehmen relevant sind. 

Erfolgreich Verhandeln - online und offline!ManagementsystemeeinkaufTermin

Dieses Seminar zielt darauf ab, Ihre Verhandlungssouveränität zu steigern und die Zielerreichung in Verhandlungen noch wahrscheinlicher zu machen. Mit Systemkenntnis und einem gefüllten Verhandler-Werkzeugkasten, mit durchdachten Arbeitsmaterialien und wertvollen Merkhilfen sind Sie danach gut gerüstet für Ihre nächsten Verhandlungen. Optional können im Nachgang Einzelcoachings mit der Referentin gebucht werden. 

Erfolgreiche Verhandlungsführung - BasiskompetenzenMethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

Nir­gends wird so viel Geld ver­schenkt wie in Ver­hand­lun­gen, in de­nen sich eine Sei­te macht­los fühlt. Da­bei ist der Ver­hand­lungs­spiel­raum meist grö­ßer als ge­ahnt. Wie erkennen und erweitern Sie ihn? Wie stärken Sie Ihre Position nach innen und nach außen? Ziel des Seminars ist es, mit psychologischen und rhetorischen Fähigkeiten das Maximum herausholen, ohne unverschämt zu wirken. Damit Sie Ihre Geschäftsbeziehungen langfristig schützen.

Erfolgreiche Wissensvermittlung in der AusbildungMethodsExpertieseausbilderqualifizierungTermin

In diesem Seminar stellen Sie bewährte und aktuelle Methoden der Wissensvermittlung auf den Prüfstand und überlegen, welche dieser Methoden zu Ihnen, zu den verschiedenen Auszubildenden und zum jeweiligen Thema passen. Dieses Wissen hilft Ihnen, sich auf die kommende Generation von jungen Menschen einzustellen und deren Lernverhalten besser zu verstehen. Da Ausbildungsinhalte nun vermehrt virtuell vermittelt werden, gehen wir auf die Prinzipien, Methoden und technischen Werkzeuge von Online-Lernen ein. An Ihren Fachthemen erarbeiten wir, was via Bildschirm-Training hierbei in einfacher Form möglich ist.

Ergonomie am ArbeitsplatzTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Dieses Seminar vermittelt das erforderliche Know-how, um Arbeitsplätze in Unternehmen gesund und ergonomisch zu gestalten.Durch einen praktischen Übungsteil können die Teilnehmenden neue Ansätze für die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen gewinnen. 

Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für die betriebliche PraxisMethodsExpertiesemethodenTermin

Eine systematische Gefährdungsbeurteilung ist der wesentliche Baustein der Arbeitssicherheit. Sie trägt dazu bei die Sicherheit und den Gesundheitsschutz für die Beschäftigten im Unternehmen voranzutreiben und bietet dem Unternehmen Handlungsansätze. Das Seminar zeigt Ihnen die Vorgehensweise bei der Ermittlung von Gefährdungen am Arbeitsplatz auf, zudem erhalten Sie einen Überblick über die Grundlagen des Arbeitsschutzes. Eine Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen wird anhand von Praxisbeispielen unter Berücksichtigung der rechtlichen Anforderungen erlernt. 

FHV 2E für Forschung, Entwicklung und ProduktionTechnologyPracticemobilitätTermin

Die Teilnehmer lernen die Abläufe und Besonderheiten für Arbeiten an Versuchs- und Entwicklungs-fahrzeugen mit HV-Systemen kennen. Daraus können sich bei falschem Vorgehen oder im Fehlerfall entsprechende Gefährdungen ergeben. Das bedeutet für den Arbeitsalltag, dass notwendige Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln für ein gefährdungsfreies Arbeiten im Unternehmen geschaffen werden müssen.Die nach der DGUV 209-093 zulässigen Arbeiten werden in Fallbeispielen beschrieben und für die jeweiligen HV- Antriebssysteme dargestellt. Darüber hinaus erfolgt ein Vermitteln von fundierten Kenntnissen über die HV- Systeme, Komponenten und Funktionen. Zusätzlich gibt es einen ausführlichen Überblick der möglichen Prüf- und Instandsetzungsabläufe, die sich aus dem Aufbau des HV- Systems ergeben. Mit den praxisnahen Übungsaufgaben festigen die Teilnehmer das erlernte und erhalten Handlungssicherheit beimUmsetzen der Sicherheitsregeln für das Arbeiten an HV- Komponenten oder Fahrzeugen.

FHV 3E für Forschung, Entwicklung und ProduktionTechnologyPracticemobilitätTermin

Teilnehmer, welche über die Fachkunde für Arbeiten an HV-Systemen Stufe 2E verfügen, können mitder Zusatzqualifizierung Elektrotechnische Arbeiten unter Spannung Stufe 3E den Arbeitsbereich anHV- Systemen deutlich erweitern. Damit werden die notwendigen Kenntnisse nachgewiesen, um z.B.an Fahrzeugen zu arbeiten die sich nicht spannungsfrei schalten lassen, verunfallt sind oder wo eineInstandsetzung der HV- Batterie notwendig ist.Dabei liegt der Schwerpunkt auf die Beurteilung von Gefahren für Arbeiten unter Spannung, Strukturieren von den notwendigen Arbeitsabläufen und das Anwenden der geforderten Sicherheitsmaßnahmen. Mit vielen praktischen Beispielen wird das Grundverständnis geschaffen, um die verschiedenen möglichen Situationen an HV- Systemen beurteilen zu können. Zum Festigen der Inhalte wird das praktische Vorgehen an einem Hybrid- HV-Speicher geübt.

Fachkundig unterwiesene Person nach DGUV I 209-093 / Stufe 1STechnologyPracticemobilitätTermin

Nach dem Erhalt des Fachkundenachweis gemäß 209-093 (ehemals DGUV 200-005) (Informationsschrift: BGI/GUV-I 8686) zur Elektrotechnisch unterwiesenen Person für HV-eigensichere Systeme in Fahrzeugen sind Sie berechtigt, an HV-Fahrzeugen Wartungs- und Reparaturarbeiten an konventionelle Fahrzeugbaugruppen durchzuführen. Darüber hinaus dürfen Sie Bordnetz- sowie Karosseriestrukturarbeiten, jedoch nicht in der Nähe von HV-Komponenten und an solchen selbst, übernehmen.

Fachkundige Person für Arbeiten an Hochvoltsystemen im spannungsfreien Zustand (2S)TechnologyPracticemobilitätTermin

Mit der Qualifikation der Stufe 2S nach DGUV 209-093 "Arbeiten an spannungsfreien HV-Systemen" erlernen sie, welche Gefahrenpotenziale durch moderne Hochvoltsysteme im Fahrzeug vorhanden sind und wie Sie sach- und fachgerecht das Hochvoltsystem in einen spannungsfreien Zustand bringen, um alle "normalen" Servicearbeiten gefahrlos durchführen zu können und um verschiedene Komponenten des HV-Systems tauschen zu dürfen. Weiterhin dürfen Sie nach bestandener Prüfung die übrigen Mitarbeitern in der Werkstatt in diesem Thema unterweisen. Sie erhalten auf dieses Seminar 2 VDSI Punkte.

Fachkundige Person für Arbeiten an unter Spannung stehenden Hochvoltsystemen (3S)TechnologyPracticemobilitätTermin

Mit der Qualifikation der Stufe 3S nach DGUV 209-093 "Arbeiten an unter Spannung stehenden HV-Systemen" können Sie die Fehlersuche auch an unter Spannung stehenden HV-Komponenten durchführen. Dasselbe gilt für Arbeiten an unter Spannung stehenden Energiespeichern wie z.B. Batteriezellen- oder Batteriemodultausch oder bei Arbeiten mit entsprechendem Gefährdungspotential, z. B. Hochspannungsprüfung nach Herstellervorgaben. Sie erhalten auf dieses Seminar 3 VDSI Punkte.

Fachseminar WIT-REBARTechnologyPracticebefestigungTermin

Mit unserem Fachseminar, das aus einem theoretischen und praktischen Teil sowie einer anschließenden Prüfung besteht, erhalten Sie nach bestandener Prüfung ein Zertifikat. Dieses ist nach Zulassung gefordert und Voraussetzung für die praktische Durchführung der Arbeiten auf der Baustelle.

Fahrzeugaufbereitung NFZTechnologyPracticemobilitätTermin

Intensives Praxistraining und Theorieschulung vermitteln Ihnen das Fachwissen und die praktischen Erfahrungen im Bereich Fahrzeugaufbereitung speziell für Nutzfahrzeuge. Neben den wichtigsten Techniken und der richtigen Vorgehensweisen lernen Sie die nötigen Handwerkzeuge rund um die Fahrzeugaufbereitung im Nutzfahrzeugsektor kennen.

Fahrzeugdiagnose WOW! DIALOOQTechnologyPracticemobilitätTermin

Durch einen perfekt abgestimmten Mix aus Theorie und Praxis werden Sie umfassend mit der Hardware-Handhabung und den Einsatzmöglichkeiten der WOW! Diagnosesoftware WOW! LOOQIT vertraut gemacht.

Fenstertechnik Kompakt - Grundlagen der Abdichtung und BefestigungTechnologyPracticefenstertechnikTermin

Monteure und Ausführende im Bereich der Montage von Fenster & Türen erhalten in diesem Kompaktseminar die Grundlagen der Fenstertechnik vermittelt. Sie erhalten Einblicke und Grundkenntnisse in Abdichtung und Befestigung von Fenster und Türen gemäß dem aktuellen Stand der Technik.   

Frauen in FührungTechnologyPracticeführung_leadershipTermin

Frauen in Führung stärken, das ist Ziel dieses Trainings. Im Training schärfen die Teilnehmerinnen ihr Bewusstsein für ihre individuellen Stärken und üben sich in durchsetzungsstarker Kommunikation. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund großer Transformationen wie Remote-Arbeit, Digitalisierung und veränderten Anforderungen, die junge Generationen an ihren Arbeitgeber stellen, zunehmend von Bedeutung.Außerdem geht es darum, einschränkende Denkmuster wie übertriebene Selbstkritik, Perfektionismus oder „Es-allen-Recht-machen-wollen“ zu verändern und damit ein wichtiges Fundament für Selbstbewusstsein zu legen und die Wirk-Möglichkeiten im Unternehmen gewinnbringend für alle zu erweitern. Zum Beispiel beim Überdenken von verkrusteten Rahmenbedingungen im Sinne einer guten Unternehmenskultur und mehr Sinnhaftigkeit im Job.

FugenabdichtungTechnologyPracticedichtenundklebenTermin

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage den geeigneten Dichtstoff auszuwählen und fachgerecht zu verarbeiten. Des Weiteren sind Ihnen die Anforderungen eines Dichtstoffs bekannt.

Führen auf Distanz - virtuelle TeamsPersonalmanagementführungTermin

Sie erlernen in diesem Online-Seminar, wie Sie mit der Veränderung der Arbeits- und Kommunikationsstrukturen im digitalen Führungsverhalten umgehen. Sie bekommen Methoden an die Hand, wie Sie eine effektive Kommunikation und Zusammenarbeit sichern, wie Sie den nötigen Teamspirit herstellen und Ihre Mitarbeiter:innen weiterentwickeln können.

Seminarbeschreibung:
Nachdem in zwei Vormittagen ein Konzentrat der Inhalte mit vielen Impulsen vermittelt wurde, können die Teilnehmer:innen diese über 6 Wochen ausprobieren. Im Anschluss treffen sich alle Teilnehmer:innen noch einmal in einer halbtägigen Online-Session mit der Referentin zum Erfahrungsaustausch, zur Reflektion und um mögliche Situationen aus dem Führungsalltag zu besprechen.

Führung inklusiv gestaltenPersonalmanagementführungTermin

Sie erlangen ein tiefes Verständnis moderner und inklusiver Führung und schaffen so ein unterstützendes Arbeitsumfeld.

Geistige Fitness - steigern Sie Ihre MerkfähigkeitMethodsExpertiesearbeitstechnikenundorganisationTermin

Sie steigern durch dieses Seminar nicht nur Ihre Gedächtnisleistung, sondern erhöhen auch Ihre Konzentrations- und Lernfähigkeit. Durch gezielte praxisorientierte Übungen in Einzeltrainings, Partnertrainings oder Gruppenarbeiten wird das Einprägen von Namen, Gesichtern, Zahlen, Vokabeln und Vortragsinhalten trainiert.

Gekonnt kontern - mit Einwänden sicher umgehenMethodsExpertiesepersönliche_sozialekompetenzenTermin

Lernen Sie in diesem Seminar die besten Techniken kennen, um kreativ und auf den Punkt zu kontern. Ob bei der Chef:in, bei Kolleg:innen oder bei Kund:innen, erfahren Sie, wie Sie elegant und souverän allzu offensive Gesprächspartner:innen in die Schranken weisen, ohne dabei Ihre Professionalität oder die respektvolle Beziehung aufs Spiel zu setzen. Werden Sie sich auch der Wirkung Ihrer Körpersprache und Stimme bewusst.

Gemeinsam - Gesund - GewinnenHealthySafetypräventionTermin

Ziel ist es, Ihnen Denkanstöße und Orientierung zu geben und Verkrustungen aufzubrechen. Sie werden sich bewusst vom "Schneller-Höher-Weiter-Syndrom" verabschieden und die Zeit-Brisanz in Zeit-Balance verwandeln. Ihnen werden effektive Instrumente vorgestellt, um anstehende zeitkritische Situationen effektiv, schwungvoll und leicht zu meistern. Sichern Sie sich Ihre VDSI-Punkte:VDSI-Mitglieder erhalten für ihre Teilnahme 1 Gesundheitsschutz-Punkt.

Generationsübergreifende Zusammenarbeit – Generation X bis Generation AlphaHealthySafetypersönliche_sozialekompetenzenTermin

In vielen Betrieben beträgt der Altersunterschied zwischen den Mitarbeitenden fast 50 Jahre. Entsprechend unterschiedlich sind oft deren Bedürfnisse und Lebensstile sowie die Art, Aufgaben anzugehen. Das stellt eine Führungskraft nicht selten vor eine große Herausforderung. In diesem Seminar erfahrt ihr nicht nur wo die Unterschiede liegen, sondern auch wie Gemeinsamkeiten zwischen den Generationen genutzt werden können, so dass erfolgreiche Teams entstehen.

Geschäftserfolg in China - ein interkulturelles ManagementtrainingHealthySafetyeinkaufTermin

In diesem Seminar lernen Sie die Voraussetzungen und Wege kennen, um interkulturelle Reibungsverluste zu minimieren und stärken Ihre Kompetenz für Verhandlungen und die Zusammenarbeit mit chinesischen Partner:innen.

Gespräche erfolgreich führenHealthySafetyführung_leadershipTermin

In diesem Seminar erlernen Sie, gekonnt Abläufe von Gesprächen, Besprechungen und kleinen Alltagsverhandlungen zu erarbeiten, die Techniken der Gesprächs- und Verhandlungsführung zu trainieren und Anwendungssicherheit in der Gesprächssteuerung zu erhöhen.

Gesprächswerkstatt - Coaching to go!PersonalmanagementführungTermin

Mit diesem Seminar erweitern Sie Ihre persönliche Führungskompetenz, sich selbst und andere in schwierigen (Gesprächs-)Situationen einfach und schnell zu coachen. Sie lernen souverän und lösungsorientiert zu agieren, erproben sich in eigenen Praxisfällen und erhalten wirksames Feedback für Ihr eigenes Praxisumfeld.

Gesundheit als FührungsaufgabePersonalmanagementführungskräfte-leadershipTermin

Der Workshop „Gesund Führen“ schafft wichtige Grundlagen für das Verständnis von
Führungskräften im Umgang mit dem Thema Gesundheit. Sie lernen, die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit Ihres Teams unter Berücksichtigung betrieblicher Prozesse und Abläufe positiv zu gestalten. 
 
Sichern Sie sich Ihre VDSI-Punkte:
VDSI-Mitglieder erhalten für ihre Teilnahme 1 Gesundheitsschutz-Punkt.

Grundlagen FahrzeugverglasungTechnologyPracticemobilitätTermin

Autoglasreparaturen und -montagen bieten Ihnen ein wachsendes Umsatzpotential. Wenn Sie sich in diesem Bereich auf dem Markt als qualifiziertes Unternehmen positionieren möchten, haben Sie nun die Möglichkeit, Ihr Wissen und Können zu vertiefen.

Grundlagen der 8D-MethodeManagementsystemequalitätsmanagementTermin

Die 8D-Methode ist ein strukturiertes Problemlösungsverfahren, das in der Automobilindustrie entwickelt wurde und heute in vielen anderen Branchen eingesetzt wird. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Grundlagen der 8D-Methode zu vermitteln und sie in die Lage zu versetzen, diese effektiv anzuwenden. Nach Abschluss des Seminars sind die Teilnehmenden in der Lage, die 8D-Methode effektiv anzuwenden und Probleme systematisch und nachhaltig zu lösen.

Grundlagen der RELAST-BauwerksverstärkungTechnologyPracticebefestigungTermin

Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die Grundlagen des RELAST-Systems zur nachträglich verankerten Querkraft- und Durchstanzbewehrung nach den allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen Z-15.1-344 bzw. Z-15.1-345.

Grundlagen des Building Information Modeling (BIM)MethodsExpertiesemethodenTermin

Dieses Seminar bietet einen praxisgerechten Einstieg in die Building Information Modeling (BIM) Methodik im Hochbau. Als BIM-Anfänger:innen erlangen Sie nützliches Wissen für die erfolgreiche Einführung von BIM in Projekten. Darüber hinaus lernen Sie die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten von BIM kennen und erhalten einen strukturierten Fahrplan für die Implementierung in Unternehmen. 

Grundlagen im Mess- und PrüfmittelmanagementManagementsystemequalitätsmanagementTermin

Sie erhalten praxisorientiert und anwendergerecht umfassendes Wissen und Kenntnisse für den Aufbau und die Organisation einer effizienten und wirtschaftlichen Mess- und Prüfmittelverwaltung.

Grundlagen und Einbau von Brandschutzklappen (BSK)TechnologyPracticebrandschutzTermin

Das Seminar vermittelt Ihnen das erforderliche Fachwissen für den sicheren Umgang und Einbau von Brandschutzklappen mit Würth Produkten in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Wildeboer Bauteile GmbH.

Hybride Teamführung - das Beste aus zwei WeltenTechnologyPracticeführung_leadershipTermin

Machen Sie sich fit für die hybride Zusammenarbeit: Im Seminar werden alle Aspekte der hybriden Zusammenarbeit inspirierend auf den Punkt gebracht. Gleichzeitig erhalten Sie wertvolle Tipps für Ihre Führungspraxis. So schaffen Sie eine flexible Arbeitswelt und erreichen Zufriedenheit im Team.

Jährliche Sicherheitsunterweisung Arbeits- und Gesundheitsschutz gewerblicher Mitarbeiter nach §12TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Die jährliche Sicherheitsunterweisung ist ein wichtiger Bestandteil des betrieblichen Arbeitsschutzes. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden die Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie betriebsspezifische Anforderungen zu vermitteln und sie in die Lage zu versetzen, diese effektiv anzuwenden.

Jährliche Sicherheitsunterweisung Hubarbeitsbühne (Online-Seminar)TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Sie erhalten nach der Teilnahme an diesem Seminar die Bestätigung der erforderlichen Unterweisung gemäß Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung, sowie den Nachweis in den Befähigungsschein zur jährlichen Unterweisung.

Jährliche Sicherheitsunterweisung KranTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Sie erhalten nach der Teilnahme an diesem Seminar die Bestätigung der erforderlichen Unterweisung gemäß Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung, sowie den Nachweis in den Befähigungsschein zur jährlichen Unterweisung.

Jährliche Sicherheitsunterweisung StaplerTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Sie erhalten nach der Teilnahme an diesem Seminar die Bestätigung der erforderlichen Unterweisung gemäß Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung, sowie den Nachweis in den Befähigungsschein zur jährlichen Unterweisung.

Jährliche Sicherheitsunterweisung TeleskopmaschinenTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Sie erhalten nach der Teilnahme an diesem Seminar die Bestätigung der erforderlichen Unterweisung gemäß Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung, sowie den Nachweis in den Befähigungsschein zur jährlichen Unterweisung.

Jährliche Unterweisung FUP 1STechnologyPracticemobilitätTermin

In diesem Seminar erlernen Sie das Bedienkonzept von Hochvoltfahrzeugen zu beschreiben, die verbauten HV-Komponenten zu benennen, sowie deren Kennzeichnung zu erklären.Des weiteren lernen Sie die Arbeiten in dem Bereich aufzuzählen, welche Sie im nicht spannungsfreien Zustand durchführen dürfen, sowie unzulässige Arbeiten zu nennen.Die Gefahren des elektrischen Stroms zu erklären und die Erste Hilfe Maßnahmen zu beschreiben, sowie die Vorgehensweise bei verunfallten Elektrofahrzeugen zu erläutern ist ein weiterer Lerninhalt des Seminars.

Jährliche Unterweisung Kontrollgeräte/Fahrtenschreiber/digitaler TachographTechnologyPracticemobilitätTermin

Der Teilnehmer soll den Umgang mit dem Kontrollgerät seines Nutzfahrzeuges wiederholen/festigen, sowie aktuelle Verordnungen wiederholen sowie Änderungen kennenlernen und für den eigenen Anwendungsbereich bewerten.VO EG 561/ 2006 VO EG 165/2014

Kleben für Konstruierende und Fachkräfte inkl. kostenloser Sicherheitsschulung für diisocyanathaltige Polyurethan (PU)-ProdukteTechnologyPracticedichtenundklebenTermin

Das Seminar gibt eindeutige und nachvollziehbare Hilfestellungen zur richtigen Klebstoffauswahl für Eisen- und Nichteisenmetalle, Kunststoffe und Glas. Anwendungsbeispiele aus dem Fahrzeug-, Maschinen-, Geräte- und Anlagenbau geben Ihnen Impulse und Anregungen für die erfolgreiche Gestaltung und Fertigung geklebter Bauteile. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, die Sicherheitsschulung für Polyurethan-Produkte zu absolvieren und ein Schulungszertifikat nach abgelegter Prüfung zu erlangen.

Kleiner Klimaschein - Sachkunde Kategorie II nach EU 2015/2067 PKTA Kältetechnik ATechnologyPracticemobilitätTermin

Der kleine Klimaschein ist die Einführung in die Grundlagen (Theorie und Praxis) der Kältetechnik sowie das kennenlernen des Aufbaus und der Funktion der Hauptbauteile eines Kältemittel-Kreislaufs in Kälte-, Klimaanlagen und Wärmepumpen. Verständnis der Funktionsweise und des Betriebsverhaltens der Kältemaschine unter unterschiedlichen Betriebsbedingungen und die Bestimmung und Interpretation von Überhitzung und Unterkühlung hinsichtlich der Betriebssicherheit und dem Füllzustandes.

Kleiner Klimaschein - Sachkunde Kategorie II nach EU 2015/2067 PKTB Kältetechnik BTechnologyPracticemobilitätTermin

Ziel des Seminars ist es die Vertiefung der Grundlagen (Theorie und Praxis) des Kältemittelkreislaufs, korrekter Umgang mit Kältemittel und kältetechnischen Betriebsmitteln hinsichtlich Sicherheit und Umweltschutz das Kennenlernen der für die Inbetriebnahme einer Kleinkälteanlage erforderlichen Arbeitsschritte. Hilfestellung zur Störungsbeseitigung an Kälteanlagen

Kleiner Klimaschein - Sachkunde Kategorie II nach EU 2015/2067 PKTP Kältetechnik PTechnologyPracticemobilitätTermin

Ziel des Seminars ist es das Erlernen von Montagearbeiten (Kupferrohrbearbeitung, Löten, Bauteilmontage) am Kältemittelkreislauf, sowie der Aufbau eines Kältemittelkreislaufs einer Kleinkälteanlage und einen sicheren Umgang mit kältetechnischem Werkzeug

Klimaanlage mit Sachkundenachweis nach EG 307/2008TechnologyPracticemobilitätTermin

Seit Anfang 2015 dürfen treibhausschädigende Kältemittel wie z.B. R134a nur an Unternehmen verkauft werden, die über sachkundiges Personal gem. EG Verordnung 307/2008 (ChemKlimaschutzV) verfügen. Einhergehend müssen neu zugelassene PKW und Kleintransporter ab 2017 mit einem Kältemittel befüllt sein, die geringe Auswirkungen auf den Treibhauseffekt besitzen. Dies führt zu einer Veränderung der Anforderungen der Werkstatt bei Reparaturen und Service an Klimaanlagen. Sie lernen, wie man sach- und fachgerecht den Klimaservice durchführt.

Kommunikation in ProjektenTechnologyPracticeprojekt-_prozessmanagementTermin

Ziel des Seminars ist es, Ihnen ausgehend von der Stakeholderanalyse die wichtigsten Konzepte, Methoden und Werkzeuge wirksamer und wertschätzender Kommunikation näher zu bringen und deren Einsatz praktisch zu erproben.

Konflikte als Chance nutzenTechnologyPracticeführung_leadershipTermin

In diesem Seminar lernen Sie verschiedene Strategien kennen, um Konfliktsituationen (nachhaltig) zu entschärfen. Dieses Seminar unterstützt Sie dabei, Handlungsalternativen in typischen und „verfahrenen“ Konfliktsituationen zu entwickeln und an Lösungen (mit)zuarbeiten.Der Seminarpreis für alle Termine, welche bis zum 31.12.2024 stattfinden, liegt bei 630€ zzgl. gesetzliche MwSt. je teilnehmende Person.

Konflikte erfolgreich managen & lösenPersonalmanagementführungTermin

In dieser interaktiven Schulung lernen Sie verschiedenste Konflikte im Arbeitsalltag empathisch, effektiv und nachhaltig zu lösen. Auf Basis eines „Werkzeugkoffers“ mit zahlreichen praktisch anwendbaren Methoden und Techniken steigern Sie Ihre Konfliktlösungsskills. Wir arbeiten interaktiv mit verschiedenen live simulierten Fallstudien, die sich auf konkrete Herausforderungen im alltäglichen Arbeitsalltag beziehen. Dabei durchlaufen Sie die gesamte Konfliktprozesskette, von der Antizipation und frühzeitigen Erkennung bis hin zur Mitigation und nachhaltigen Lösung von Konflikten. 

Konfliktklärung als FührungsaufgabePersonalmanagementführungTermin

Ziel des Seminars ist es, Wissensgrundlagen zu legen, Handlungsmöglichkeiten und Methoden an die Hand zu geben und damit souveränes und bewusstes Handeln in Konfliktsituationen zu fördern. Sie stärken sich in der Übernahme Ihre Führungsverantwortung auch im Konfliktfall.

Konzentration für starke PersönlichkeitenPersonalmanagementpersönliche_sozialekompetenzenTermin

Sie bekommen Tipps und Tricks, um den immer komplexer und hektischer werdenden Arbeitsalltag mit viel Konzentration zu bewältigen. Sie lernen Ihr Konzentrationsvermögen gehirnfreundlich und effizient zu nutzen. Sie erfahren, wie Sie Ablenkung gekonnt ignorieren und bei Unterbrechungen souverän zur Aufgabe zurückkehren. Sie lernen Ihren persönlichen Konzentrationstypen kennen und wie Sie diesen gezielt nutzen.

Kreative Korrespondenz im GeschäftsumfeldMethodsExpertiesefachwissenTermin

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie individuell und interessant schreiben und lösungsorientiert kommunizieren. Mit den richtigen Worten schaffen Sie eine gute Beziehung zum Gegenüber. Ob in der E-Mail, im Brief oder Chat: Sie formulieren prägnant und verständlich, modern und seriös.

Kreative Präsentationen - Storytelling & Co.MethodsExpertiesepersönliche_sozialekompetenzenTermin

In diesem kreativen Seminar arbeiten Sie mit unterschiedlichen Bildern und Materialien und lernen Tricks, wie Sie mehr „Pepp“ in Ihre Präsentationen bringen. Sie erfahren und üben, wie Sie eine Geschichte entwickeln und erzählen, damit diese die Zuhörer:innen fesselt, aktiviert oder zum Nachdenken anregt.

Ladungssicherung Kleintransporter und LKW mit PraxisteilTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Wird eine Ladung auf öffentlichen Straßen transportiert, sind alle Beteiligten der Transportkette für die einwandfreie Ladungssicherung verantwortlich. Zudem müssen die Ladungssicherungsmittel regelmäßig von einem Sachkundigen auf funktionale Sicherheit überprüft werden. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie die Ladungssicherung in Ihrem Unternehmen rechtsicher organisieren, dokumentieren und am Transportfahrzeug umsetzen. 

Leistungsfähiges und stressfreies Sehen am BildschirmHealthySafetygesundheitTermin

Sie wünschen einen unterhaltsamen, staunenswerten und inhaltlich wertvollen Vortrag über eines der brennendsten Themen im Berufsalltag – Stress durch Bildschirmarbeit? Und zwar so, dass gleich danach die ersten Praxisschritte umgesetzt werden, weil der Vortrag viele anschauliche Experimente, alltagstaugliche Tipps und sofort umsetzbare Übungen enthält? Oder Sie möchten Ihre
Mitarbeiter:innen erst mit dem Thema “gutes Bildschirm-Sehen” vertraut machen und die Resonanz testen? Dann ist dieser Vortrag das Richtige für Sie – als Webinar perfekt fürs Home Office geeignet.

M03 Grundlagen zum Prüfen von Arbeitsmitteln nach VDE 0701-0702 gemäß VDI 4068TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Das Arbeitsschutzgesetz, die Betriebssicherheitsverordnung und die DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) schreiben die Prüfung von Arbeitsmitteln vor. Die korrekte Durchführung solcher Prüfungen lernen Sie hier inklusive der praktischen Umsetzung. Sie erhalten Informationen zu Neuerungen auf der Normen- und auf der Geräteseite, die es für Sie zu beachten gibt. 

M05 Prüfung ortsfester elektrischer Niederspannungsanlagen nach VDE 0100-600 und VDE 0105-100TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Mit diesem Praxisseminar erlangen Sie die erforderlichen Grundkenntnisse zur Prüfung von ortsfesten elektrischen Niederspannungsanlagen nach den Normen VDE 0100-600 (Erstprüfung) und VDE 0105-100 (Wiederholungsprüfung).

M06 Erhalt der Fachkunde zum Prüfen von Arbeitsmitteln und AnlagenTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Aufrechterhaltung der fachlichen Anerkennung einer "Zur Prüfung befähigten Person" für die sichere und normkonforme Prüfung elektrischer Geräte und Niederspannungsanlagen nach VDE 0701-0702, VDE 0100-600 und VDE 0105-100/A1.

MarkisenschulungTechnologyPracticebefestigungTermin

In diesem Seminar wird Ihnen gezeigt, wie Sie Markisen auf unterschiedlichsten Untergründen sicher befestigen. Des Weiteren erfahren Sie mehr über Motorisierung und Automatisierung der Markise. Sie erfahren mehr über den Herstellungsprozess von der Faser bis hin zum fertigen Markisentuch. Zudem lernen Sie die besonderen technischen Eigenschaften und Besonderheiten dieses Hochleistungsgewebes kennen.

Meeting Mistery: Mit Moderationstechniken zum erfolgreichen MeetingTechnologyPracticepersönliche_sozialekompetenzenTermin

In diesem Seminar lernen Sie praxisnah verschiedene Moderationsmethoden kennen, mit deren Hilfe Sie eine Besprechung effizient und erfolgreich gestalten. Sie üben außerdem, wie Sie die Aufmerksamkeit hoch halten und die Interaktion der Teilnehmer fördern. Außerdem erfahren Sie wie Sie abgedriftete Diskussionen zurück zum Thema führen.

Mehr Aufträge durch ein gutes AngebotsmanagementMethodsExpertieseverkaufTermin

Lernen Sie in diesem Seminar die zahlreichen Möglichkeiten kennen, wie Sie mehr Aufträge in den unterschiedlichen Phasen des Angebotsmanagements generieren und zum Verkaufshelden im Innendienst werden. Nachfassgespräche oder Cross- und Upselling machen Sie danach mit links.

Methodenschulung - Innovation & DigitalisierungMethodsExpertieseführung_leadershipTermin

In diesem Seminar bauen Sie eine umfassende Methodenkompetenz für Nutzung vielfältiger Tools auf, die Ihren Arbeitsalltag im Bereich Innovation erleichtern und bereichern. Sie fördern Ihre Kreativität und generieren und evaluieren Ideen methodisch und systematisch. Sie erhalten eine Toolbox neuer, innovativer Methoden, die Sie in den Alltag integrieren können, um mehr Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Projekt zu generieren und können somit die Innovationen im Unternehmen vorantreiben. Statt grauer Theorie, gibt es praktische, individuelle Anwendung. 

Microsoft Excel - Dashboards erstellenMethodsExpertieseit-trainingTermin

Das Seminar vermittelt Ihnen die Kenntnisse, um Datenauswertungen in übersichtlicher und anschaulicher Form als flexible Dashboards darzustellen.

Microsoft Excel I - Grundlagen intensivMethodsExpertieseit-trainingTermin

In diesem Seminar erlernen Sie die grundlegende Bedienung von Microsoft Excel. Nach dem Seminar sind Sie sicher in der Anwendung des Funktionsassistenten sowie von Arbeitsmappen.

Microsoft Excel I - Grundlagen kompaktMethodsExpertieseit-trainingTermin

In diesem Seminar, lernen Sie die grundlegende Bedienung von Microsoft Excel kennen. Nach dem Seminar sind sie in der Lage, Tabellen aufzubauen, zu gestalten und einfach Formeln zu erstellen. Zudem lernen Sie, Daten zu filtern, zu sortieren und als Diagramm darzustellen.

Microsoft Excel IIMethodsExpertieseit-trainingTermin

In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Funktionen in Microsoft Excel kennen. Nach dem Seminar können Sie Mustervorlagen mit Dropdownlisten aufzubauen, zu schützen und ein einfaches Dashboard zu erstellen.

Microsoft Excel IIIMethodsExpertieseit-trainingTermin

In diesem Seminar lernen Sie mit umfangreichen Datenmengen zu arbeiten und können diese Daten sinnvoll verwalten und mit Datenbankfunktionen und Pivot auswerten.

Microsoft Excel IVMethodsExpertieseit-trainingTermin

In diesem Seminar bekommen Sie Tipps und Tricks an die Hand, um komplexe Aufgaben in der Excel-Arbeitsumgebung lösen zu können. Mit einfachen Makros können Sie Standardaufgaben automatisieren.

Microsoft OutlookMethodsExpertieseit-trainingTermin

In diesem Seminar lernen Sie wie Sie sich mit den Möglichkeiten von Microsoft Outlook optimal organisieren können.

Microsoft Word - WorkshopMethodsExpertieseit-trainingTermin

In diesem Seminar erlernen Sie Microsoft Word optimal für Ihre Bedürfnisse zu nutzen und lernen hilfreiche Anwendungsmöglichkeiten und wichtige Tools kennen.

Mit Achtsamkeit - aufblühen statt ausbrennenHealthySafetypräventionTermin

In diesem Seminar arbeitet der Referent mit den wissenschaftlich erprobten Methoden aus der Positiven Psychologie und den Neurowissenschaften. Mit diesen Praktiken können Sie Ihre Leistungsfähigkeit steigern, sind zufriedener, erleben persönlichen Erfolg und werden Ihre täglichen Herausforderungen leichter bewältigen. Dabei wird auch der Einsatz ihrer Stärken trainiert. Denn zufriedene und belastbare Meschen, leben nicht nur gesünder und länger, sie haben auch erfolgreichere Arbeitsbeziehungen und damit bessere Chancen auf beruflichen Erfolg.

Mit Stimme und Körpersprache überzeugenPersonalmanagementpersönlichkeitsentwicklungTermin

Sie erfahren in diesem Seminar, dass Körpersprache ein machtvolles Verständigungsmittel ist, wie Sie mit Haltung, Gesichtsausdruck und Händen Ihren Zuhörer:innen bedeutsame Botschaften senden. Sie lernen, wie Sie Fehler vermeiden, die Ihnen bisher unbewusst unterlaufen sind und fördern somit mit Ihrer Körpersprache die Verständigung und die Arbeitsatmosphäre.

Mitarbeitergespräche erfolgreich führenPersonalmanagementführung_leadershipTermin

Sie lernen in diesem Seminar einerseits praxisnahe Instrumente zur Vorbereitung Ihrer Mitarbeiter:innengespräche kennen und erarbeiten konkrete Checklisten, die Sie in Ihrer Führungsaufgabe unterstützen. Andererseits werden Sie in ausgewählten Simulationen Gesprächstechniken vertiefen und trainieren.

Moderation - knifflige Situationen in Meetings souverän meisternPersonalmanagementführung_leadershipTermin

In diesem Seminar erweitern und vertiefen Sie Ihre Moderations- und Gesprächsleitungskompetenz und bekommen dadurch mehr Sicherheit. Durch die vertiefte Auseinandersetzung mit Moderations- und Gesprächstechniken lernen Sie mit herausfordernden Situationen souveräner umzugehen.

Moderation von Online-MeetingsPersonalmanagementpersönliche_sozialekompetenzenTermin

Virtuelle Meetings wollen gut gestaltet sein, wenn man Interaktion, gute Ergebnisse und einen kreativen Austausch erzielen will. Hier gibt es einige Faktoren zu beachten, die in der Online-Welt anders funktionieren als in der Präsenz-Welt.Mit den richtigen Tools und Tipps zur virtuellen Moderation gelingt ein ausgewogener und guter Austausch. Erfahren Sie, wie Sie sich professionell über Webcam in Szene setzen und mit virtuellen Hintergründen arbeiten. Lernen Sie den Multitasking-Prozess als Moderator:in zu beherrschen: Ihre Teilnehmenden zu motivieren, die Gruppendynamik zu beachten und gleichzeitig den Bildschirm zu teilen und Gruppenergebnisse zu visualisieren. Üben Sie den Umgang mit Tools wie einem externen Whiteboard (Miro) und Mentimeter (Umfragen). Sie erhalten außerdem wertvolles Feedback zu Ihrer Wirkung als Moderator:in und Tipps zu Ihrem Umgang mit Störfaktoren.

Motivation und Führung von AuszubildendenMethodsExpertieseausbilderqualifizierungTermin

In diesem Seminar analysieren Sie Ihr Führungsverhalten in Bezug auf die Motivation Ihrer Auszubildenden und Ihren Umgang mit zum Teil schwierigen Verhaltensweisen. Sie lernen, welche Bedingungen Sie schaffen können, um die Motivation und Leistung Ihrer Auszubildenden vom ersten Tag an individuell sowie im Team zu fördern.

Motivation von Mitarbeiter:innenMethodsExpertieseführung_leadershipTermin

In diesem Seminar erfahren Sie von welchen Aspekten menschliche Leistungsmotivation beeinflusst wird und die wichtigsten Ansatzpunkte für Führungskräfte zur Steigerung der Leistungsmotivation. Ebenso erfahren Sie wie Sie Ihr Verhalten an die jeweiligen Erfordernisse anpassen können.

Nachträge erfolgreich managenMethodsExpertieseprojektmanagementTermin

Dieses Seminar vermittelt Ihnen das Grundlagenverständnis und die Abwicklung von Nachträgen anhand VOB/B. Sie kennen Ihren Leistungsumfang, können abgrenzen und setzen Nachträge richtig durch.

Networking - erfolgreich kontakten in der Arbeitswelt 4.0MethodsExpertiesenewworkTermin

In diesem Training erfahren Sie, wie sie in einer sehr schnelllebigen Zeit Networking professionell und effizient betreiben. Sie lernen die wichtigsten Strategien für effektives und effizientes Networking einzusetzen, ein Bewusstsein für Netzwerkkompetenz zu erlangen, Ihr Zeitmanagement beim Pflegen von Beziehungen zu betreiben und sich professionell in Netzwerken zu präsentieren.Der Seminarpreis für alle Termine, welche bis zum 31.12.2024 stattfinden, liegt bei 710€ zzgl. gesetzliche MwSt. je teilnehmende Person.

Neudenken in 3D - LEGO® SERIOUS PLAY®MethodsExpertiesemethodenTermin

Sie lernen die Lego® Serious Play® Methode kennen - ein innovatives Workshop-, Kommunikations- und Problemlösungstool. In diesem Seminar werden die grundlegenden Vorgehensweisen sowie die Anwendungsmöglichkeiten von Lego® Serious Play® vermittelt. Dabei wird "learning-by-doing" praktiziert.

Online Seminar - Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und TrittenTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

In diesem Seminar erhalten Sie die notwendige Sachkunde um Leitern, Tritte und fahrbare Arbeitsbühnen (Roll-/Fahrgerüste) sachkundig zu prüfen und ermöglichen somit eine gefahrlose Benutzung. Das Seminar vermittelt Ihnen die Sachkunde nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV § 2 Abs. 6) und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbschG § 7)Das Seminar inklusive anschließender Prüfung wird in deutscher Sprache durchgeführt. Entsprechende Kenntnisse sind Grundvoraussetzung für die Teilnahme.

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz - PSA Anwenderschulung nach DGUV Regel 112 - 198 (Fallschutz)TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Sie erlernen sicheres Arbeiten nach DGUV Regel 112-198 und können PSA bestimmungsgemäß verwenden. Sie kennen den Unterschied zwischen verschiedenen Bauarten und können den Umgang auf Ihre spezifische Arbeitssituation übertragen.Das Seminar inklusive anschließender Prüfung wird in deutscher Sprache durchgeführt. Entsprechende Kenntnisse sind Grundvoraussetzung für die Teilnahme.

Persönliches Auftreten - Erfolg mit StilPersonalmanagementpersönlichkeitsentwicklungTermin

Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Auftreten, Ihr Verhalten und Ihre Kommunikation weiter optimieren können und gibt Ihnen so die Sicherheit, sich in jeder Situation angemessen und formvollendet zu verhalten und Ihr Unternehmen perfekt zu repräsentieren.

Photovoltaik KompaktTechnologyPracticebefestigungTermin

In diesem Seminar werden die Grundlagen und praktischen Anwendungen der Photovoltaik sowie der Solarenergie vermittelt.

Pimp your BikeTechnologyPracticemobilitätTermin

Nach diesem Aufbautraining sind Sie in der Lage, eine Diagnose und notwendige Reparaturen an den Fahrradkomponenten wie z.B. Bremsen, Schaltung, Federgabeln und Laufrädern durchzuführen. Eine Beratung im Bereich Fahrradkomponenten und der Umbau auf höherwertige Teile kann durchgeführt werden. Ebenfalls wird die Programmierung und die Diagnose von E-Bikes durch die Teilnehmer zu einer sicheren Sache. Die handwerklichen Tätigkeiten "einspeichen und zentrieren von Laufrädern" wird nach dem Training gekonnt durchgeführt

Planerseminar Holzbau Modul 1 - Grundlagen der SchraubenbemessungTechnologyPracticedichtenundklebenTermin

In diesem Seminar werden die Bemessungsgrundlagen stiftförmiger Verbindungsmittel für den Tragwerksplaner aufgefrischt.Die Regelungen der DIN EN 1995-1-1 und der ETA von Holzschrauben werden detailliert erläutert. Sie lernen Schraubenanordnungen und Konstruktionsdetails zu optimieren. Die Anwendungen der Bemessungsmodule „Allgemeine Schraubenverbindung“ unserer Holzbau-Bemessungssoftware werden praxisnah erläutert.

Planerseminar Holzbau Modul 2 - Verstärkungsmaßnahmen mit VollgewindeschraubenTechnologyPracticedichtenundklebenTermin

Die vergleichsweise geringen Festigkeitswerte von Holz bei Belastung quer zur Faser erfordern besondere Nachweise. In diesem Seminar vermitteln wir zunächst einen Überblick über die Nachweise die uns die DIN EN 1995 zu Verfügung stellt. Mit Vollgewindeschrauben können die Holzbauteile quer zur Faser bei Querzug und Querdruck mit Vollgewindeschrauben  nach ETA verstärkt und die Tragfähigkeit deutlich erhöht werden. Sie lernen wir Sie mit unseren Holzbau Bemessungsmodulen „Querdruckverstärkung“ „Ausklinkung“ „Durchbruch“ und „Querzug/Queranschluss“ die Bauteile optimieren und schnell Ihre Bemessung durchführen können.

Planerseminar Holzbau Modul 3 - Holz-Beton-Verbund-KonstruktionenTechnologyPracticedichtenundklebenTermin

Sie gewinnen in diesem Seminar Sicherheit in der Konstruktion von wirtschaftlichen Holz-Beton-Verbundkonstruktionen. Durch Einblick in die zu führenden Nachweise können Sie Ihre Aufbauten optimieren. Sie können die erforderlichen Verbindungsmittel optimieren, in dem Sie Ihre Funktionsweise verstehen. Sie gewinnen einen Überblick über die Würth Softwareangebote zur schnellen Detailplanung. Hinweise zur Anwendung und Beispiele ausgeführter Projekte runden dieses umfangreiche und komplexe Thema ab.

Planerseminar Holzbau Modul 4 - Bauen im Bestand, Sanierungsmöglichkeiten, einfache Nachweise mit der Würth Technical SoftwareTechnologyPracticedichtenundklebenTermin

Dieses Modul richtet sich außer an Tragwerksplaner auch an Handwerksmeister und Bautechniker. Die Sanierung bestehender Holzbalkendecken stellt für den Tragwerksplaner und den ausführenden Handwerker eine wiederholte Herausforderung dar. Durch Verstärkungen können diese Bauteile erhalten und ertüchtigt werden. In diesem Seminar geben wir einen Überblick über häufige Schadensbilder und zeigen auf wie Verstärkungen mit unseren ASSY Schrauben angeschlossen und bemessen werden können. Ein Schwerpunkt dieses Seminares liegt in der praktischen Anwendung unserer Holzbau-Bemessungsmodule „Trägeraufdopplung“ „Seitliche Trägerverstärkung“ und „Balkenkopfsanierung“ bei einfachen Einfeld-Systemen.

Planerseminar gebäudetechnischer BrandschutzTechnologyPracticebrandschutzTermin

Sie erhalten die Sicherheit bei der optimalen und wirtschaftlichen Auswahl des Brandschutzschottsystems für die jeweilige Situation vor Ort.
  

Professionell Verkaufen am TelefonMethodsExpertieseverkaufTermin

Sie haben ein Angebot geschrieben, hören aber nichts mehr von Ihrer Kund:in? Bis vor einiger Zeit hat Ihre Kunde:in regelmäßig bei Ihnen gekauft, jetzt nicht mehr? Sie möchten neue Kund:innen gewinnen? In diesen Fälle ist der Griff zum Telefon die Lösung. Das eintägige Online-Seminar vermittelt Ihnen die wichtigsten Techniken für aktive Anrufe; in Realsimulationen erleben Sie direkt, was Ihre Verkaufsgespräche erfolgreich macht.

Professionelle Fahrzeugaufbereitung - EinführungTechnologyPracticemobilitätTermin

Dieser Tag verschafft Ihnen einen Einblick in die Aufgaben und Tätigkeiten eines professionellen Fahrzeugaufbereiters und dessen Stellenwert im Geschäftsablauf eines Autohauses. Sie lernen die wichtigsten Techniken, die richtige Vorgehensweise und die nötigen Handwerkszeuge kennen. 

Professionelle Fahrzeugaufbereitung - IntensivTechnologyPracticemobilitätTermin

Intensives Praxistraining und Theorieschulungen vermitteln Ihnen das Fachwissen und die praktischen Erfahrungen im Bereich Fahrzeugaufbereitung. Nach dem Seminar sind Sie Experte in den Themen Nass-, Lack- und Innenaufbereitung.

Professionelle Fahrzeugaufbereitung für FortgeschritteneTechnologyPracticemobilitätTermin

In diesem Seminar lernen Sie hochwertigere, detailliertere Fahrzeugpflege für anspruchsvolle Kunden. Verkaufen Sie Ihren Kunden mehr Arbeitszeit für ein perfekteres Ergebnis.

Projektteams virtuell führenMethodsExpertieseprojektmanagementTermin

In diesem Seminar lernen Sie die wesentlichen Strategien, Methoden und Softwaretools kennen, um Projekte mit einem verteilten Projektteam erfolgreich durchzuführen. Sie bekommen Tipps an die Hand, um virtuelle Projektarbeit produktiv und kreativ zu leisten und Fähigkeiten und Erfahrungen verschiedener Teammitglieder effizient zusammenführen. Sie erfahren, wie Sie ein virtuelles Projektteam erfolgreich führen. Hinweis: Dieses Online-Seminar umfasst 4 Module, die bei Anmeldung komplett gebucht werden.

Prozessoptimierung in Logistik und ProduktionMethodsExpertiesemethoden_fachwissenTermin

Prozessoptimierung in der Logistik und Produktion ist von entscheidender Bedeutung, um die Effizienz und Qualität von Geschäftsprozessen zu verbessern und dadurch die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Die Prozessoptimierung in der Produktion konzentriert sich typischerweise auf die effiziente und effektive Gestaltung der Produktion selbst, während zur Prozessoptimierung in der Logistik ein umfassendes Verständnis des Waren- und Informationsflusses innerhalb des Unternehmens notwendig ist.In diesem Seminar lernen Sie, souverän mit den täglichen Anforderungen Ihrer Arbeitsabläufe umzugehen. Sie lernen, wie Sie Ihre Arbeitsabläufe durch den Einsatz von bewährten Methoden einfach und schnell verbessern können und wie sich Verschwendung in Produktivität verwandeln lässt.

Prüfung von Ladekabel für ElektrofahrzeugeTechnologyPracticemobilitätTermin

Die Nachfrage, Ladekabel in der Elektromobilität zu prüfen, wächst immer mehr. Gewerblich genutzte Fahrzeuge unterliegen Prüfpflichten aus der Betriebssicherheitsverordnung und den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften. Durch die tägliche Nutzung entstehen Verschleiße, die je nachdem zu einem Sicherheitsrisiko führen können. Diese sollten vorbeugend durch eine wiederkehrende Prüfung einer Fachkraft festgestellt werden.Diese Messtechnik befähigt den Teilnehmer nach TRBS 1203 in Verbindung mit einer HV-Ausbildung nach der DGUV Information 209-093 mit der Stufe 2S (FHV), die Prüfung unter Verwendung von vorgegebenen Prüfabläufen für die Ladekabel Mode 2 und Ladeeinrichtungen Mode 3 selbstständig in Eigenverantwortung durchzuführen. Das eigenverantwortliche Prüfen ist derzeit nur den Teilnehmern gestattet, deren Unternehmen eine VEFK, also eine Leitungs- und Aufsichtsführende Elektrofachkraft, beschäftigen.

Psychologie für FührungskräftePersonalmanagementführungTermin

In diesem Seminar erfahren Sie, was es heißt im Sinne psychologischer Grundbedürfnisse effizient zu führen und so Mitarbeiter nachhaltig motivieren und konstruktiv kritisieren können. Das Seminar zielt auf die Vermittlung praktisch anwendbarer, theoretisch fundierter, Verhaltensempfehlungen im Mitarbeiterführungskontext ab, so dass Sie zukünftig  mit psychologischem Sachverstand klug agieren können.

R744 (CO2) Klimaservice in der Praxis inkl. Auffrischung Fachkunde HochvoltTechnologyPracticemobilitätTermin

CO2 als natürliches Kältemittel in Wärmepumpen von Elektrofahrzeugen wird immer beliebter. Neben Pkw Herstellern wie Audi, Cupra, Ford, Skoda und Volkswagen werden auch immer mehr Elektrobusse mit R744 Wärmepumpen ausgestattet. Daraus ergeben sich neue Herausforderungen an die KFZ-Werkstatt. Denn bei Arbeiten an Klimaanlagen bzw. Wärmepumpen mit dem neuen transkritischen Kältemittel R744 (CO2) können im Vergleich zu herkömmlichen Klimaanlagen bis zu 10x höhere Drücke im System entstehen. Aufgrund des erhöhten Gefahrenpotentials müssen die Mitarbeiter gem. BetrSichV auf mögliche Gefahren hingewiesen werden und sie müssen im sicheren Umgang mit den eingesetzten Arbeitsmitteln unterwiesen sein. In diesem Praxisseminar zeigen wir Ihnen wie eine R744 Wärmepumpe aufgebaut ist und wie mit einfachen Mitteln eine Wartung sicher durchgeführt wird.

Re-Zertifizierung Aufsichtsführende Person für permanente AnschlagpunkteTechnologyPracticebefestigungTermin

Nach der bestandenen Prüfung des Seminars verlängert sich Ihre Zertifizierung um weitere 3 Jahre. Sie sind nun wieder auf dem aktuellen Stand und können die rechtlichen Grundlagen, sowie die Planung von Anlagen zur Absturzsicherung verstehen und Einzelanschlagpunkte auf verschiedene Untergründe montieren.

Re-Zertifizierung Fachkraft für BefestigungstechnikTechnologyPracticebefestigungTermin

Nach diesem Seminar und mit Bestehen der Prüfung, verlängert sich Ihre Zertifizierung um weitere 3 Jahre. Sie sind somit auf dem aktuellen Stand bei der fachgerechten Montage von professionellen Verankerungen in Beton und Mauerwerk.

Re-Zertifizierung Fachkraft für BrandschutztechnikTechnologyPracticebrandschutzTermin

Nach diesem Seminar und mit Bestehen der Prüfung, verlängert sich Ihre Zertifizierung um 3 Jahre nach Ausstellungsdatum. Sie sind somit auf dem aktuellen Stand um bei Ihren Kunden Brandschutzaufgaben professionell und qualifiziert durchzuführen.

RegalcheckerTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Der Teilnehmer soll zur regelmäßigen Sichtung und Beurteilung von Regalanlagen befähigt werden.

Reklamationen - Beschwerden als Chance nutzenMethodsExpertieseverkaufTermin

Reklamationen sind keine angenehme Sache, insbesondere wenn Kund:innen seine/ihre Unzufriedenheit lautstark äußern. Dabei können eine geschickte Deeskalation und flexible und lösungsorientierte Hilfestellungen bei Beschwerden und Reklamationen die Kundenbindung langfristig stärken. Gerade in der Problemsituation zeigt sich, ob Kund:innen den Ansprechpartner:innen und dem Unternehmen vertrauen können.

Resilienz – Herausforderungen erfolgreich meisternHealthySafetygesundheitTermin

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie sinnvoll und lösungsorientiert mit Belastungen, Krisen und Scheitererfahrungen umgehen und konkrete Schritte in Richtung Ihres individuellen Erfolgs machen können. Durch neue Perspektiven lassen sich Ihre Leistungsbereitschaft und mentale Fähigkeiten gezielt stärken. Lernen Sie von Stehaufmännchen.
 
Sichern Sie sich Ihre VDSI-Punkte:
VDSI-Mitglieder erhalten für ihre Teilnahme 1 Gesundheitsschutz-Punkt.

Rhetorik & Bogenschießen - Modul IIMethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

In diesem Aufbauseminar werden die Inhalte des ersten Seminars sinnvoll vertieft und ergänzt. Sie erweitern Ihre erworbenen Kompetenzen für selbstbewusstes Auftreten und Redepräsenz und steigern Ihre Aufmerksamkeit für den Gesprächspartner:innen. Sie stärken Ihre kommunikative Selbstwirksamkeit um in herausfordernden Gesprächen zielbewusst zu agieren und die Gesprächsführung aktiv zu gestalten.

Rhetorik & Bogenschießen – treffen Sie ins Schwarze!MethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

In diesem Seminar stärken Sie Ihr selbstbewusstes Auftreten, die Wahrnehmung für die Körpersprache und die Klarheit in der Kommunikation. Dadurch gewinnen Sie an Überzeugungskraft für Gespräche, Präsentationen oder Meetings und sind in der Lage, Ihre Themen prägnant zu vermitteln.

Rhetorik - beim Reden überzeugenTechnologyPracticepersönliche_sozialekompetenzenTermin

Heutzutage ist es nicht mehr ausreichend, „nur“ fachlich kompetent zu sein und gute Arbeit zu leisten. In diesem Seminar erlangen Sie die Kompetenz überzeugende Redebeiträge zu gestalten, um selbstsichere Reden im geschäftlichen Umfeld halten zu können.

Rhetorik - wirkungsvoll reden und überzeugenMethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

Ihr beruflicher Auftritt muss einzigartig, unterhaltsam und einprägsam sein, um zu überzeugen. Von kompetenten Redner:innen wird erwartet, dass sie ihre Aussagen wirkungsvoll, präzise und verständlich vermitteln. Nur wer in Rede- oder Gesprächssituationen überzeugend, lebendig und souverän auftritt, bleibt nachhaltig bei seinen Zuhörer:innen bzw. Gesprächspartner:innen im Gedächtnis und erreicht leichter seine Ziele.Ziel des Seminars ist es, Selbstsicherheit und Kompetenzen in Redesituationen und in der nachhaltigen Vermittlung von Beiträgen zu entwickeln und hemmende Blockaden abzubauen. Sie verbessern die eigene Selbstwirksamkeit für wirkungsvolle und authentische und rhetorische Situationen.  

Rhetorik: Menschen begeistern und überzeugenMethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

Wenn Sie andere für sich und Ihre Ideen gewinnen möchten, brauchen Sie rhetorische Überzeugungskraft. Denn es überzeugen nicht diejenigen mit der höchsten fachlichen Kompetenz, sondern diejenigen, die ihre Kompetenz nach außen tragen.
Wie funktioniert das? Was macht Sie und Ihre Inhalte überzeugend?
In unterhaltsamen Beispielen und Stimmimitationen erkennen Sie sich selbst und andere wieder. In gemeinsamen Redeübungen erleben Sie, wie Sie Ihre Wirkung mit kleinen Veränderungen erheblich stärken.

Sachkundenachweis für Airbag und GurtstrafferTechnologyPracticemobilitätTermin

Die von der BAM nach §5 SprengG erteilten Zulassungen für Airbag und Gurtstraffereinheiten von Kraftfahrzeugen weisen für diese einbaufertigen Gegenstände eine Zuordnung als Pyrotechnische Gegenstände für technische Zwecke der Kategorien P1 auf. Daher darf nur sachkundig geschultes Personal gemäß Sprengstoffgesetzt im gewerblichen Bereich Arbeiten an Airbag- und Gurtstraffersystemen durchführen.

Schließfolgeregelung und FeststellanlagenTechnologyPracticefenstertechnikTermin

Sie erhalten umfangreiche und grundlegende Informationen über den korrekten Einbau und die Instandhaltung sowie Wartung der sicherheitsrelevanten Bauteile von Türschließsystemen, Feststellvorrichtungen und Feststellanlgen aus Herstellerhand.

SchweißtechnikTechnologyPracticemetallbearbeitungTermin

Nach Teilnahme des Schweißkurses haben Sie einen umfassenden Überblick über die Grundschweißverfahren. Sie sind in der Lage, einfache Montagearbeiten aus Stahl, Edelstahl sowie Aluminium selbst durchzuführen.

Sicher und mutig in die Zukunft: dem Wandel der Arbeitswelt souverän begegnenHealthySafetygesundheitTermin

In diesem Seminar bekommen Sie Tipps aufgezeigt, um mit den Veränderungen in der
Arbeitswelt sowie der neuen, vernetzten Generation umzugehen. Unsicherheit
und Befürchtungen gegenüber der Digitalisierung werden relativiert, sodass Sie verschiedene
Kenntnisse im Team nutzen und zum Erfolg der Organisation beitragen.
 
 
Sichern Sie sich Ihre VDSI-Punkte:
VDSI-Mitglieder erhalten für ihre Teilnahme 1 Gesundheitsschutz-Punkt.

Sicherer Versand und Lagerung von Lithiumbatterien inkl. Unterweisung nach ADR1.3TechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Dieses Seminar erklärt zu Beginn die Grundlagen des allgemeinen Gefahrgutrechts und anschließend die Grundlagen für den sicheren Transport von Lithiumbatterien. Sie erlangen Kenntnisse darüber, wie Lithiumbatterien unterschieden werden, welche Anforderungen die Verpackungen aufweisen müssen und welche Sondervorschriften und Kennzeichnungen in den einzelnen Fällen angewendet werden können. Abschließend wird noch auf die Lagerung von Lithiumbatterien eingegangen.Zudem erhalten Sie die Unterweisung nach ADR 1.3. Diese Unterweisung ist für alle Personen gesetzlich gefordert welche Umgang mit Gefahrgut haben.

Sicherer und Regelkonformer Umgang mit GefahrstoffenTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

In diesem Seminar erhalten Sie praktische Handlungshilfen sowie notwendige Grundlagen die es Ihnen erleichtern den Paragraphen-Dschungel des Gefahrstoffmanagements zu überblicken. Sie erhalten in diesem Seminar einen Einblick auf das Tool isi!! Gefahrstoffmanagement.

Sicherheitsbeauftragte Person nach SGB VII GrundseminarTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Sie unterstützen die Unternehmer:innen bei ihren Maßnahmen zu Verhinderung von Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen, insbesondere mit Blick auf Vorhandensein und Einsatz von Schutzeinrichtungen und persönlicher Schutzausrüstung. Darüber hinaus wirken sie bei Unterweisungen mit und regen die Mitarbeiter:innen zu einem sicheren und gesundheitsgerechten Verhalten an.

Small Talk & Schlagfertigkeit – nie mehr sprachlos!TechnologyPracticepersönliche_sozialekompetenzenTermin

Sei nicht auf dem Holzweg - Small Talk ist nicht nur ein oberflächliches „Blabla“! In diesem Seminar erleben Sie, dass Small Talk eine wichtige soziale Kompetenz ist, über die Sie in der Arbeitswelt verfügen müssen, wenn Sie erfolgreich sein wollen und dadurch Zufriedenheit erreichen möchten. Denn neben der fachlichen Kompetenz kommt es entscheidend darauf an, von Anfang an eine positive und wertschätzende Beziehung zum Gegenüber aufzubauen und so eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit zu gewährleisten.

Smart Repair (Lackreparatur)TechnologyPracticemobilitätTermin

Nach diesem Seminar sind Sie befähigt, kleine Lackreparaturen an Fahrzeugen, Felgen und anderen lackierten Oberflächen schnell und ökologisch durchzuführen.

Souverän reagierenTechnologyPracticepersönliche_sozialekompetenzenTermin

Erfahren Sie in diesem Seminar alles über die Kunst höflicher, aber bestimmter Kommunikation. Setzen Sie ab sofort gezielt passende Kommunikationswerkzeuge ein und bleiben Sie künftig in schwierigen Gesprächssituationen stets ruhig, konzentriert und souverän.

Staplerschein - GrundausbildungTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Sie erwerben den Fahrausweis für Gabelstaplerfahrer:innen und sind rechtlich abgesichert. Sie erfüllen die Anforderungen der DGUV Vorschrift 68 (BGV D 27) und des DGUV Grundsatz 308-001 (BGG 925). Das Seminar inklusive anschließender Prüfung wird in deutscher Sprache durchgeführt. Entsprechende Kenntnisse sind Grundvoraussetzung für die Teilnahme.Bitte bringen Sie zum zweiten Seminartag Sicherheitsschuhe mit.

Stärken entdecken und entfalten – sei dir selbst bewusstPersonalmanagementpersönlichkeitsentwicklungTermin

Dieses Seminar hilft Ihnen, Ihre persönlichen Stärken zu erkennen und gezielt einzusetzen. Dadurch können Sie Ihre Leistungsfähigkeit und Freude im Beruf langfristig stärken und sind fähig, Ihre eigene Stressbilanz sowie die Work-Life-Balance zu reflektieren.

TISAX® - Workshop IT Sicherheit in der Automobil-IndustrieManagementsystemequalitätsmanagementTermin

Sie erhalten in diesem Seminar eine Orientierung für die Schwerpunkte und die Grundlagen der TISAX-Zertifizierung. Die notwendige Dokumentation wird besprochen. In diesem Seminar legen Sie die Grundlagen für Ihre zukünftigen Projekte.

Telefonieren leicht gemachtMethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

In diesem Seminar erfahren und üben Sie, wie Sie einen guten Kontakt zu Ihrem Gegenüber erzeugen. Sie steigern Ihre Effizienz und positive Wirkung am Telefon. Kommunizieren Sie lösungsorientiert und kompetent, um Zufriedenheit und Vertrauen bei Kund:innen und Geschäftspartner:innen zu schaffen. Bleiben Sie wertschätzend, gelassen und souverän in schwierigen Situationen.

Thermo-/Klimaspezialist: Kompressortausch und SpülenTechnologyPracticemobilitätTermin

In diesem Seminar lernen Sie die häufigsten Ausfallursachen die es bei Kompressoren gibt und wie eine Klimaanlage fachgerecht gespült wird. Der Klimaservice bzw. die Reparatur ist der Ölwechsel der Zukunft. KFZ-Werkstätten, die den Anpsruch haben, sich stärker auf das Klimageschäft zu spezialisieren, sollten Ihre Mitarbeiter von echten Klimaprofis trainieren lassen.Klimaanlagen und Wärmepumpen werden in modernen Kraftfahrzeugen immer wichtiger. Unsere Thermo-/Klimaspezialisten Seminare sind explizit für Mitarbeiter entwickelt worden, die sich in der Fahrzeugklimatechnik weiterentwickeln wollen.

Thermo-/Klimaspezialist: Moderne WärmepumpensystemeTechnologyPracticemobilitätTermin

In diesem Seminar lernen Sie wie neue Thermomanagementsysteme und Wärmpepumpen bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen aufgebaut sind und wie diese Systeme in der Praxis arbeiten. Dabei wird explizit darauf eingegangen, was die Werkstatt bei Service und Reparatur dieser Systeme beachten muss.Der Klimaservice bzw. die Reparatur ist der Ölwechsel der Zukunft. 

Thermo-/Klimaspezialist: Reparatur und Diagnose von KlimaanlagenTechnologyPracticemobilitätTermin

In diesem Seminar lernen sie wie neue Thermomanagementsysteme und Wärmepumpen bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen aufgebaut sind und wie diese Systeme in der Praxis arbeiten.Dabei wird explizit darauf eingegangen, was die Werkstatt bei Service und Reparatur dieser Systeme beachten muss.Klimaanlagen und Wärmepumpen werden in modernen Kraftfahrzeugen immer wichtiger. Unsere Thermo-/Klimaspezialisten Seminare sind explizit für Mitarbeiter entwickelt worden, die sich in der Fahrzeugklimatechnik weiterentwickeln wollen.

Top am TelefonMethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

In diesem Seminar steigern Sie Ihre Effizienz und Gesprächsqualität beim Telefonieren. Darüber hinaus wird Ihnen der Umgang mit Informationsabfragen näher gebracht und an der aktiven Umsetzung praxisnah gearbeitet.

Top am Telefon für AzubisMethodsExpertiesepersönliche_sozialekompetenzenTermin

Dieses Seminar ist speziell an alle Auszubildenden gerichtet. Sie erlernen, wie Sie ihre Effizienz und Gesprächsqualität beim Telefonieren steigern. Darüber hinaus wird ihnen der Umgang mit Informationsabfragen näher gebracht und an der aktiven Umsetzung praxisnah gearbeitet.

Train the Trainer II: Mit digitalen, agilen und analogen Kompetenzen begeisternMethodsExpertieseprojekt-_prozessmanagementTermin

In diesem Seminar erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen aus Modul 1 zu reflektieren und Best Practice-Tipps auszutauschen. Zwischen Modul 1 und Modul 2 können Sie online eine Gruppe moderieren und Feedback einholen. Ihre Schatzkiste wird erweitert um systemische Fragetechnik und paradoxe Interventionsformen.

Umgang für Rettungskräfte bei Einsätzen mit ElektrofahrzeugenTechnologyPracticemobilitätTermin

Auf den deutschen Straßen sind immer mehr Elektro- bzw. Hybridfahrzeuge unterwegs, wenn derartige Fahrzeuge in Unfälle verwickelt sind, müssen die Rettungskräfte vor Ort das Fachwissen haben. Dieses Seminar stellt die Grundlage für Elektro- und Hybridtechnik in Kraftfahrzeugen, sowie deren Sicherheitsrelevante Aspekte dar. Anhand praktischer Beispiele erlangen Sie das Fachwissen und die Sicherheit mit dem Umgang solcher Unfallfahrzeuge. Es werden die Gefährdungspotenziale und Möglichkeiten der Bergung von Personen aus diesen Fahrzeugen zur Eigensicherung aufgezeigt. 

Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) in der betrieblichen PraxisTechnologyPracticearbeitssicherheitTermin

Sie erfahren in diesem Seminar welche Fach- und Führungsaufgaben Sie haben und wie Sie diese erfüllen, wie Ihre Mitarbeiter zur korrekten Ausführung Ihrer Aufgaben angehalten werden, welche Pflichten Sie übertragen können und wie eine rechtssichere Übertragung erfolgt.

Verhandlungen souverän führen - GrundlagenTechnologyPracticevertrieb-undverkaufTermin

Dieses Seminar zielt darauf ab, Ihre Verhandlungssouveränität zu steigern und die Zielerreichung in Verhandlungen noch wahrscheinlicher zu machen. Mit Systemkenntnis und einem gefüllten Verhandler-Werkzeugkasten, mit durchdachten Arbeitsmaterialien und wertvollen Merkhilfen sind Sie danach gut gerüstet für Ihre nächsten Verhandlungen.

Verkaufen - Next LevelMethodsExpertieseverkaufTermin

Verkaufen „können“ Sie schon: Sie kennen Ihr Portfolio, Ihre Produkte und Ihr Gebiet. Jetzt gehen Sie den – entscheidenden – nächsten Schritt:

  • Sie lernen die Bedürfnisse Ihrer Kund:innen spontan und richtig zu ermitteln und seine Persönlichkeit zielsicher einzuschätzen.
  • Modell der Handlungsmotive: „Der Motivkompass“ (Auftreten, Begriffe und Sprachnutzung verraten sehr viel über die Bedürfnisse des Kunden); so hören und schauen wir hin
  • Wie überzeugende Sprache funktioniert: positiv, kunden-, bedürfnis- und lösungsorientiert
  • Dazu erkennen Sie den Einfluss Ihrer „Inneren Einstellung“ auf den Gesprächserfolg
Das alles verpackt in ein kompaktes Tagesseminar, mit kurzen einprägsamen Modellen für die direkte Umsetzung und vielen praktischen Beispielen und Übungen.

Vertrieb neu gedacht Modul 1 - So geht Erfolgs- und Kundenorientierung heuteMethodsExpertieseverkaufTermin

Der zukunftsorientierte Kundendienstleister muss neben vielen Herausforderungen in der komplexen und kundenorientierten größtenteils digitalen Welt neben dem Mindset auch seine Fähigkeiten und Tools neu erfinden und erfolgreich nutzen. Hierbei helfen wir!In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Bereiche Sales und After-Sales.Nach dem Besuch dieser Trainingsreihe sind Sie in der Lage, mit den neuen Kundengenerationen , deren Erwartungen und dem entsprechenden Kaufverhalten effizient, Kundenzentriert und professionell im Vertrieb der Zukunft erfolgreich zu sein und neue Umsätze zu generieren.Im Modul 1 schaffen wir die Grundlagen, das Mindset und Verständnis, um dann in Modul 2 auf konkrete Tools einzugehen und Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Vertrieb neu gedacht Modul 2 - So geht Erfolgs- und Kundenorientierung heuteMethodsExpertieseverkaufTermin

Der zukunftsorientierte Kundendienstleister muss neben vielen Herausforderungen in der komplexen und kundenorientierten größtenteils digitalen Welt neben dem Mindset auch seine Fähigkeiten und Tools neu erfinden und erfolgreich nutzen. Hierbei helfen wir! In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Bereiche Sales und After-Sales. Nach dem Besuch dieser Trainingsreihe sind Sie in der Lage, mit der neuen Kundengeneration, deren Erwartungen und dem entsprechenden Kaufverhalten effizient, kundenzentriert und professionell im Vertrieb der Zukunft erfolgreich zu sein und neue Umsätze zu generieren. Im Modul 1 schaffen wir die Grundlagen, das Mindset und Verständnis, um dann im Modul 2 auf konkrete Tools einzugehen und Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Von Kolleg:in zur FührungskraftMethodsExpertieseführung_leadershipTermin

Die Kolleg:innen kennen die wichtigsten Punkte, worauf es in ihrer neuen Rolle und in der "neuen Führung" ankommt, um authentisch und klar auch in schwierigen Situationen als Vorbild ihre Teams zu führen. Sie erhalten viele Ideen, wie Sie ein Team gestalten können, das sein volles Potential einbringen möchte, mit Spaß, Leichtigkeit, aber auch Leistung und aktiven Einsatz für den Kunden.

Wertschätzende Kommunikation - mehr als Lob!MethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

Mit diesem Seminar erweitern Sie ihre Kommunikations- und Beziehungskompetenz. Sie erlangen das Grundverständnis einer werteorientierten Lebenshaltung. Ihre Zusammenarbeit mit Kolleg:innen gestaltet sich weitaus motivierter und liefert bessere Ergebnisse.

Wirkungsvoll visualisierenMethodsExpertiesemethodenTermin

Lernen Sie in diesem Flipchart-Seminar mit vielen Übungen, wie Sie (auch ohne zeichnerische Begabung) mit dem richtigen Material, den richtigen Kniffen und kleinen Details große Flächen klar, attraktiv und lebendig gestalten. Sie werden in die Welt der visuellen Sprache eingeführt und erfahren, wie Sie komplexe Informationen mit Bildern darstellen.

Zeitmanagement & SelbstorganisationMethodsExpertiesepersönliche_sozialekompetenzenTermin

Das Seminar vermittelt Ihnen hilfreiche Methoden und praktische Tipps, um im Umgang mit Ihren Zielen, Ihren Aufgaben und Ihrer Zeit eine höhere Effizienz zu erreichen.

Zertifizierte Fachkraft für BefestigungstechnikTechnologyPracticebefestigungTermin

Nach diesem 2-tägigen Seminar sind Sie in der Lage eine erste Beurteilung des Verankerungsgrunds vorzunehmen und erlangen Sicherheit im fachgerechten Umgang mit Dübelzulassungen. Für Verankerungen in Beton und Mauerwerk lernen Sie die wichtigsten Dübelsysteme und deren Montage kennen.Bei Bestehen der Prüfung erhalten Sie das Zertifikat "Zertifizierte Fachkraft für Befestigungstechnik" mit einer Gültigkeit von 3 Jahren. 

Zertifizierte Fachkraft für BrandschutztechnikTechnologyPracticebrandschutzTermin

Mit der bestandenen Prüfung zum Zertifizierten Brandschutztechniker können Sie Wettbewerbsvorteile nutzen und sorgen somit nachweislich für die optimale Auswahl von Brandschutzsystemen und die sichere Ausführung durch Ihren Betrieb. Durch die Zertifizierung der MFPA Leipzig sind Sie zur professionellen Durchführung von Brandschutzaufgaben bei Ihren Kunden qualifiziert.Bei Bestehen der Prüfung erhalten Sie das Zertifikat "Zertifizierte Fachkraft für Brandschutztechnik" mit einer Gültigkeit von 3 Jahren. 

Zertifizierte Fachkraft für FenstermontageTechnologyPracticefenstertechnikTermin

Im Seminar erlernen sie, wie Sie Fenster im filigranen Hochlochziegel befestigen und wie dieses in der Vorwandmontage befestigt  wird. Sie erhalten zudem Kenntnisse über die erhöhte Anforderung beim Fensteraustausch im Gebäudebestand im Hinblick auf den Feuchte- und Wärmeschutz. Die vermittelte Theorie wird in der Praxis trainiert.  Bauschaum, Flexbandkleber, Dichtstoffe und Primer sind in für die Montage von Fenster- u. Türelementen unersetzbar. Viele dieser Produkte sind Polyurethane (Abkürzung PU ober PUR) und enthalten Diisocyanate. Die Verarbeitung von diisocyanathaltigen Produkten darf, gemäß EU-Verordnung, nur von „geschultem Personal“ durchgeführt werden. Hierbei handelt es sich um eine Sicherheitsschulung, die am 2. Seminartag von 08:00 – 09:30 Uhr zusätzlich zur „Zertifizierten Fachkraft für Fenstermontage (ZFM)“ stattfindet. Der Sonderpreis für dieses Seminar inklusive Zertifikat beträgt 100,-- € (Regulärer Preis: 180,-- €).Falls Sie an diesem Seminar nicht teilnehmen, beginnt das Seminar ZFM am 2. Tag für Sie um 09:30 Uhr.

Überzeugende Präsentationen erstellenMethodsExpertieserhetorikundkommunikationTermin

Wir erarbeiten mit Ihnen interaktiv, wie Sie Präsentationen strukturierter, überzeugender und graphisch ansprechender erstellen können und Ihre Botschaften auf den Punkt bringen.