Dübelbemessung: Diese 5 Aspekte müssen Sie beachten

Titelbild Dübelbemessung: Diese 5 Aspekte müssen Sie  beachten

Einführung in die Dübeltechnik

Besuchen Sie unser Seminar und lernen Sie alles rund um Dübelbefestigungen!
Noch nicht genug? Es warten viele weitere spannende Seminare auf Sie!

Auf der Baustelle kommt der Dübelbemessung eine enorme Bedeutung zu. Nur statisch einwandfreie Anschlusskonstruktionen entsprechen den hohen Sicherheitsanforderungen.Und: Wer nicht den Vorschriften entsprechend befestigt, kann rechtlich zur Verantwortung gezogen werden.

Folgende Punkte sollten Sie daher beachten:

Dübel

1. Welche Normen gelten?

Die Dübelbemessung ist klar geregelt. Für die Verankerung in Beton gilt zum einen die ETAG 001, Anhang C, bspw. das EAD 330232-00-0601. Sie regeln die entsprechenden Bemessungsverfahren.

Zum anderen beinhaltet die CEN/TS 1992-4 sämtliche Arten der Beanspruchung, beispielsweise durch Schwingungen, Druck oder Zug.

Im zweiten Quartal 2017 tritt die erweiterte Verordnung EC 1992-4 in Kraft. Sie ersetzt die beiden bis dato gültigen Vorschriften.

Für die Verankerung im Mauerwerk gelten die ETAG 029, Anhang C beziehungsweise die ETAG 020. Sie regeln, welche Dübelarten sich für welche Wandart eignen.

Dübeltechnik

2. Worauf müssen Sie grundsätzlich achten?

In der Regel lassen sich geeignete Dübelsysteme recht unkompliziert mit einer Dübelbemessungs-Software bestimmen. Doch ohne die entsprechenen Eingaben spuckt kein noch so gutes Programm verwertbare Ergebnisse aus. Daher sind Vorarbeit und das Fachwissen des Anwenders gefragt. „Das heißt, Sie müssen sich über den Untergrund und das dementsprechende Verhältnis von Belastung beziehungsweise Einwirkung und Widerstand im Klaren sein, sagt Dr. Jürgen Stork, der bei Würth die Dübelbemessungs-Software verantwortet. „Dabei kommt das physikalische Gesetz „Kraft mal Hebelarm“ zum Tragen, das jeder Handwerker beherrschen sollte.“ Die verschiedenen Einwirkungsarten finden Sie in den entsprechenden Regelwerken.

 

Wichtig: Hinsichtlich der Statik bestehen erhebliche Unterschiede, je nachdem ob es sich um eine Einzelbefestigung oder um redundante beziehungsweise Mehrfachbefestigungen handelt. „Der Unterschied ist oftmals nicht so offensichtlich, wie viele glauben“, warnt Experte Stork. Er rät zudem, immer die Montageanleitungen zu beachten.

Dübelbemessungssoftware

3. Warum ist es sinnvoll, ein Seminar zur Dübelbemessung zu besuchen?

Gerade weil es bei der Wahl eines geeigneten Dübelsystems so viele Faktoren zu berücksichtigen gilt, empfiehlt sich der Besuch eines Fachseminars. Dort vermitteln Experten das theoretische Rüstzeug – das mitunter rechtlich relevant ist. So erfahren Sie beispielsweise, wie Sie die die korrekte Durchführung von Befestigungsmaßnahmen mithilfe einer Dübelbemessungs-Software dokumentieren. Auch die Dauer Ihrer Gewährleistungspflicht gegenüber Bauherren lässt sich auf diese Weise verkürzen. In praktischen Übungungen lernen Sie zudem Optimierungsmöglichkeiten durch Dübelanordnung und Lastverteilung sowie unterschiedliche Versagensarten auf Zug und Querkraft kennen. „Und beim Austausch mit Kollegen ergeben sich jede Menge weitere Tipps und Tricks für die Baustelle“, sagt Stork.

Bemessungssoftware

4. Was zeichnet eine gute Dübelbemessungs-Software aus?

Kein Handwerker hat Zeit und Lust, ein Handbuch zu lesen. Das heißt, die Software sollte selbsterklärend sein. „Sie muss Ihnen schnell und unkompliziert eine wirtschaftliche sowie tragfähige Befestigungslösung liefern“, empfiehlt Fachmann Stork. Neben einer benutzerfreundlichen Menüsteuerung mit vorgegbenen Auswahlmöglichkeiten gehört auch eine ansprechende Gestaltung dazu. Je nach Verwendungszweck ist es hilfreich, wenn die Software es ermöglicht, beim Drucken Ihrer Bemessungsberechnungen unterschiedliche Formate zu wählen – von der Zusammenfassung bis zum mehrseitigen Dokument inklusive Montageanleitung. Die Hersteller von Befestigungssystemen bieten Dübelmessungs-Software in der Regel kostenlos an.

Dübel

5. Wie verfahren Sie in Ausnahmefällen, die über die Bemessungsrichtlinien hinausgehen?

Die Software deckt auch Anwendungsfällle ab, die über das enge Bemessungskonzept der gültigen Normen hinausgehen. Das bedeutet nicht, dass solche Befestigungslösungen nicht gesetzeskonform wären. „Die Normen können nicht alle Fälle abdecken, die in der täglichen Praxis auftreten. Die Software berechnet dann eine Lösung nach dem „Stand der Technik“. Das heißt, die Statik ist uneingeschränkt gewährleistet, nur eben in keiner Norm hinterlegt“, erklärt Stork. Bei der Umsetzung trägt der Anwender die Verantwortung. Um rechtlich ganz auf Nummer sicher zu gehen, können Sie sich die geplante Baumaßnahme vom Bauamt absegnen lassen. Hierfür benötigen Sie dann eine detaillierte Dokumentation.

Software

Online Anwendungen für jegliche Themen rund um das Dübel, finden Sie hier: Dübelservices

Seminare

Sie möchten sich in im Dübel Bereich weiterbilden, dann melden Sie sich zum Seminar an.

Hotline

Sie möchten sich beraten lassen? Unter der Würth Dübel Hotline stehen kompetente Ansprechpartner für Sie bereit.

Per Telefon: +49 7940 15-1010 oder E-Mail

Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitskleidung kann auch modisch sein

Tipps und Tricks

07.02.2017 Ja, funktionelle Kleidung ist modisch! Sie brauchen keine Kompromisse einzugehen.

Was Sie schon immer über die Herstellung eines Dübels wissen wollten

Produkt-News

30.08.2017 Die höchste Qualität eines Dübels ist essentiell. Wir bei Würth produzieren mit langjährigem Konw-How. Wissenswertes rund um die Dübelproduktion finden Sie hier.

Was tun bei ausgebrochenen oder zu groß ausgebohrten Bohrlöchern?

Tipps und Tricks

08.08.2017 Lesen Sie, was Sie bei einem ausgebrochenem oder zu groß ausgebohrtem Bohrloch für Reparaturen machen können.